Bilder Upload

Rock & Graner Blechschiff

#1 von rock&graner , 24.08.2014 10:55

Liebe Spielzeug-Freunde

Ein amerikanisches Auktionshaus bietet im Sept. ein Rock & Graner Blechschiff an. Es soll sich um ein sehr seltenes und rares Teil handeln.
Mir ist bewusst, dass bezüglich Rock & Graner wenig Katalogmaterial im Umlauf ist. Auch entspricht dieses Schiff nicht den gängigen "R&G Modellen, welche bekannt sind.
Dies hat nun aber mein Interesse geweckt. Obwohl der erwartete Erlös zwischen 35' - 45'000 doch sehr hoch gegriffen ist (denke ich jedenfalls). Oder?

Meine Frage: Es ist die Rede, dass David Pressland scheinbar die Echtheit bestätigt hat und dass ein solches Schiff in einem Buch (Bildband)) abgebildet sein soll. Nur leider finde ich in meiner Bibliothek nichts!
Kann mir jemand helfen??? Wer hat dieses Schiff schon einmal irgendwo gesehen? Gibt es sonst noch Informationen?

Ich bin froh über jeden Hinweis!

Sammlergrüsse
Jens

2014_0815_lead.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014


RE: Rock & Graner Blechschiff

#2 von Blech , 24.08.2014 11:07

Jens -
ich habe mich ziemlich mit R&G(N) von Anfang an beschäftigt -ich bin der, der damals die Spur entdeckt hat, die dann ins Württemberigsche führte.
Dann habe ich mich auch schon länger mit Schiffen beschäftigt -siehe unser Buch dazu.
Aber dieses Schiff hier nach dem Foto als Rock & Graner zu bestätigen -nein, das ist wohl kaum möglich.
Wenn David das Schiff in der Hand hatte, mag diese Einschätzung an gewissen Details möglich sein -aber auch dann eher aus dem Gefühl heraus.
Es gibt nach meiner Auffassung mindestens drei andere Hersteller -zusätzlich- denen man dieses Schiff auch zuschreiben könnte.
Ich hätte da eine ganz andere Adresse, aber eben auf Anhieb und unbewiesen. Da müsste ich auch erst forschen.
Ad hoc ist mir auch keine Abbildung geläufig. Aber die kann es durchaus geben. Es gibt heute genug Bücher über Schiffe und allgemein über Blechspielzeug.
Vielleicht meldet sich ja noch hier ein belesener Kollege -oder gar einer, der dieses Schiff in seiner Sammlung hat.
Frank -was ist?
Schönen Sonntag!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: Rock & Graner Blechschiff

#3 von rock&graner , 24.08.2014 11:19

Danke Botho!
Interessant... Meinst Du den Battenberg-Katalog Schiffe & Flugkörper? Den habe ich auch irgendwo im Büchergestell.
Auch Dir schönen Sonntag!
Jens

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014


RE: Rock & Graner Blechschiff

#4 von Lorbass , 24.08.2014 11:29

Hallo Jens und Botho,

das Schiff ist Rock & Graner Nachfolger (R&G/N).Im roten Pressland ist ein sehr ähnliches auf Seite 67 abgebildet,dazu eine Katalogabbildung von R&G/N.

Schöne Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009


RE: Rock & Graner Blechschiff

#5 von Blech , 24.08.2014 11:38

Jens-
ja, dieses Buch habe ich mit Carlernst Baecker geschrieben.
Frank-
ich wusste, du bist die richtige Hilfe!
Euch einen schönen Sonntag -und das geht so: Rosberg vor Vettel und dahinter egal
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010


RE: Rock & Graner Blechschiff

#6 von Lorbass , 24.08.2014 15:57

Botho-Mich würde interessieren welche 3 anderen Hersteller für Dich in Betracht gekommen wären.

Wenn keine Hinweise vorhanden wären und ich 3 zur Auswahl hätte:

1. Von der Farbgebung her: Lutz-

2. Vom Schiffskorpus erinnert es an Schoenner

3. Die ungewöhnlichen Panzertürme lassen einen franz. Hersteller vermuten.

Einen schönen Sonntag wünscht
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009


RE: Rock & Graner Blechschiff

#7 von Blech , 24.08.2014 16:15

Frank -
du bist ein Gedankenleser!
Ein ähnlicher Schoenner-Dampfer -auch teils von den Aufbauten her- steht bei mir in der Sammlung.
Schönen Restsonntag wünscht dir
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010


RE: Rock & Graner Blechschiff

#8 von rock&graner , 24.08.2014 17:26

Das ist genial!
Tatsächlich... Habe Die Abbildung im Pressland Buch auch gefunden. Rock & Graner's Nachfolger also.
Bin beeindruckt! Frank & Botho - Danke für die Mühe.
Guter Wochenstart
Jens

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014


RE: Rock & Graner Blechschiff

#9 von rock&graner , 24.08.2014 17:30

Hier übrigens noch der Scan aus dem Buch:

Bitte Bildrechte beachten!

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: Rock & Graner Blechschiff

#10 von Blech , 24.08.2014 17:38

...hm, jetzt sollte ich mich wohl schämen:
Die R&GN-Anzeige bei David Pressland stammt aus meinem Archiv...
Der geknickte Botho

Aber auch dies:
Die Anmerkung unserer Roten ist berechtigt,
auch wenn rock&graner ein Neuer ist.
So etwas kann teuer werden.
bgw

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: Rock & Graner Blechschiff

#11 von rock&graner , 24.08.2014 17:45

Sorry für den "fauxpas". Die Freude war zu gross! Grüsse

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014


RE: Rock & Graner Blechschiff

#12 von Lorbass , 24.08.2014 17:54

Hallo Jens,

ich wümsch Dir viel Erfolg beim Bieten,mit dem angegebenen Estimate musst Du aber rechnen.Bei Bertoia werden gute Ergebnisse erzielt.Und dieses Schiff wird bei einigen Begierde auslösen.

Schöne Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: Rock & Graner Blechschiff

#13 von Blech , 24.08.2014 18:00

...und denke vorher mal über Fracht und Zoll(!) nach!
Solche späte Überraschungen können einem den Spaß verderben.
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010


RE: Rock & Graner Blechschiff

#14 von rock&graner , 24.08.2014 18:22

Ehrlich gesagt möchte ich bei diesem Preis das Teil schon erst in die Finger nehmen können.
Bin aber schon realistisch. Wer weiss, vielleicht "segelt" das Schiff ja wieder über den Atlantik zurück in die alte Heimat.
Jens

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014


RE: Rock & Graner Blechschiff

#15 von Blech , 25.08.2014 07:59

Jens- ja, ansehen ist immer wichtige, bei allen Auktionen.
Dann aber fliegen -nicht mit dem Schiff!
Schöne Grüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010


RE: Rock & Graner Blechschiff

#16 von Gussflieger , 25.08.2014 11:28

War heute auch wieder auf dem Zollamt und musste "blechen", wg. Sendung aus den USA.

"Fliegen" ist ggf. das richtige Stichwort, am besten selbst und mit dem Schiff im Gepäck......
Das kann so manches ersparen.

Gruß,
Christian


Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 402
Registriert am: 14.05.2012


RE: Rock & Graner Blechschiff

#17 von Lorbass , 25.08.2014 11:36

Hallo Christian,

oder es kann noch teuerer werden,wenn Du den falschen Ausgang am Flughafen nimmst.

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009


RE: Rock & Graner Blechschiff

#18 von Blech , 25.08.2014 12:49

Frank, Christian, Jens -
rock&graner wäre ja nicht der erste deutsche Käufer bei einer US-Auktion.
Das Zoll-Ritual ist also in Sammlerkreisen bekannt.
Wenn man die ernsthafte Absicht hat, ein so teures(!) Teil zu ersteigern, sollte man vorher(!) mit dem örtlichen Zoll sprechen.
So kann man verhältnismäßig günstig davon kommen -es gibt ja verschiedene Tarife und sogar Vergünstigungen für Sammler/Museen.
Man muss reden! Vorher!
Wenn das teure Teil dann erst mal auf dem Tisch vor den Zöllnern liegt und du fiebrig dabei, geht in Eile -die Leute haben nicht nur dich an diesem Tag- vieles daneben.
Zöllner sind auch Menschen -und manchmal sogar Sammler.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 25.08.2014 | Top

RE: Rock & Graner Blechschiff

#19 von Lorbass , 25.08.2014 13:15

Botho,

ich denke der Jens weiß was er macht.

Vergünstigungen für Sammler bzw Museen ist mir neu,ich habe schon stundenlang mit Zöllnern über dieses Thema diskutiert.Es ist immer bei den 19% geblieben,interessant wird es wenn Holz ins Spiel kommt,da kommen nochmals 25% drauf.Dies ist mir bei ein paar seltenen Massefiguren passiertda fing das Elend an aus was die den bestehen,nach einer gefühlten Stunde habe ich es dann geschafft die Beamten zu überzeugen das es kein Hölzspielzeug ist und die zusätzlichen Gebühren zu bezahlen.

Schöne Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009


RE: Rock & Graner Blechschiff

#20 von Blech , 25.08.2014 13:20

Frank -
die seltsame Geschichte von den Figuren "mit Holzanteil" habe ich schon mal gehört.
Damals habe ich das als Witz abgetan. Aber wenn du das auch erlebt hast...es gibt nix, was es nicht gibt. Besonders bei Behörden.
Für "heimgeholtes Kulturgut" gibt es irgendwelche Vergünstigungen -doch wie, weiß ich auch nicht.
Dass es aber so ist, hat mir erst kürzlich wieder ein Museumsmann bestätigt.
Müsste man mal ausloten.
Meine Käufe außerhalb der EU waren bisher nicht sehr teuer.
Schöne Zeit!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010


RE: Rock & Graner Blechschiff

#21 von Gussflieger , 25.08.2014 13:56

In HU wird übrigens mittlerweile ALLES ausgepackt.

Beim Re-Import von Massefiguren kann es also unangenehm werden, sofern man lt. Ansicht des Zöllners beim Paragraph 86 aneckt.
Dann muss man dem Zöllner (der sowas sicher nicht sammelt) erklären, dass es sich um Originale handelt. Die sind nämlich vom § 86 ausgenommen.
Der Zöllner wird das nicht glauben und auf einem Echtheitsgutachten bestehen. Und die Figuren einbehalten.

So schon unzählige Male geschehen.

Dann lieber den falschen Ausgang genommen oder 25% bezahlt.

Gruß
Christian


Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 402
Registriert am: 14.05.2012

zuletzt bearbeitet 25.08.2014 | Top

RE: Rock & Graner Blechschiff

#22 von Blech , 25.08.2014 14:25

Armer HU-Nachbar!
Ich weiß allerdings nicht, wie das derzeit in OF ist.
Da ich bislang in den USA bei Auktionen nicht großartig eingekauft habe, hat uns die Freigrenze beim Flug vor unguten Erfahrungen bewahrt.
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.025
Registriert am: 28.04.2010


RE: Rock & Graner Blechschiff

#23 von Lorbass , 25.08.2014 14:29

Hallo Christian,

es waren keine 3.Reich Figuren,die gibt es auch hier zu genüge.

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009


RE: Rock & Graner Blechschiff

#24 von rock&graner , 25.08.2014 19:41

Bertoia liegt einen Katzensprung von Philadelphia entfernt.
Überlege mir ernsthaft am 19.09. dabei zu sein... suche aber noch weitere Gründe für den Trip nach Vineland. Urlaub liegt leider nicht drin (obwohl Cape May ca. 2 Std. entfernt herrlich dazu prädestiniert wäre).
Mal schaun...
Mir sind einige unrühmliche Zollgeschichten bekannt, und ich empfehle seither jedem (insbesondere bei hochpreisigen Stücken) den richtigen "Ausgang" zu nehmen. Irgendwie haben die Damen und Herren einen Röntgenblick.
Viele Grüsse
Jens

rock&graner  
rock&graner
Beiträge: 13
Registriert am: 23.08.2014


RE: Rock & Graner Blechschiff

#25 von bufferstop , 07.09.2014 14:01

Hallo Jens,

keine Frage: Es wäre schon schön, das Schiff in Europa wieder zu sehen.

Du schreibst weiter:

Zitat
"Meine Frage: Es ist die Rede, dass David Pressland scheinbar die Echtheit bestätigt hat und dass ein solches Schiff in einem Buch (Bildband)) abgebildet sein soll.
Kann mir jemand helfen??? Wer hat dieses Schiff schon einmal irgendwo gesehen? Gibt es sonst noch Informationen?"



Hierzu:
Die Frage mit dem Zweimaster im Buch von David Pressland " The Great Book of Tintoys" ist inzwischen geklärt ( s. 67 ).
Die Anzeige von R&GN mit dem Zweimaster, wie in Botho`s Buch abgebildet, erschien am 04. Februar 1897, im Vorfeld zur Leipziger Ostermesse.( s. 27. Tinplate Forum Rock&GranerTeil1, Seite 18 )
Eine Katalogabbildung des Einmasters ist mir nicht bekannt. Außer dem Schienenanlagenheft von R&GN existieren meines Wissens auch keine weiteren Veröffentlichungen.

Kein Zweifel: David Pressland ist ein profunder Kenner der Materie.
Mich interessiert:
Wer sagt, dass David Pressland scheinbar die Echtheit bestätigt hat?? Wann und wo?

Schöne Grüße
KDW

bufferstop  
bufferstop
Beiträge: 17
Registriert am: 03.05.2013


   

Wer ist der Hersteller ?
Wer kennt das Teil?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen