Bilder Upload

Bing geht auf Tauchstation

#1 von riera , 27.06.2014 18:16

Ein Tinplate-, nicht Modellbahnthema.
Die Freibadsaison hat ja begonnen, Tauchurlaube werden sicherlich schon gebucht.
Auch die Fa. Bing, hat sich bereits vor mehr als 100 Jahren mit dieser Thematik beschäftigt und (nicht nur) für die Badesaison einen interessanten Tinplate Taucher entwickelt. Dieser ist mit einer Uhrwerkumschaltmechanik ausgerüstet, die es dem Erfinder wert war, patentiert zu werden. Weil die Figur alle Tauchgänge bis jetzt ohne Rost anzusetzen überlebt hat, soll sie vorgestellt werden.



























Der Motor und die Umschaltung funktionieren einwandfrei, hab es aber nicht im Wasser getestet.
Das umgesetzte Patent ist etwas anders bei dem Taucher, da die Umschaltmechanik sich im Rückentornister befindet und der Propeller am Rucksack ist.

riera  
riera
Beiträge: 498
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 30.06.2014 | Top

RE: Bing geht auf Tauchstation

#2 von Blech , 28.06.2014 08:55

Riera -
danke für die eindrucksvollen Bilder eines schönen Bing-Spielzeugs.
Schönes Wochenende wünscht
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.116
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bing geht auf Tauchstation

#3 von Udo , 29.06.2014 20:56

Hallo, riera, unglaublich, dass sich so ein Stück in diesem Zustand erhalten hat.
Und: Jetzt fehlt nur noch das U-Boot (?)
Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.007
Registriert am: 10.02.2014


RE: Bing geht auf Tauchstation

#4 von caepsele , 01.07.2014 14:14

Hallo Riera,

tolles Stück! Ich kannte nur den Taucher hier:



Die Uhrwerke waren sicherlich nicht wasserdicht gekapselt?
Das bedeutete dann wohl für U-Boote und Taucher den Rosttod?

Gab ja auch ein Fisch mit Uhrwerk.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 661
Registriert am: 03.12.2009


   

Kleiner Bub Güterschuppen 612
Bing spiritus lok spur 0

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen