Bilder Upload

Hornby Dublo

#1 von axama , 06.06.2014 21:49

Hier mal noch ein anderes Tankwagenbild,diesmal hochgeladen mit picr.de.
Ebenfalls Hornby Dublo,aber diese Wagen sind Vorkrigsmodelle(1938) mit Klauenkupplung von ab 1947.

Ich hoffe, ich habe diesmal alles richtig gemacht und löse nicht wieder eine Welle aus.
Gruß Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012

zuletzt bearbeitet 08.06.2014 | Top

RE: 1.Test

#2 von axama , 06.06.2014 22:46

Hier noch meine neueste Erwerbung:
Eine Duchess of Montrose in Kriegslackierung,fälschlicher Weise mit Loknummer und -Name der Duchess of Atholl.

Eine handwerkliche Meisterleistung, wenn man die sehr genaue Abgrenzung der Lackierung und Position der Zierstreifen sieht
Und laufen tut sie wie ein schweizer Uhrwerk.

Ich wünsch Euch schöne Pfingsten!
Gruß aus dem schwarzen Markkleeberg(WGT)

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012


RE: 1.Test

#3 von pepinster , 07.06.2014 12:15

Hallo ,

zu dem Wagen mische ich mich einfach mal ein:

engliches Hornby Dublo. Wie diese hier:





Mit den gold-glänzenden Aufschriften schon fast kitschig (kann man gut an den Weihnachtsbaum hängen...)

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.799
Registriert am: 30.05.2007


RE: 1.Test

#4 von axama , 07.06.2014 16:15

Hallo,
werde mich demnächst noch im richtigen Unterforum melden.
War ja erstmal ein Test,ob alles klappt und habe ja schon gute Hinweise bekommen.

Ich find die "kitschigen" Wagen schön,da kommt etwas Farbe auf die Anlage und außerdem war es so in den 50-er Jahren in England.
Dazu gehören ja auch die bunten Loks,den jede Bahngesellschaft hatte nun mal seine eigene Farbe.
Hier noch ein paar Beispiele:


und

oder


Beste Grüße
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012


RE: 1.Test

#5 von Blech , 07.06.2014 16:26

Axel und Axel,
ich habe für diese Hornby-Bahn ein Faible.
Mir gefallen diese ungemein -vielleicht auch weil ein Anklang an Märklin-Material zu dieser Zeit zu sehen ist?
Ähnliches gilt ja auch für die TTR.
Wie steht es heute um diese Dublo-Bahn? Noch erhältlich?
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.081
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 07.06.2014 | Top

Mal wieder Hornby Dublo

#6 von axama , 08.06.2014 00:16

Hallo,
nachdem ich mich nun im Testforum ausgetobt habe, werde ich nun in loser Folge weiterhin über Hornby Dublo berichten.
Zum Anfang mal der Schienenkran samt Mannschafts- und Packwagen.

Den Mannschaftswagen ist ein Selbstbau aus einem Suburban-Coach,da dieser nie bei Hornby Dublo aufgelegt wurde,er aber trotzdem zum Zug gehört
Das erste mal erwähnt im Katalog von 1959 als "New",was den Spielwert weiter erhöhte.
Schienenkräne waren damals Gang und Gebe und sind auch heute noch bei Museumsbahnen auf der Insel zu finden.
Natürlich nicht in rot,was mal wieder eine typisch auffällige Farbe für Hornby Dublo ist.

Gruß
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012


RE: 1.Test

#7 von axama , 08.06.2014 11:15

Hallo Botho,
natürlich ist Hornby Dublo noch erhältlich,zum großen Teil kommt mein Material von der Insel,meist ebay.uk.
Auch andere britische Online-Händler bieten teilweise sogar Neuware mit allem pipapo zu entsprechenden Preisen an.
Oder man findet es vor Ort im Antiquitätengeschäft bzw. bei Modellbahnhändlern in der secound-hand-ecke.
In Deutschland wird es kaum angeboten.Ausnahmen bestätigen die Regel,wie zum Beispiel die Duchess in Kriegslackierung,die ich von einem in Deutschland lebenden Engländer bekommen habe.
Gerd aus Dresden hat auch schon mal zwei Wagen auf nem Trödelmarkt entdeckt.
Ich denke mal,das in den alten Bundesländer eher die Chance besteht,Hornby Dublo zu finden,da dort die Engländer ja stationiert waren.
Bei mir in Sachsen waren leider nur die Russen und die waren wohl mehr an Wodka interessiert.
Aus Kanada,Frankreich,Ungarn und Australien habe ich auch schon einzelne Sachen gekauft.
Und es wird nicht einfacher,weitere Schmuckstücke zu bekommen,obwohl die Zahl der ursprünglichen Erstkäufer durch die natürliche Fluktation geringer wird.
Die Ersatzteilversorgung ist als gut einzuschätzen.Auch da gibt es im Netz eine begrenzte Anzahl an Händler mit einem breitem Angebot von A-Z.
Somit bleibt es weiterhin spannend,das ein oder andere Schnäppchen zu machen und die Sammlung zu vervollständigen.

Gruß Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012


RE: Hornby-Dublo, überarbeitet.

#8 von Skl , 08.06.2014 11:24

Hallo allerseits,,

auch ich mag die Hornby-Bahnen. Wechselstrombahnen hatten blaue Schachteln, die späteren Wagen mit Kunststoffachsen (Universal) rote Schachteln. Mir ist die erste Lok über eine schlechte Beschreibung aus der Bucht zugelaufen. Ich habe sie damals hier vorgestellt und gute Infos bekommen, Bei Spur 00 konnte ich mich mehr dazu belesen.

Die Firma gibt es heute leider nicht mehr, das Hornby von heute hat damit nichts mehr zu tun.

Habe mir gerade nochmal den gesamten Tread durchgelesen. war wieder einmal zu spät. Auf alle fälle sollten die schönen Bilder des Beitrages nicht im Testforum (fast) unbeachtet liegen. Für den ersten Beitrag ist das ganz toll gelaufen, meine ersten Bilder kamen viel später.

Hallo Botho,

1.) Die Dampfer bleiben hier. javascript:returnTag('') Auf dem Main würden sie ja ohnehin verdieselt.javascript:returnTag('')
2.) An die Eingeborenen gewöhnt man sich nach ein paar Jahren. Gerd und Ede z.B. sind doch auf alle Fälle vorzeigbar javascript:returnTag('').

Frohe Pfingsten wünscht

Wolfgang


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.

 
Skl
Beiträge: 541
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 08.06.2014 | Top

RE: Mal wieder Hornby Dublo

#9 von Skl , 08.06.2014 13:23

Hallo Axel,

ein sehr schöner Kranzug. Wie hast du denn den Mannschaftswagen umgebaut? Mit den Weißblechfenstern stelle ich mir das recht kompliziert vor. Sieht auf dem Foto aus wie Original.

Dein Testlauf ist auch schon beeindruckend, vor allem wegen der vielen tollen Bilder. Ich erlaube mir mal,den Link hier zu zeigen.
Mehr Hornby-Dublo

frohe Pfingsten uns allen

Wolfgang


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.

 
Skl
Beiträge: 541
Registriert am: 09.07.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#10 von Blech , 08.06.2014 18:40

Axel und auch Wolfgang,
ich danke für die Informationen.
Wie kommt man eigentlich bei Hornby und(!) Märklin in Sachen Kupplung klar?
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.081
Registriert am: 28.04.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#11 von axama , 08.06.2014 22:30

Hallo Wolfgang,
der Umbau des Suburban-Coaches zum Mannschaftswagen war eigentlich ganz easy.
Ausgangsprodukt war dieser Waggon:

Danach kam das Abschleifen von losen Teilchen und Rost

Anschließend wurden alle Fenster und Unebenheiten gespachtelt

Nochmals alles schön plan schleifen

Folie drauf kleben und fertig ist der neue.

Denkbar einfach,wie ich finde.
Es gibt in der Bucht mehrere Händler,die speziell für Hornby Dublo solchen Folien für Loks und Wagen in sehr guter Qualität und Vielfalt anbieten.
Die Auswahl ist so groß,da hätte und habe ich sicherlich noch eine Weile zu tun.
Gruß
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#12 von Ian555 , 09.06.2014 04:20

Hallo Axel,

I also have a modest Hornby Dublo layout from the 1950's.

Ian.


 
Ian555
Beiträge: 353
Registriert am: 28.07.2013

zuletzt bearbeitet 09.06.2014 | Top

RE: Mal wieder Hornby Dublo

#13 von Ian555 , 09.06.2014 04:32

Hallo,

Another video.

Ian.


 
Ian555
Beiträge: 353
Registriert am: 28.07.2013


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#14 von Ian555 , 09.06.2014 05:57

Hallo,

Some photo's.

Ian.










....

 
Ian555
Beiträge: 353
Registriert am: 28.07.2013


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#15 von Blech , 09.06.2014 08:53

Liebe Dublo-Fans,
noch ist meine Frage offen:
Wie kann ich Märklin und Dublo kuppeln?
Gibt es da eine direkte Möglichkeit, ein Zwischenstück oder muss ich zumindest eine Kuppelung an einem Wagen wechseln?
Herzlichen Dank für eure Antwort und schöne Grüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 12.081
Registriert am: 28.04.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#16 von axama , 09.06.2014 11:03

Hallo Botho,
über die Kuppelbarkeit zwischen Hornby Dublo und Märklin kann ich Dir keine Erfahrungen mitteilen,da ich wirklich nur Hornby Dublo Material besitze.
Auch auf Ausstellungen habe ich bis jetzt noch nie darüber Nachfragen bekommen oder habe Versuche in diese Richtung unternommen.
Aber es ist auf jeden Fall für mich ein Thema,spätestens im Oktober bei den Trix-Freunden in Berlin,denn da werde ich doch wohl einige Märklinisten treffen.
Gruß
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#17 von Blech , 09.06.2014 11:08

Danke, Axel -
ich könnte mir durchaus einige Dublo-Fahrzeuge auf meiner kleinen Nostalgieanlage vorstellen.
Diese Fahrzeuge gefallen mir.
Das Kupplungsproblem sollte dann allerdings halbwegs einfach zu lösen sein.
Denn von Umbauten halte ich nichts -das sind für mich immer irgendwie Verfremdungen.
Ich weiß allerdings auch, dass dies in echten Fahrerkreisen durchaus üblich ist.
Ich bin aber in erster Linie Sammler und aus dieser Sicht ist die Änderung dann eher eine "Sünde".
Aber vielleicht gibts ja einen für mich brauchbaren Weg -Axel, bitte, halte mal die Augen offen.
Schöne Zeit!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.081
Registriert am: 28.04.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#18 von blackmoor_vale , 09.06.2014 11:12

Hallo Botho,

die Hornby Dublo Kupplung und die Märklin Kupplung unterscheiden sich konzeptionell stark voneinander. Ein direktes Kuppeln ist nicht möglich. Um einen Zwischenwagen wirst du nicht herum kommen, an dem auf einer Seite eine Märklin-Kupplung und auf der anderen Seite Hornby Dublo Kupplung ist.

Gut geeignet wäre ein Utility Van, weil dieser in Personen- und Güterzügen zum Einsatz kam, siehe Bild.

Beste Grüße

Torsten

 
blackmoor_vale
Beiträge: 73
Registriert am: 09.05.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#19 von Blech , 09.06.2014 11:14

Torsten,
herzlichen Dank für deine Aufklärung.
Dieser -eigentlich von mir nicht gewollte- Kompromiss ist dann ja wohl nötig.
Schöne Zeit!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.081
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 09.06.2014 | Top

RE: Mal wieder Hornby Dublo

#20 von Dornberger , 09.06.2014 14:58

Hallo Botho
Ich bin ja auch neu auf diesem Gebiet , aber diese alten Guss und Blech
Hornys haben einen tollen Charme .
Mit jedem Wagen den ich aus meinem Konvolut säubere und richte , wächst
Die Freude daran .
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#21 von koef2 , 09.06.2014 15:03

Hallo zusammen und schöne Pfingsten,

ich bin ja eher Märklinist 1960-1990, aber Hornby Dublo hat was!!

Vielen Dank für die Bilder, auch wenn ich nur zuschauen und nichst beitragen kann.

Viele Grüße
Kai
Koef2

 
koef2
Beiträge: 1.498
Registriert am: 30.10.2010


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#22 von gs800 , 09.06.2014 15:48

Hallo Hornby Fans,

in England war Hornby neben TTR die grosse 00-Marke und auch ein Pionier dieser Spurweite. Hornby Dublo/Meccano existierte von 1938 bis 1964. Danach wurde diese Marke von Triang übernommen und weiterproduziert. Bis Ende der 50er wurden die meisten Modelle in Guss produziert. Danach kam dann immer mehr Modelle aus Kunsstoff bis dann mit der Übernahme durch Triang nur noch in Plastik produziert wurde. Diese Modelle kann man übrigens gut an den typischen Kupplungen mit dem Fleischmann-ähnlichem Haken erkennen.
Von Meccano gibt es ausser Hornby ja noch die Metall-Baukästen und die Dinky Toys Autos. Für 00 gab es von Meccano die Dinky Dublo Serie. Insgesamt hatten die ein recht interessantes Programm und die Qualität war gut.

Das absolut empfehlenswerte Standardwerk zur weiteren Vertiefung ist dieses Buch:
The Hornby Companion Series
Hornby Dublo Trains von Michael Foster
Honby Dublo 1938-1964



Gruss aus Züri Süd
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: Mal wieder Hornby Dublo

#23 von Blech , 09.06.2014 16:03

Danke, Rei, für den Hinweis.
Das Buch besorge ich mir.
Schöne Grüße in die Schweiz
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 12.081
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hornby Dublo

#24 von axama , 09.06.2014 19:54

Auch ich habe das Buch, es ist sozusagen die Hornby-Bibel und somit ein muss für jeden Dubloisten.
Es gibt auch noch eine von mir geschriebene Chronik über Hornby Dublo:

http://britbahn.wikidot.com/hornby-dublo

Kann sich gerne jeder Interessierte ansehen.
LG Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 287
Registriert am: 09.01.2012

zuletzt bearbeitet 09.06.2014 | Top

RE: Hornby Dublo

#25 von toy-doc , 10.06.2014 16:58

Moin zusammen!
Wer kann mir was zu meiner frisch erworbenen allerersten Hornby-Lok erzählen?
Ich habe null Ahnung von diesem Thema und bin über jede Information froh!

zB: Alter, Ausführung usw,
oder:
Woher kriege ich Schleifer?
Wie werden die gewechselt?






Nach dem o.g. Buch habe ich schon gesucht, bisher leider erfolglos.
Amazon kommt für mich nicht infrage und die Angebote aus GB sind mir derzeit zu teuer.
Ggfs schließe ich mich gerne einer Sammelbestellung an.


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.391
Registriert am: 28.08.2011


   

Hornby Dublo - Pre War
Grosmont Station MÄRKLIN u. HORNBY DUBLO

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen