Bilder Upload

RE: A new aquisition...

#51 von axama , 07.01.2015 13:04

Hallo Paul,

der grüne Zeitungskiosk von Wardie-Master ist aber auch nicht zu unterschätzen.
Gefällt mir sehr gut.
Hast Du noch weitere Teile von Wardie-Master?

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: A new aquisition...

#52 von Paul Joppen , 12.01.2015 22:09

Hallo Axel,

Leider noch nicht, aber hoffentlich schon. Der Zeitungskiosk war beim Konvolut inbegriffen. Ich habe gesehen dass es auch als Tabakladen in braun/dunkelrot gegeben hat.



Ganz schön, dieser Englische Charme.

Viele Grüße,

Paul.

Paul Joppen  
Paul Joppen
Beiträge: 50
Registriert am: 13.01.2014

zuletzt bearbeitet 12.01.2015 | Top

RE: A new aquisition...

#53 von axama , 13.01.2015 20:20

Hallo Paul,

es gibt schon schöne Sachen von Wardie-Master.
bin immer noch auf der Suche nach einem Katalog,
damit ich meine Sammlung ordnen kann.
Habe auch schon in GB versucht, ihn zu bekommen, aber irgendwie scheint es so,
als wenn es davon nur noch wenige Exemplare gibt.
Würde mich ja auch mit einer Kopie zufrieden geben,
aber selbst das findet man nicht.
Es gibt wohl eine Veröffentlichung von Paul & Jennifer Brookes,
aber auch da habe ich schon eine E-mail geschickt und keine Antwort erhalten.
Bei Ebay wurde meines Wissens jedenfalls noch keiner angeboten.
Also ich bleibe weiter auf der Jagd nach dem Katalog.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


Frisch eingetroffen

#54 von axama , 04.02.2015 23:23

Hallo allerseits,

möchte Euch meine Neuzugänge vorstellen,

zum einen Passenger Fruit Van (Ausgabejahr 1959)





und zum anderen ein Silo-Wagon (Ausgabejahr 1962)






Schönen Abend

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


Eine kleine Bastelei

#55 von axama , 07.02.2015 21:58

Hallo ihr alle,

heute mal eine Umgestaltung von einem "gewöhnlichen" Tank-Waggon.

Ausgangsprodukt ist der silberne Tank-Waggon von Esso



erstmal den Waggon komplett auseinandermontieren



jetzt die Folie zurechtgeschnitten



und dann faltenfrei auf den Tank gebracht



anschliesend noch die seitlichen Tankdeckel farblich neu lackiert



das selbe hab ich noch mit einer blauen Folie gemacht



und das sind die Endprodukte.

Gruß Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: Eine kleine Bastelei

#56 von gs800 , 08.02.2015 10:52

Hallo Axel,

gute Idee mit der Folie. Die Wagen gefallen mir sehr gut.
Was für eine Folie ist das?


Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.082
Registriert am: 26.02.2012


RE: Eine kleine Bastelei

#57 von axama , 08.02.2015 11:01

Hallo Rei,

Danke für das Lob,
von wem die Folien sind, weiß ich nicht mehr,
habe sie vor langer Zeit mal spontan im englischen Ebay gekauft und keine Rechnung mehr davon.

Gruß Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: Eine kleine Bastelei

#58 von Paul Joppen , 09.02.2015 13:03

Hallo Axel,

Die Wagen sind sehr schön geworden.

Viele Grüße,

Paul.

P.S. hast du schon mein Honrby Dublo Bahnhof gesehen? Hornby Dublo through station D1

Paul Joppen  
Paul Joppen
Beiträge: 50
Registriert am: 13.01.2014

zuletzt bearbeitet 09.02.2015 | Top

Neues bei Hornby Dublo

#59 von axama , 15.02.2015 15:12

Hallo,
hier die letzten Neuzugänge bei mir:
der 6-wheel Milk Tank Wagon




und ein Dinky Toy , der Bedford Articulated mit Container



noch einen schönen Sonntag
Gruß
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo

#60 von blackmoor_vale , 22.02.2015 21:31

Hallo Axel,

schöne neue Wagen. Der Milchtankwagen und der Silowagen gehören zu den eher seltenen Exemplaren.
Aber auch die selbst umgebauten Tankwagen kommen sehr gut rüber.

Ich hoffe, daß du alle Neuzugänge am kommenden Wochenende zum Treffen nach Gaggenau mit bringst...

Beste Grüße

Torsten

 
blackmoor_vale
Beiträge: 72
Registriert am: 09.05.2010


Neues bei Hornby Dublo

#61 von Paul Joppen , 02.03.2015 22:30

Hallo,

Ich möchte euch gerne der A4 Pacific Silver King EDL 11 von Hornby Dublo präsentieren. Vor einige Wochen kaufte ich der inkompletter Lok hier in Holland. Ich hatte mir gedacht dieser nur für die Teile zu gebrauchen, aber zu Hause läufte er unerwartet sehr schön. Also habe ich ein Kohlenwagen und die Laufradsätzen via Ebay in England gekauft. Der Kohlenwagen gehört eigentlich zu eine andere A4/EDL11. Ich glaube der Schleifer is von Märklin aber es funktioniert. Erst hatte ich der Gedanke um der Lok ganz zu renovieren mit neue Farbe und Schiebebilder, aber es macht so auch viel Spaß.

Viele Grüße,

Paul.





Paul Joppen  
Paul Joppen
Beiträge: 50
Registriert am: 13.01.2014

zuletzt bearbeitet 02.03.2015 | Top

Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#62 von blackmoor_vale , 08.03.2015 05:08

Hallo Paul,

danke für das Foto. Ich finde, die A4 "Silver Link" muß nicht renoviert werden, auch in unrestaurierten Zustand sind die Loks sehr schön. Man sieht eben dann die Jahre an. Wenn renovieren, dann gleich eine neue Farbgebung und Nummer. Die A4 Loks gab es auch in einer grau-silbernen Farbgebung, siehe diesen Beitrag: http://www.lner.info/locos/A/a4.shtml (nach unten scrollen zu "Livery")

Nun zu einem anderen Thema. Ich habe auch eine neue Lok für Hornby Dublo 3-Leiter.
Eigentlich passt sie nicht hierher, da es sich um eine Märklin-Lok handelt und dieses der Bereich für britische Modellbahnen ist. Aber es ist auch das einzige mir bekannte Modell, was die Firma aus Göppingen in 1:76 gebaut hat.
Und es geht auch um die Erfahrungen, wie läuft Märklin-Skischleifer auf Hornby-Dublo 3-Leiter Blechgleis. Daher als Antwort auf deinen Beitrag.

In Gaggenau von einer Woche habe ich bei einem sehr netten Händler die Märklin 3073 gekauft. in fast ladenneuen Zustand mit Originalverpackung.
Das Modell ist eine Lok der Warship Class, No. D830 "Majestic". Das Modell basiert wie das Vorbild auf der deutschen V 200.
Die Märklin 3073 wurde von 1967 bis 1971 gebaut, war kein großer Verkaufserfolg und ist daher recht selten zu haben.

Für mich stellte sich die Frage, wie vetragen sich die Märklin-Radsätze und der Skischleifer mit dem Hornby-3-Leiter-Blechgleis, besonders auf Weichen und Kreuzungen, und wie ist die Stromabnahme?

Beim Testen auf Hornby-Gleis gab es überhaupt keine Probleme, kein Klemmen oder Hängen auf Weichen und Kreuzungen, ohne Ruckeln fährt die Lok über die Weichen, auch spitz befahren. Die Zugkraft ist sehr gut. Dadurch, daß Märklin damals Allstrommotoren verbaut hat, läuft die Lok auch mit 12 Volt Gleichstrom.
Nachteil, die Fahrtrichtungsumschaltung geht mit Gleichstrom nicht. Ist aber eigentlich egal, da die Lok nicht rangieren soll, sondern lange Postwagenzüge oder schwere Expresszüge ziehen soll. Man muß also die Lok in der gewünschten Fahrtrichtung aufgleisen.

Unten noch ein Bild. Die vordere Märklin-Kupplung habe ich schon abgeschraubt, später kommen noch Hornby-Dublo-Kupplungen dran.

Beste Grüße

Torsten


Dublo_Warship_Class_42 von blackmoor_vale auf Flickr

 
blackmoor_vale
Beiträge: 72
Registriert am: 09.05.2010


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#63 von axama , 08.03.2015 08:16

Hallo,

auch ich war von der Zugkraft der Warship beeindruckt.
Mal locker 10 Personenwagen + Milchwagon durch die Kurve zu ziehen,
das schafft wohl keine Hornby-Lok.



Und da geht auch noch ein bißchen mehr.
Superschönes Teil, aber es wird wohl das einzige Märklin-Produkt auf der Anlage bleiben.
Auch wenn Botho in Gaggenau behauptet hat, wir schmeissen jetzt all das Hornby in die Tonne.
Das wird nicht geschehen.
Dazu sind wir zu britisch.

Mit besten Grüßen
einen schönen sonnigen Sonntag

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#64 von Blech , 08.03.2015 08:27

Nein -Axel und Torsten,
Nicht in die Tonne!
Ist ja ganz nett, die englische Pralinenbahn Dublo -aber ihr kennt ja jetzt die Märklin-Qualität.
Man hätte Eure Gesichter in Gaggenau fotografieren sollen, als ihr die Zugkraft der Warship aus Göppingen bestaunt habt...
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.865
Registriert am: 28.04.2010


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#65 von axama , 08.03.2015 08:46


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#66 von *3029* , 08.03.2015 18:20

Hallo Axel,

läuft die Märklin-Warship auf Hornby Dublo bei euch mit Gleichstrom ??,
was dank des Allstrommotors ja möglich ist - allerdings nur in eine Fahrtrichtung ...

Ich hab' von der (Mä 3073) nur den Lokaufbau (Gehäuse), passt auf die Mä V 200
unter Verwendung von einem Zwischenrahmen - war in den Achtzigern eine beliebte Möglichkeit
noch an die 3073 zu kommen.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.300
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#67 von pepinster , 08.03.2015 19:56

Hallo zusammen,

hat die Warship keinen Handumschalter wie alte V200 Modelle?

Wenn meine Märklin E41 mit Gleichstrom auf Express-Gleisen verkehren darf, kann ich die Fahrtrichtung wenigstens noch an der Lok umschalten...

Gruß von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.787
Registriert am: 30.05.2007


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#68 von *3029* , 08.03.2015 20:19

Hallo Axel,

guter Tipp, diese Möglichkeit habe ich doch glatt ausser Acht gelassen ...

Für die 3073 kann ich das nicht beantworten, besitze keine - sondern lediglich den Lokaufbau
um den auf ein 3021 Fahrwerk zu adaptieren, allerdings noch nicht geschehen.

Das Gehäuse liegt noch original wie von Märklin vor guten 30 Jahren ausgeliefert verschlossen in
Wellpappe und Seidenpapier weil ich damals keine passende (neuwertige) V 200 zur Hand hatte.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.300
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#69 von gs800 , 08.03.2015 20:28

Hallo zusammen,

die 3073 hat definitv keinen Handumschalthebel mehr. Der ist bei den meisten Modellen ab ca 1964 entfallen.

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.082
Registriert am: 26.02.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#70 von *3029* , 08.03.2015 20:36

Hallo Rei,

danke dir, ging ja fix ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.300
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#71 von Blech , 09.03.2015 17:58

Torsten, Axel,
in #62 schreibt Torsten, dass die Warship von Märklin im Maßstab 1:76 gebaut sei -das wäre ja dann eine Abweichung vom H0-Standard mit 1:87!
Wurde diese Lok vielleicht tatsächlich explizid für den englischen Markt gebaut -und dann eben passend für Eure 00-Bahn und H0?
Das wollte ich Euch schon in Gaggenau fragen. Denn diese Lok passte sich in der Größe doch durchaus eine Hornby-Maschinen an.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.865
Registriert am: 28.04.2010


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#72 von axama , 10.03.2015 06:45

Hallo Botho,

meines Wissens wurde die Warship nur für den englischen Markt produziert in 1:76 .
Und war wohl auch die Einzige in diesen Maßstab von Märklin.
In Gaggenau hat man gesehen wie sie sich wunderbar in den Fuhrpark der anderen
originalen Dublo-Loks und Wagen einfügt.

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master

 
axama
Beiträge: 280
Registriert am: 09.01.2012


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#73 von Blech , 10.03.2015 07:51

Danke, Axel -
das war mir neu.
War diese Lok nicht auch im deutschen Katalog?
Schöne Grüße aus Hessen
Botho
-der sich sehr über Eure Anlage in Gaggenau gefreut hat.

Blech  
Blech
Beiträge: 11.865
Registriert am: 28.04.2010


RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#74 von maeflex , 10.03.2015 08:08

Botho,
die 3073 war von 1967 bis 1971 auf dem deutschen Markt erhaeltlich.
Leider nicht sehr erfolgreich.


einen erfolgreichen Tag....


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.431
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 10.03.2015 | Top

RE: Neues bei Hornby Dublo-Märklin 3073

#75 von Blech , 10.03.2015 08:10

Danke, Roland!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.865
Registriert am: 28.04.2010


   

Grosmont Station MÄRKLIN u. HORNBY DUBLO
Gaiety- 3-Leiter Modelle: Bilder und Link´s, weiß jemand mehr

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen