Bilder Upload

Selbstentladewagen 5510 bis 5525 und Zubehör

#1 von volvospeed , 18.05.2014 03:25

unter Funktionswagen angepriesen sind nachfolgende Wagen

Selbstentladewagen 5510 ( 1486 )
hier mal Exemplarisch einer der zweiten Serie mit der Nr. 573 0 592-0



jedoch habe ich alle 3 mir bekannten Serien

Serie 1 mit der Wagennr. 351 007, Untergestell Metall ( oben )
Serie 2 mit der Wagennr. 573 0 592-0
Serie 3 mit der selben Nummer, aber Untergestell Kunststoff ( Mitte )
Ob unten der Wagen noch zur Serie 3, oder aber schon eine 4. Serie mit den KK-Knimatik ist, weiß ich nicht sicher




Selbstentladewagen "ALKAG Kohlen- und Mineralöl- Import AG BASEL" 5511

Von dem Typ habe ich nur zwei Wagen, aber beide in einem nur mäßigen Zustand, leider

Auch diese Wagen gibt es mit Metall, oder Kunststoff Untergestelle ( meine haben beide K )



Leider keine Beschriftung mehr vorhanden, dafür aber Klebstoffrückstände, von einem Aufkleber.
In meinem Mikado, ein anderes Nachschlagewerk habe ich leider nicht, steht nichts drin, ob es bedruckte und mit Aufkleber versehene Versionen gab. Die Rückstände hier weisen jedoch eindeutig auf einen Aufkleber hin, während der andere Wagen bedruckt ist. Wer weiß mehr ?



Großraumselbstentladewagen 5520 habe ich leider noch nicht,

dafür aber zumindest einen

Selbstentladewagen 5525

Auch hier soll es unterschiedliche Versionen geben, einmal in der Version DB, mit der Wagennr. 972 0 393-6
und in einer ÖBB Version ( 5525A ) mit der Wagennr. 920 488

Interessant auch wieder hier, mein Wagen ist mit KK ausgestattet, trägt aber die selbe Wagennummer wie die, die ab 1976 gefertigt wurden.



und hier mal wieder alle Wagen zusammen


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.412
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 28.05.2014 | Top

RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#2 von volvospeed , 28.05.2014 21:09

Hallo zusammen,

unter dem Thema Funktionswagen, darunter gehören die Kipploren 5500, sowie die Selbstentladewagen 5510,5511,5520,5525, sowie 5501 ( Mittelselbstentladewagen, den ich leider noch nicht habe ),

gab es folgende Zubehörteile

eine komplette Entladebühne 6482



eine Bühnenverlängerung 6485



sowie ein Entladegleis für andere Verwendungszwecke, z.B. zum Aufbau auf einer Faller, oder Vollmer Entladestelle mit Förderband


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.412
Registriert am: 10.01.2011


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#3 von JensB , 28.06.2014 10:46

Hallo Manuel,

mir ist (endlich) mal ein grauer Selbstentladewagen der SBB zugelaufen, allerdings wurden Kupplungen mit kleinen Messingschrauben und -muttern befestigt, was so sicherlich nicht original ist:





Allerdings verstehe ich nicht, wie ich die Kupplung mit dem Kunststoffsplint gefestigen könnte.
Kannst du bitte mal Detailbilder deines Waggons von unten posten, damit ich sehe, wie das eigentlich auszusehen hat.
Außerdem scheinen auf einer Seite die Blechaufstiege zu feheln...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#4 von BW-Werner , 28.06.2014 12:38

Hallo Jens,

da ist auch nichts mehr zu verstehen. Das Blech an dem die Aufstiege angebracht sind, ist ja der eigentliche Kupplungsträger. Wenn das fehlt, geht da mit Splinten gar nichts mehr, da kannst Du nur wieder zu der Schraubenbastelei des Vorbesitzers zurückkehren oder Dir irgendwo Ersatz besorgen.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#5 von BW-Werner , 28.06.2014 17:07

Da ja auch Detailbilder gefragt waren, reiche ich diese hier noch nach.
So müßte der Wagen eigentlich aussehen, Kupplung hier mit Niete statt Splint befestigt.

So sieht das demontiert aus.

So würde Deine Kupplung aussehen wenn sie noch ganz wäre. Der untere Teil wurde aber abgeschniten um die Mutter anschlagen zu können, war die Kupplung eigentlich noch beweglich oder starr? Eine Feder sehe ich da nämlich auch nirgends.

So sieht das Kupplungsträgerblech mit einer mit Splint befestigten Kupplung aus.


Ich denke jetzt ist alles offensichtlich.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#6 von JensB , 28.06.2014 18:54

Hallo Werner,
danke für die Bilder, so hatte ich mir das gedacht, dass es aussehen soll.
Die bislang verbaute Kupplung ist eine Zapfenkupplung, die originale eine Schlitzkupplung. Mal sehen, ob ich noch so ein Trittblech in der Restekiste finde.

Interessant wäre für mich noch, wie die Seite mit der Bremserbühne aussieht. Genauso?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#7 von Startset1000 , 28.06.2014 20:58

Hallo Jens,
Foto hier. Also nicht grundsätzlich anders, aber mit Steckpuffern.

Gruß
Harald

 
Startset1000
Beiträge: 356
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 28.06.2014 | Top

RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#8 von JensB , 28.06.2014 21:03

@Harald:
Die Info mit den Steckpuffern war wichtig. Danke!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Selbstentladewagen 5510 bis 5525

#9 von volvospeed , 30.07.2014 10:54

Hallo Jens,

sorry, habe den Beitrag und Deine Frage eben erst entdeckt. Aber zum Glück wurde sie von aufmerksamen Kollegen schon beantwortet.

Falls sich jemand wundert, warum ich im Moment nicht so aktiv bei den Sammlern bin, liegt darin, das ich mir gerade eine neue Anlage baue.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.412
Registriert am: 10.01.2011


   

Gaskesselwagen
Güterwagen mit Fleischmann-Werbung

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen