Bilder Upload

Fleischmann Kurier

#1 von JensB , 17.05.2014 17:02

Durch einen glücklichen Umstand bin ich an ein Exemplar des Fleischmann Kuriers geraten.
Das hat mein Interesse geweckt und jetzt habe ich ein paar Fragen:

Seit wann gibt es den FK?
Wie oft ist der FK im Jahr erschienen?
Sind die Ausgabennummern fortlaufend?

Wer von den Fleischmann-Cracks weiß Bescheid?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Fleischmann Kurier

#2 von claus , 17.05.2014 17:06

Hallo Jens,

bin zwar keine Fleischmann-Experte, aber ich hab noch bergeweise von den tollen Heften aus den 60-ern, 70-ern und 80-ern hier. Hab die mal en bloc gekauft, weil ich auf der Suche nach einer ganz bestimmten Ausstellungsanlage war.
Vor allem die alten Hefte sind, wie auch die alten MM, sehr kurzweilig und sehr schön bebildert.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.658
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann Kurier

#3 von JensB , 17.05.2014 17:17

Okay, mit ein wenig googeln bin ich dann auf folgende Seite gestoßen:

http://www.mobakataloge.de/index.php?sel...ler=Fleischmann

Hieraus geht hervor, dass der FK das erste Mal 1961 erschienen ist und 4x im Jahr herausgebracht wurde.
Die Nummern scheinen fortlaufend zu sein und gehen bis #192 im Jahr 2008. Ob es danach noch weiter ging, entzieht sich meiner Kenntnis.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#4 von claus , 19.05.2014 17:35

Moin zusammen,

hab gestern mal wieder div. Kurier-Ausgaben rausgekramt und sortiert.
Dabei bin ich auf die Ausgabe 4/89 gestoßen, aus der mir insbesondere damals immer schon der kleine, aber feine Beitrag zur Weihnachtszeit gefiel.
Ist zwar jetzt nicht passend zur Jahreszeit...






Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.658
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 19.05.2014 | Top

RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#5 von adlerdampf , 22.05.2014 21:29

Hallo Jens,

die Kollegen haben es ja schon beschrieben.
Den Fleischmann Kurier gab es ab 1961 mit der Ausgabe 1. Die Ausgaben sind dann fortlaufend und gab es jeweils 4x im Jahr.
Von Ausgabe 1/61 bis 4/66 waren die Zeitschriften auf einer Art Zeitungspapier gedruckt. Heute würde man Recyclingpapier dazu sagen.
Ab Ausgabe 1/67 bis 4/78 wurde dann ein anderes Erscheinungsbild und anderes Papier verwendet.
Dann ab Ausgabe 1/79 bis 4/89 wurde das verwendete Papier verändert.
Bis hierhin waren die Fleischmann-Kuriere in schwarz-weiß.
Ab Ausgabe 1/90 bis 4/08 war der Kurier dann in farbe.
Ab 1/09 gibt es nun den Modellbahnkurier von Fleischmann/Roco.

Und nein, ich habe nicht alle Ausgaben (da suche ich die noch fehlenden), und nein ich verkaufe die nicht, und ja, es sind ein paar doppelt.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.134
Registriert am: 10.03.2010


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#6 von JensB , 22.05.2014 22:33

Zitat von adlerdampf im Beitrag #5

Und nein, ich habe nicht alle Ausgaben (da suche ich die noch fehlenden), und nein ich verkaufe die nicht, und ja, es sind ein paar doppelt.


Grrrmmpffff.....


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#7 von JensB , 13.06.2014 14:29

Heute hat der Götterbote ein paar neue Exemplare für mein Archiv vorbeigebracht:



Insgesamt 47 an der Zahl von Ausgabe 5 - 84, wie gut, dass ich nächste Woche Urlaub habe zum Lesen


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#8 von *3029* , 13.06.2014 15:38

Hallo Jens,

na toll, das sind ja überwiegend frühe Ausgaben des FK.

Schöne Urlaubslektüre

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#9 von Aloe , 13.11.2014 22:12

Hallo Karsten , Claus , Jens und alle Interessenten,

es wird von Fleischmann und Roco kein Material im Heftformat wie "Modelleisenbahn report" mehr geben. Ende Oktober , Anfang November 2014 kam das letzte Heft.
Seht hier:

Die Redaktion gibt nochmal einen kurzen Abriß wieder und bedankt sich natürlich für das entgegengebrachte Vertrauen. Das Bild des verantwortlichen Redakteurs habe ich aus rechtlichen Gründen bewußt abgedeckt.



Es müssen nun in Zukunft nur die elektronischen Medien aufgesucht werden wie oben angeführt.

Gruß Ebi

 
Aloe
Beiträge: 1.493
Registriert am: 20.07.2014


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#10 von telefonbahner , 13.11.2014 22:25

Hallo Ebi,
vielen Dank für die Info.
Wenn sich Rofl nun noch entschließen nur noch digitale Loks zu bauen ist das nur eine logische Folge,
nachdem die Infos nur noch über diverse elektronische Medien, bei denen man sich gefälligst anzumelden und seine Daten preiszugeben hat, erfolgen soll.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.838
Registriert am: 20.02.2010


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#11 von JensB , 14.11.2014 07:50

Die Nachricht ist natürlich unschön....

Das Tolle an diesen alten Heften ist doch das Stöbern und schmökern abends auf dem Sofa oder im Bett. Auch der typische Kellergeruch bei dieser Lektüre gehört für mich dazu.
Das wird es mit all den digitalen Ausgaben in 40 oder 50 Jahren nicht mehr geben.
Ein Ansporn mehr, meine Sammlung an Fleischmann Kurieren zu vervollständigen. Die Lücken dabei werden immer weniger.
Übrigens, hat jemand die Ausgabe 2 für mich übrig?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#12 von Old Märklinist , 14.11.2014 10:30

Hallo zusammen,
ich kann nur sagen das die Modellbahnholding einen falschen Weg eingeschlagen hat,denn die meisten Modellbahner benutzen keine elektronische Augenkrebsgeräte.
Mal sehen wie lange es dauert bis sie zurück rudern.
Ich bevorzuge nur analoge Hefte zum blättern,nur muß man jetzt zuschlagen um seine Lücken zufüllen,da in nächster Zeit die Preise für Papierhefte wohl steigen und rar werden.
Auch bin ich gespannt wer das nächste Magazin eingestellen wird.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund

 
Old Märklinist
Beiträge: 1.146
Registriert am: 12.09.2010


RE: aus Fleischmann Kurier 4/1989

#13 von Ohayo , 14.11.2014 12:38

Servus,

also noch mehr Facebook Aktivität das kann das gedruckte auf keinen Fall ersetzen und extra dafür auf Facebook immer nachsehen, nein danke.


Gruss
Ferdinand

Ohayo  
Ohayo
Beiträge: 181
Registriert am: 29.03.2008


   

Film "Weiche ins Traumland"> die Traumweiche
Kofferklau aus dem Luxusschlafwagen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen