Bilder Upload

Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#1 von Swiss-Tinplater , 16.04.2014 23:11

Hallo Spur 0-Interessierte

Von dem letzte Woche in Hessen stattgefundenen Spur 0-Spielertreffen möchte ich euch einen kleinen Einblick nicht vorenthalten. Die riesige Punkt-zu-Punkt-Anlage ermöglichte einen nahezu vorbildgerechten Spielbetrieb, mussten doch an den Endpunkten Loks umgehängt und Zugskompositionen umformiert werden. Dazu kamen Einspurstrecken deren wechselseitiges Befahren hohe Disziplin und Konzentration erforderte.
Beim Mittelbahnhof mussten zudem die Loks gewechselt werden, denn zwischen diesem und dem einen Endbahnhof waren nur Dampfloks zugelassen, während auf der Strecke zum anderen Endbahnhof strikte mit Elektroloks gefahren wurde. Lediglich Dieselloks und –triebwagen durften die ganze Strecke befahren.
Im weiteren wurde zeitweise nach Grafikfahrplan gefahren, wodurch die Konzentration bei den Fahrleitern noch mehr gefordert wurde, aber einen Riesenspass generierte. Insgesamt war es wieder ein anspruchsvoller und toller Anlass bei dem auch die gute Kameradschaft und das gemütliche Zusammensein nicht zu kurz kamen. Ebenfalls interessant war die Vielfalt an Rollmaterial aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz inkl. vieler hervorragender Eigenbauten.





















Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#2 von gorx4 , 17.04.2014 04:15

Danke für diese schönen Bilder! :)


GORX4net

FroschBASE

 
gorx4
Beiträge: 251
Registriert am: 20.11.2009


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#3 von Gerd , 19.04.2014 18:34

Danke für die SWchönen Bilder
2 Fragen:
1. wer baut die Kreuzweichen ? sieht nicht nach BUKO aus.
3 sehe ich richtig - ein LGB-Weicehnantrieb ?
Gruß P

Gerd  
Gerd
Beiträge: 596
Registriert am: 30.12.2011


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#4 von Swiss-Tinplater , 20.04.2014 14:40

Hallo Gerd
Es waren mehrere DKWs für Blech- und Modellgleis im Einsatz, die grösstenteils in Eigenbau entstanden sind. Die unterschiedlichen Bauarten und Antriebe sind auf nachstehenden Bildern zu erkennen.







Schöne Ostergrüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 827
Registriert am: 11.02.2010


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#5 von 123michelberthet , 20.04.2014 16:38

Lieber Swisstinplater
Wo war denn diese Ausstellung in Hessen? Auf den Bilder sind keine Buco DKW's zu sehen, aber Swisstinplater hat sicher ein Vergleichsbild? Schöne Ostern
Michel


123michelberthet  
123michelberthet
Beiträge: 162
Registriert am: 26.07.2010


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#6 von kablech , 20.04.2014 16:59

Lieber Michel,
viele Spielertreffen sind nicht öffentlich. Da kennen sich halt ein paar Leute, manche werden eingeladen, manche eben nicht. Wenn Swiss-Tinplater hätte öffentlich machen wollen, wo das Treffen war, hätte er es bestimmt dazugeschrieben.
Zum zweiten Punkt, den Du erwähnst: Als guter Schweizer Spielbahner hast Du doch bestimmt den "Stofer" im Regal stehen. Also, wir schlagen auf, Stofer, Kapitel Buco Spur 0, Seite 129 oben, da finden wir doch tatsächlich ein Bild der Buco Doppelkreuzweiche.

Weiterhin schöne Ostern wünscht
Karl


Spur 0 hauptsächlich Fahrer Themen: Reichsbahn/Bundesbahn (noch ohne Keks) - England und Schottland - Schnellzüge und Luxuszüge - Echtdampf - Uhrwerk

 
kablech
Beiträge: 988
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#7 von 123michelberthet , 20.04.2014 19:26

Lieber Karl
Darf ich annehmen, dass Du zum Kreis der Erlauchten eingeladenen gehört hast? Ja das gibt es in der Schweiz auch. Das Pendel schwingt mal nach da und da. Kein Problem. Nur frage ich mich was dann die öffentlichen Bilder bedeuten? Aber der Osterhase versteckt halt seine Eier wo er will!
Schöne Ostern nach Freiburg
Michel


123michelberthet  
123michelberthet
Beiträge: 162
Registriert am: 26.07.2010


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#8 von Gerd , 21.04.2014 10:15

@ 123
Dieses Forum ist öffentlich - weltweit einzusehen.
Da möchte man keine Begierden wecken und Diebe anlocken,
sondern wissen, mit wem man es zu tun hat.

ich besitze eine Kreuzweiche von BUCO + eine Dreiwegweiche.
da ich aber auf Belchschienen fahren möchte, würde ich die gerne gegen
eine Blech-Kreuzweiche eintauschen. - nicht verkaufen.
P.

Gerd  
Gerd
Beiträge: 596
Registriert am: 30.12.2011


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#9 von Jonas , 08.02.2018 15:34

Moin Zusammen,

Die DKW's im zweiten und dritten Bild sehen sich sehr sehr ähnlich. Gab es irgendwann mal Zeichnunge oder eine Anleitung wie man sowas selbst baut? Eine DKW Wäre echt nochmal was weil einfach unheimlich praktisch. Aber bevor man das Rad neu erfindet, kann man ja mal gucken ob das vielleicht schon jemand mal gemacht hat.

Liebe Grüße
Jonas


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......

 
Jonas
Beiträge: 286
Registriert am: 03.02.2009


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#10 von ElwoodJayBlues , 08.02.2018 15:38

Hallo Jonas,

die müssten Eigenbau sein, da sowohl Antrieb als auch Weichenlaterne von den frühen Märklin H0 DKWs stammen.
Da müsste ich mich schon sehr täuschen.

Kann das einer der Teilnehmer bestätigen?


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#11 von Jonas , 08.02.2018 15:43

Moin nochmal,

Es ging mir jetzt primär um die DKW an sich und nur sekundär und den Antrieb. Die Antriebe kenne ich wohl. Konnte sie bei meinem Kumpel Tim ( auch hier im Forum ) schon in natura sehen. Das habe ich zu undeutllich geschrieben.

Liebe Grüße !


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......

 
Jonas
Beiträge: 286
Registriert am: 03.02.2009


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#12 von Goetz , 08.02.2018 19:18

Hallo miteinander,

auch ich gestatte mir, nochmals darauf hinzuweisen, dass Spielertreffen schon fast konspirativ ablaufen sollten (so, wie es auch gehandhabt wird). Wenn das Vertrauen der Spieler untereinander verloren ginge, wäre das sicher das Aus für das Treffen.
Das heißt sicher in aller Regel nicht, dass gekungelt wird. Hat man Fürsprecher und Vertrauen in der Szene, kommt man auch zu einer Einladung. So zumindest meine Erfahrung. Ich kann allerdings nur für ein, zwei “Locations“ sprechen.

Viele Grüße vom Götz

Goetz  
Goetz
Beiträge: 198
Registriert am: 24.03.2009


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#13 von Goetz , 08.02.2018 19:23

... ach ja, danke für die “buenos dias“! An den Fahrzeugen kann man auch oft sehen, wer so alles dabei war.

Goetz  
Goetz
Beiträge: 198
Registriert am: 24.03.2009


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#14 von Heiligsblechle , 09.02.2018 19:13

Hallo Swiss-Tinplater,

vielen Dank fürs zeigen ist immer sehr inspirierend vor allem auch Sachen die man nicht kennt und/oder ggf. Eigenbauten sind.

Mich würde aus Bild 6 der lichtgraue Kran mit blauem Sockel interessieren und die Ringkopfleuchten . Sind das Eigenbauten ?! Sehen jedenfalls sehr gut aus.

Bin gerade selbst an nem Sockelkran bauen aus MÄ-Teilen und Eigenkreation, ebenso Ringkopfleuchten beides für Spur1. Werde Fotos machen vom Bau und dann hier zeigen.

Grüsse in die Schweiz,

Markus

Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 66
Registriert am: 29.04.2013


RE: Spur 0-Spielertreffen in Hessen

#15 von gote , 09.02.2018 19:56

Hallo Markus
Zu dem Kran kann ich nichts sagen ist aber heraus zu bekommen.
Die Lampen sind Eigenbauten von einem unserer Mitspieler.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


   

Nachbau einer oldenburgischen G1 in Spur 0
Spur 0: Hehr-Modellweichen, Umbau des Antriebs

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen