Bilder Upload

RE: Bin leider im Krankenhaus

#51 von toy-doc , 09.04.2014 10:19

Moin Heinz-Dieter!
Schön, daß Du (fast) unversehrt wieder da bist!
Auch schön, daß Du abgenommen hast, könnte ich grundsätzlich ja auch gebrauchen, aber so?
Ich weiß nicht!
Und den Sprühstuhl kriegste mit Loperamid schnell in den Griff, wenn es kein MRSA-Keim ist.
Ich drücke Dir jedenfalls weiter die Daumen!


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.306
Registriert am: 28.08.2011


RE: Bin leider im Krankenhaus

#52 von Micha K , 09.04.2014 16:00

Hallo Heinz-Dieter !

Schön zu lesen, dass Du wieder zuhause bist
Ich hoffe die Durchfallera erledigt sich schnell von selbst!

Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 481
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bin leider im Krankenhaus

#53 von ente_38 , 10.04.2014 14:19

Hallo Heinz-Dieter,

schön, dass Du den Eingriff unbeschadet überstanden hast. Die Durchfallerei ist - so denke ich - zu verschmerzen.
Außerdem hast Du ja WLAN und einen Lappi, so dass es auf der Toilette nicht langweilig wird.

Grüße
Olaf


BR 50 - mehr Varianten wie Märklin erlaubt!

 
ente_38
Beiträge: 360
Registriert am: 11.03.2010


RE: Bin leider im Krankenhaus

#54 von Blech , 10.04.2014 14:24

Toy-doc -
MRSA-Keim?
M -das ist mir klar, steht für Märklin.
R -dann wohl für Roco.
Was aber in aller Welt bedeutet dann das S und das A?
Das A könnte ich mir vielleicht noch mit Arnold erklären.
Bleibt das S -vielleicht für Schina?
Was ein Durchfall doch so alles hervorbringt!
Nette Grüße in den Norden
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.542
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 10.04.2014 | Top

RE: Bin leider im Krankenhaus

#55 von Fritz Erckens , 11.04.2014 12:52

Lieber Dieter,

vom Urlaubsziel Balearen wuensche ich dir gute Genesung !! ´Bei " flottem Otto " hilft bei mir alle Stunden ein kleiner!!! Schluck úngekuehlter ¨Whisky und danach Salzstangen.....

Viele heilsame Gruesse von Fritz

 
Fritz Erckens
Beiträge: 851
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 11.04.2014 | Top

RE: Bin leider im Krankenhaus

#56 von toy-doc , 11.04.2014 15:14

Moin Blech!

Verständlich wäre:

M ärklin
R esistente
S cheiß
A nfälle

Heißt aber in Wirklichkeit:

M ethicillin-
R esistenter
S taphylococcus
A ureus

...und ist leider kein Spaß.

ZITAT:
>> Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene schätzte 2009 etwa 40.000 Todesfälle jährlich durch in deutschen Krankenhäusern zugezogene Infektionen.<<

QUELLE:
http://de.wikipedia.org/wiki/MRSA#Multiresistenz

Zu Ursachen und weiteren Wirkungen möchte ich mich an dieser Stelle nicht auslassen.
Es wäre vermutlich der falsche Ort und würde definitiv den Rahmen sprengen.

Nur soviel:
Wir alle können uns glücklich schätzen, wenn wir ein Krankenhaus gesünder verlassen als wir es betreten haben.


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.306
Registriert am: 28.08.2011


RE: Bin leider im Krankenhaus

#57 von Blech , 11.04.2014 15:34

Toy-doc -
hab Dank für deine Aufklärung.
Wieder dank FAM und toy-doc eine Bildungslücke geschlossen.
Schöne Wochenendgrüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.542
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bin leider im Krankenhaus

#58 von Musseler , 11.04.2014 15:49

...in den Niederlanden kommen deutsche Patienten in Quarantäne, weil sie mit multiresistenten Keimen infiziert sein könnten.

Soviel zur Hygiene in D! Wir sind aber auch Ferkel!


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!

 
Musseler
Beiträge: 2.077
Registriert am: 18.09.2009


   

Der Neuzugänge Thread
Neuer Moderator für Röwa, Ade, Roco

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen