Bilder Upload

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#51 von *3029* , 08.03.2014 14:49

Hallo Serge,

*lach*, mit dieser Aussage bist du nicht alleine ...

Es werden nicht mehr allzu viele davon aufzutreiben sein.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.189
Registriert am: 24.04.2012


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#52 von marki , 08.03.2014 15:21

Hallo,

immer wieder taucht eine in ebay auf...
Ich bin als Konkurrent schon weg

Markus

marki  
marki
Beiträge: 529
Registriert am: 07.05.2009


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#53 von isebahner , 08.03.2014 19:16

Die Uhr etwas moderner , da kann ich helfen.







Frage an die Runde;
ich hab noch einen Fotoaparat (Kleinbildkamera) von der Tante Mä, waren das auch Werbeartikel??


Gruß
Toni

isebahner  
isebahner
Beiträge: 332
Registriert am: 29.12.2010


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#54 von einviertel ( gelöscht ) , 09.03.2014 13:31

Hallo in die Runde,
die gestellten Fragen kann ich zwar nicht beantworten, ich kann aber auch noch Werbeartikel (?) beisteuern:

Diverse Anstecknadeln älteren Datums (von wann??) und ein Wappenanstecker, den ich nicht zuordnen kann.
Müsste aber m. M. nach auch von Märklin sein.

Allen noch ein schönes WE.
Beste Grüße

Martin


Foto (C) einviertel, März 2014

einviertel

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#55 von *3029* , 09.03.2014 14:20

Hallo Martin,

die Anstecknadeln konnten von den Händlern bei Märklin erworben werden,
die waren als "kleine Aufmerksamkeit" für die Kunden gedacht.

Bei dem "Wappenanstecker" handelt es sich um das alte Warenzeichen
"G M & Cie." (Gebr. Märklin & Cie.),
der Zusatz in der Firmenbezeichnung erfolgte nach Eintritt von Emil Fitz.
(Später als Richard Safft dazu kam ergänzte man das um "GmbH")

"Cie." ist eine früher gebräuchliche Abkürzung für Compagnon (Teilhaber/Gesellschafter),
heute nennt man das "Co.".

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.189
Registriert am: 24.04.2012


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#56 von Blech , 09.03.2014 14:31

Hermann,
nicht ganz so:
Co -ist einer,
Cie -das sind mehrere.
Schönen Sonntag!
Botho aus Hessen

Blech  
Blech
Beiträge: 11.782
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#57 von *3029* , 09.03.2014 14:37

Hallo Botho,



Schönen Sonntag

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.189
Registriert am: 24.04.2012


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#58 von MS 800 , 10.03.2014 20:57

Zitat von MS 800 im Beitrag #12
... http://www.ebay.de/itm/Marklin-4x-selten...1-/141196381642. ...


... ist schon irre - für 4 Pappstückchen - nur weil Märklin draufsteht .

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.722
Registriert am: 08.01.2011


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#59 von claus , 10.03.2014 21:02

Moin,

sind ja letztlich nur 2 Bieter, die sich gegenseitig hochgeschaukelt haben und der Farbdrucker läuft bestimmt schon war.
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vi...em=141196381642


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 10.03.2014 | Top

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#60 von donald313 , 11.03.2014 09:23

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #25
Zitat von marki im Beitrag #18

erst mal das Foto von der Märklin-Uhr:




also, DIE . . . . . . würde ich mit Kusshand nehmen wollen




Ja, genau die war es. Für umsonst bei einem Ladenumbau´so um 1985 abgetragen. Und dann zerknallt .. ich könnt immer noch weinen ....

donald313  
donald313
Beiträge: 147
Registriert am: 18.01.2010


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#61 von donald313 , 11.03.2014 09:24

Zitat von einviertel im Beitrag #29
Hallo in die Runde,
die gestellten Fragen kann ich zwar nicht beantworten, ich kann aber auch noch Werbeartikel (?) beisteuern:

Diverse Anstecknadeln älteren Datums (von wann??) und ein Wappenanstecker, den ich nicht zuordnen kann.
Müsste aber m. M. nach auch von Märklin sein.

Allen noch ein schönes WE.
Beste Grüße

Martin


Foto (C) einviertel, März 2014



Ja, die beiden Nadeln hab ich auch und der Wappenanstecker war mir auch unbekannt

Gruß
Donald

donald313  
donald313
Beiträge: 147
Registriert am: 18.01.2010


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#62 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.03.2014 10:00

Hallo Claus,

Werbemittel von Tante M. sind halt ein spezial Thema,von bestimmten Sammlern...ich glaube kaum das da schon der Drucker warm läuft...Bei der "Siegelfrage"kann ich das auch nicht nachvollziehen...
Übrigens haben Werbemittel keinen festen Preis...eher einen sogenannten LP,da sind extreme Schwankungen drin...

werbende Grüße

DL 800

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#63 von claus , 11.03.2014 10:40

Zitat von DL 800 im Beitrag #37
Hallo Claus,

Werbemittel von Tante M. sind halt ein spezial Thema,von bestimmten Sammlern...B

werbende Grüße


Hallo Andreas,

schon klar, wem sagst du das?
Wenn ich die Dinger noch zusätzlich hätte gebrauchen können, wäre noch ein Bieter mehr dabei gewesen.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#64 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.03.2014 12:23

Hallo Claus,

bei # 1 zeigst du jede Menge "Chi chi" aber einfache Kulis hst Du nicht ?

DL 800
zuletzt bearbeitet 11.03.2014 19:21 | Top

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#65 von claus , 11.03.2014 12:28

Zitat von DL 800 im Beitrag #39
Hallo Claus,

bei # 1 zeigst du jede Menge "Chi chi" aber einfache Kulis hst Du nicht ?



doch doch Andreas,

auf dem Bild ist doch auf dem Lineal unten einer abgebildet, stellvertretend für zig von den ( teils inzwischen leeren ) Schreiberlingen, auch mit der nebulösen Aufschrift Trix.



Und inzwischen tauchen immer mehr Sachen auf, wie Mousepad, Feuerzeuge u.a. Muss nochmal die Knipse bemühen.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 11.03.2014 | Top

RE:Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#66 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.03.2014 12:31

...echt ,sieht aber keiner :-)

DL 800
zuletzt bearbeitet 11.03.2014 19:20 | Top

RE:Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#67 von claus , 11.03.2014 12:47

Hallo Andreas,

hier vllt. etwas besser?
Oh, und ein kleiner Fremdkörper hat sich glatt eingeschlichen ...tzzz !


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 11.03.2014 | Top

RE:Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#68 von Lorbass , 11.03.2014 19:05

Hallo Claus,

ein Mousepad besitze ich ebenfalls.Kugelschreiber liegen irgendwo bei mir rum und einen Stundenplan gibt es auch noch,ich finde ihn bloss nicht.Von den Pins gibt es weitere,von dem mit der E 03 existieren zwei verschiedene.



Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 11.03.2014 | Top

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#69 von claus , 11.03.2014 19:19

Hi Frank et al,

da schau ich heut Nachmittag auf die Uhr... und siehe da, noch soon Teil.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 11.03.2014 | Top

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#70 von schwabenwikinger , 12.03.2014 07:43

Moin Zusammen,
da hab ich auch noch was:



Die Schriftzüge der Aufsteller sind blau und rot und aus Alu, das Plastischild war wohl mal irgendwo hin gepappt.

Gruß
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.037
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 12.03.2014 | Top

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#71 von DL 800 ( gelöscht ) , 12.03.2014 07:46

Hallo Götz ,

das Pappschild is aber aus ner Schachtel selbst gemacht .Den Metallschriftzug gibt es auch noch in Schwarz

DL 800

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#72 von schwabenwikinger , 12.03.2014 07:51

Andreas,
nein, da muss ich korrigieren. Das hellblaue Schild ist aus Plastik, keine Pappe!

Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.037
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 12.03.2014 | Top

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#73 von DL 800 ( gelöscht ) , 12.03.2014 11:35

Hallo,

@Götz ,in den Werbemittelkatalogen taucht ein blau/weißer Schriftzug nirgens auf,sollte das Teil orginal sein,so ist das ein "Fehlteil" von z.B. einem Display,wenn überhaupt

...sollte bei keiner Grillparty fehlen : Standesgemäße Hebamme

DL 800

RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#74 von Lorbass , 12.03.2014 11:42

Hallo Andreas,

bist Du Malzbiertrinker?Ordentliche Männer brauchen so ein Ding nicht!

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Märklin Werbemittel im Laufe der Zeit

#75 von schwabenwikinger , 12.03.2014 11:50

Zitat von DL 800 im Beitrag #48
Hallo,

@Götz ,in den Werbemittelkatalogen taucht ein blau/weißer Schriftzug nirgens auf,sollte das Teil orginal sein,so ist das ein "Fehlteil" von z.B. einem Display,wenn überhaupt


@ Andreas: Mag sein, könnte von einem Display o.ä. stammen, die Rückseite ist mit Kleberresten behaftet. Mir gefällts trotzdem.


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.037
Registriert am: 23.01.2010


   

Schlüsselweite Sechskantschraube 75 5050
Viererbande

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen