Bilder Upload

Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#1 von Torsten R. , 18.02.2014 23:00

Ich verweise auf folgendes Thema:
Frage zu Wiking Käfer Ladegut 1969-74

Gab es außer dem Autoreisezugtransportwagen DDm 915 (5285) noch weitere Modelle mit Wiking-VW-Modellen als Ladegut?
Laut Gelbem Katalog gab es vor 1973 den VW Käfer 1300 (mit und ohne Seitenlüfter), den VW 1600 Stufe und den VW 411 (mit und ohne Doppelscheinwerfer) als Ladegutmodelle.
Bis 1972 hat Fleischmann aber meines Wissens Hammer-Modelle (so bei Laes 542 1472/5275) verwendet und ab 1978 eigene.

Torsten R.  
Torsten R.
Beiträge: 27
Registriert am: 19.01.2009


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#2 von adlerdampf , 19.02.2014 09:33

Servus Thorsten,

wir haben diese Frage vorhergesehen und unter dem Thema "Fahrzeuge als Ladegut" schon mal eine kleine Übersicht erstellt.
Die genauen Typen habe ich jetzt aber nicht zur Hand.

Gruß Karsten,der immer noch in Györ ist.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#3 von Torsten R. , 19.02.2014 12:01

Hallo Karsten,

auch in dem von dir verlinkten Thema ist als einziges Modell der 70er Jahre mit Wiking-VW-Modellen der Autoreisezugtransporter DDm 915 (5285) bekannt.

Du hast ihn auch mit der typischen Zusammenstellung fotografiert:
Porsche 911 hellgelborange (gab es laut Gelbem Katalog auch in rot, blaßrot, melonengelb, orangegelb, elfenbein, wahrscheinlich aber nur bei Märklin)
VW 1600 TL orangegelb und hellblau (gab es laut Gelbem Katalog auch in braungelb, melonengelb, chromgelb, perlweiß, lichtgrün, rot, hellbraunrot, babyblau, hellblaugrau, himmelblau, graubeige und ozeanblau, aber nicht bei Märklin)
Ford Capri rot (gab es laut Gelbem Katalog auch in orangegelb, hellgelborange, chromgelb, melonengelb, gelb, hellgelbgrau und orangerot, wahrscheinlich aber nur bei Märklin)
VW Käfer 1302 resedagrün, grauweiß, rot oder hellbraunrot, signalblau oder himmelblau (wobei der Käfer auf deinem Foto eher graublau aussieht, den Käfer 1302 gab es nicht bei Märklin)
Der Käfer 1302 (kleine Rückleuchten, gerade Frontscheibe) wurde 1975 durch den Käfer 1303 (große Rückleuchten, gerundete Frontscheibe) abgelöst. Diesen gab es auch bei Märklin als Ladegut.
Bei ebay habe ich einige Fleischmann-DDm gesehen, wo anstelle der VW 1600 TL VW 411 enthalten sind.
Die Version des VW 411 mit Doppelscheinwerfern als Ladegutmodell kennt der Gelbe Katalog in hellblau, melonengelb und dunkelchromgelb (gab es nicht bei Märklin).

Der Gelbe Katalog kennt aber auch folgende Ladegutmodelle, die weder bei Märklin noch auf dem Fleischmann-DDm verwendet wurden:
VW 411 mit Breitbandscheinwerfern (bei Wiking nur bis 1971 produziert) in hellbraunrot, hellblaugrau und perlweiß.
VW 1600 Stufe in hellgelbgrau, rot, laubgrün, ozeanblau, hellblaugrau, hellbraunrot und perlweiß (bei Wiking bis 1973 produziert)
VW Käfer 1300 (ohne Motorlüfter, schmale Motorhaube) ohne Seitenlüfter in rot, perlweiß, laubgrün und ozeanblau sowie mit Seitenlüfter (die Banane hinter den Seitenfenstern) in resedagrün, signalblau, hellbraunrot, rot und gelb (bei Wiking nur bis 1972 produziert).

Grüße
Torsten

Torsten R.  
Torsten R.
Beiträge: 27
Registriert am: 19.01.2009


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#4 von *3029* , 19.02.2014 16:22

Hallo Thorsten,

bei den Ladegutmodellen ist es nicht ganz leicht diese später nachzuvollziehen.

Dazu ein Beispiel:
Ich habe in einem Moba-Laden mitbekommen, dass ein Kunde den Autotransportwagen
OHNE Wiking-Belademodelle kaufen wollte, der Händler aber nur solche MIT Wiking-Autos
vorrätig hatte. Um den Käufer trotzdem zu bedienen hat er die PKW's aus der Fleischmann-
Schachtel herausgenommen und die Auto-Modelle zum Einzelverkauf in die Wiking-Vitrine
gestellt. Davon habe ich dann einige Autos gekauft die sich zu der Zeit bei Wiking nicht
mehr im Programm befanden.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.204
Registriert am: 24.04.2012


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#5 von martin67 , 19.02.2014 18:41

Blöde Frage, aber wieviele Threads zum gleichen Thema müssen denn eröffnet werden?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#6 von *3029* , 19.02.2014 18:50

Hallo Martin,

ursprünglich ging es dem Threadersteller wohl um Wiking-Modelle
die als Ladegut Verwendung fanden, gehört das dann in zu "Wiking & Co"???
weil es sich bei den Eisenbahnen wegen der Hersteller schwierig zuordnen lässt.

Aber ich habe ja nur eine Antwort dazu abgegeben.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.204
Registriert am: 24.04.2012


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#7 von martin67 , 19.02.2014 20:23

Mag ja sein, aber einmal im Modellautoforum gestellt, wäre diese Frage umfassend und herstellerübergreifend beantwortet worden! Leider habe ich in diesem Falle nicht mehr die "Admingewalt" und kann das ganze ausmisten....

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#8 von Wikingbub , 19.02.2014 20:32

So dann meine 5 € dazu
Jaguar E
VW Käfer
VW 181 Kübel
VW 1600 Stufe
VW 1600 TL
VW 411
Opel Rekord 63
Fiat 1800
Land Rover
Mercedes 250 T
Porsche 911
Fort Capri
Ford 20 M
MB 230 G
Mfg. Wikingbub


Wiking-Autos ...weil man sich mit ihnen jeden automobilen Traum erfüllen kann DWSLF

 
Wikingbub
Beiträge: 436
Registriert am: 02.07.2012


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#9 von Torsten R. , 20.02.2014 11:41

Zitat von martin67 im Beitrag #5
Blöde Frage, aber wieviele Threads zum gleichen Thema müssen denn eröffnet werden?

Es mag Fleischmann-Sammler geben, die sich ein Thread unter Wiking-Standmodelle nicht durchlesen.

Wer will kann hier, auch über andere Wiking-PKW als VW, weiterdiskutieren:
Übersicht Wiking-PKW der 70er Jahre als Ladegutmodelle

Torsten R.  
Torsten R.
Beiträge: 27
Registriert am: 19.01.2009


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#10 von Henk , 20.02.2014 17:19

Zitat von Wikingbub im Beitrag #8
So dann meine 5 € dazu

VW 181 Kübel

Mfg. Wikingbub



Hallo Wikingbub,

weißt du auch wo der VW 181 Ladegut war? So ein Wagon fehlt mir noch.

Danke und Gruß


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 641
Registriert am: 06.02.2010


RE: Frage zu Wiking VW-Modelle als Ladegut

#11 von U 406er , 20.02.2014 17:46


 
U 406er
Beiträge: 795
Registriert am: 18.08.2011


   

Blech-Hohl-profilschienen auf Presspappe-Schwellenband.
Ich hätte da mal ein grünes Kabel...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen