Bilder Upload

Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#1 von pepinster , 16.12.2013 02:31

Hallo zusammen,

vorerst nur zum Aufstellen auf meiner Märklin Anlage habe ich mir eine äusserlich schön erhaltene, aber elektrisch verbastelte BB 8100 zugelegt.



Das Vorbild ist eine vielen Modellbahnern (als "Bullaugenlok") bekannte Loktype für den Einsatz unter 1500 V Gleichspannung (Modelle ausser von Hornby-Acho u. a. auch von Märklin, Rivarossi, Roco).

Das breite Einsatzspektrum der BB 8100 war durchaus mit einer DB E40 vergleichbar, obwohl die Lok eher in der Leistungsklasse der E41 angesiedelt ist. Durch die hohe Radsatzlast von 23t, die auf französischen Hauptstrecken möglich war, galt sie zu ihrer Zeit jedoch als verhältnismässig zugkräftig, dabei muss man bedenken, dass die Lok erstens unter 1500V Gleichspannung läuft und zweitens eine Konstruktion aus der zweiten Hälfte der 40er Jahre ist. Die bekannte niederländische Schwesterbaureihe 1100 ist rund 10t leichter gebaut und eher für den Einsatz im Flachland ausgelegt.

Die SNCF besass rund 170 Exemplare der BB 8100, zum grossen Teil mit Vielfachsteuerung ausgerüstet. Die letzten Maschinen waren bis etwa 2003 zum Überführen von Reisezuggarnituren in grossen Zugbildungsbahnhöfen eingesetzt, z.B. Paris Austerlitz.
3 modifizierte Loks überlebten länger für Sonderaufgaben (ausgemustert 2011).

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#2 von boboranjeboven , 17.12.2013 18:43

Hallo Axel,

Danke fürs einstellen !!
Nicht das du denkst: keiner interessiert sich für deine "BéBé" !!

freue mich immer Bilder von deine Anlage bzw. Fuhrpark zu sehen,

schöne Grüße,
Bob


boboranjeboven  
boboranjeboven
Beiträge: 382
Registriert am: 04.06.2012


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#3 von Eisenbahner , 17.12.2013 20:50

Hallo Axel,
es gibt auch im Programm von PMP (Pierre Marie Pillon) aus Paris eine BB 8108.
Die erste Version, die ab ca. 1950 hergestellt wurde, hat PMP in Wechselstrom
gefertigt.
Es ist eine sehr hochwertige Maschine mit hervorragenden Fahreigenschaften.
Das Gehäuse kann niemals "Zinkpest" bekommen, denn das Dach und die Drehgstelle
der Elok sind aus Bronze, dass Rundumgehäuse aus Messing.
Hier ein link zu einer französischen Modellbahnseite mit deutsche Übersetzung.
Im linken Marken-Register auf PMP klicken, dann weiter unten bei den Fahrzeugen
findest Du den link zur BB 8108 in verschiedenen Ausführungen:

http://translate.google.de/translate?hl=...ved=0CDIQ7gEwAQ

PMP hat bis ca. 1950/51 in Kleinserien und Handarbeit gebaut, daher die kleinen Stückzahlen
in der Anfangszeit. Er war aber auch in Frankreich sehr bekannt für die für die damalige Zeit
hervorragende Qualität der Personenwagen, besonders die Wagen von der CIWL.
Die Wagen sind komplett aus Blech und sind sehr filigran gearbeitet und auch aus der Anfangszeit
der 1950er Jahre!

http://translate.googleusercontent.com/t...AxyhhRFpWEOE59g

Ich besitze selber eine derartige tolle BB 8108 der ersten Ausführung, sie ist auch in der Stadthalle
Gaggenau im November 2012 vor meinen zwei Pullman-Wagen Fléche dór gelaufen:

Ab 7 Minuten 20 im folgenden Film dieser Veranstaltung:

http://www.youtube.com/watch?v=nMzEKxUt4Kg


Gruß
Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 1.469
Registriert am: 30.03.2008

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#4 von pepinster , 17.12.2013 21:43

Hallo Hans-Gerd,

Deiner schönen Metall-BB 8100 (und Dir) bin ich schon persönlich begegnet, nämlich 2012 in Pulheim.

In meinem damaligen Bericht
14.10.2012 Bilder von der Modellbahnveranstaltung in Pulheim

tauchte die Lok auch auf:



Leider liegen die schönen alten französischen Metallbahnen der 50er und 60er Jahre weder hierzulande noch in Belgien zuhauf auf Börsen rum...

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#5 von pepinster , 17.12.2013 22:07

...und noch ein Nachtrag,

ich bleibe dran am Thema PMP




allerdings scheinen die Wagen eher im Bereich 00 bis 1:82 angesiedelt zu sein, zumindest ist mein 8-Tür Gepäckwagen sehr voluminös ausgefallen.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#6 von Leovardia , 18.12.2013 20:35

Axel

Dank für die schöne Bilder

Freundliche Grüsse

Bert


Leovardia  
Leovardia
Beiträge: 25
Registriert am: 02.06.2011


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#7 von Eisenbahner , 18.12.2013 20:43

Hallo Axel,
meine beiden Fléche dór Wagen von PMP haben die gleiche Länge von 27 cm wie Dein 8-Türen Gepäckwagen. Sie entsprechen, wie Du auch schreibst, dem
Maßstab 1:82, Fleischmann hat bis ca. 1960 auch in diesem Größenmaßstab gebaut.
Aber wenn Du die Qualität dieser Wagen mit den damaligen Märklin, Trix oder Fleischmann Wagen vergleichst, sieht man sehr große Unterschiede.
Ich vermute, dass der allgemein angewandte HO-Maßstab in Frankreich zu dieser Zeit nicht bei 1:87 lag.
Ich habe auch einige Wagen der CIWL aus der Produktion von BLZ Paris, hier sind die Wagen und auch die BLZ Dampflok der Reihe 231 größer als 1:87.
Der BLZ CIWL-Zug lief in diesem Jahr in Pulheim und ist auf Heinz-Dieters Film zu sehen.
In Italien war es genauso, Wagen von Conti aus Anfang der 1950er Jahre sind auch um einiges größer als 1:87.
Ab 1950/51 wurde die Bezeichnung Spurgröße 00 in H0 geändert, aber wahrscheinlich nicht überall im gleichen Maßstab gebaut.

Gruß
Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 1.469
Registriert am: 30.03.2008


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#8 von MSS , 21.12.2013 21:54

Hallo

Ein schöner lok!
Ein solcher BB 8100 von Hornby Acho habe ich seit lange auch überlegt zu kaufen. Es fällt auf, das es zwei varianten gab, einer mit grün eingefärbten plastgehäuse, und einer mit lackierten gehäuse.
Nur der letzten (wie deiner) hat meiner interesse. Sind der gehäuse aus metall?


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#9 von pepinster , 21.12.2013 22:07

Hallo Morten,

nein, meine Hornby Acho hat Kunststoffgehäuse.

Die (in mancher Beziehung) Vorgängergesellschaft SMCF hat mehr als Hornby-Acho mit Zamac (Zinkdruckguss o. ä.) gearbeitet. Die Wandlung zum Kunstststoff im H0 Modellbau ist eine typische Entwicklung der 60er Jahre.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#10 von MSS , 21.12.2013 22:58

Ok danke
Gefällt mir eigentlich auch besser, solange der gehäuse lackiert ist!


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#11 von MSS , 04.01.2014 15:48

Geschafft!

Heute sind meiner exemplar der Hornby-Acho BB 8144 angekommen!





Das Gehäuse zeigt einige gebrauchsspuren, und die Stromabnehmer haben etwas rost, was ich aber an so ein alter modell ganz ok findet (besonders zu dem preis -knappe 30€).
Die fahreigenschaften sind super, ich freut mich sehr über dieser lok!

Der lok wurde übrigens mit Hornby-kupplungen geliefert. Diese habe ich schon durch alten Piko Metall-bügelkupplungen ersetzt.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 04.01.2014 | Top

RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#12 von boboranjeboven , 04.01.2014 19:24

gggrrrrrrrr,

ja, wo hast du die denn gefunden ???

wünsche dir aber viel Freude, bin so gar nicht neidisch !!

Bob


boboranjeboven  
boboranjeboven
Beiträge: 382
Registriert am: 04.06.2012


RE: Die SNCF BB 8100 von Hornby Acho

#13 von MSS , 04.01.2014 19:38

Hallo Bob

Nach langer suchen gab es endlich ein angebot bei ebay.fr die ich einfach nicht wiederstehen könnte
Dort geht die loks übrigens meist zu 35-60 Euro weg.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


   

Ladegut für BLZ Flachwaggon Spur HO
Die Jouef Corailwagen!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen