Bilder Upload

Liliput 00 Express 20V 052

#1 von gorx4 , 18.11.2013 12:13

Bilder sagen mehr als Worte - den Zeitungsfetzen, der dabei war, finde ich schlicht genial :)

Lok - Bleiguß mit Wehrmachtsmotor, in traumhaften Zustand bis auf die nicht original Stromabnehmer (die sind von Kleinbahn) - Örop blau und Tankwagen Shell, sowie der Milchwagen sind von Liliput, der Rest ist Kleinbahn, altersgerecht passend.
Und auch ein paar Pix für die Schienenkundler ;)
































GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009


RE: Liliput 00 Express 20V 052

#2 von *3029* , 18.11.2013 15:43

Hallo,

danke für den Exkurs in die frühen Nachkriegsjahre.

So etwas sehe ich immer sehr, sehr gerne,
auch das alte Zeitungswickelpapier hat das gewisse Etwas.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 18.11.2013 | Top

RE: Liliput 00 Express 20V 052

#3 von gorx4 , 20.11.2013 01:50

Meine erste Bleiente :) Die Schienen werde ich noch eingehender erforschen, ich mach mal Bilder, wenn mehr Licht ist.


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009


RE: Liliput 00 Express 20V 052

#4 von gs800 , 20.11.2013 10:45

Hallo auch,

die Kleinbahn Vierachser finde ich noch interessant. Die haben scheinbar ein Blechchassis im Gegensatz zu den Nachfolgeserien mit zerbröselndem Gusschassis. Sind die Aufbauten aus lackiertem Kunststoff?

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: Liliput 00 Express 20V 052

#5 von gorx4 , 20.11.2013 12:25

Die Fahrwerke sind aus gefalztem Blech, die Achsblenden aus Blei. Gehäuse - Kunststoff! Der Kühlwagen läßt sich auf 50/51 datieren.
Brösel - wundert mich, bei KB eher selten..... bis auf ein paar wenige Ausnahmen.


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009

zuletzt bearbeitet 20.11.2013 | Top

RE: Liliput 00 Express 20V 052

#6 von gs800 , 20.11.2013 13:14

Dieses KB Chassis ist krumm wie eine Banane, weil es schon etwas gewachsen ist und das liegt an der Druckgusslegierung.





Hier sieht man schon die ersten Pusteln...




Dieser KB Wagen hat keine Verformung.




ich habe auch schon "zerbröselte" gesehen. Da ich nur 4 KB Wagen mit Gisschassis habe, weiss ich nicht, ob das für diese Modelle symptomatisch ist oder nicht.


so far
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: Liliput 00 Express 20V 052

#7 von *3029* , 20.11.2013 15:20

Hallo Rei,

die Kleinbahn 4-Achser Güter-/ Tankwagen finde ich auch sehr schön,
vom Stil passen die gut zu den Märklin 800er Loks.

KB bezeichnet das Gussmaterial als Zinkal, wenn ich das richtig interpretiere.

Leider sind die hier in Deutschland kaum zu bekommen,
auch recht selten bei EBay, und wenn, das hohe Österr. Porto.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: Liliput 00 Express 20V 052

#8 von gorx4 , 20.11.2013 18:38

Die "Pusteln" sind keine Pest, das könnte durchaus original sein. Das Verformen liegt an der "Schlankheit" des gesamten Dings. Ich mache es so, daß ich in einem Miniofen das Teil erhitze (und niemals mehr was zu Essen drin zubereite!!!!!!!!!!!!) und dies dann in eine vorher gebaute Form aus Holz einspanne. Wennns wieder gerade ist, wird neu lackiert. Manche Wägelchen biegen sich, manche nicht. Die Pest ist immer spröde mit vielen Rissen. Ich stöbere mal im Fundus zur Verdeutlichung - kann aber dauern :)


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009


RE: Liliput 00 Express 20V 052

#9 von DOCMOY , 02.03.2015 00:15

Zitat von gorx4 im Beitrag #1
Bilder sagen mehr als Worte - den Zeitungsfetzen, der dabei war, finde ich schlicht genial :)

Lok - Bleiguß mit Wehrmachtsmotor, in traumhaften Zustand bis auf die nicht original Stromabnehmer (die sind von Kleinbahn) - Örop blau und Tankwagen Shell, sowie der Milchwagen sind von Liliput, der Rest ist Kleinbahn, altersgerecht passend.
Und auch ein paar Pix für die Schienenkundler ;)




Die Schneckengetriebe entstammen übrigends alten Wählscheiben-/Feldtelefonen, auch aus Wehrmachtsbeständen, machten Klein- und Liliput gleich mit den Wehrmachtsmotoren, die Gleisgeometrie der 3-Leiter Holzschienen von Liliput entsprach den Märklinschienen, altes Mittelleitermaterial von Märklin läßt sich sofort mit diesen Gleisen kombinieren.

Klein und Liliput übernahmen ja später auch das Schneckengetriebe bei den Eigenentwicklungen ..

Die Mittelstromabnehmer der Loks waren ganz simple und vereinfachte Löffelschleifer, wie sie Märklin bei den frühen 800-ern verwendete.


DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 212
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 02.03.2015 | Top

   

E10 1242
Dampfspeicherlok L103000 wird immer langsamer

Xobor Ein eigenes Forum erstellen