Bilder Upload

RE: Reparatur Fleischmann Originalverpackungen?

#26 von JensB , 28.11.2013 20:34

Hallo zusammen,

aufgrund der Bedenken hier in den Beiträgen sowie in den PN´s die mich zu dem Thema "Sammlung von Verpackungsscans" erreicht haben, habe ich von meinem Vorhaben wieder ein wenig Abstand genommen.

Allerdings habe ich dennoch das Problem, dass ich hier einige Schachteln ohne die passenden Seitenlaschen habe, die ich aber gerne wieder (für mich) komplettieren möchte.

Daher die Frage,ob mir jemand seine Originaldeckel einscannen und mir zukommen lassen könnte.
Es handelt sich dabei um folgende Artikelnummern:

1408
1512
1554
1556

Kann mir hier jemand helfen?
Dannke schon mal im voraus!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Reparatur Fleischmann Originalverpackungen?

#27 von Ochsenlok , 28.11.2013 21:12

Hallo Jens,
tut mir leid, da hab ich nicht mal die Schachteln von! Aber vielleicht kann jemand anders helfen...

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Reparatur Fleischmann Originalverpackungen?

#28 von Startset1000 , 29.11.2013 07:42

Zitat von JensB im Beitrag #26

1408
1512
1554
1556


Hallo Jens,

die müsste ich alle da haben, der Silberling ist letzte Woche auch endlich 'reingekommen. Ich scanne und schicke sie Dir.

Gruß
Harald

Nachtrag 8:20 : 1554 habe ich doch nicht, nur 1555 ohne Lasche. Und Microsoft hat meinen Scanner kaputt gemacht, scannen dauert also noch einen Moment.


 
Startset1000
Beiträge: 356
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 29.11.2013 | Top

RE: OT für meine OVP

#29 von vwlucas , 29.11.2013 08:27

Hello,

I do have a lot of "Deckels".

Ask it and I can scan and put on my drop box. In *.jpg
You will then get the link.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: OT für meine OVP

#30 von JensB , 02.01.2014 14:57

Hallo zusammen,
mittlerweile konnte ich dank der Mithilfe einiger Forumskollegen einige meiner Schachteln wieder vervollständigen.

Allerdings fehlen mir immer noch folgende Seitenlaschen:
1316
1364G
1381

Wer besitzt diese Seitenlaschen (vorzugsweise in grün/weiß-gestreift) und würde mir einen entsprechenden Scan zur Verfügung stellen?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: OT für meine OVP

#31 von *3029* , 02.01.2014 16:48

Hallo Jens,

1316, dachte im ersten Moment, die Lasche müsste ich haben -
aber "leider" nur die neuere OVP mit dem Styroporunterteil.

Hatte auf die Lok schon so oft (negative) Gebote abgegeben,
dass ich gar nicht mehr im Kopf hatte, welche ich habe ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.579
Registriert am: 24.04.2012


RE: OT für meine OVP

#32 von vwlucas , 02.01.2014 16:48

Hallo zusammen,

Ich habe keine 1364 G.
Das "G" steht vor 1.364.

1381 ist richtig.

Aber nicht der alte 1316 ...

https://dl.dropboxusercontent.com/u/56715216/1364.1.jpg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/56715216/1364.jpg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/56715216/1381.jpg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/56715216/1316.jpg


Und Ich gab die Boxen (offen) an einen Drucker.
Er verändert die Farben.
Weiß ist weiß und gelb ist gelb!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 02.01.2014 | Top

RE: OT für meine OVP

#33 von JensB , 02.01.2014 18:33

Hallo vwlucas,
vielen Dank für die Scans!

Gut, den Deckel für 1316 muss ich dann noch weitersuchen...


Dein Ausdruck der kompletten Box sieht doch klasse aus! Die Farben sehen auf dem Bild wie original aus.
Hast du einen A3-Drucker?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: OT für meine OVP

#34 von JensB , 02.01.2014 18:34

Zitat von *3029* im Beitrag #31

Hatte auf die Lok schon so oft (negative) Gebote abgegeben,
dass ich gar nicht mehr im Kopf hatte, welche ich habe ...


Mensch Herrmann, nicht das wir beide noch auf die gleichen Loks bieten....


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: OT für meine OVP

#35 von *3029* , 02.01.2014 19:23

Hallo Jens,

im vergangenen Jahr war ich überwiegend bei Märklin und Lima unterwegs,
die 1316 ein Nachzügler bei der Anschaffung, irgendwie wollte ich für die BR 70
nicht wirklich viel ausgeben, wobei es aber eine alte Erstversion sein sollte,
nicht wo auf der Schachtel 4016 angegeben ist.
1316 und 4016 sind die gleichen Loks, aber da fand mal eine Verbesserung bei der
Stromaufnahme statt.
Nachdem die "ersten" Schachteln meistens ohne Lasche daherkommen oder
wenig stabil sind habe die mit Styropor geangelt.

Nachdem ich aber ständig überboten wurde, oder eine Auktion verpasste,
wollte ich die Sache mal zu Ende bringen und habe halt abgeklickt ...,
sodass ich bei Fleischmann bis auf wenige Ausnahmen ziemlich durch bin

Mir ging es überwiegend darum den Zeitraum ab 1952 bis in die 80iger zu erfassen.

Ich muss nun erstmal Ordnung in das hier angesammelte Chaos bringen
und für mehr Übersicht sorgen

Ausserdem soll ja mal in Richtung Anlagenbau etwas geschehen.

Also: Freie Bahn für dich

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.579
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.01.2014 | Top

RE: OT für meine OVP

#36 von vwlucas , 02.01.2014 21:07

Zitat von JensB im Beitrag #33
Hast du einen A3-Drucker?


Not at all!

I prepare one or more examples (open boxes) for a printer (Drukerei?)


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: OT für meine OVP

#37 von JensB , 11.03.2014 15:14

Hallo Fleischmann-Sammler,
ich brauche mal wieder eure Hilfe:

Zur Vervollständigung einiger Schachteln aus meiner Sammlung bin ich noch auf der Suche nach folgenden Seitenlaschen:
1405 Gepäckwagen
1453 Drehschemelwagen (aber nicht 1453N !)
1494G Tiefladewagen mit BBC Generator

Wer kann mir hier einen Scan zukommen lassen (per Email oder Dropbox)?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: OT für meine OVP

#38 von JensB , 13.03.2014 08:54

Dank eines sehr netten Forumusers kann ich die Laschen für den
1405 Gepäckwagen und den
1453 Drehschemelwagen
jetzt abhaken.
Dafür nochmals vielen herzlichen Dank!


Nun fehlt mir nur noch die Lasche für den
1494G Tiefladewagen mit BBC Generator!

Gibt es den Waggon eigentlich schon so lange, dass der noch mit der schräg gestreiften Seitenlasche ausgeliefert wurde oder hatte der bereits von Beginn an die mit dem großen roten Querbalken?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: OT für meine OVP

#39 von vwlucas , 13.03.2014 09:38

Hallo,

https://www.dropbox.com/s/agi4eo85xu6otdi/1494G1.jpg

der Deckel von einem Freund geliehen

und https://www.dropbox.com/s/g77wm0mwayhae66/1494G2.jpg

geänderte Version mit dem Programm Paint.

Ich suche nach die 1338 und 1337 Deckels!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: OT für meine OVP

#40 von JensB , 13.03.2014 10:49

Hallo vwlucas,
vielen Dank!
Ich habe die Datei nochmals ein wenig bearbeitet. Sie ist jetzt noch ein wenig hübscher:
https://www.dropbox.com/s/cw443l2q1marpz...che%201494G.jpg


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: OT für meine OVP

#41 von vwlucas , 13.03.2014 11:14

Zitat von JensB im Beitrag #40
Hallo vwlucas,
vielen Dank!
Ich habe die Datei nochmals ein wenig bearbeitet. Sie ist jetzt noch ein wenig hübscher:
https://www.dropbox.com/s/cw443l2q1marpz...che%201494G.jpg


Ich bewundere die tolle Arbeit!
Merci!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: OT für meine OVP

#42 von vwlucas , 02.04.2014 17:19

Hallo,

Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Deckel von eine 1508 und 5119.

ich danke Ihnen für das Denken von mir?

Gruss!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 02.04.2014 | Top

Sichtfenster für Kartons

#43 von Startset1000 , 10.07.2014 13:52

Hallo allerseits,

ich wollte mal berichten, dass ich eine für mich befriedigende Lösung für den Ersatz der Fensterfolien in den alten Fleischmann-Kartons gefunden habe. Ich war zufällig im Januar zwischen Ankunft in Hamburg und Beginn einer Familienfeier in einem Bastelgeschäft und fand dort folgenden Artikel:

Panduro 672079 Acetate Sheets A4 (5 Stück)

Die Folien sind zwar mit 0,25 mm stärker als die alten, fühlen sich aber nicht falsch an.

Gruß
Harald


 
Startset1000
Beiträge: 356
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 10.07.2014 | Top

RE: Sichtfenster für Kartons

#44 von ricard , 13.07.2014 12:16

Wenn ich andere Packungen für manche dinge bekomme, die Klarsichtfolie haben, habe ich die Folien gespeichert, um Fleischmann-Kartons zu reparieren.


ricard  
ricard
Beiträge: 103
Registriert am: 03.12.2009


RE: Startsets, Zugsets, Wagensets der 1950er und 1960er Jahre

#45 von JensB , 03.08.2014 08:54

Zitat
Innen habe ich Verstärkung aus Pappe eingeklebt, außen am Deckel habe ich auch blauen Buchleinen verwendet.



Hallo Ghert,
die Wiederaufarbeitung des Kartons hast du ja nahezu perfekt hinbekommen.

Ich habe hier auch noch einen Kandidaten, daher möchte ich dich fragen, woher du den blauen Buchleinen bezogen hast.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Startsets, Zugsets, Wagensets der 1950er und 1960er Jahre

#46 von Redfox1959 , 03.08.2014 10:10

Einen schönen Sonntagmorgen wünsche ich Euch...
Hallo Jens
Du hattest mich nach der Bezugsquelle des Buchleinens gefragt. Ich habe es in der Bucht beim Verkäufer: rpk-universeofbookbinding erworben. Die Artikel Nr. war 261233541334. Ein Stück in der Größe 100 cm x 50 cm kostet ca. 16 Euro inkl. Versand. Wenn Du in das Angebot des Vk. reinschaust, dann findest Du jede Menge davon. Er bietet super viele verschiedene Farben an, der passenden Kleber hat er auch. Der nennt sich Planatel Elasta. Das Zeug sieht aus wie Ponal, hat aber den Vorteil, daß es nicht durchschlägt beim Verkleben. Er bietet ihn in einer 500 Gr. Dose an, das reicht noch für unsere Urenkel zum Kleben.... Lach. Die Dose kostet 7,45 Euronen, Du kannst sicher auch was anderes nehmen, aber ich war ein wenig ängstlich und habe daher eben den Original-Kleister genommen. Jeder kann sich denken, wie ärgerlich es ist, die mühevolle Arbeit wegen ein paar gesparter Euronen zu versauen. An der Verpackung von meinem Streamliner Zug fehlten am Deckel sogar Teile der Seitenwände, ich habe zuerst innen den orangen Bastelkarton eingeklebt. Im Anschluß habe ich die fehlenden Teile der Seitenwände ersetzt und anschließend das Ganze, wie auf dem Bild zu sehen, mit dem Buchleinen überzogen. Es ist zwar etwas fummelig, aber ich bin mit meinem Ergebniss voll zufrieden. Ich habe bewußt nicht die 100% tige Originalität herstellen wollen, sondern eine solide und stabile Verpackung. Ich hoffe, daß man die Schritte bis zur Fertigstellung auf den Bildern etwas erahnen bzw. erkennen kann. Vor Kurzem konnte ich wieder ein Set erwerben, da der Deckel da so geschickt mit Taperesten verziert ist, werde ich diesmal den Deckel wohl bis zum Bild hin mit Buchleinen beziehen. Dabei werde ich aber ein paar Bilder von der Reparatur der Schachtel machen.
Jens, ich hoffe, meine Angaben helfen Dir. Viel Spaß dann beim Restaurieren der Verpackung.

Dennis, Dir danke ich noch sehr für Deine Info an vw-lucas auf seine Frage an mich, ich habe es absolut nicht gewußt, daß es schon einen so ausführlichen Bericht darüber gab im Forum. Ich hatte bei meinem Bericht in der Startset - Rubrik einfach nur meine Lösung eines Verpackungsschadens mal zeigen wollen. War ich mit meinem Bericht etwa in der falschen Rubrik ? Hoffentlich nicht, wenn ja, dann verzeiht und Asche auf mein Haupt ....


 
Redfox1959
Beiträge: 1.017
Registriert am: 15.07.2014


RE: Sichtfenster für Kartons

#47 von Redfox1959 , 08.08.2014 22:27

Hallo Leute
Ich wollte nur noch kurz über mein 1345/5 G Set berichten, ich habe den Pappdeckel des Sets und den Inneneinsatz für die Modelle mit Bastelkarton und blauem Buchleinen wieder etwas salonfähig instandgesetzt. Es muß bei mir nicht alles 100% Original sein,sondern einfach zweckmäßig und etwas optisch ansprechend. Die desolate Setverpackung könnt Ihr unter der Rubrik Startsets der 50- 60 ziger Jahre ansehen. Ich schreibe nun hier in dieser Rubrik weiter, da es ja so etwas wie eine Verpackungsreparatur ist. Schaut Euch einfach mal die Bilder an. Ich hoffe, Ihr könnt die einzelnen Schritte der Instandsetzung nachvollziehen.
Das Schlimmste war der mit altem, ausgehärtetem Klebeband versaute Deckel, das Abpulen war eine echte Strafarbeit. Leider hatte schon mal jemand das Klebeband teilweise abgerissen, dadurch waren die größten Schäden am Deckel entstanden.

An allen 4 Ecken war der Deckel aufgerissen, die Reste der Heftklammern von 1952 hingen da teilweise noch dran. Eine der Längsseiten war auch gebrochen, um die Schäden zu beheben, verwendete ich den orangen Bastelkarton. Ihr könnt auf den Bildern meine Faltkünste erkennen.



Die Faltteile habe ich in den Deckel geklebt, dadurch wurde er schon ein ganzes Stück stabiler. Nach dem Einkleben mit etwas schwerer Lektüre belasten, dann sitzt die Klebung perfekt.


Zum Schluß noch das Ganze mit blauem Buchleinen bekleben und die Verpackung sieht in meinen Augen wieder ganz brauchbar aus, beinahe sogar etwas edel mit dem Leinenbezug. Keine Angst, die Fleischmann Briefmarke hatte ich vorher vorsichtig entfernt und danach wieder aufgeklebt. Ich könnte fast wetten, daß Einige von Euch gedacht haben, ich hätte sie mit übertapeziert. Ätsch, hab ich nicht.....



Die Beschädigung des Bildes auf dem Deckel, werde ich, wenn es geht, noch ein wenig ausbessern, aber dazu brauche ich noch ein paar Geistesblitze, wie ich das am Besten anstelle.
Ein Bild vom Innenleben des Sets seht Ihr hier auch noch, ich habe aber von meiner Skalpell-Übung zum Ausschneiden der Löcher für die Modelle kein extra Bild gemacht, sondern nur vom fertigen Innenteil mit den Modellen. Das Weiß des Innenteils werde ich bestimmt noch etwas farblich anpassen. Was meint Ihr denn zu meiner Aktion ? Mein Buchleinenstück war leider nicht mehr ganz so groß, daher habe ich etwas stückeln müssen, das stört mich aber nicht so sehr.


So, nun hoffe ich, daß ich Euch mit meinem Bericht ein wenig motivieren kann, alte Verpackungen wieder etwas schick zu machen.
Bis bald... Gruß an Alle von FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.017
Registriert am: 15.07.2014


RE: Sichtfenster für Kartons

#48 von JensB , 09.08.2014 08:46

Hallo Ghert,
danke für deinen Bericht und deinen guten Tipp mit dem Buchleinen. Das werde ich mir auch noch besorgen und dann kann meine Schachteln auch noch ein wenig aufhübschen.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Sichtfenster für Kartons

#49 von vwlucas , 09.08.2014 09:02

Hallo,

Sie hat einen tollen Job!

Können Sie das Gewicht von Papier / Pappe zu erzählen?
x gr / m²?

mfg,


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: Sichtfenster für Kartons

#50 von *3029* , 09.08.2014 13:20

Hallo Ghert,

da kann ich Lucas nur beipflichten, du hast die Restauration toll hinbekommen ...
Du machst das schon sehr perfekt.
Für den Tipp mit dem Buchleinen danke ich, werde das bei Gelegenheit auch versuchen,
aber dazu fehlt mir ein "passender" Karton

Der Anblick des Inhalts der Packung ist echt ein Genuss,
ich liebe die frühen Fahrzeuge mit den "Riesen"kupplungen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.579
Registriert am: 24.04.2012


   

Projekt 2015 - Kartonlabel, Stecklaschen usw
Anleitungsheft Glessplanbuch M3

Xobor Ein eigenes Forum erstellen