Bilder Upload

Kibri Hunsrück

#1 von Sebastian Büttner , 21.09.2013 20:05

Hallo Leute,

habe das Fertiggelände gefunden, und wollte mal fragen, ob jemand von euch vielleicht einen Gleisplan oder Bilder in fertigem Zustand hat.

http://www.google.de/imgres?client=firef...,r:72,s:0,i:304

Vielen Dank für eure Hilfe.


Gruß
Sebastian

 
Sebastian Büttner
Beiträge: 134
Registriert am: 21.11.2010


RE: Kibri Hunsrück

#2 von Klaus1405 , 15.01.2014 10:53

Hallo Sebastian

Falls die Anfrage noch aktuell sein sollte hier ein Scan aus dem Kibri Katalog 88/89.


Ich selbst habe auch diese Anlage damals komplett fertig gekauft und dann nachträglich noch etwas erweitert. Es war vermutlich eine Werksanlage von Kibri mit Märklin M-Gleisen. Bei Bedarf kann ich auch noch Fotos liefern.

Werde mich jetzt gleich noch 'offiziell' im Forum vorstellen.

Grüße
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#3 von ent313 , 15.01.2014 15:05

Hallo Klaus,

hast Du noch mehr Scans von den KIBRI Fertiggeländen mit den Jahreszahlen der Kataloge?
Ich sammle nämlich diese Informationen.

Gruß
Peter


ent313  
ent313
Beiträge: 108
Registriert am: 16.03.2009


RE: Kibri Hunsrück

#4 von Klaus1405 , 15.01.2014 15:39

Hallo Peter

Scans habe ich keine 'vorrätig' aber ich habe alte Kibri Kataloge aus den 80ern. Wenn Du ganz konkret was suchst/brauchst kann ich noch weitere Seiten von Fertiggeländen einscannen.

Ciao
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#5 von toy-doc , 15.01.2014 16:04

Moin Peter!
Lass Dich mal für's Katalogarchiv freischalten.
Eine Anfrage per PN an Heinz-Dieter oder Admin sollte reichen.


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.333
Registriert am: 28.08.2011


RE: Kibri Hunsrück

#6 von rach , 15.01.2014 17:21

Mal eine allgemeine Frage zu Kibri Fertiggeländen.
Sind die diese stabiler als die Noch Modelle? hatte neulich ein Noch Modell beim Sperrmüll bewundern können und dieses schien mir mit nur einer Vertrebung und recht dünnen Geländekunststoff sehr instabil. Ist das bei den Kibri Modellen auch so?

Grüße
Rach

rach  
rach
Beiträge: 224
Registriert am: 11.11.2008


RE: Kibri Hunsrück

#7 von Heinrich , 15.01.2014 22:21

Hallöchen
@rach

Was heißt schon stabil. Ich habe einige Noch und ein Kibri Fertiggelände, wirklich stabil sind beide nicht.
Ohne wirkliche Verstärkung geht es nicht. ich habe z.B. bei den Noch Geländen die Hartfaserebene für die Tunnelfahrbahnen mit Ponal am Rahmen festgeleimt und zusätzlich kleine Leisten (Sylvesterraketenhölzchen) an der Leimnaht zur Verstärkung eingeleimt.
Mit der/den Leiste/n von vorn nach hinten eingeleimt wird das schon stabil. Natürlich befinden sich je nach Gelände noch Brettchen als Stütze für das Gelände auf den Leisten geleimt. Damit wird das schon recht stabil.
Mein Kibri- Gelände ist zwar vom Material dicker aber auch nicht stabil. Ich glaube meines ist ein recht altes Gelände aus beigem Kunststoff. An der tiefsten Stelle sogar ein großer Riß durch die gesamte Vertiefung. Ich habe es mit Ruderer L530 geklebt und einen Streifen Kunststoff zur Verstäkung darüber geklebt. Aber ohne Leisten von Vorn nach Hinten eingeleimt mit Stützelementen, biegt sich dies auch zu sehr durch. Es muß in jedem verstärkt werden.
Mit diesem zusätzlichen Maßnahmen können dann auch alte Eisenschweine über die Gleise bewegt werden.
Aber ohne nicht emnpfehlenswert, da bei Durchbiegung die Lok einfach umkippt bzw. an kritischen Stellen entgleist.

Euer Heinrich

P.s. wäre nett, wenn mir jemand sagen könnte, wie man ein Kibri- Fertiggelände neu begrast.

Heinrich  
Heinrich
Beiträge: 69
Registriert am: 18.09.2008


RE: Kibri Hunsrück

#8 von ent313 , 16.01.2014 08:19

Moin toy-doc,

eine Freischaltung zum Archiv habe ich schon, die Kataloge gehen aber leider nur bis zum Jahr 1976.

Klaus,
wenn Du sie alle einscannen könntest, wäre es super.

Gruß
Peter


ent313  
ent313
Beiträge: 108
Registriert am: 16.03.2009


RE: Kibri Hunsrück

#9 von Klaus1405 , 16.01.2014 08:38

Hallo Peter
Werde ich demnächst mal angehen. Allerdings dann nur die Seiten mit den H0 Fertiggeländen. Hast du ganz konkrete Wünsche?
Ciao
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#10 von Schwelleheinz , 16.01.2014 09:05

Zitat von Heinrich im Beitrag #7

P.s. wäre nett, wenn mir jemand sagen könnte, wie man ein Kibri- Fertiggelände neu begrast.






Hallo Heinrich,

am besten mit einem Elektrostat, ich verwende den Grasmaster von Noch.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.665
Registriert am: 14.01.2012

zuletzt bearbeitet 16.01.2014 | Top

RE: Kibri Hunsrück

#11 von ent313 , 16.01.2014 10:20

Hallo Klaus,

genau, nur die Seiten mit den Fertiggeländen.
Wenn es möglich wäre, alle, die in den Katalogen drin sind, die Du hast.

Gruß
Peter


ent313  
ent313
Beiträge: 108
Registriert am: 16.03.2009


RE: Kibri Hunsrück

#12 von Heinrich , 16.01.2014 22:28

Hallöchen miteinander,

@Schwelleheinz

du habe ich alles hier, auch noch die Sprühflaschen von Noch.
Allerdings ist mein Grasmaster ein selbstgemachter aus einer elektrischen Fliegenklatsche.
Selbst den originalen Noch Leim dazu hab ich hier.
Ich hoffe nur das dies auch auf der Kibriplatte funktioniert.
Das originale Gras hat sich großflächig von Untergrund abgelöst und an den Katen verspannt bis zum Bruch.
Deshalb frage ich. Hatte dazu schon einen eigenen Thread geöffnet.
Leider habe ich mit der Noch Begrasung kaum Erfahrung und über einen länegeren Zeitraum schon gar nicht.
Ich vermute das A und O des Ganzen könnte der Kleber sein. Bei meinen alten Noch Geländen trat dieses Phänomen bisher nicht auf.
Da sich bisher keiner wirklich auf meine Anfrage gemeldet hat, werde ich auf das Noch System zur Begrasung zurückgreifen.

Interessant wäre zu wissen welche Erfahrungen generell mit diesem Begrasungssystem habt bzw. welche Tips und Tricks ihr da kennt.
Ansonsten konnte ich das Fertiggelände doch wieder recht manierlich herrichten.

Euer Heinrich

Heinrich  
Heinrich
Beiträge: 69
Registriert am: 18.09.2008


RE: Kibri Hunsrück

#13 von Klaus1405 , 17.01.2014 14:53

Hallo zusammen

Hier ein paar Bilder von meiner Kibri Hunsrück Anlage. Die Qualität ist leider nicht so gut da sie von Papierbildern gescannt wurden:











Leider fehlt noch eine Gesamtansicht mit der Erweiterung der Bahnhofsgleise. Wird nachgeliefert.

Servus
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#14 von Billettle , 17.01.2014 15:44

Hallo Klaus,

Zitat von Klaus1405 im Beitrag #13
Die Qualität ist leider nicht so gut da sie von Papierbildern gescannt wurden


Ich finde, dass genau DAS den Charme alter Modellbahnen rüberbringt. Ich finde diese Bilder herrlich!

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!
>>> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht. <<< :-)

Warnhinweis: Die wahrheitsgemäße Darstellung von Realität kann deutlich sarkastische Züge aufweisen und Spuren von Polemik enthalten.

"Scripted Reality"-Formate sind der Analogkäse des Fernsehens.

 
Billettle
Beiträge: 1.001
Registriert am: 17.03.2011


RE: Kibri Hunsrück

#15 von pepinster , 17.01.2014 17:18

Hallo zusammen,

die Anlage hat durch die Erweiterung nach vorn genau das, was den meisten Fertiggeländeanlagen fehlt, nämlich einen brauchbaren Bahnhof.
Bin gespannt auf weitere Aufnahmen!

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.774
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kibri Hunsrück

#16 von Klaus1405 , 19.01.2014 09:56

Hallo Zusammen

Ich habe noch ein paar aktuelle Bilder mit Gesamtansicht von meiner Kibri Hunsrück gemacht. Die vordere Bahnhofserweiterung enstand aus aus zwei 25 cm breiten Kibri Elementen. Die Anlage hat ein Maß von 125 cm x 200 cm. Die Gleise, Häuser und die Landschaftsgestaltung des Hauptteils stammen, wie bereits erwähnt, vermutlich original von Kibri da sie fast 1:1 der Abbildung im Katalog entsprechen.
















Servus
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#17 von Billettle , 19.01.2014 10:09

Hallo Klaus,

das sind wirklich schöne Bilder einer bezaubernden Anlage. Ich finde auch die alten Wiking-Modelle reizvoll, die sich darauf befinden (insbesondere der Mercedes-Langholzwagen und der Opel Blitz "WM Service" sind tolle Stücke - pass' gut drauf auf!).

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!
>>> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht. <<< :-)

Warnhinweis: Die wahrheitsgemäße Darstellung von Realität kann deutlich sarkastische Züge aufweisen und Spuren von Polemik enthalten.

"Scripted Reality"-Formate sind der Analogkäse des Fernsehens.

 
Billettle
Beiträge: 1.001
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 19.01.2014 | Top

RE: Kibri Hunsrück

#18 von Klaus1405 , 19.01.2014 11:02

Hallo noch mal

Hatte vorhin vergessen ein Foto meiner 4-teiligen VT 95 Garnitur anzuhängen, das will ich euch nicht vorenthalten. Der 2. Motorwagen ist ein Dummy ohne Antrieb somit ist die Garnitur nur flachlandgeeignet. An Steigungen ist schnell Schluss mit nur einer Antriebsachse. Aber auch beim Vorbild war der VT 95 kein Kraftpaket.
Ach ja, und noch 2 Bilder von der LINDAU. Ist schon erstaunlich was man mit professionellem Make-Up alles aus der alten 3029 rausholen kann....








Servus
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#19 von Schwelleheinz , 19.01.2014 12:23

Hallo Klaus,

eine sehr schöne Anlage


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.665
Registriert am: 14.01.2012


RE: Kibri Hunsrück

#20 von Henk , 19.01.2014 13:20

Hallo Klaus,

tolle Anlage. Ist die denn in sich etwas stabiler als die Noch-Anlagen?

Dann bin ich restlos begeistert von der KLVM "Lindau" . Willst Du uns verraten, was Du der Lok Gutes getan hast. Ist die kleine E-Lok im Vordergrund an den Autotransportern nicht eine Fleischmann-Lok?
Umgebaut auf 3L?

Neugierige Grüße


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 630
Registriert am: 06.02.2010


RE: Kibri Hunsrück

#21 von Klaus1405 , 19.01.2014 15:25

Hallo Henk

Die Lindau hat serienmäßiges 'Werks Make-Up'. Die Lok gabs so vor einigen Jahren im Hobby Programm und hat die Märklin Nummer 30295. Die kleine E-Lok ist eine E69 ebenfalls original Märklin mit der Nummer 34475.

Servus
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#22 von Henk , 19.01.2014 21:27

Hallo Klaus,

Herzlichen Dank.
Ich stelle fest, dass ich mich in den 5-stellingen Bestellnummern einfach nicht auskenne.
Ich mach mich mal schlau!

Mit Gruss


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 630
Registriert am: 06.02.2010


RE: Kibri Hunsrück

#23 von Jogi71 , 29.08.2015 16:33

Hallo Modellbahnfreunde,

gibt es eigentlich eine Stückliste von den Gebäuden die Kibri ab Werk auf der Platte montiert hatte? Habe nämlich das Glück gehabt am vergangenen Samstag auf dem Flohmarkt so eine Anlage für 50€ zu ergattern. Das Märklin Metallgleis war bis auf ein gebogenes Gleisstück vor dem Güterschuppen komplett. Was fehlt ist der Containerkran und ein paar Dächer an den Gebäuden, gut das meiste habe ich schon in der Bucht gesehen. Aber vieleicht ja hat der eine oder andere die passenden Teile übrig, würde mich freuen. Die fehlende Gitterbrücke habe ich schon besorgt und muss nur noch zusammengebaut werden.



Mit freundlichen Grüßen aus Holzmaden

Jogi

 
Jogi71
Beiträge: 121
Registriert am: 04.11.2012


RE: Kibri Hunsrück

#24 von Klaus1405 , 31.08.2015 08:26

Hallo Jogi

Glückwunsch zu deinem Hunsrück-Schnäppchen, es ist ja doch noch ziemlich vollständig. Mit der Gebäudestückliste kann ich dir leider nicht helfen und übrige Teile habe ich auch nicht. Viel Spaß und Erfolg beim Vervollständigen und Ausgestalten. Mach ein paar schöne Fotos von deinem Arbeitsfortschritten.

Servus
Klaus


M-Gleis, what else...
MÄRKLIN Neuplanung mit M-Gleis

 
Klaus1405
Beiträge: 77
Registriert am: 13.01.2014


RE: Kibri Hunsrück

#25 von Gelöschtes Mitglied , 31.08.2015 11:31

Hallo Jogi,

eine sehr nette Anlage. Viel Spaß damit.
Gruß
Ulrich.


   

Noch Gleispläne im PDF Format für Fertiganlagen und Geländeplastiken
Noch Fertiggelände "Königsfeld" restaurieren

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen