Bilder Upload

Bing's elektr. Kupplung

#1 von caepsele , 12.07.2013 16:15

Hallo Zusammen,
letzten Samstag ist mir auf einem Flohmarkt ein Waggon mit der elektr. Kupplung in die Hände gefallen. Kannte es nur aus den Katalogen.



Frage eines stromlosen Spiritusdampfers an das werte Forum: wie wird der Elektromagnet aktiviert? Der Schleifer scheint mir auf die ganz normale mittlere Schiene abzugreifen. Irgendwelche Stromimpulse? Funktioniert die Sache auch?

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 671
Registriert am: 03.12.2009


RE: Bing's elektr. Kupplung

#2 von Ypsilon , 12.07.2013 19:03

Harry,

es geht über den Schleifer, aber der ist so eingestellt, dass er wenige mm über der Mittelschiene schwebt. Dazu gibt es einklickbare Kontaktstücke, die extra mit Spannung belegt werden, wenn ausgekuppelt werden soll. Die Lok muß mit ihren Schleifern über die Kontaktschiene drüber hoppeln.

Zusätzlich ist ein Draht als Handkuppung angebracht, der fehlt bei Deinem Wagen offenbar, ist aber leicht nachbaubar.

Das Teil mit dem Haken sieht aus wie nachgebaut, aber das kann auch täuschen.

Ich mag diese Technik und sammle mir seit einiger Zeit einen Zug zusammen. Wenn Du Deinen halben Wagen nicht brauchst - ich hätte Verwendung dafür.


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Bing's elektr. Kupplung

#3 von riera , 15.07.2013 12:56

Hallo Caepsele!


Mein Schwerpunkt ist zwar die Spurweite I
Dennoch kann ich mit einem O er Wagen, der die elektromechanische Kupplung trägt, dienen.
Ich denke, es können dem Folgenden einige Informationen entnommen werden.
Die Rangierübung liegt mit leider nur in einer nicht allzuguten Kopie vor, deshalb die eingeschränkte Qualität der Wiedergabe
Das farbige Bild und die nächsten 2 Seiten sind einem Bing-Verkaufs Katalog von 1931 entnommen.



















Rangierübung mit Kuppeln und entkuppeln:












riera  
riera
Beiträge: 502
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.07.2013 | Top

RE: Bing's elektr. Kupplung

#4 von caepsele , 15.07.2013 15:56

Hallo Riera!

Toll! Danke! Jetzt wird es mir klar! Also keine aktive Auslösung sondern einfach beim drüberfahren wird die Kupplung freigegeben. Habe die Spule auch gleich getestet. Zieht kräftig an!

Interessant die Darstellung: in Relation zu den Buben erscheint die Anlage eher wie 00...

Eigentlich könnte man damit einen Ablaufberg nachbauen. Fehlt dann nur die Schienenbremse oder man lässt die Waggons zum kuppeln ordentlich aufeinanderknallen. Braucht schon etwas Druck um die Zangen zu öffnen. Wäre doch was fürs Bing-Treffen?

Im Verhältnis waren die Waggons mit 9 - 12 RM ordentlich teuer! Wohl deshalb so selten...

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 671
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 15.07.2013 | Top

   

Bing Elektromagnetische Weichen für Spur 0 und Spur 1
Bings Fahrtrichtungsanzeigen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen