Bilder Upload

Filmaufzeichnungen übertragen

#1 von lokdok. , 25.05.2013 19:36

Hallo Modellbahnfreunde,

zur Ausstattung von Themenbeiträgen haben sich Bilderuploads mit PICR.DE bestens bewährt. Es gab aber auch schon Beiträge, die ich, ergänzt durch eine miteingestellte Filmaufzeichnungsdatei (AVI/Motion JPEG), gerne veröffentlicht hätte. Leider habe ich bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden, passende Filmaufzeichnungen einem formulierten Beitrag beizufügen und im Forum entsprechend zu veröffentlichen.
Wer kann weiterhelfen ?

Grüße
Achim

 
lokdok.
Beiträge: 345
Registriert am: 07.02.2012


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 25.05.2013 19:50

Hallo Achim,

nichts ist einfacher als hier einen Film einzustellen. Lade Deinen Film bei You Tube oder My Video oder einer vergleichbaren Plattform hoch. Wenn der Film dort verarbeitet ist siehst Du da einen Link den Du anklicken mußt um Dein Video auf dieser Plattform zu sehen. Kopiere diesen Link und gehe dann hier im Forum auf das Symbol das rechts neben dem Bild einfügen Symbol steht. Es öffnet sich ein Fenster und da fügst Du dann den Link ein. Dann nur noch auf OK klicken und alle im Forum können Deinen Film sehen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.749
Registriert am: 28.05.2007


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#3 von Uhrwerksfan , 16.12.2016 14:04

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #2
Hallo Achim,

nichts ist einfacher als hier einen Film einzustellen. Lade Deinen Film bei You Tube oder My Video oder einer vergleichbaren Plattform hoch. Wenn der Film dort verarbeitet ist siehst Du da einen Link den Du anklicken mußt um Dein Video auf dieser Plattform zu sehen. Kopiere diesen Link und gehe dann hier im Forum auf das Symbol das rechts neben dem Bild einfügen Symbol steht. Es öffnet sich ein Fenster und da fügst Du dann den Link ein. Dann nur noch auf OK klicken und alle im Forum können Deinen Film sehen.


Hallo Heinz-Dieter
mit Youtube habe ich nur Ärger am PC bekommen.
Nun habe ich bei drobox.com einen Film hochgeladen - wenn ich den Link im Forum mit dem Symbol rechts neben dem Bild einfüge, erscheint im Forum aber nur der Link - nicht der Film.
Weißt Du, wie das richtig gemacht wird? Vielen Dank für einen Hinweis.
(vimeo.com habe ich auch probiert - geht aber nur mit kostenpflichtigem Abo)
Gruß Rüdiger

 
Uhrwerksfan
Beiträge: 111
Registriert am: 06.01.2008


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.12.2016 14:18

Hallo Rüdiger,

der Button zum Filme einstellen geht auch nur für You Tube und früher auch My Video. Stelle den Film einfach als ganz normalen Link ein, so das er anklickbar ist. OK dann bekommt man kein Vorschaubild, aber den Film müßte man sehen können.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.749
Registriert am: 28.05.2007


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#5 von Charles , 16.12.2016 15:07

Hallo,

damit der Link funktioniert muss der Film trotzdem irgendwo hochgeladen werden.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.215
Registriert am: 31.03.2009


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#6 von Uhrwerksfan , 18.12.2016 15:33

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #4
Hallo Rüdiger,

der Button zum Filme einstellen geht auch nur für You Tube und früher auch My Video. Stelle den Film einfach als ganz normalen Link ein, so das er anklickbar ist. OK dann bekommt man kein Vorschaubild, aber den Film müßte man sehen können.


Hallo Heinz-Dieter
vielen Dank - ich habe den Link eingestellt.
Es wurde ja früher auch vidup.de genannt - wenn ich vidup.de aufrufe, erscheint "nicht richtig konfiguriert. Verwendet ungültiges Sicherheitszertifikat."
Geht also leider auch nicht.
Kannst Du den Film ohne "Anmeldung" bei "dropbox.com" sehen?
noch ein Gruß von Rüdiger

 
Uhrwerksfan
Beiträge: 111
Registriert am: 06.01.2008


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#7 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.12.2016 15:43

Hallo Rüdiger,

wenn Du mir sagst wo ich den finden kann, also in welchem Forum und unter welchem Titel, werde ich es versuchen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.749
Registriert am: 28.05.2007


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#8 von Uhrwerksfan , 18.12.2016 15:47

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #7
Hallo Rüdiger,

wenn Du mir sagst wo ich den finden kann, also in welchem Forum und unter welchem Titel, werde ich es versuchen.


ja gern - unter Märklin Spur 0 - mein Beitrag mit der DiaVision.
Danke

 
Uhrwerksfan
Beiträge: 111
Registriert am: 06.01.2008


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#9 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.12.2016 16:34

Hallo Rüdiger,

habe es gerade versucht, aber ohne Anmeldung geht da gar nichts und bei solchen Diensten werde ich mich nie anmelden. Ich habe sogar bei meinem Virenscanner eine kostenlose 5 GB Cloud dabei und auch die werde ich niemals in Anspruch nehmen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.749
Registriert am: 28.05.2007


RE: Filmaufzeichnungen übertragen

#10 von Siki , 18.12.2016 17:55

Bei mir geht es und ich bin nicht angemeldet. Es kam zwar auch ein login fenster, im Hintergrund lies sich ein film erkennen. Unter den Login-Popup stand in blauer Schrift& anklickbar, sowas wie "Jetzt nicht. Weiter zur Datei" oder so, einmal angeklickt und ich konnte den Film Abspielen.

Lg Simon
Edit so sieht es bei mir aus, einfach auf das Rot umrandete klicken und gut ist:

Siki  
Siki
Beiträge: 415
Registriert am: 27.04.2015

zuletzt bearbeitet 18.12.2016 | Top

Link zum Film

#11 von Charles , 19.12.2016 11:21

Hallo,

so wie Simon schrieb geht es ohne Anmeldung. Und damit sich nicht jeder einen Wolf suchen muss, hier der Link :

http://www.smartredirect.de/redir/clickG...tml%23msg400780

Wer nicht bei Dropbox angemeldet ist verfährt so wie von Simon beschrieben.

Wer bei Dropbox angemeldet ist folgt ebenfalls dem Link und klickt dann rechts oben auf "Herunterladen".


Grüße aus dem Odenwald.

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.215
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 19.12.2016 | Top

RE: Link zum Film

#12 von Flugente , 01.03.2017 20:52

Hallo,

vorab: Ich bin keine IT-Experte, habe aber nach Versuchen ( siehe Spur 0 Bodenanlage Mitfahrt) festgestellt, daß es sicherer und einfacher über YouTube geht.

Meine Vermutung ist folgendes:
Dropbox speichert alles was kommt, egal wie es kommt.

Wenn man die Datei jedem zur Verfügung stellen will, muß man sie bei Dropbox "Freischalten".

Dann kommt der Unterschied: Hat der Dateiname eine sinnmachende Endung (z.B. .mp4 ) kann das Videoprogramm auf dem PC des Nutzers (Unter Windows und mac-OS, nicht unter Android !!! ) , z.B. VLC-Mediaplayer, direkt !!! auf die Datei bei Dropbox zugreifen und sofort abspielen.

(Probiert es mal mit dem Link http://www.smartredirect.de/redir/clickG...e-Mitfahrt.html)

Hat der Dateiname keine oder eine unsinnige Endung, dann bietet Dropbox sie auf jeden Fall zum Download an.
Das dauert erstmal seine Zeit, und aus der Sicht von Dropbox ist die Sache für ihn dann erledigt und der Nutzer
hat die Datei jetzt "unten" auf seinem PC muß jetzt selber sehen, ob er sie mit einem Mediaplayer oder anderen
Programmen auf den Bildschirm kriegt.

Das kann gut gehen, meistens aber eher nicht.

Also, das ist jetzt so mein Kenntnisstand und ich würde gerne von Leuten mit mehr Durchblick wissen, ob ich richtig liege.

Grüße

Gert

 
Flugente
Beiträge: 82
Registriert am: 19.11.2010

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

RE: Link zum Film

#13 von svenman , 11.03.2017 17:32

Zitat von Flugente im Beitrag #12
Also, das ist jetzt so mein Kenntnisstand und ich würde gerne von Leuten mit mehr Durchblick wissen, ob ich richtig liege.

Hallo Gert,

ja, das kommt so hin. Ob die Dateiendung als "Sinn machend" erkannt wird oder nicht, hängt unter Windows dabei davon ab, ob sie in den Systemeinstellungen mit einer bestimmten Anwendung verknüpft ist; falls ja, wird nach Download der Datei direkt diese Anwendung gestartet und zeigt diese Datei an, in deinem Beispiel z. B. der VLC Media Player das Video.

Ist die Dateiendung nicht in den Systemeinstellungen mit einer Anwendung verknüpft, kommt es zum zweiten Fall und die Datei wird nur heruntergeladen. Dann kann es aber trotzdem noch der Fall sein, dass auf dem Computer eine Anwendung installiert ist, die die heruntergeladene Datei verarbeiten kann, nur, salopp gesagt, "weiß" Windows davon nichts. Das kommt bei Bild- und Video-Dateiformaten durchaus vor.

Die Datei lässt sich in diesem Fall auch nicht mit Doppelklick anzeigen bzw. abspielen, dafür gelten dieselben Voraussetzungen. Zwei Möglichkeiten gibt es dann, falls man doch eine Anwendung auf dem Computer hat, die die Datei verarbeiten kann oder mit der man es zumindest ausprobieren will:

1. Die Anwendung direkt, z. B. über Startmenü, starten und die Datei aus der Anwendung heraus öffnen, meist geht das über das Menü "Datei" und den Menüpunkt "Datei öffnen". Anschließend wird man sich meist noch in den Ordner durcharbeiten müssen, wo die Datei vom Browser abgelegt wurde.

2. Wenn man den Ordner direkt offen hat, wo die heruntergeladene Datei liegt (in aktuellen Versionen von Firefox: Klick auf den abwärts zeigenden grünen Pfeil unter den Symbolen rechts oben, Klick mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei, "Ziel-Ordner öffnen" auswählen, dann öffnet sich der Ordner): Klick mit der rechten Maustaste auf die Datei, "Öffnen mit..." auswählen und die gewünschte Anwendung auswählen. Dabei bekommt man eine Option angezeigt, die entscheidet, ob in Zukunft diese Anwendung direkt mit der betreffenden Dateiendung verknüpft werden soll, dann ist es beim nächsten Mal weniger umständlich - den Haken sollte man aber nur stehen lassen, wenn man schon sicher ist, dass die ausgewählte Anwendung die Datei auch anzeigen/abspielen kann.

Zur Situation bei Mac, Android oder Linux kann ich weniger sagen, dort würde ich aber ähnliche Prinzipien erwarten.


Viele Grüße
Sven

 
svenman
Beiträge: 18
Registriert am: 25.02.2016


   

Problem mit picr Upload

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen