Bilder Upload

Historische Dampflok kracht ins Gleisbett

#1 von U 406er , 11.05.2013 19:46

Hallo
Hier ein Link von einer Dampflok die entgleist.

http://www.t-online.de/nachrichten/video...-entgleist.html

Wie man sehen kann ist die Weiche nicht Richtig gestellt worden.
Hoffentlich ist nix schlimmeres passiert.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 802
Registriert am: 18.08.2011


RE: Historische Dampflok kracht ins Gleisbett

#2 von DR`ler , 11.05.2013 20:12

Hallo Uwe,
das sieht aber eher aus als wäre da ne Weiche ausgebaut und der Rest schlampig (und bis dahin kostengünstig) wieder zusammen gebaut worden. Aber das kann man ja nun ausgiebig nachholen.

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "

DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 922
Registriert am: 18.09.2011

zuletzt bearbeitet 11.05.2013 | Top

RE: Historische Dampflok kracht ins Gleisbett

#3 von MS 800 , 11.05.2013 20:34

Schutzweiche nennt man sowas - schützt die Hauptstrecke vor "wildlaufenden" Wagen aus dem Nebengleis. Man sollte sie nur - natürlich mit entsprechender Absicherung und Signalisierung - umstellen, wenn man mit einem Zug auf das Hauptgleis fahren will. Das haben die Hobbydampfer in dem Film offenbar vergessen und der Kameramann hat sie auch nicht gewarnt. Es ist ja viel interessanter, ein Zugunglück auf die Chips zu bannen, als eine Zugfahrt .

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.762
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 12.05.2013 | Top

RE: Historische Dampflok kracht ins Gleisbett

#4 von telefonbahner , 11.05.2013 20:35

Hallo Martin,
das sieht eher aus als ob hier die Funktion einer Schutzweiche unfreiwillig und live vorgeführt wird.
Diese Art von Entgleisungsweichen gab es an den ehemaligen GÜST auch um sogenannte "Grenzdurchbrüche" zu verhindern.
Man sollte lieber nicht drüber nachdenken wie das ausgesehen hätte: In voller Fahrt ein vollbesetzter Zug....
Auch bei heutigen Gebirgsbahnen gibt's diese Schutzweichen ins nichts noch...
Hier hat doch sicher einer "geträumt". Schutzweiche nicht umgestellt oder Abfahrt zu früh ???

Gruß Gerd aus Dresden

Hier noch ein Bild von der RhB angefügt. Hier in der Version mit nur einer Weichenzunge...


Gruß Gerd

 
telefonbahner
Beiträge: 8.966
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 11.05.2013 | Top

Gelungene Demonstration der Schutzweichenfunktion

#5 von Charles , 12.05.2013 19:42

Also die Weiche hat alles richtig gemacht und einwandfrei funktioniert.

Im Modell gibt es so etwas bei Peco im Code 100 Programm.

Eine Warntafel wie bei der RhB hätte die Entgleisung vermutlich verhindert.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

Linktipp : Glasers Annalen (Techn. Eisenbahnzeitschrift) als PDF Download : http://tinyurl.com/yampsnk7

 
Charles
Beiträge: 3.606
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 13.05.2013 | Top

   

Ein Film für alle Tin Plate Fans
Trainini 4/13 online zum download...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen