Bilder Upload

Kennt jemand französisches "Pullmann-Gleis"?

#1 von MS 800 , 07.04.2013 21:36

Helmut Grosshans hat in den 1950er Jahren seine "romantische" HAGEBA, die er mit dem damals erhältlichen 3900er Modellgleissystem aufgebaut hatte, um einen Gartenteil erweitert. Er verwendete dafür allerdings, weil er den Aufwand des Korrosionsschutzes für das M-Gleis scheute, ein damals produziertes französisches "Pullmann-Gleis". Nach Grosshans' Beschreibung scheint dieses mit einem Polyethylen-Schwellenrost, Neusilber-Schienenprofilen und Messing-Leiterstreifen für die PuKos - alles Meterware - dem heutigen K-Flexgleis recht nahe gekommen zu sein. Interessant daran ist auch, dass die von ihm zusammengebauten, jeweils 2m langen Gleisstücke aufgrund der Weichheit des PEs leicht in große Radien gebogen werden konnten, wie Grosshans in seinem Buch recht unterhaltsam beschreibt.

Kennt jemand hier aus dem Forum dieses Gleis aus eigener Anschauung? Ich habe außer in dem HAGEBA-Buch noch nie etwas davon gesehen oder gehört.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.858
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 07.04.2013 | Top

RE: Kennt jemand französisches "Pullmann-Gleis"?

#2 von martin67 , 07.04.2013 21:39

Hm, meinte er vielleicht "Old Pullman" aus der Schweiz? Die hatten früher viel so Selbstbaumaterial.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kennt jemand französisches "Pullmann-Gleis"?

#3 von LG , 17.04.2013 20:04

Hallo,

Ja, ich habe schon von dieses Gleis gehört. Es ist eine Entwicklung vom berühmte Geschäft "Au Pullmann" im Paris (existiert immer noch) und es erlaubte relativ niedriege kosten und grosse Flexibilität.

Ich soll ein Stück haben (ich weiss aber nicht genau wo, und mit 5cm kann man nicht viel bauen).

Auf die Homepage http://www.lestrainsdeguillaume.com/ kann man unter der Abschnitt "Allard - Au Pullmann - JRA" Informationen mit Bilder finden (am Ende der Seite).

Louis


 
LG
Beiträge: 143
Registriert am: 19.09.2012


RE: Kennt jemand französisches "Pullmann-Gleis"?

#4 von MS 800 , 18.04.2013 00:07

Danke, Louis,

das ist mal ein konkreter Anfang zum Weitersuchen. Wenn mich mein rudimentäres Französisch nicht im Stich lässt, dann habe ich verstanden, dass man mit dem System auch Weichen und Kreuzungen nahezu beliebiger Form bauen konnte. Schade, dass es solche einfachen Systeme heute nicht mehr gibt, sondern nur noch entweder Industrieware oder etwas für den nahezu professionell arbeitenden Selbstbau-Modellbahner, der keine zwei Schwellen mit gleicher Holzmaserung akzeptiert. Für den einfachen Bastler, der mal eben für wenig Geld ein paar Meter Gleis braucht oder dem irgendwo eine Weiche mit einer etwas abweichenden Geometrie fehlt - für den gibt es rein gar nichts. Wahrscheinlich sisind das einfach zu wenige, als dass sich eine industrielle Produkton lohnen würde.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.858
Registriert am: 08.01.2011


RE: Kennt jemand französisches "Pullmann-Gleis"?

#5 von Musseler , 18.04.2013 19:20

Hallole,

ist zwar kein Pullmanngleis, aber

es gab schon noch Punktkontakt-Nachrüstsätze für Weichen und Flexgleise:

http://www.erbert-signale.de/Eingang/unten/zub/page5.html

Die Seite wurde allerdings lange nicht gepflegt und ich weiß nicht, ob ein Verkauf noch stattfindet.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.098
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

RE: Kennt jemand französisches "Pullman-Gleis"?

#6 von MS 800 , 28.02.2016 02:07

Hallo, Leute,

nach beinahe 3 Jahren bin ich der Sache ein wenig näher gekommen. Ich habe eine Anleitung zur Montage der "Super Pullman"-Gleise aus der Bucht gefischt, die ich mir erst noch in aller Ausführlichkeit zu Gemüte führen muss.



Aber die Aussage von Louis, dass das mit "Au Pullman" zu tun hat, wurde schon mal verifiziert.

Ach ja, eine Preisliste von Paul Tourelle, Maquettiste, war auch dabei. Der Kollege baute Gleise aller Art - mit Y-Weiche, Dreiwegweiche, 90°-Kreuzung und Radien nach Wahl .



Nicht erschrecken!! Die Preise sind alte französische Francs.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.858
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 28.02.2016 | Top

RE: Kennt jemand französisches "Pullman-Gleis"?

#7 von herribert73 , 06.11.2016 14:49

Hallo,
Tourelle hatten wir hier schon mal hier Tourelle Drei-Leiter Gleis . Selbst dieses ist sehr flexibel.
Gruss Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Kennt jemand französisches "Pullman-Gleis"?

#8 von MS 800 , 06.11.2016 19:23

Hallo, Fred,

bei den Tourelle-Gleisen in meiner Liste handelt es sich nicht um die in dem von Dir verlinkten thread behandelten Gleise mit Kunststoff-Gleiskörper. Die können u.U. etwas flexibel sein, aber die "Handarbeits"-Gleise mit Messingschienen auf Holzschwellen sind es wohl eher nicht. Auch diese wurden sowohl als Dreileiter- als auch als Zweileiter-Gleise produziert.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.858
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 13.11.2016 | Top

RE: Kennt jemand französisches "Pullman-Gleis"?

#9 von hochiminh , 13.11.2016 18:22

Hallo miteinander,

in der französischen Bucht findet man immer mal wieder was zu den Gleisen, z.B. hier zu "au Pullman" oder hier zu Tourelle. Die Au Pullman sind aber deutlich seltener und als Bausatz hab ich sie bisher immer nur als Weichen etc. gesehen, das sog. Flexgleis in 3-Leiter hab ich noch nie gesehen.

Grüße aus dem Allgäu

Fritz

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
hochiminh
Beiträge: 91
Registriert am: 17.05.2010


   

Jouef Uhrwerkgleise
Jouef 7640 Autoreisezug mit Diesellok BB 67407 SNCF

Xobor Ein eigenes Forum erstellen