Bilder Upload

Faller Bahnhof Nr. 112

#1 von Thal Armathura , 26.03.2013 02:13

Hallo zusammen,

wieder einen Faller Bahnhof bekommen. Da fehlen ein paar Kleinteile (die ich irgendwo in meinem Fundus habe), aber der Zustand ist alterswegen zufriedenstellend:














Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 26.03.2013 | Top

RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#2 von Gerhard , 26.03.2013 22:33

hallo thal,
schöner bahnhof, so schön zeitlos, könnte auch heute noch auf einer modellbahn zu finden sein.

du meinst sicher den fehlenden blumenschmuck an 2 fenstern. die blumenkästen wurden abgenommen weil die blumen verwelkt sind. so o.ä, kann es doch sein.

oder sind noch andere fehlteile ?


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#3 von SR-Fahrer , 27.03.2013 06:20

Guten Morgen,

sehr schöner, ländlicher Bahnhof!
Gefällt mir sehr gut!

Mit Fehlteilen meint er den Dachfirst der im einen Eck fehlt.
Event auch Ortsschild und Kamin. Ich weiß leider nicht auswendig ob diese hier vorhanden sein müssten.
Kataloge habe ich hier am PC leider auch keine.


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern

 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#4 von Gerhard , 27.03.2013 07:59

am pc nicht
vielleicht drinne
katalogarchiv
dämmerts


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#5 von Thal Armathura , 27.03.2013 17:01

Hallo zusammen,

ja, etwas vom Dachfirst fehlt, da habe ich genuegend um das zu reparieren, und ein Blumenarbor seitlich fehlt, den habe ich auch separat. Zu dieser Zeit gab's kein Ortschild, und Kamin oben ist dran. Ich glaube diese Version war vorher nicht hier drin, nur die spaetere Steinbach und Steinberg Versionen.

Letzten Samstag habe ich auch einen weiteren alten Faller Bahnhof bekommen, da fehlen mehr Teile, und bald mache ich Bilder.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#6 von SR-Fahrer , 27.03.2013 18:29

Guten Abend

Ja freue mich jetzt schon!

Grüßle
Klaus


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern

 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#7 von PLASTICOL , 06.04.2013 12:59

Servus Thal, servus beieinand´,

ein wirklich sehr schönes Stück , wie aus dem EI gepellt...mir ist aufgefallen, dass er in den Katalogen 1954-56 als "Bahnhof Schwarzwald" bezeichnet wird. Das gezeigte Stück hat dort im Gegensatz zu Thals Schätzchen zwischen Geräteschuppen (?) und Empfangsgebäude ein kleines begrüntes Überdach oder einen Anbau...vielleicht eine andere Version der Häusle-Bauer aus Gütenbach?

Frdl.Gruß an alle,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#8 von Ryan , 27.06.2013 11:31

Hallo HaMü

Ja bei Thals Bahnhof fehlt das Rosenspalier.











Gruß Ryan


help.. to make this life a wonderful adventure

 
Ryan
Beiträge: 391
Registriert am: 07.11.2009


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#9 von PLASTICOL , 27.06.2013 12:46

Lieber Ryan,

das sind alles wirklich sehr schöne Exemplare - wow!
Die Dachgauben scheinen im Laufe der 50er Jahre in Bezug Fenster/Uhr eine Änderung erfahren zu haben.
Ist der Name "Schwarzwald" der ursprünglichste ? Bekannt sind später ja "Steinberg" und "Steinbach" --- gibt es evtl. noch weitere Bezeichnungen?

Ich habe mir für den kommenden Winter einen "Neubau" aus einem vorhandenen aber begonnenen alten Bausatz vorgenommen und möchte gern die richtige Version erstellen ( der Bausatz hat leider nicht komplett "überlebt" )
Besten Gruß,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#10 von Thal Armathura , 27.06.2013 16:56

Hallo Ryan,

ja, bei mir fehlt das Rosenspalier.... Gluecklicherweise habe ich eine ganze Schachtel voll der Dinger, OVP von Faller. Die Strassenlampen bei Deinem Modell sind nicht Faller, aber das weisst Du bestimmt schon.

Ich habe vieles zu richten, besonders bei den Gebaeuden. Nach so viel Jahren geht alles etwas auseinander, aber es macht spass alles wieder hin zu kriegen!

Uebrigens, inzwischen habe ich selber das Faller Bootshaus Nr. 211. Es hat etwas gedauert, aber eBay macht's moeglich....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 27.06.2013 | Top

RE: Faller Bahnhof Nr. 112

#11 von pete , 27.06.2013 17:55

Hallo Hamü,

der "Steinbach" ist aber nicht gleich mit dem 112, nur ähnlich
Für den "Steinbach" hätten wir diesen Thread zu bieten:

Faller Bahnhof Steinbach

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.344
Registriert am: 09.11.2007


RE: Faller Bahnhof Nr. 112 Restaurieren oder nicht?

#12 von timmi68 , 09.10.2014 16:53

Hallo zusammen,

heute ist mir dieser 112 auf den Tisch gekommen:







Was meint Ihr - restaurieren oder nur etwas säubern?
der Bahnhof ist ziemlich komplett, aber recht runtergekommen.
Da er aber sehr selten ist, habe ich etwas Skrupel, ihn komplett auseinander zu nehmen.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Bahnhof Nr. 112 Restaurieren oder nicht?

#13 von schwabenwikinger , 09.10.2014 17:22

Jörg,
ich würde den reinigen, den Putz stabilisieren und die Patina genießen!

Schönes Teil

Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.051
Registriert am: 23.01.2010


RE: Faller Bahnhof Nr. 112 Restaurieren oder nicht?

#14 von timmi68 , 15.10.2014 21:22

Hallo Götz,

meinst Du etwa so?







Zaun und Schiebetor hatte ich noch im Fundus. Fehlt nur noch eine halbe Rosenlaube.
Ich habe es diesmal mit Haarspray versucht. Klappt ganz gut, aber der Sprühnebel
darf nicht zu stark sein - sonst gibt es unschöne Klebeflecken.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 15.10.2014 | Top

RE: Faller Bahnhof Nr. 112 Restaurieren oder nicht?

#15 von Jofan 800 , 22.11.2017 22:55

Hallo zusammen,

nach langem Suchen ist endlich mein erster Scgwarzwald Bahnhof bei mir eingetroffen. Er ist für das Alter noch in ganz gutem Zustand. Ich habe ihn bisher nur gereinigt und den Blumenschmuck teilweise ersetzt. Nur der Putz rieselt. Was noch fehlt ist die Steineinfassung des Doppelbogeneingangs. Bei dem Rolltor für den kleinen Schuppen bin ich mir nicht sicher ob es überhaupt da dran gehört.Ich habe ihn erst zweimal in natura gesehen. Beide mal ohne Rolltor. Die Eingänge zu derm Toilettenhäuschen? sind an der dem Bahnhof abgewandten Seite.
Schön ist auch, daß er noch aus dem ersten Baujahr, 1953, mit der roten Nummer stammt.









Kann jemand bestätigen das an den Schuppen das Rolltor dran gehört? Ach, und hat jemand vielleicht noch ein Paar Steineinfassungs Plastikteile übrig?


Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 404
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller Bahnhof Nr. 112 Restaurieren oder nicht?

#16 von timmi68 , 23.11.2017 07:17

Hallo Joachim,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Neuerwerbung - die hatte ich auch auf dem Schirm.
An den Schuppen gehören 2 Rolltore, wie z.B. bei dem Modell von Lars zu sehen ist. Bei den Steinbögen
bin ich mir nicht so sicher, ob sie bei Deiner Ausführung wirklich dazugehören. Bei meinem 112er sind auch keine dran
gewesen (hätte man durch fehlenden Putz sehen können) Ich habe die Bahnhöfe Bergheim (108) und Lenggries (110)
jeweils ohne und mit Steinbogen. Ich nehme an, dasss die Dinger erst im Laufe des Jahres 1953 verbaut wurden und es
deshalb Modelle ohne Steinbögen gibt.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Bahnhof Nr. 112 Restaurieren oder nicht?

#17 von *3029* , 30.11.2017 00:58

Hallo zusammen,

Joachim,

da schliesse ich mich Jörg gerne an, einer der seltener angebotenen Faller-Bahnhöfe,
bin da leider noch nicht fündig geworden ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.473
Registriert am: 24.04.2012


   

Faller # 247 Haus im Bau Stufe III
FALLER USA (Scale-Bilt): # 9851 FREIGHT STATION

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen