Bilder Upload

RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#51 von railway , 29.01.2015 18:29

Hallo Poldi

Das sind ja wieder mal tolle Bilder was du da gezaubert hast.
Ich muß dir auch in dem Punkt beipflichten das man aus alten Sachen
die andere womöglich wegschmeißen, etwas machen kann.
Ich machs meistens genauso, deshalb wird mein Stauraum langsam eng,
weil ich zuviel aufhebe.

Gruß aus Oberfranken
Gerd

railway  
railway
Beiträge: 143
Registriert am: 03.06.2010


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#52 von raily , 01.02.2015 04:22

Moin Poldi,

nun TE ist ja gar nicht so meine Baustelle, doch grade da werde ich immer überrascht,
was man heute mit den älteren Sachen noch modellbahnmäßig auf die Beine stellen kann.
Mittlerweile gibt es ja wieder aktuelle TE-Modelle und alt und neu zusammen, genau das ist meine Baustelle!

Sehr ungewöhnlich und gleichzeitig interessant finde ich die Abstellgleislösung mit der DKW als Verbindungsweiche im Gbf,
auf den ersten beiden Bildern sehr gut zu sehen, wohl aus der Not (Pfeiler) heraus entstanden und platzsparend obendrein,
auf jeden Fall eine interessante Gleislage!

So nebenbei habe ich mal durch deinen Thread geschaut und geschaut und geschaut und und ...
Das ist ja ein regelrechtes Großprojekt bei dir und von der Thematik und Epoche her großzügig und dennoch detailreich,
selbst in jetzigem Bauzustand, umgesetzt.
Die Hochstraße, die quer über den einen Anlagenteil "gespannt" ist, hat natürlich was und bei der Anlagengröße verdeckt sie auch kaum etwas ...

Hier könnte ich jetzt Teil für Teil so weitermachen, beschränke mich aber auf ein für alle Teile geltendes: Einfach super!

Auf jeden Fall werde ich nun öfters bei dir hier stöbern kommen,
viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.512
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#53 von 12 Poldi 11 , 08.02.2015 11:36

Hallo allerseits !

Ich möchte mich zunächst an dieser Stelle für den positiven Zuspruch bedanken. Gibt mir immer wieder neuen Ansporn beim
bauen.
Die Verkabelung "unter Tage" ist abgeschlossen. Habe noch ein Problem mit der Pendelzugsteuerung auf der Nebenbahn.
Hoffe das mein Bruder mir da behilflich sein wird um das ganze zu verstehen und evtl. zu korrigieren.

Nachfolgend einige Bilder der Nachtaufnahmen bzw. im Morgengrauen ohne weiteren Kommentar.

















Ich wünsche weiterhin viel Freude an unserem Hobby!

Bis dann euer Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#54 von pete , 08.02.2015 13:57

Hallo Poldi,

wie hast du denn die Pendezugsteuerung aufgebaut? Ich hatte an meiner auch ziemlich lang rumgepfriemelt, bis ich den eintscheidenden Tipp bekam

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.208
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#55 von 12 Poldi 11 , 09.02.2015 15:35

Hallo Peter,

die Nebenstrecke schalte ich komplett uber 2 Kippschalter ein bzw. aus. Auf dem Gleis soll zum einen der Pendelverkehr (gesteuert über Viessmann 5214) und zum anderen der von mir zusteuernde Verkehr abgewickelt werden. Dazu schalte ich für den Pendelverkehrsbetrieb die Zuleitung von meinem Trafo (Handsteuerung) ab (Mittelleiter und rechte bzw. linke Schiene) und über den zweiten mehrpoligen Kippschalter die Pendelsteuerung ein (Mittelleiter und linke bzw. rechte Schiene). Wenn die Nebenstrecke auf Pendelsteuerung steht ist die Nebenstrecke nur mit der Viessmannsteuerung verbunden. Die Spannung erhält die Steuerung über Wechselstrom vom Trafo der Licht-und Magnetanschlüsse. Der Trafo ist mit den Fahrtrafo´s der Anlage verbunden (Prinzip des gemeinsamen Rückleiters laut Trix Express Anleitung).

Zur Probe habe ich mal nur den Mittelleiter über Krokodilklemmen mit der Handsteuerung verbunden. Auch dann Funktioniert die Pendelzugsteuerung.

Nun zum Problem: Wenn ich die Pendelsteurung einschalte und die Handsteuerung der Nebenstrecke abschalte passiert nichts. Keine Lok fährt. Schalte ich den Handbetrieb dazu, läuft die Pendelzugsteuerung. Die Lok fährt aber je nach Fahrtrichtung unterschiedlich schnell. Das verstehe ich nicht weil doch die Pendelzugsteuerung ein autarkes System darstellt. Übrigens sind die Anschlüsse gem. Viessmann Schaltung angeschlossen.

Zur Probe werde ich mal einen eigenen Trafo für die Viessmann Steuerung anschließen. Mal sehen was dann passiert.

Gruß Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013

zuletzt bearbeitet 09.02.2015 | Top

RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#56 von JensB , 09.02.2015 16:57

Hallo Poldi,
deine Anlage hat Charme und dein Baustil gefällt mir sehr sehr gut.
Halt uns bitte auf dem Laufenden!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#57 von pete , 09.02.2015 20:37

Hallo Poldi,

das klingt tatsächlich seltsam, kann ich mir so auch nicht erklären! Wäre aber interessant, ob es was mit der separaten Stromquelle zu tun hat, verstehen würde ich es dann aber auch nicht ... bin halt ein Elektrodepp

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.208
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#58 von 12 Poldi 11 , 01.03.2015 14:56

Hallo allerseits,

ich habe mal ein kleienes Filmchen zusammengestellt wie ich mir später mal die Rangierarbeiten
in meinem Güterbahnhof vorstelle.
Dachte es wäre leicht, aber die Loks sind wenn sie noch im Urzustand sind ziemlich ruppig und
bleiben gerne mal stehen oder fahren garnicht erst los. Bitte daher um Nachsicht.
Auch das Schneiden mit dem Moviemaker funktioniert leider nicht so wie ich mir das vorstelle.

Doch nun der Link zum Film:

http://youtu.be/qIBhfnN3D20

Bis dann...

euer Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013

zuletzt bearbeitet 01.03.2015 | Top

RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#59 von pete , 01.03.2015 17:08

Hallo Poldi,

macht sich doch gut, das Filmchen! Also mir hat es gefallen

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.208
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#60 von railway , 01.03.2015 17:50

Hallo Poldi

Klasse Video - gefällt mir

Freu mich schon auf mehr von dir.

Gruß aus Oberfranken
Gerd

railway  
railway
Beiträge: 143
Registriert am: 03.06.2010


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#61 von raily , 01.03.2015 18:47

Moin Poldi,

das Video gab ja durch die Zugfahrten auch einen Überblick über die schier unendliche Größe der Anlage,
da können sich deine Züge aber ordentlich austoben.

Aber der eigentliche Anlaß des Videos war plötzlich Nebensache, als die GRÜNE V 100 auftauchte,
wie gebannt verfolgte ich ihren Weg und kam zu dem Schluß, sieht hübsch aus in dem GRÜN,

Doch erklärt hätte ich es auch gern.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.512
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#62 von 12 Poldi 11 , 02.03.2015 11:31

Hallo Dieter,

ich hatte insgesamt 5 Stück V100 (Blau/beige, Altrot 3 Stück und Grün/Rot). Eine der roten war in einem grausamen
äußeren Zustand. Die habe ich zu Helmut Genge zur überholung (Neulackierung und Neumotorisierung) gegeben.
Wir kamen gemeinsam auf grün als Privatbahnlackierung (hatte mal ein Foto im Internet gefunden).
Gefiel mir sehr gut sodass ich bei grün geblieben bin. Helmut lackiert spitzenmäßig, bin damit sehr zufrieden.

Viele Grüße

Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#63 von aus_Kurhessen , 16.08.2015 17:58

Hallo Poldi,

eben habe ich mir mal Deine Anlagenbilder und -berichte sowie das Video angesehen. Es gefällt mir sehr gut und ist sehr anregend. Es ist schon klasse was Du alles geschaffen hast. Besonders gefällt mir die Schotterverladung mit den gealterten Kipploren.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.395
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 16.08.2015 | Top

RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#64 von Gelöschtes Mitglied , 17.08.2015 11:57

Hallo Poldi,

klasse...sehr interessant gebaut. So ein verdammter Pfosten hab ich auch im Speicher. Ich habe dafür meine Anlage in dem Bereich schmaler gemacht.
Danke, daß du uns daran teilhaben lässt.

Liebe Grüße
Ulrich.


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#65 von 12 Poldi 11 , 31.01.2016 13:05

Hallo allerseits !

Ich möchte euch heute neue Bilder meiner nach wie vor im Bau befindlichen Anlage zeigen.

Ich habe zunächst die Elektroanlage nochmal überarbeitet. Für einen flüssigen Fahrbetrieb ist es nicht sinnvoll alle Weichen einzeln zu schalten.
Um dieses zu vereinfachen habe ich Fahrwege zusammengefaßt. Dazu mußten noch zusätzliche Kabel verlegt werden. Hier kam mir Trittschlldämmung welche den Unterbau bietet entgegen. Ich konnte "Kabelschächte" ausheben indem ich Teile des Unterbau´s eingeschnitten und entfernt habe. Das Verlegen
der neuen Kabel ging recht einfach. Später werde die Kanäle wieder "zugeschüttet".







Als nächstes wurde dann der Bahnhof in Angriff genommen. Nach dem einschottern der Gleise wurde die Position des Bahnhof´s
festgelegt. Schottern wird frei Hand durchgeführt, ohne Lehren und sonstige Hilfen.





Das Hausgleis ist meistens zu kurz für einen längeren Zug. Daher mußte es verlängert werden.
Ich habe hierzu eine 10 mm dicke Leiste zunächst mit "Steinflaster" beklebt und dazu noch eine Leiste an beiden Seiten angebracht.
Die Überstehende hintere Leiste erhielt dann noch ein Geländer.





Danach habe ich den Bahnhof überarbeitet indem ich 12 LED Leuchten innen und außen angebracht habe.
Abschließend wurde der Bahnhof auf der Platte festgeschaubt.



Anschließend wurde die Bahnsteigverlängerung weiter bearbeitet. Es wurden div. Ausstattungsdetails aufgeklebt und die
Bahnsteigbeleuchtung angebracht.







Hinter dem Bahnsteig war noch etwas toter Raum. Hierfür habe ich mehrere Bäume selbst anfertigt.
Die Bäume bestehen auch Zweigen eines Buchsbaum`s welcher vor einigen Jahren eingegangen ist. Die kleinen Zweige habe
ich in der Garage gelagert und jetzt mit Flocken begrünt. Kosten pro Baum ca. 40 Cent.







Der Bahnhofsvorplatz bzw. die Straßenzuführung wurde als nächstes vorbereitet.
Hierfür habe ich eine 3 mm dicke Sperholzplatte vorbereitet und in Strassenfarbe gestrichen.
Die Flasterung besteht wieder aus aufgeklebten Kopien aus dem Drucker sowie Rasenmatten aus dem Fachhandel.
Leitlinien habe ich mit einem Schreibmaschinen Korrekturstift (Tip-Ex flüssig) aufgemalt.



Nachdem die Straße aufgeklebt war konnten die Laternen gesetzt werden.









Jetzt noch Auto´s drauf...
und fertig.







Der nächste Bauabschnitt ist das anfertigen und aufstellen des Bahnsteigs zwischen Gleis 2 und 3.


Das wärs fürs erste.

Bis dann ...

Gruß Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013

zuletzt bearbeitet 31.01.2016 | Top

RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#66 von pete , 31.01.2016 13:15

Hallo Poldi,

schön mal wieder was von deiner Anlage zu sehen. Das sieht doch schon wirklich gut aus!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.208
Registriert am: 09.11.2007


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#67 von Schwelleheinz , 31.01.2016 13:19

Hallo Poldi,

ich kann mich Pete nur anschließen, klasse Arbeit.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.666
Registriert am: 14.01.2012


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#68 von henrik , 31.01.2016 13:39

man, warum sehe ich die Anlage erst jetzt?!
Sehr schön, tolle Anlage Poldi!

Gruß, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.380
Registriert am: 07.09.2014


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#69 von Fliwatüt , 31.01.2016 14:28

Hallo Poldi,

Wunderschöne Bilder von deinem Anlagenbau!
Und ein Beweis dafür, das es auch mit Trix Express gelingt, realistische und spielintensive Anlagen zu bauen.
Weiter so!!!

Schade, daß Deine alten Videos bei You Tube verschwunden sind

Noch eine schönen Sonntag
Gruß
Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)

Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 522
Registriert am: 30.12.2011


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#70 von railway , 31.01.2016 17:56

Hallo Poldi

Na endlich gibt's mal wieder ein parr Bilder von dir - und gleich so schöne
Gefällt mir richtig gut was du da alles gemacht hast - freu mich schon auf mehr.

Gruß aus Oberfranken
Gerd

railway  
railway
Beiträge: 143
Registriert am: 03.06.2010


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#71 von TE hans , 31.01.2016 21:54

Hallo Poldi,

Tolle Bilder von einer super Anlage! Vielleicht gibt es ja doch mal ein Video mit viel Betrieb?
Ich habe Weichenstraßen mit Diodenmatrizen realisiert, dafür braucht man nicht extra Kabel zu ziehen.
Die Trix Weichen werden dann zwar mit Halbwellen betrieben, jedoch funktioniert alles seit mehr als 20 Jahren.

Viele Grüße
Hans

 
TE hans
Beiträge: 42
Registriert am: 05.12.2009


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#72 von Pogo1104 , 31.01.2016 22:52

Hallo Poldi

die Vorredner haben eigentlich schon alles gesagt

B E E I N D R U C K E N D


Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.134
Registriert am: 05.08.2013


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#73 von 12 Poldi 11 , 01.02.2016 10:16

Hallo allerseits !

Habe den Link nochmals wieder eingestellt.
Hoffentlich funktioniert er jetzt.


https://youtu.be/qIBhfnN3D20


Bis dann...

Gruß Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#74 von Fliwatüt , 01.02.2016 18:57

Hallo Poldi,

Danke für die Mühe.
Genau das hatte ich vermißt. Zeigt schön die Spielmöglichkeiten und den weiten Streckenverlauf.

Grüße
Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)

Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 522
Registriert am: 30.12.2011


RE: Bilder meiner im Bau befindlichen Trix Express Anlage

#75 von 12 Poldi 11 , 27.03.2016 17:03

Hallo allerseits,

der Bau ist weiter voran geschritten und ich möchte euch heute einige Bilder vom Weiterbau vorstellen:

Nachdem die Strasse vor dem Bahnhoh vorläufig fertig gestellt ist ging es mit dem Bau der beiden Ferngleise 2 und 3 weiter.



Auf dem Arbeitstisch habe ich insgesamt 4 Vollmer Bahnsteigbausätze auf einer 3 mm dicken Siebdruckplatte zusammengefügt.
3 davon sind aus der Bucht für kleines Geld, eines ist neu. Leider waren die gebrauchten Teile etwas verzogen und auch nicht
richtig zusammengebaut.



Vor dem zusammenkleben habe ich alle Teile neu verdrahtet und LED-Birnchen eingesetzt.



Danach wurde der Bahnsteig prov. aufgestellt. Im Anschluß habe ich die Position der Turmmasten festgelegt und anschließend
befestigt.









Nachdem die Turmmasten standen konnte der Bau des Quertragwerks beginnen. Bei der Oberleitung geht es mir weniger
um eine korrekte Nachbildung, sondern vielmehr um gute Funktionalität. Später sollen auch Züge im reienen Oberleitungsbetrieb
fahren ohne das es zu großen Problemen kommt. Auf einer Lehre wurde die Quertragwerke aus gerichtetem Eisendraht gelötet.



Das ist mein prov. Prüfwagen. Hiermit wird die Höhen-und Seitenausrichtung der Fahrdrähte vermessen und ausgerichtet.



Ich habe darauf geachtet, das das Dach des Bahnsteigs nicht mit dem Quertragwerk kollidiert.






Jeder zweite Mast bekommt eine eigene Fahrstromzuleitung.



Die Fahrdrähte werden für jedes Teilstück individuell angefertig. Hierdurch erspare ich mit die aufwendige
Postionierung der Masten, da der Abstand dazwischen keien Rolle spielt (außer der Abstand ist größer als
meine Drähte lang sind).
Für die Anfertigung wird direkt am Mast der Draht abgewinkelt und später auf dem Arbeitstisch weiterbearbeitet.












Problematisch ist die Aufstellung der Masten und Signale im Bereich der Kurven. Viele Positionen habe ich probiert
um ein gutes Ergebnis zu erhalten.



Nachdem Gleis 1 und 2 mit der fertigen Oberleitung versehen war , habe ich den Fernverkehrsbahnsteig aufgeschaubt.



Anschließend wurden die Oberleitungen an Gleis 3 und 4 Angebracht.
Gleis 5 ist ein Bereitstellungsgleis für Lokomotiven und Waggons. Hier befinden sich auch noch auf einem Hilfsbahnsteig
die letzen verbliebenen Wasserkräne für Dampflokomotiven.



Hier noch einige Bilder mit der fertig montierten Oberleitung und dem langen Bahnsteig für 3 bis 4 Personenwaggons.
















Als nächstes stehen die Ausfahrsignale für die Gleise 3 bis 5 , der Hilfsbahnsteig, und die Verdrahtung der Lampen und Leuchten an.

Hoffentlich war der Bericht nicht zu langatmig. Ich wünsche allen ein schönes Osterfest und verbleibe bis zum nächsten mal

euer Poldi

12 Poldi 11  
12 Poldi 11
Beiträge: 54
Registriert am: 16.03.2013


   

Neues vom Stammtisch NERFÜ
ÖBB Schienenbus

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen