Bilder Upload

Startsets, Zugsets für Übersee

#1 von adlerdampf , 10.03.2013 11:59

Hallo Leute,

Manche dieser Sets wurden, wenn in Deutschland überhaupt, nur in den Läden der amerikanischen Streitkräfte auf deren Kasernengelände verkauft. Die meißten Sets dieser Art gingen direkt in den Export nach Übersee. Es gab eine schier unendliche Anzahl an Zugsets, welche sich teilweise nur durch kleine Details von einander unterschieden.
Einige dieser US-Sets wurden auch für den deutschen/europäischen Markt hergestellt. Zum Unterschied zu den Überseesets, waren diese mit den bei Fleischmann üblichen Hackenkupplungen versehen. Die Überseesets hatte hingegen NMRA-Kupplungen, wie sie in den USA üblich sind.

1325-3



1305-5



1306-3



1365-3


1343-4 NH


2020


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.209
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 16.03.2017 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#2 von Altbahnfan , 10.03.2013 14:33

Hallo Karsten,

schöne Auflistung von Dir, danke dafür!
Ich hab da gleich mal 'n paar Fragen. War denn der Tender der zweiten Zugpackung von GFN oder ist der "zugekauft" worden? Sieht den Mantua/Tyco Tender verdammt ähnlich.
Mantua-Tender (koml. Metall):



Bei der dritten Zugpackung (mit roter O&K Diesellok), haben die Wagen dort Blechdrehgestelle oder fehlen dazu nur die Kunststoff-Blenden?

Schönen Sonntag!
Bernhard


Altbahnfan  
Altbahnfan
Beiträge: 61
Registriert am: 13.06.2010


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#3 von martin67 , 10.03.2013 14:53

Hallo,

wenn Du Dir die Erhöhung den Kohlenbunkers genau ansiehst, dann siehst Du den unterschied. Diese Tender waren "echt" Fleischmann, aber auch als Eigenentwicklung im Programm vieler anderer Hersteller zu finden.

Die Güterwagen mit den Blechblenden sind sog. "Sentinel"-Wagen, vereinfachte Wagen für Startpackungen. Da fehlen die Kunststoffaufsätze an den Drehgestellen.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#4 von claus , 28.03.2013 10:57

Moin zusammen,

hab den Thread nach Rückfragen Beteiligter " aufgeräumt ". Bitte unbedingt Bildrechte anderer beachten!


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.313
Registriert am: 30.05.2007


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#5 von pete , 28.03.2013 18:14

Hallo Claus,

wäre aber eigentlich schön, wenn die "Beteiligten" dann die Bilder selber einstellen würden, denk ich mal so vor mich hin ...

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#6 von aus_usa , 28.03.2013 19:09

Zitat von pete im Beitrag #7
....... wenn die "Beteiligten" dann die Bilder selber einstellen würden.......


Es waren 25 Bilder von 25 "nicht-Beteiligten" aber alle mit Genehmigung
die Bilder zu zeigen. Die Bilder standen schon ein Jahr (oder langer) in die Bildergalerie (ohne Problemen),
wie eine Sammlung die sich regelmäßig ausbreitete.

Aber wenn bestimmte "Beteiligten" das ohne weitere Grund verurteilen,
oké, dann nicht....... ......kein Problem......



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#7 von frankenmafia , 29.03.2013 16:14

Ganz einfach !

Nur solche Bilder von Sachen einstellen, die man selber besitzt.



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#8 von BW-Werner , 29.03.2013 17:47

Das erschließt sich sich mir jetzt nicht, was Bildrechte und der Besitz über die abgebildete Sache miteinander zu tun haben.


BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#9 von herribert73 , 18.05.2014 20:01

Danke Ihr beiden!

Karsten, dank Dir weiss ich das jetzt doch mit den Gleisen.



Hier gelernt beim Set 1365_3 Set 1365/3 Pullman....und Fragen natuerlich von Euch.

Die die in dem obigen Set waren, waren nur entnommen weil ich die Laschen suchte, die fallen doch immer dazwischen. Leider nicht gefunden, macht aber nichts, ich such noch ein paar bessere Schienen und einen 3te Klasse raus, dann ist es bis auf die Aufschrift ok fuer mich....bis ich das 1345 auftreibe, Michael das ist ja eine Augenweide! Gueterzugsets mit mehr als 3 Wagen sind ueberall selten.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#10 von Startset1000 , 26.06.2014 15:33

Hallo allerseits,

will hier auch mal was zeigen:





Auf dem Deckel steht 1306/3, demnach wäre es das Set "The Director" für den US-Markt, allerdings in einer anderen Zusammenstellung als von Karsten Was tun, wenn der Postmann zweimal klingelt? gezeigt und auch wieder anders als im US-Flyer 1959. Die Fahrzeuge sind von 1961, das Gleisplanheft von 08/1961. Der Bierwagen hat weiterhin keine Unterboden-Zurüstteile, dafür jetzt aber die selben Kunststoff-Drehgestelle wie der Schüttgutwagen und nicht mehr die aus Blech ohne Blende.

Gruß
Harald


 
Startset1000
Beiträge: 356
Registriert am: 26.03.2013

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#11 von *3029* , 26.06.2014 16:06

Hallo Harald,

eine sehr schöne Packung in einem tollen gepflegten Zustand wie man es als Sammler mag,
aber leider nicht so oft bekommt ...

Ich denke, die Zustammenstellung war von den jeweils vorhandenen Beständen abhängig,
wobei die eine oder andere Variante auf Grund längerer Verweildauer im Lager zeitlich
nicht immer "passen" kann. Es wurde genommen was zur Hand war.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#12 von Redfox1959 , 01.08.2014 21:12

Hier nun wie versprochen ein paar Bilder von der Verpackung und dem Zugset. Leider habe ich keine Bilder im vorherigen Zustand gemacht. Aber seht selbst....

Innen habe ich Verstärkung aus Pappe eingeklebt, außen am Deckel habe ich auch blauen Buchleinen verwendet. Es ging mir nicht darum es wieder Original zu bauen, sondern stabil und gebrauchsfähig.

So, nun noch ein Bild vom Inhalt. Ob hier noch etwas fehlt, weiß ich leider nicht, da ich kein Originalbild habe. Ich habe die Modelle sonst in weißem Seidenpapier im Karton liegen, nur dann könnte man sie ja nicht sehen. Sorry, ist ja logisch, oder ?

Viele Grüße sendet Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#13 von vwlucas , 02.08.2014 19:11

Hallo Redfox1959,

Was sind das für schöne amerikanische Reizezugwagen?


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#14 von Ochsenlok , 02.08.2014 20:17

Hallo Vwlucas,

siehe auch hier: Die AMT Streamliner für Fleischmann ; etwas nach unten scrollen!!

Da haben wir die schonmal bewundert!

Gruß
Dennis
P.S. (Manchmal funktioniert meine Denkbeule doch noch...)


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#15 von frankenmafia , 08.08.2014 17:30

Hallo,

zu den AMT - Wagen gibt es einen neuen Blog (Teil 1) hier :

http://www.effert.de/index.php/blog

frankenmafia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#16 von Redfox1959 , 20.12.2014 23:35

Hallo Freunde alter GFN Set´s
Ich habe einen recht schönen Neuzugang bekommen, ich habe etwa 2 Wochen darauf gewartet, dann konnte ich es beim Zoll abholen. Das Set ist wohl nur in den Staaten verkauft worden, der Original Trafo hat den US Stecker und ist für 110 Volt ausgelegt. Er ist hier also nicht wirklich zu gebrauchen, aber er gehört nun mal dazu, auch wenn man ihn ja nicht betreiben kann. Ich werde in der Bucht eventuell mal nach der gleichen Type , nur eben in 220 V Ausführung schauen, ich glaube da schon einige für ganz wenig Euros gesehen zu haben. Es ist wohl diese Sentinel Version, das heißt ja die einfache Spielversion, an keinem der Wagen sind am Chassis Zurüstteile montiert, es sind nur die Löcher dafür vorhanden. Der Zustand der Modelle ist super, nur die Verpackung, Naja, Ihr kennt das ja schon, ich bekomme gute Modelle, aber oft nur eine sehr mäßige Verpackung. Egal, ich freue mich sehr über die alten Fleischmänner. Den Tender habe ich noch nicht sehr oft gesehen, nur hier im Forum war mal einer zu sehen. Ich fand die Verbindung zwischen Lok und Tender jedenfalls sehr interessant. Unter dem Kunststoff Einsatz befanden sich noch einige Messinggleise, gehören denn hier welche in dieses Set hinein ? Eventuell weiß ja einer von den Leuten mit Ahnung etwas mehr über dieses Set. Ich weiß nur das es in den Staaten wohl " The Trailblazer" hieß, aber ich bin mir da nicht so ganz sicher.
Hier kommen nun ein paar Bilder:

Hier einmal die Lok von unten, viel gelaufen ist sie jedenfalls nicht, oder ?

So, nun noch zwei Bilder der Lok, davon eines von der komischen Tender-Lok Ankopplung. Der Tender ist doch nicht von GFN hergestellt worden ? So eine Verbindung ist mir jedenfalls nicht von GFN bekannt.


Ok, ich würde mich freuen, wenn einer mir etwas mehr zu dem Set sagen kann. Bei H. Effert sind nämlich keine Bilder drin, und die Nummern sagen mir nix. Nachschauen in den hiesigen GFN Katalogen bringt mich auch nicht weiter, da es in den GFN Katalogen aus Old Germany aufgeführt ist.
Viele Grüße sendet Euch allen FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#17 von Phil24 , 21.12.2014 01:01

Hier ist mein etwas stäubiges eigenes Modell (unter anderen)

Ich glaube nicht, dass GFN es "from scratch" produziert hat, ähnliche slope-back Tender wurden in den US produziert. Einen (Firma unbekannt) ist es mir gelungen zu bekommen und ich werde es bald bekommen. Er ist nicht 100 % gleich aber ich glaube dieser Tender könnte, zum Beispiel, die Basis des GFNs gewesen sein. Hier schon ein Bild.



Philippe


Phil24  
Phil24
Beiträge: 470
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#18 von *3029* , 21.12.2014 01:31

Hallo Ghert,

auf jeden Fall hast du wieder eine interessante Zugpackung in deiner Sammlung begrüssen können,
dafür hätte auch ich den beschwerlichen Weg zum Zollamt auf mich genommen ...

Die Lok stammt dem Stempel nach aus 1961, da gab es ja bereits die Messing-Gleise,
sodass das Schienenmaterial also stimmig ist.

Ich würde auch sagen, dass die Tender für diese Zugsets von Fleischmann zugekauft wurden,
was wirtschaftlich gesehen auch vernünftig gewesen sein dürfte.

Das "Gruppenbild" von Philippe macht echt was her ... danke für's Zeigen.

Für den letzten Adventssonntag wünsche ich euch besinnliche Stunden

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#19 von JensB , 21.12.2014 10:04

Zitat
Ich werde in der Bucht eventuell mal nach der gleichen Type , nur eben in 220 V Ausführung schauen, ich glaube da schon einige für ganz wenig Euros gesehen zu haben.



Das müsste der Trafo 711 sein. Der sollte für einige Euronen hergehen.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#20 von *3029* , 21.12.2014 16:02

Zitat von adlerdampf im Beitrag #1
Hallo Leute,

Manche dieser Sets wurden, ...

1305-5





Hallo Ghert,

... siehe Tender.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#21 von *3029* , 21.12.2014 16:10

Zitat von JensB im Beitrag #19

Zitat
Ich werde in der Bucht eventuell mal nach der gleichen Type , nur eben in 220 V Ausführung schauen, ich glaube da schon einige für ganz wenig Euros gesehen zu haben.


Das müsste der Trafo 711 sein. Der sollte für einige Euronen hergehen.



Hallo Ghert und Jens,

der # 711, "Strich 2" = 220 Volt ...



Der Vergleich zwischen in dem Set von Ghert enthaltenen Trafo und meinem 711er zeigt allerdings,
dass es sich um unterschiedliche Trafos handelt, sodass ich daher auf den 710 tippen würde.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#22 von Redfox1959 , 21.12.2014 22:49

Hallo Hermann Hallo Jens
Hermann, Du hattest Recht, ich habe mal auf Typenschild meines Trafos geschaut. Da steht ganz deutlich 710 drauf, worin besteht denn der Unterschied zwischen dem 710ner und dem 711 er Trafo. Kann das sein, das der 710 Trafo nur einen Bahnstromausgang hat, der 711 Trafo aber auch einen Lichtstrom Anschluß für Lampen, Signale usw. ? Ich kenne nur noch meinen GFN Uralt-Trafo mit dem Blechgehäuse. Er ist aber nur ein Sammelobjekt, ich betreibe ihn auf gar keinen Fall mehr, obwohl er noch funktionieren würde. Das ist mir dann doch viel zu heikel, obwohl ich mit Strom in meiner Ausbildung zu tun hatte, was solche Sachen angeht, habe ich strickte Richtlinien. Hier ist mal ein Bild meines 710ner Trafos von der Anschlußseite.

Ich hoffe man kann es gut genug erkennen, ok, der Amistecker ist ja unverkennbar, aber da steht eben auch nur etwas von 110 V und 50/60 Hz. Also suche ich am besten nach einem 710ner in 220V Ausführung.
Viele Grüße sendet Euch FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#23 von *3029* , 22.12.2014 00:13

Hallo Ghert,

wie du schon festgestellt hast, der 710 hat nur einen Bahnstromausgang
und eine Leistung von 3,5 VA, war nur für kleine Loks gedacht - und demzufolge
in den kleinen Startsets zu finden, aber auch einzeln erhältlich.

Der 711 hat bei 13 VA Anschlüsse für Bahn- und Lichtstrom.
Beim 712er schlagen 28 VA zu Buche, dies war mein erster "richtiger" Trafo zum stolzen
Preis von DM 37,50 ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#24 von Redfox1959 , 22.12.2014 11:06

Hei Hermann Hallo Philippe
Danke fürs kurze Aufklären der Trafofrage, war meine Annahme doch schon so weit richtig. Na, ich schaue bei Gelegenheit mal nach einem passenden Trafo.
Philippe, Du hast da sehr schöne Modelle auf Deinem Bild gezeigt, hab Dank dafür, die Trailblazer Set Lok scheint ja doch recht häufig zu sein, und gar nicht so selten, wie ich dachte.
So, nun muß ich aber weiter abkleben an meinem Lok-Projekt.
Viele Grüße sendet Allen FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

RE: Startsets, Zugsets für Übersee

#25 von Phil24 , 22.12.2014 23:41

Hallo GFN-Freunde
Heute habe ich den Pensylvania "slope back" Tender bekommen won welchem ich schon oben gesprochen habe und der dem von Redfox/Ghert, 3029/Hermann und Eurem Diener so ähnlich sieht.
Ich möchte schon in Europa zurück sein um ihn mit meinem "echten" Fleischmann vergleichen zu können! Die Drehgestelle sind natürlich nicht die von Flm (= dieselben wie bei den US Güterwagen der Firma), es gibt auch keine untere Metallplatte, unter anderem, und keine einzige Nummer oder Name einer Firma, wie auf dem von Flm verkauften Modell. Ich konnte ihn leider nicht messen (nichts mit Zentimetern hier, nur inches) aber dieser Tender scheint nicht grösser oder kleiner zu sein als der von Flm. Die Beschriftungen "Pensylvania" sind auch etwas dicker und stehen höher als bei dem GFN-Modell.











Philippe


Phil24  
Phil24
Beiträge: 470
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 | Top

   

Startsets, Zugsets für Europa
Schweizer Zugpackung 1040 CH

Xobor Ein eigenes Forum erstellen