Bilder Upload

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#26 von Redfox1959 , 30.10.2014 23:11

Hallo Jens,Hermann und Norbert und alle anderen Modellfreunde
Ich freue mich sehr über euer Interesse an meinem Set. Ich werde auf jeden Fall hier im Forum wieder über den Werdegang des Sets berichten. Ich hätte ja auch mal auf die Idee mit dem Katalog kommen können, ich habe ja die GFN Kataloge von 1952 bis heute, komplett hier bei mir liegen, aber ohne das halbwegs passende Baujahr des Sets, sucht man ja auch wieder endlos lange rum. Ich habe mal nachgesehen und dann auch etwas darüber in den Katalogen gefunden. Ich weiß nicht, ob ihr das auch auf dem Bild gesehen habt. Es war eine kleine H0 Figur mit in dem Karton, ich denke aber, das die wohl nur zufällig da mit hinein gefallen ist. So, nun mache ich erstmal Schluß für Heute. Ich habe da nämlich noch etwas, was ich ein wenig nachforschen muß. Mir wurde von einem GFN Sammler der sein Hobby aufgibt, ein Wagon 1406 R in neuwertigem und garantiertem Original Zustand angeboten. Leider bin ich absolut ahnungslos, was so ein Modell wert ist. Er möchte von mir ein Preisangebot, da her muß ich jetzt mal suchen gehen.

Gut liebe Modellfreunde, dann bis bald..... Euer FL Gussmodell-Ghert
PS. Norbert, auf meiner Set-Packung steht in Bleistift geschrieben 13,95. Ich denke mal, das war wohl der Preis in Dollar damals. Das könnte doch ungefähr passen, oder ?

 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#27 von frankenmafia , 31.10.2014 09:37

Morgen - Ghert,

auf einen "echten" 1406R kommen ca zwanzig gefälschte aus der bekannten holländischen Lackierwerkstatt.

Lass dir absolutes Rückgaberecht einräumen und schick den Wagen nach Erhalt entweder an Hr. Effert (nach Absprache)
oder an mich.

frankenmavia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#28 von frankenmafia , 31.10.2014 11:32

Mahlzeit - Ghert,

zu deiner Packung. Die 1305/2 wurde in D von 1954 bis 1957 im Katalog angeboten.

Der auf deiner Packung notierte Betrag von 13.95 entspricht dem Preis, der in den USA-Katalogen für die
"Exportversion" 1305/2G Freight Train ebenfalls ab 1954 in $ verlangt wurde.

Deine Packung zeigt das für 1954 typische Innenleben.

frankenmavia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#29 von Redfox1959 , 31.10.2014 13:07

Hallo frankenmavia
Ich danke Dir für Deine Hilfe und die Angaben zum Set. Du hattest mich über den Börsentermin informiert, leider konnte ich nicht, da meine Mam in der Uniklink lag, mußte ich mich um unsere Haustiere kümmern. Es gibt ja öfter Börsen, da wird sich schon eine Gelegenheit ergeben. Ich schreibe Dir nachher in Bezug auf den 1406 R noch eine PN.
Bis später dann....
Viele Grüße sendet FL Gussmodell-Ghert an Dich und die anderen Freunde der kleinen Bahnen

 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#30 von Redfox1959 , 17.11.2014 19:34

Hallo Leute
Als ich vorhin vom Job nach Hause kam, fand ich mein Paket aus England. Was soll ich sagen, ich hab es vorsichtig ausgepackt, reingeschaut, die nun aufkommende Freude war sehr groß. Mein erstes GFN Set, wo ich mal nicht den Karton neu konstruieren muß. Ich kann es fast nicht glauben, aber die Schachtel ist tatsächlich heile. Auf der Fleischmann Briefmarke steht: 1 St C G L 2. Ich denke mal, das die Profis unter Euch nun schon Bescheid wissen. Für alle anderen Fleischmann Freunde hier ein paar Bilder davon.




Das in dem Set zwei Anschlußgleise vorhanden sind ist bestimmt ein Fehler. Nach meiner Vermutung gehört da bestimmt nur ein Anschlußgleis und statt des zweiten, ein Entkupplungsgleis hinein. An Pappgleisen sind 6 Gerade und 12 Kurven vorhanden, also sollte es komplett sein. Der Zustand der Modelle erscheint mir nahezu neuwertig, es ist wohl vom ehemaligen Besitzer nur zur Probe gefahren worden und hat den Rest der Zeit in einem Schrank verbracht. Es hat jedenfalls keine Kinder oder Enkelkinder Gebrauchsspuren.
Nun kann auch keiner mehr sagen, das ich nur Bastelschrott kaufe. Wenn es was Schickes gibt, was ich gerne haben will, dann hat meine Modellbahn Sparsau gaaanz schlechte Karten.... Lach
So, nun mache ich mal an meiner 01 1952 weiter...
Bis bald... Viele Grüße sendet FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#31 von JensB , 17.11.2014 20:07

Whow!
Das Set und der Zustand sind ja ein Traum. Deine arme Sparsau....


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#32 von frankenmafia , 17.11.2014 20:47

Guten Abend Ghert,

schöne Packung, allerdings sollte eine "halbe" 1600 statt des zweiten Anschlussgleis in das Set gehören, ist jedenfalls bei meinen so.
Und auch "nur" fünf lange 1600.

Täusche ich mich oder ist der Zylinderblock bei der 1320 aus Kunststoff ? Wenn ja, wurde da rumgebastelt.

Musste meine Restaurierung der großen Packung wegen einer "Auftragsarbeit" verschieben.

frankenmavia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#33 von Redfox1959 , 17.11.2014 21:46

Hallo Michael
Ich habe mal nachgeschaut, der Zylinderblock scheint aus Kunststoff zu sein. Sie sieht aber nicht aus, als wäre schon mal groß an ihr rumgeschraubt worden. Sie sieht auch von unten absolut neuwertig aus. Als Stempel trägt sie A 1/5, die Wagen tragen alle den Stempel B 2 1/5. Ich habe von der Lok und einem Teil des Wagens noch mal ein Bild von unten aufgenommen. Es könnte ja sein, das sie später mal zur Reparatur war. Das kann ich mir aber nicht so richtig vorstellen, wenn sie aber wirklich nur mit Gusszylinder ausgeliefert wurde, nun kein Problem, ich könnte ihr ja zur Not einen einbauen. Hier noch die beiden Bilder.

Der Wagenboden ist leider etwas unscharf, dafür bitte ich um Nachsicht... Ich gelobe mich dahin gehend zu bessern....

Hab Dank für den Tipp mit den Gleisen, werde ich aus meinem Fundus ergänzen.
Viele Grüße sendet FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#34 von Redfox1959 , 17.11.2014 22:44

Hallo Jens
Naja, das arme Tier wird schon wieder gemästet, und eine kleine Diät schadet der Porzellan-Sau auch nicht so sehr. Allerdings ist meine Wuschliste noch ziemlich lang... Lach... Ja, ich habe mich über das Set sehr gefreut, habe ich es tatsächlich geschafft mal keine Großbaustelle zu kaufen. Es werden über die Zeit bestimmt noch ein paar dazukommen. Bei mir ist das so eine Bauch- Entscheidung, wenn ich es sehe, dann sagt es im Hirn: Kaufen, Kaufen, oder nur naja, ganz nett, aber!!! Vom Preis mache ich es nicht in erster Linie abhängig. Ich könnte aber meinen A..... verwetten, das einige wenige es schon gewußt haben, das ich derjenige war, der sich dieses schöne Set an Land gezogen hat..... Schmunzel....
So Leute, nun noch ein wenig an der 01 geschraubt und Schluß für Heut...
Viele Grüße an Euch alle sendet der FL Gussmodell-Ghert
Ps. Kurze Frage an Alle: Habt ihr auch so viel Probleme, das die Revell Farben aus den kleinen Blechdosen so Sch....e trocknen ? Falls einer von Euch einen tollen Trocknungstipp hat, er hat sofort meine vollste Aufmersamkeit. Guuut, erst ab Morgen wieder.....

 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#35 von frankenmafia , 18.11.2014 15:03

Hallo Ghert,

also mein Packung von 1955 hat die gleiche Lok (A1/5) mit Kunststoffzylinder, die drei Wagen haben aber einen anderen Stempel (alle drei den gleichen).

Welchen ? Sollte man nicht öffentlich bekannt machen, da hier der Nachlackierer aus dem flachen Land mitliest - der hat leider hier schon ungewollt von
den freundlichen Foris Tipps bekommen, wie er seine nachlackierten Modelle besser herrichten kann.

Für eine Packung von 1955 war die Einlage deiner Packung etwas ungewöhnlich mit dem Ausschnitt für den Schienenschleifer und die Art der Bedruckung,
bei den deutschen Packungen gab es das bis 1953, vereinzelt auch noch 1954, aber da hat sich die Bedruckung schon geändert.

Vermutlich das übliche Fleischmann Resteverwertungssystem.

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#36 von Redfox1959 , 18.11.2014 17:11

Hallo Michael
Sorry, daran habe ich nun gar nicht gedacht. Werde mich in Zukunft bei solchen selteneren Modellen mehr zurück halten mit so genauen Angaben. Du hast Recht, so etwas dann besser nur noch per PN an interessierte Mitglieder hier im Forum. Bei einfachen und häufigen GFN´Modellen ist das ja sicher nicht so kritisch. Es leuchtet mir ein, das so kleine Details es diesen Farbkünstlern nur erleichtern, mal wieder etwas nachzupfuschen. Dank auch für Deine Info zum Set.
Gruß an Alle von FL Gussmodell-Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

Startsets der 50er Jahre

#37 von bodo , 11.08.2015 17:09

Auf der Suche nach meiner ersten Modelleisenbahn bin ich auf dieses Forum gestossen. Meine erste Fleischmann-Eisenbahn habe ich zwischen 1954 und 1956 (?) bekommen. Vermutlich war das ein Startset mit Batteriebetrieb. Ich erinnere mich noch an die Lokomotive: sie war eine einfache Ausführung der "Anna" in mattem Grün. Hat jemand noch alte Fleischmannkataloge aus den 50er jahren? Bilder von Startsets? Oder sonst eine Idee, wie ich an weitere Informationen komme?

bodo  
bodo
Beiträge: 4
Registriert am: 11.08.2015


RE: Startsets der 50er Jahre

#38 von claus , 11.08.2015 17:28

Hallo Bodo,

schau mal in unser Katalog-Archiv unter Fleischman, vllt. findest du da diese Startpackung.
die Zugangsdaten hab ich dir per PN geschickt.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.286
Registriert am: 30.05.2007


RE: Startsets der 50er Jahre

#39 von maeflex , 11.08.2015 17:35

Hallo Bodo ,
oder hier:


Gruss
Roland

Kleinanlage Maerklin 800 er

 
maeflex
Beiträge: 1.477
Registriert am: 13.05.2010


RE: Startsets der 50er Jahre

#40 von claus , 11.08.2015 17:46

Hi Roland,

aber die " Anna im mattgrünen Kleid " hast du auch noch nicht gefunden?


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.286
Registriert am: 30.05.2007


RE: Startsets der 50er Jahre

#41 von maeflex , 11.08.2015 17:55

Hallo Claus,

Jahre spaeter........ 1974


Gruss
Roland

Kleinanlage Maerklin 800 er

 
maeflex
Beiträge: 1.477
Registriert am: 13.05.2010


RE: Startsets der 50er Jahre

#42 von claus , 11.08.2015 18:02

Hi Roland,

klasse, die Lokfarbe stimmt ja schon mal und sie hieß womöglich auch Anna.
Aber 1974 und mit Uhrwerk?
Mit Batterie hab ich noch nichts gefunden.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.286
Registriert am: 30.05.2007


RE: Startsets der 50er Jahre

#43 von bodo , 11.08.2015 18:09

Hallo zusammen!
Danke für die schnellen Antworten - besonders an Claus. Im Katalog 1957 habe ich meine "Grüne Anna" gefunden (BatterieLok Nr. 1001). Jetzt kann ich mich gezielt auf die Suche machen.
Fröhliche Grüße Bodo

bodo  
bodo
Beiträge: 4
Registriert am: 11.08.2015


RE: Startsets der 50er Jahre

#44 von bodo , 11.08.2015 18:15

Nochmal hallo!
Das Startset 1001/3 mit den 3 Güterwagen war meine erste Fleischmannbahn. Die Lok aus dem Startset, das Roland gepostet hat habe ich dann auch noch "gefahren".
Lang ist es her - aber Fleischmann fahre ich immer noch (aber aus Platzgründen in N).
Fröhliche Grüße
Bodo

bodo  
bodo
Beiträge: 4
Registriert am: 11.08.2015


RE: Startsets der 50er Jahre

#45 von claus , 11.08.2015 18:18

Hallo Bodo,

gerne!
Dann war das wohl deine " Anna ":



bzw. hier der Zug mit der Katalog-Nr. 1001/3


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 14.286
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 11.08.2015 | Top

RE: Startsets der 50er Jahre

#46 von horst scheubach , 10.01.2016 20:06

Zitat von bodo im Beitrag #37
Auf der Suche nach meiner ersten Modelleisenbahn bin ich auf dieses Forum gestossen. Meine erste Fleischmann-Eisenbahn habe ich zwischen 1954 und 1956 (?) bekommen. Vermutlich war das ein Startset mit Batteriebetrieb. Ich erinnere mich noch an die Lokomotive: sie war eine einfache Ausführung der "Anna" in mattem Grün. Hat jemand noch alte Fleischmannkataloge aus den 50er jahren? Bilder von Startsets? Oder sonst eine Idee, wie ich an weitere Informationen komme?

Ich habe noch mein Startset Schwarze und grüne Lok, aber die Motore sind defekt, wer hat noch welche. Mit freundlichen Grüßen horst-scheubach@live,de

horst scheubach  
horst scheubach
Beiträge: 1
Registriert am: 29.12.2015


RE: Startsets der 50er Jahre

#47 von adlerdampf , 10.01.2016 20:22

Hallo Horst,

erstmal willkommen bei uns Modellbahnverrückten. Aber irgendein Hobby braucht man halt...
Also, wenn es sich um, batteriebetriebene Loks handelt, wird es eher eng, sehr eng, mit Ersatzteilen.
Wenn man die auf "Normalmotor" umrüsten wollte, dann wäre dies ein etwas größerer Aufwand.
Ach und übrigens, wir sind Bilderjunkies...

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 | Top

RE: Startsets der 50er Jahre

#48 von *3029* , 11.01.2016 11:55

Hallo Horst,

auch von mir ein "Herzlich Willkommen" hier bei uns im Forum,
viel Spass an unserem schönen Hobby und guten Austausch mit uns Gleichgesinnten.

Die 4,5 Volt Batterie-Bahn hatte ich auch mal, das war mein Start mit Fleischmann.
Mein Onkel, damals Radiotechniker, hat mir dazu einen Trafo gebaut, damit ist die Lok gerannt wie Sau,
leider hat er die Spannung zu hoch ausgeführt, das hat die Bahn nicht lange überlebt ...

Ja, über Bilder freuen wir uns immer ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.576
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 | Top

RE: Startsets der 50er Jahre

#49 von Nichtraucher , 11.01.2016 12:31

Hi,

habe zwar keine Fleischmann aber ist ein schöner Gedanke für die Vitrine. Ich glaube ich stelle die Tage mal auf Anfangspackungen um, mal sehen was ich da zusammen bekomme.

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 650
Registriert am: 24.08.2010


RE: Startsets, Zugsets der 1950er Jahre

#50 von vwlucas , 13.04.2016 17:56

Zitat von frankenmafia im Beitrag #6
Hallo Fred,

die Maße mancher Zugpackungen waren gleich, so zB die von der 1310/3, 1320/3, 1345/4 mit der 1345/5G, jedenfalls von 1952 bis 1954.

Zur Veranschaulichung mal ein Bild der 1345/5G (von 1952):



Deine 1310/3 ist von 1954, der vollständige Stempel unter der Lok wäre A2/4, der 2.Klasse Wagen gehört nicht rein, das waren 1954 immer 3. Klasse Wagen.

Michael


Hallo Frankenmaffia,

Lot Nummer 268!

Auktion Vercauteren, Sint Niklaas, Belgien?
Ich erkenne die Handschrift von André.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


   

RE: Pappschienen?
Startsets, Zugsets für Europa

Xobor Ein eigenes Forum erstellen