Bilder Upload

RE: Doll Spur 0 aus den 30ern

#26 von Lorbass , 22.02.2014 13:24

Hallo lokdok,

ja schade,nach ewig langer Suche hat mir ein Bekannter ein verlockendes Angebot gemacht und ich konnte nicht wiederstehen.Das Angebot an Dampfmaschinen und Betriebsmodelle ist bei Doll groß und in vielen Fällen relativ einfach zu finden,vorallem Wassermühlen und Schöpfwerke.Der preussische Trommler ist schon schwerer zu finden.Viele Doll Betriebsmodelle sind denen von Falk sehr ähnlich und auf dem ersten Blick nicht zu unterscheiden.

Das das Repertoire an Doll Eisenbahnen mit denen von Bing und Märklin nicht vergleichbar ist,ist mir schon bewusst.Ich meinte vielmehr damit,dass die Suche nach Stücken schon etwas länger dauern kann.

Leider besitze ich keine alten Originalkataloge wo die Autos abgebildet sind.Im roten Pressland sind welche abgebildet,im Ottenheimer ebenfalls.Desweiteren sind bei den Kaufman Auktionen von Bertoia welche versteigert worden,später wurde im gleichen Auktionshaus ein grünes Cabrio mit Stoffverdeck angeboten.Das interessanteste Stück ist mir beim Kofferraummarkt in Krefeld begegnet,da wurde ein Dreirad LKW mit Werbung angeboten,der Preis war dementsprechend.Es gibt auch Schiffe von Doll um die Jahrhundertwende,Flussdampfer mit Dampfantrieb,aber sehr selten.

Viele Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.159
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 22.02.2014 | Top

RE: Doll Spur 0 aus den 30ern

#27 von riera , 22.02.2014 15:46

Zitat von Lorbass im Beitrag #26
Hallo lokdok,

ja schade,nach ewig langer Suche hat mir ein Bekannter ein verlockendes Angebot gemacht und ich konnte nicht wiederstehen.Das Angebot an Dampfmaschinen und Betriebsmodelle ist bei Doll groß und in vielen Fällen relativ einfach zu finden,vorallem Wassermühlen und Schöpfwerke.Der preussische Trommler ist schon schwerer zu finden.Viele Doll Betriebsmodelle sind denen von Falk sehr ähnlich und auf dem ersten Blick nicht zu unterscheiden.

Das das Reportoire an Doll Eisenbahnen mit denen von Bing und Märklin nicht vergleichbar ist,ist mir schon bewusst.Ich meinte vielmehr damit,dass die Suche nach Stücken schon etwas länger dauern kann.

Leider besitze ich keine alten Originalkataloge wo die Autos abgebildet sind.Im roten Pressland sind welche abgebildet,im Ottenheimer ebenfalls.Desweiteren sind bei den Kaufman Auktionen von Bertoia welche versteigert worden,später wurde im gleichen Auktionshaus ein grünes Cabrio mit Stoffverdeck angeboten.Das interessanteste Stück ist mir beim Kofferraummarkt in Krefeld begegnet,da wurde ein Dreirad LKW mit Werbung angeboten,der Preis war dementsprechend.Es gibt auch Schiffe von Doll um die Jahrhundertwende,Flussdampfer mit Dampfantrieb,aber sehr selten.

Viele Grüße
Frank

Noch ein paar Bilder zum Thema Doll.
Grüße,
Rie








[img]http://up.picr




































riera  
riera
Beiträge: 538
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 22.02.2014 | Top

RE: Doll Spur 0 aus den 30ern

#28 von lokdok. , 22.02.2014 18:10

Hallo Frank,
hallo "Riera",

über die Resonanz der beiden letzten Rückmeldungen habe ich mich sehr gefreut. Vielleicht ist das der erste Anfang, den sehr breit gestreuten Produktionsumfang der Fa. Dall zu ordnen und entsprechend mit Bildern und Text darzustellen.
Nach Hinweisen von den beiden vorgenannten Forumsmitgliedern bin in dem Farbbildband, Titel "Die Kunst des Blechspielzeugs" auf den von Doll hergestellten großen Dampflastwagen gestoßen (vgl. Bildanlage).
Ebenso hat sich bei mir ein Sammler gemeldet, der den Trommler in seiner Sammlung besitzt.
Auch diese Figur aus dem Programm der Fa. Doll werde ich in nächster Zeit im Segment der Antriebsmodelle für Dampfmaschinen einstellen.
Über weitere Hinweise und Fotos bedanke ich mich schon heute.



grüße
lokdok.

 
lokdok.
Beiträge: 345
Registriert am: 07.02.2012


RE: Doll Spur 0 aus den 30ern

#29 von Lorbass , 22.02.2014 20:51

Hallo lokdok,

den gezeigten Lkw gibt es auch in einer Uhrwerkversion.

Anbei ein Bild aus dem Buch Blechspielzeuge der Welt das eine wunderschöne Limousine zeigt.



Stationäres Lokomobil




Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.159
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 22.02.2014 | Top

RE: Doll Spur 0 aus den 30ern

#30 von lokdok. , 01.03.2014 19:31

Hallo Sammlerfreunde,

zur Vermeidung von Ärgernissen bei der Bewertung von Sammlerstücken, eingeteilt zum Beispiel nach Alter, Hersteller, Sammler und Liebhaber, unter Anderem aber auch von Militärspielzeug, möchte ich verhindern, daß mit meinem Beitrag eine Diskussion über Sinn und Zweck dieser Sammlerstücke entfacht wird.
Hintergrund meiner heutigen Stellungnahme ist ein Spielzeug-Maschinengewehr der Fa. Doll. Dieser Artikel wurde noch in der Katalogausgabe "37" publiziert. Die damalige Katalogbeschreibung beinhaltet im Text die ausführliche Funktionsbeschreibung "Mehrladeeinrichtung und ununterbrochenem Abschuß", oder "mit Vorrichtungen für verschiedene Anschlagsarten und für Einstellung der gewünschten Höhenenrichtung" und am Ende, "In die Mehrladeeinrichtung können ca. 30 Kugeln eingefüllt werden. Beigegeben sind 100 Kugeln".

Es würde mich freuen, wenn sich das Thema aus der vorliegenden Beschreibung nur auf die technischen Sachinhalte beschränken würde.




grüße
lokdok.

 
lokdok.
Beiträge: 345
Registriert am: 07.02.2012

zuletzt bearbeitet 01.03.2014 | Top

   

Identifizierung Blechwagen Bing, oder Doll?
Doll Spiritus Dampflok Spur 0 1928

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen