Bilder Upload

Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg ('75)

#1 von aus_usa , 01.02.2013 12:48

Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg 1975

So war es in 1975, Die Neuheiten sind jetzt auch wieder Klassieker.



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008

zuletzt bearbeitet 21.04.2014 | Top

RE: Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg

#2 von gs800 , 01.02.2013 14:44

Die MIBA Messehefte waren damals für mich die Informationsquelle Nr. 1. Ich hatte die über den örtlichen Spielwarenhandel abonniert, der auch schon lange Geschichte ist.
In der Februarausgabe war immer ein Beiblatt mit der Neuheitenvorschau enthalten. Das habe ich dann nach Erwerb des Heftes umgehend "verschlungen".

Die FLM 24er war damals ein Supermodell. Da war man als Märklin-Bahner richtig neidisch. Meine erste Fleischmann Lok war 1973 die 50er, die ich selbst mit dem damals erhältlichen Umschalter umgebaut habe. Zur Messe 74 erschien dann von Märklin die 50 kab. Da hätte ich mir die Aktion sparen können.
Leider zog die mit den Plastikhaftreifen nix vom Teller, zumindest wenn man eine BR 44 gewohnt war. Aber schön war sie doch.

So far
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg

#3 von adlerdampf , 01.02.2013 17:17

Zitat von gs800 im Beitrag #2

Leider zog die mit den Plastikhaftreifen nix vom Teller, zumindest wenn man eine BR 44 gewohnt war. Aber schön war sie doch.



Hallo Rei,

Du hast halt einen entscheidenen Fehler gemacht, wenn eine 50er nicht ausreicht, brauchts Du zwei, und schön ist die immer noch, auch in Doppeltraktion


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.206
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 01.02.2013 | Top

RE: Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg

#4 von *3029* , 01.02.2013 17:40

Hallo zusammen,

Karsten, da stimme ich dir voll und ganz zu.

Aus diesem Grund sind bei mir nämlich die 1363 und die 4175
beheimatet...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg

#5 von gs800 , 01.02.2013 17:56

Hallo Karsten,

das gab das Portemonnai eines Schölers leider damals nicht her. Es wären ja eine 50 kab und die mit dem Normaltender verfügbar gewesen. In den 80ern gab es von FLM noch die 50 622 Museumslok. Die hatte dann schon die Gummihaftreifen, mit denen eine deutliche Zugkraftsteigerung verbunden war.

Greez
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg

#6 von martin67 , 01.02.2013 18:29

Hallo,

leider haben wir keine Erlaubis, MIBA-Beiträge als Scan hier einzustellen. Deshalb habe ich die Bildlinks umgewandelt.

Bitte deutsches Urheberrecht beachten!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Internationale Spielwaren Fachmesse Nürnberg

#7 von ricard , 04.02.2013 11:26

Zitat von gs800 im Beitrag #2


Die FLM 24er war damals ein Supermodell. Da war man als Märklin-Bahner richtig neidisch. Meine erste Fleischmann Lok war 1973 die 50er, die ich selbst mit dem damals erhältlichen Umschalter umgebaut habe. Zur Messe 74 erschien dann von Märklin die 50 kab. Da hätte ich mir die Aktion sparen können.


Die ersten Auflagen der 24:er hat ja aber einen Fehler: die Stromaufnehmung war für die deutlicher schwerer 64:er konstruiert; die 24:e mit ihrem Tenderantrieb hat ja geringes Gewicht in der Lok. Das Kontaktdruck zwischen Axeln und Chassis ist dann zu gering ein zuverlässiges Kontakt zu erriechen. Später hat man zusätzliche Kontaktblecke einmontiert, und die Loks laufen dann gut.


ricard  
ricard
Beiträge: 103
Registriert am: 03.12.2009


   

Hilfe ! Diorama oder Anlage oder gar nix ?
Neuer Fleischmann Ersatzteil-Onlineshop ist da!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen