Bilder Upload

Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#1 von riera , 13.01.2013 16:18

Restauration und Reparatur einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

Für den Sammler alten Eisenbahnblechspielzeugs ist es oft eine Freude, hin und wieder ein seltenes, zerknittertes, ja beschädigtes Stück, auch mit Fehlteilen zu erwerben, um es dann richten zu dürfen. Das Erfolgserlebnis dabei ist ja ein wichtiger Aspekt, wird doch dadurch die Zuneigung zum Hobby intensiviert.
Ein Beispiel:
Angeboten von einem Leonberger Händler gelangte das beschrieben Modell trotz des tristen Zustandes zu einem nicht mal so günstigen Preis über eine Online-Auktion meine Hände. Es musste sein, da der entsprechende Tender im Dpot lag und nach der Zugmaschine rief. Es handelt sich um die "Neue Dampflokomotive mit Umsteuerung für Vor- und Rückwärtsfahrt, Nr. 9643/I, mit verbessertem Flammschutz, Abdampf durch den Kamin, mit zwei feststehenden Präzisionsdampfzylindern mit Ölern, Spiritus-Vergasungslampe …….“ (Zitat aus dem Bing-Katalog von 1908).
Die Bildserie soll die Wandlung des Maschinchens zeigen und Sammlerkollegen ermutigen, nicht davor zurückzuschrecken, mal bei unansehnlichen Sammelstücken mit Fingerspitzengefühl Hand anzulegen, um ein ansprechendes, appetitliches Behandlungsergebnis zu erzielen. Gleichzeitig ist damit ja auch immer verbunden eine stabilisierende Konservierung mit besserer Lebensqualität der Lokomotivendame.












riera  
riera
Beiträge: 531
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.01.2013 | Top

RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#2 von Dampfmaschinenjoe , 13.01.2013 18:51

Na, da hat es aber gewaltig "BING" gemacht: Ich selbst habe die BING Spur 1 Lok mit Kulissenumsteuerung
Diese Version gefällt mir aber auch sehr gut.

immer Hp1 Joe

Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 856
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 13.01.2013 | Top

RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#3 von riera , 14.01.2013 01:02

Hallo Joe!
Ich möchte noch auf unseren gedanklichen Bildaustausch im Nachgang zu "Frühe Bing-Spur I Uhrwerklok mit D.R.G.M. 96751 von 1898"
hinweisen, in dem ich mir erlaubte, die Kulissensteuerungsausführungen der entsprechenden Maschinen von Bing bildlich nachzuweisen. Zitat von Dir: Ich könnte da etwas zum Thema BING und ECHTDAMPF beitragen : Meine BING 161/585 von 1909.

Im jetzigen Fall ist es aus Sicht der dynamisch technischen Entwicklung bei Bing in dieser Zeit, so meine ich, zur der Folgeausführung der früher gebauten Steuerungs-Patentierungen gekommen, (Vorzeit der Kulissensteuerung) die jetzt mit der Verkaufskatalogsbeschreibung von 1908 "Neue Dampflokomotiven mit Umsteuerung für Vor- und Rückwärtsfahrt" zeitlich nach den angebotenen Modellen mit den oszillierenden Zylindern der Storchenbeinmodelle und auch Dampfmaschinen aus dieser Zeit mit der Patent-Nummer 94628 verkauft wurden.
Ich plane ja einen Beitrag zu den frühen Dampfmaschinen von Bing zu bringen, alles ist aber immer mit der knappen Zeit verbunden.
Die Kulissensteuerung taucht erst ab 1909 in den Katalogen von Bing auf, denke mal als spielzeugerechte Umsetzumg der Heusinger-Steuerung. Zitat Bing-Beschreibung 1908: "Die Umsteuerung dieser neuen Lokomotiven für Vor und Rückwärtsfahrt erfolgt nach Art der großen Vorbilder mittels einer sog. Kulisse; ...."
Will sagen, dass die Modellausführungsformen einer Bing-Spirituslok aus dieser Zeit nicht unbedingt in jedem Falle mit der Kulissensteuerung ausgerüstet wurden, sondern bewährte Modelle mit den technischen Neuerungen je nach technischer Entwicklungen der Bing-Ingenieure versehen wurden.
Gute Nacht,
R.R.

riera  
riera
Beiträge: 531
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 14.01.2013 | Top

RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#4 von Dampfmaschinenjoe , 14.01.2013 07:24

Die haben sich damals tatsächlich aus technischer Sicht richtig Gedanken gemacht und die Funktion der alten Schätzchen gibt ihnen noch heute, knapp 100 Jahre später, recht.

Immer Hp1 Joe

Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 856
Registriert am: 27.09.2009


RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#5 von riera , 14.01.2013 10:50

Ja, vor allem ist es noch "Technik zum Anfassen", die man am Objekt nachvollziehen, und, wegen der groß dimensionierten Ausführung, oft in Handarbeit hergestellt, auch selbst bearbeiten kann. Dies und die Ausstrahlung der uralten Stücke fasziniert, nicht zuletzt auch wegen des Respektes vor dem Alter.

riera  
riera
Beiträge: 531
Registriert am: 26.02.2012


RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#6 von Dampfmaschinenjoe , 15.01.2013 16:20

R I C H T I G !


Das sehe ich genau so. Viele der damals entwickelten Funktionen haben noch heute ihre Gültigkeit nach mehr als 100 Jahren ! Der Funktionsgenuß einer Blechbahn ist durch nichts zu ersetzen : Technische Historie pur; eine Wohltat für die Augen !

immer Hp1
Joe

Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 856
Registriert am: 27.09.2009


RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#7 von riera , 15.01.2013 17:20

schön wenn gleich empfunden wird.
Hier noch etwas hundertjähriger, noch zu verwendender Augenbalsam, in Spur I

riera  
riera
Beiträge: 531
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.01.2013 | Top

RE: Reparatur und Restauration einer alten Bing-Spur I Spiritusmaschine.

#8 von Dampfmaschinenjoe , 30.01.2013 11:13

Eine wirklich hübsche Kraftlok - Garnitur : Sie ist auf jeden Fall eine Freude für die Augen und ich liebe außer dem Anblick auch den Sound, den altes Blech auf alten Schienen erzeugt: Ein Fest für alle Sinne.

immer Hp1 Joe

Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 856
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 30.01.2013 | Top

   

Neu und schon eine Frage zu Dampflok Bing
Bing Spur I, welcher Motor dazu?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen