Bilder Upload

ölen

#1 von Gromit , 05.11.2008 14:57

Hallo zusammen
kann man Märklin loks mit Nähmachinenöl ölen ??

Gromit

Gromit  
Gromit
Beiträge: 136
Registriert am: 28.03.2008


RE: ölen

#2 von plattenwechsler , 05.11.2008 17:25

Moin,

im Prinzip ja. Nähmaschinenöl ist sicher besser als gar kein Öl. Ich nehme immer Ballistol (Waffenöl). Viele schwören auf Öle, die dickflüssiger sind (Ballistol ist ebenfalls dünnflüssig), oder sogar Fett. Ordinäres (Winter-)Motoröl für Autos soll auch geeignet sein. Ausprobieren...

Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


Ölen

#3 von knuldes , 05.11.2008 18:25

Hallo
ich bin zwar Trix Express Fahrer, aber im Grund haben wir ja alle Öl und Fett nötig.
Ich verwende zum Ölen WD40, bekommt man im Werkzeugfachhandel.
Als Fett ist ein harzfreies Fett zu verwenden. Hier gibt es verschiedene Qualitäten. Es sollte eine gute Haftung haben. Es gibt von der Firma Sata(Lackierpistolen) ein ganz tolles Fett. Ist in einer Tube erhältlich und kostet etwa 10-12 Euro. Das Zeug ist klasse.
Es gibt auch Sprühfette, die werden im Automobil bereich eingesetzt.
Wichtig ist: Ölen und fetten ja, aber immer in geringen Mengen.
Ich selber fette alle Zahnräder und Schnecken. Der Rest bekommt einen Tropfen Öl aus der Spritze.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


   

So ihr habt es geschafft, brauche auch eine Nost
Restaurierung einer TM 800

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen