Bilder Upload

RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#26 von foxkilo ( gelöscht ) , 10.03.2013 17:09

Danke Heinrich,

ich hätte auf eine Unterlegscheibe zwischen Plattform und Drehgestell gerechnet, von wegen der Reibung.

Mario


foxkilo

RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#27 von Kranmann , 10.03.2013 17:36

Nee Mario, da braucht keine hin. Aber ein Tröpfchen Öl an der Stelle kann nicht schaden.

Gruß
Heinrich


 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012


RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#28 von foxkilo ( gelöscht ) , 11.03.2013 23:06

Danke Heinrich,

ich habe mich für die alternative 2mm und Hülsen entschieden. Ich hätte auch auf 2,5 oder 3 ufbohren und neue Gewinde schneiden können, aber Hülsen wären für auch dafür notwendig gewesen. Hauptgrund war, dass ich so soweit wie möglich am Original gebleiben konnte. Langsam wirds.

MArio


foxkilo

RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#29 von Ralf-Michael , 17.03.2013 10:28

Hallo zusammen,
noch etwas zu den erhabenen,nicht bedrukten Beschriftungen:Fleischmann Bausätze wurden mit eingefärbten,aber nicht bedruckten Gehäusen und Fahrgestellen
geliefert;die Bedruckung sollte vom Erbauer selbst ausgeführt werden.In den Anleitungen der Bausätze findet sich hierzu keinerlei Hinweis.Es gab in den 60er Jahren
jedoch das Gleisanlagenbuch M3.Im Beiheft zu disem Gleisanlagenbuch(fehlt oft)ist jedoch eine ausführliche Anleitung zum Bedrucken der(deshalb erhabenen!)
Beschriftungen mitels Radiergummistückchen und Farbe enthalten.(Das Buch M 3 ist auch sonst sehr empfehlenswert)Sorgfältig,mit dem richtigen Farbtongemacht,
ist das kaum zu erkennen.(Was mir vor 50 Jahren als Schüler aber nicht so ganz gelungen ist)Es gab meines Wissens deshalb von Fleischmann in den 60er Jahren
oft zeitgleich Fertigmodelle mit flacher aufgedruckter Beschriftung und Bausätze mit erhabener Beschriftung.
Gruß in die Runde
Ralf



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 245
Registriert am: 26.01.2013


RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#30 von JensB , 22.05.2013 21:16

Hallo zusammen,

auch ich kann jetzt ein Kranset 1495-4 mit OVP mein Eigen nennen:
Der Kran und die Waggons tragen den Stempel 3/9 und sind noch in ganz ordentlichem Zustand.
Am Kran sind beide Kurbeln vorhanden, die Gegengewichte und alle 4 Holzstapel sind auch dabei. Nur die Verpackung war im Anlieferzustand arg lädiert und zerfleddert. Die wieder einigermaßen ansehnlich herzurichten war der größte Akt.
Die Wagen habe ich einer Grundreinigung unterzogen und am Kran eine Handvoll kleinerer Lackausbesserungen vorgenommen. Leider ist der blaue Kunststoff schon recht verblichen, hier gibt es wohl keine Möglichkeit der Nachbesserung. Lediglich einer der Stützfüße hat gefehlt, aber da konnte ich mich an einem anderen Modell bedienen.


















Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#31 von Ochsenlok , 18.03.2015 21:42

Hallo zusammen,
nachdem mir am Wochenende nun auch ein solches altes Exemplar des Gegengewichtswagens 1496 mit "Hörnchenkupplungen" aufgelaufen ist, wollte ich die Drehgestelle in der Ursprungsausführung mit Blechrahmen hier mal zeigen:



1496 mit Stempel von 1959, also erstes Produktionsjahr. Wurde immerhin fast unverändert (bis auf Drehgestelle und Kupplungen) 43 Jahre lang produziert.



Anmerkung: Radsätze fehlten, wurden ergänzt.

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 18.03.2015 | Top

RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#32 von adlerdampf , 25.08.2016 15:24

Hallo Leute,

und hier ist mal wieder ein Beitrag zum Kranzug. Diesmal jedoch zur Bausatzvariante, denn...





die einzelnen Modell sind zwar schon gebaut, aber die Bauanleitungen sind noch vorhanden.
Und nun wieder eine Frage an die Wissenden:
Man erkennt, dass es da eine frei Fläche im Umkarton gibt. War das mal was, z.B. ein Füllstück, oder war es einfach nur leer?
Platz für einen weiteren Bausatz wäre da ja (der Gerätewagen zum Beispiel, aber den gab es nicht als Bausatz).
Irgendwie bilde ich mir ein mal ein Bild einer Bausatzpackung gesehen zu haben, aber wo?

Fröhliches Schwitzen noch


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.209
Registriert am: 10.03.2010


RE: Kranset 1495-4 ohne OV

#33 von Kranfan , 30.12.2017 09:58

Hallo Karsten, - auch wenn Dein Beitrag schon über ein Jahr zurückliegt.... ich habe ihn gerade erst gefunden. Mit hat es ebenfalls der GFN Kran angetan und die Varianten. Jetzt stiess zu meiner Sammlung auch ein Bausatzkran - allerdings nicht ganz vollständig. Würdest Du mir netterweise die Bauanleitung vom eigentlichen Kran einscannen können? Ich habe versucht das im Netz zu finden, blieb allerdings gebau an diesem Punkt erfolglos. Ich kann mich in meiner Kindheit an eine Umverpackung bei einem Freund wie Deine erinnern - da war dann ein gefalteter Pappe Platzhalter. Liebe Grüße aus der Eifel - HAJO


 
Kranfan
Beiträge: 1
Registriert am: 30.12.2017


   

US-Neuzugänge und ein Problem
Markierungen unter Fleischmannwagen ?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen