Bilder Upload

Carenata Hiawatha

#1 von herribert73 , 29.11.2012 09:40

Hallo zusammen.

Wer jetzt hier einen Beitrag ueber eine perfekt erhaltene Sammlermaschiene erwartet hat meine frueheren Beiträge nicht gelesen und teilt vielleicht nicht meine eher sozialliberale Einstellung wenn es um die zwanghafte Aquisition von durch ein hartes Leben gekennzeichneter Grazien handelt. Man könnte es auch Hassliebe nennen was mich mit Rivarossi verbindet, ganze 2 von 17 ...sind vollständig komplett, 8 stueck könnten sogar fahren. Könnten, weil dazu sind Rivas erstens nur bedingt geeignet, und ausserdem will ich die letztere Nummer durch unbedachten Einsatz und kurzfristige Gratifikation nicht auch noch dezimieren. Sinnlos also, dieses Riva Sammeln. Total konträr zu allen meinen sonstigen Sammlerprincipien.



Und dennoch ihre Anzahl steigt.



Hierzu konnte ich nicht nein sagen. Es giebt nämlich Loks die giebt es einfach nicht. Eine SK800 oder sowas, im Prinzip alles von Märklin, die kan man jeden Tag kaufen. Ist nur eine Frage vom Preis. Diese hier, die ist eine Frage von ueberhaupt irgendwann mal angeboten. Marginell häufiger als eine Apolda 06 vielleicht, aber nicht viel. Und dann nehme ich zumindest was ich bekomme. Völlig idiotisch. Aber seit wann handelt Löckchen Sammeln um Verstand.



Hier ist sie also, die myhtumsponnene Hiawatha Atlantic. Carenata bedeuted Stromlinie, naja, dieser Bakelitklotz hat bessere Zeiten gesehen.



Optimistisch ausgedrueckt, ist es ein Teilesatz. Es sind auch nicht alle Teile auf dem Bild die eventuell dazu gehören, oder schon zuviele. Das passiert halt wenn man 7 Kilo Märklin Schrott aufkauft nur weil man die Hiawatha im Hintergrund schimmern sieht. Ich brauche also Hilfe von jemanden der eine hat, oder jemanden kennt der eine hat, um die Teile richtig zuzuordenen. Es wird ein Langzeitprojekt, aber wert ist sie es allemal, finde ich.



Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2012 | Top

RE: Carenata Hiawatha

#2 von gs800 , 29.11.2012 10:29

Hallo Fred,

interessantes Modell, habe ich noch nie gesehen. Wann hat Rivarossi dieses Schätzchen den hergestellt?

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.105
Registriert am: 26.02.2012


RE: Carenata Hiawatha

#3 von herribert73 , 29.11.2012 10:53

Hallo Rei!

Zwischen 48 und 54 laut http://www.rivarossi-memory.it/Riva_Loco...ic_Carenata.htm .

Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Carenata Hiawatha

#4 von dieKatze , 29.11.2012 17:52

Hallo Fred,

die ist doch noch gut. Nein, ich habe keine und kann nicht beim Zusammenau helfen, ich würde auch gar nichts machen, meistens wird bei Restaurationsversuchen mehr Originalsubstanz vernichtet als sämtliche Vorbesitzer zusammen kaputtgespielt haben. Lass' sie so.


Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#5 von herribert73 , 29.11.2012 22:18

Hallo Ralf,

recht hast Du, die sieht ja noch gut aus. Auch wenn ich das, angesichts des Preises, schon manchmal fuer mich selbst langsam wiederholen muss.
Muss doch irgendwo Selbsthilfegruppen fuer Rivarossi-Geschädigte geben.

Positiv ist das ich den warscheinlichen Motor und jede Menge Orginalschrauben in den Tiefen meiner Schatzkisten gefunden habe, fuer den Vorläufer darf wohl eine Hudson drann glauben. Der Nachläufer ist wohl auch von einer anderen Riva Antlantic, das interessiert mich aber weniger. Im Konvolut wurden sogar noch Reste einer Fairbanks Morse gefunden, passt ja in den Zeitrahmen, hattest Du nicht mal sowas? Wahren auch noch richtige andere Exotenreste in dem Packen, eine Graham Farisch King Class, und eine Bowser Decapod....ja die mit dem veruecktestem Antrieb der Modelbahngeschichte und die mit dem 1Kilo Kessel respektive, dazu aber mal wann anders. Fuers Erste reichts mit Baustellen.

Giebts denn wirklich keinen anderen der sowas schon mal von innen gesehen hat?

Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 29.11.2012 | Top

RE: Carenata Hiawatha

#6 von martin67 , 30.11.2012 06:39

Zitat
Giebts denn wirklich keinen anderen der sowas schon mal von innen gesehen hat?



Ich vermute mal, Alessandro Rossi, aber der ist schon tot (Mr. Rossi sucht sein Glück im Jenseits....) . Fred, Du hattest much mal im Vorfeld auf die Tenderdrehgestelle angesprochen, könnte da evtl Fleischmann dahinterstecken? Die sehen genau so aus, wie die der SNCF-Wagen bzw. UP-Blechwagen.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 30.11.2012 | Top

RE: Carenata Hiawatha

#7 von herribert73 , 30.11.2012 08:01

Hallo Martin,

also bis zum Zombitum wollte ich die Research komponente nicht treiben. Und jetzt wo du es sagts, ja, die im Bild gezeigten "Tenderdrehgestelle" sind wirklich warscheinlich Fleischmann. Danke! Rivarossi währe geschraubt, die sind genietet. Passen auch nicht wirklich gut so als Tenderdrehgestelle. Mann sitzt manchmal for solchen Haufen und sieht den Wald vor Bäumen nicht. Einwandfrei Hiawatha sind also nur Fahrgestell, Motorblech, Huette...alles andere is fraglich.

Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Carenata Hiawatha

#8 von martin67 , 30.11.2012 21:27

Fred, ist nicht dieses "Zombitum" die Essenz des Researchs? Ich finde die Sache sehr spannend, taucht ja auch nicht an jeder Strassen ecke auf.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#9 von herribert73 , 01.12.2012 00:34

Abend Martin,

Du hast mehr als recht mit der Co-relation Zombitum und Research. Teilweise sogar extrem, aber auch dann immer schön wenn sich etwas ergiebt. Ich habe jetzt ueber andere Kanäle ein paar Infos erhalten. Und die sind wie bei allem italienischen Dingern, extrem verfuehrerisch.

Zum ersten ist diese Rivarossi History Webseite noch viel viel vielschichtiger als auf den ersten Blick ersichtlich. Eine Wahnsinns Arbeit was die Jungs da geleistet haben. Dank Gorgio bin ich jetzt auf dass hier gestossen http://www.rivarossi-memory.it/Cataloghi...icambi_1950.htm und ueber einen Process der Eliminierung darauf gekommen das meine Hiawatha eine der frueheren, also bis Mitte 50 gebauten ist. Danach wurde wohl am Motor und Rahmen was geändert. Auch ersichtlich welche Schlachtdinger ich jagen muesste.

Muesste, wenn ich auf alt bestehen will. Neu giebts sowas nämlich auch. Du hattest den Link schon mal genannt, hier kommt er nochmal: http://www.rivarestore.com/rivarestore_aboutus.php?lang=eng .

Es giebt auch nicht alles was ich brauche, und wie Ralf schon oben weise sagte, irgendwo sollte man sich klar darueber sein was man hat und was man damit will, in der Post nach Italien ist sie jedenfalls nicht. Positiv, das der Nachläufer im Princip schon passt (der der Hiawatha hat nur eine verlängerung ...sonst identisch, da ich keinen Tender habe ist das ja egal) , die diesmal korrekten Tenderdrehgestelle sind wohl an einem Wagen der irgendwo rumkullert und das Mittelgewicht hab ich auch identifiziert. damit hab ich 5 von 10 Baugruppen.... nicht nur 3

Gorgio gab noch weitere Tips, ich werde denen mal nachgehen und freue mich immer ueber alle Kommentare, Mitleidsbekundungen und Hilfestellungen. Was toll währe, wenn wir hier im leider noch embrionischen Riva Unterforum es schaffen wuerden die Riva Big 6 Loks vorzustellen, die die da in der Website ganz oben stehen. 2 hab ich, einer kommt hier wohl hoffentlich bald auch noch. (steht momentan unter unbekannter Triebwagen) und an Nummer 4 arbeite ich...

Schönen Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2012 | Top

RE: Carenata Hiawatha

#10 von dieKatze , 01.12.2012 18:28

Zitat von herribert73 im Beitrag #5

Muss doch irgendwo Selbsthilfegruppen fuer Rivarossi-Geschädigte geben.

Gruss
Fred



Fred, das ist hier.

Wir verballern ohne mit der Wimper zu zucken Geldbeträge für die weibliche Mitmenschen mehrere Paar schicker Schuhe bekommen könnten für verschrammten Plastikschrott, dem wir fasziniert zusehen wenn er sich fürchterlich schnarrend und taumelnd in Bewegung setzt nur um nach kurzer Zeit qualmend stegenzubleiben, wonach wir gutgelaunt tausend winzige Schräubchen aus dem Machwerk herausdrehen, welche sich in Sekundenbruchteilen in den staubigsten Ecken des Teppichbodens festsetzen um nie mehr gefunden zu werden, was insofern nicht schlimm ist, als das wir sowieso mindestens eine verschmorte Antriebswelle und ein zinkverpestetes Ballastgewicht vorfinden und den Zusammenbau auf unbestimmte Zeit verschieben, in der wir unsere Sammlung natürlich durch konstante Zukäufe von ähnlicher Qualität ungebremst weiteroptimieren.
Ist doch toll!
Mit den Big 6, das musst Du mir erklären, welche sind das? Bei mir kommen immer neun Loks auf der Rotabili-Seite? Kriegen wir bestimmt zusammen.


Hab' keine Angst, wir sind ganz normal.





Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#11 von herribert73 , 02.12.2012 15:55



Ralf, besser kann man es nicht ausdruecken. Es ist als könntest Du meinen Schrank, und meinen Teppich einsehen. Was auch hilft ist einfach mal sich blind eine andere Marke zu krallen und die auseinanderzuschrauben...und in der von Dir aufgezeugten Weise zu "bewundern". Die sind genauso, oder schlimmer. Auf diese Weise kristallisieren sich dann die "Pluspunkte" in diesem ganzen Wahnsinn heraus. Pluspunkte wie das encyklopedische Wissen ueber geniale wenn auch sinnlose Getriebe und Motorkonstruktionen, komplette DIN und nicht DIN Schräubchensammlungen, das Vermögen auf 1000 unterschiedlichen Wegen eine Lok zu verkabeln, das Können um die Ecke zu löten, etc.

Bei mir sind es 6 Loks auf der Rivastore Seite, vielleicht ist das so ein Filter den meine Frau installiert hat und ich sehe die 3 Besten nicht. Die 626 (tick), die Hiawatha (nja...tick) die CosMo 691 (die geistert schon hier irgendwo rum) die B&O, der ALn () und der Mailänder (den ich mal hatte aber verkauft hab weil ich dachte der währe uebermalt...erst später bekam ich mit das die ersten immer handbemalt wahren dohh!, aber Bayer hat einen viel besseren...also tick)

Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 02.12.2012 | Top

RE: Carenata Hiawatha

#12 von martin67 , 02.12.2012 16:23

Hallo Fred,

welche B&O meinst Du? Die Mallet, die 1'E 1 mit Vandy Tender, die FM C-Liner oder vielleicht die E8A Diesellok?

Andere Loks auf Ralf's Liste könnten die UP4000, die BR232 und die Chapelon sein, vielleicht.... Bei mir wäre eine E636 drauf, die E428.1 und die Zugpackung "Alton Limited" der GM&O (Chicago & Alton) mit Diesellok. Die Modelle in den Rivarossi Katalogen waran damals in meiner frühen Jugend so unglaublich und so unerreichbar. Un heute liegt eine E646 auf der Börse rum für 45€ und ein anderer schnappt sie mir vor der Nase weg . Die wäre einen Forenbeitrag wert gewesen.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#13 von dieKatze , 02.12.2012 18:13

Arrgh,

okay, Missverständnis. Fred meint diese Seite:




Davon habe ich nur den Triebwagen ganz rechts, unglaublich verbastelt und schlecht aber eventuell einen Beitrag wert wenn ich mal in der mentalen Verfassung bin den zu zerlegen, (das geht einfach) und nach Fotoverknipsung wieder zusammenzubauen (das ist dann nämlich voll der HORROR!) .
Die restlichen muß Fred beibringen.

Ich meinte dagegen die folgende Seite:



Davon könnte ich drei, mit erhöhter Toleranzschwelle auch fünf aufbringen.



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#14 von herribert73 , 02.12.2012 18:36

Genau,...ähh, Beide!

Martin ich meinte die kleine dickliche B&O switcher Horrormaschiene, hab wohl zuviele Ersatzteilkataloge gelesen, die wird da immer so genannt. Deine Liste find ich aber fast besser als die beiden oben, wie wärs, wir machen unsere eigene!

@Ralf also ich hab 2 oben, und 2 unten, aber nicht aus dem Winkel und mit unglaublich erhöhter Toleranzschwelle. Den Triebwagen nicht aufmachen! Ich hab den zerlegt! Zumindest noch als Foto, hab Ihn ja einfältig wie ich bin nicht nur zerlegt sondern sogar so verkauft. Thor (Bayer) hat aber einen.

Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Carenata Hiawatha

#15 von pete , 02.12.2012 19:48

Heeee!

Zitat von martin67 im Beitrag #12
... Un heute liegt eine E646 auf der Börse rum für 45€ und ein anderer schnappt sie mir vor der Nase weg . ...


wer hat denn den anderen wohl dahin gehetzt?

Gruß, Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Carenata Hiawatha

#16 von martin67 , 02.12.2012 19:52

Ich hab nix gesagt! Bloß, "de drauß'd, de san billig, de ham a Rifaroßi 645er rumlieng für fümfervierz'g".

Was kann ich ahnen, daß das verstanden wird....

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#17 von pete , 02.12.2012 20:04

Buidl?

RivaE646-0.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Bessere ein anderes Mal an anderem Ort, irgendwann ....

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Carenata Hiawatha

#18 von dieKatze , 02.12.2012 20:32

All,

so langsam wird mir klar warum ich auf keiner Börse mehr Rivas bekomme: IHR habt alle große Kisten davon unter euren Betten liegen und gebt die nicht her! Das ist gemein.



Zitat von herribert73 im Beitrag #14
Den Triebwagen nicht aufmachen! Ich hab den zerlegt!
Gruss
Fred


Jo,

ich auch. Und wieder zusammengeschraubt - oder eher zusammengeschrieen. Meiner fährt allerdings auf Märklin, ich habe ja gesagt da wäre nicht mehr viel original dran... Aber ich zerlege den erst wieder wenn ich sehr viel Muße habe, oder deutlich über zwei Promille und leichtsinnig werde...



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#19 von herribert73 , 06.12.2012 08:52

Hallo Ralf,

also die passen nicht mehr unters Bett, aber ich grabe ja auch nur nördlichere Breitengrade ab.
Muss doch nicht un-orginal sein das er auf Märklin fährt, mit dreileiter WS fing Riva mal an. Ich habe schon beim Auseinanderbauen einen Koller bekommen, ich hatte es gar nicht erst versucht den zusammenzubauen, da war ich aber jung und dumm, heut bin ich seniler.

Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Carenata Hiawatha

#20 von pete , 07.12.2012 18:20

Ciao Amici,

also meine Grazien sind auch nicht unterm Bett

Riva2x.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ciao,
Don Pietro


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Carenata Hiawatha

#21 von herribert73 , 07.12.2012 18:33

Ohh, Don Pietro, che belli pantographi. Von den Dingern brauch ich jetzt schon 5. Ohne Bett.
Gruss
Fred

Tante Edith heisst eigentlich Martin, isst Beitragszahler und erzählt dass das auf limaistisch panthografi mit F heisst and who am I to object


aber das h hab ich auch noch geschmuggelt

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 07.12.2012 | Top

RE: Carenata Hiawatha

#22 von martin67 , 07.12.2012 18:42

Schreibt man mit "F", nicht "ph". Brauchst Du 52er oder die alten 32er mit gekreutzter Strebe? Nicht daß ich die Dinger hätte, aber, der Beitragszähler....

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#23 von herribert73 , 07.12.2012 18:56

Hallo Martin,

es streckt ja meine sowieso geringe Glaubwuerdigkeit was durchgefuehrte Restaurationen angeht aber mit so ein paar 5 Tipo 32 pantografi währe ich wieder im Rennen.

Freundliche Gruesse
fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Carenata Hiawatha

#24 von martin67 , 07.12.2012 19:56


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Carenata Hiawatha

#25 von pete , 07.12.2012 21:01

Grazie,

aber das ist ja fast langweilig, Originalteile

Gruß, Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


   

B&O Class S1 6206
Meine erste Rivarossi-Lok

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen