Bilder Upload

Bing Wagen mit Magnetkupplung

#1 von Ypsilon , 25.11.2012 20:32

Die vierachsigen Bingwagen mit Magnetkupplung erschienen Ende der 20er Jahre. Sicher kennen nicht viele Sammler die Technik, die dahinter steckt und vielleicht hat sich der eine oder andere schon mal über diesen sehr auffälligen Haken gewundert.
Mir machen solche Spielereien Spaß und ich bin gespannt, wenn Weihnachten der erste Zug mit der Kupplung ausprobiert werden kann.
Im ersten Bild habe ich ein Bing Progressgleis mit der ansteckbaren Kontaktschiene und dem zugehörigen Druckknopf abgebildet.

Mich interessiert, welche Wagen es neben den abgebildeten noch gegeben hat. Mir sind die Kesselwagen noch bekannt, nur habe ich da noch nie einen guten erwischen können - suche ich noch. Gab es bei den weißen Wagen noch andere Exemplare mit anderer Bedruckung als Milchwagen? Außerdem suche ich noch weitere runde Druckknöpfe.

Wer hat Erfahrung im Betrieb der Wagen?







Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Bing Wagen mit Magnetkupplung

#2 von caepsele , 26.11.2012 16:52

Hallo Ypsilon,

habe die interessante Technik auch nur im Katalog gesehen. Auch das Progressgleis mit den Holzschwellen ist mir bisher nicht real vor die Augen bzw. Finger gekommen. Ist das Progress-Gleis mit den normalen Blechschienen kompatibel?

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 681
Registriert am: 03.12.2009


RE: Bing Wagen mit Magnetkupplung

#3 von Ypsilon , 26.11.2012 19:36

Ja ist es. Du mußt nur einen Gummiring als Verbinder verwenden. Ich suche immer gute Reformgleise und besonders Weichen. So sehr selten sind sie nicht und viele Sammler schätzen sie auch nicht. Das einzig schlechte an den Gleisen sind die stark schrägen Schwellen, die leider auch bei den geraden Gleisen verwendet worden sind. Da sehen die Bahnen immer etwas wie betrunken aus. Oft fehlen die Verbinder.


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Bing Wagen mit Magnetkupplung

#4 von caepsele , 27.11.2012 12:43

Ach, die Holzschwellen haben die auch abgeschrägt wie bei den Blechschwellen?! Das ist für die Kurven ja noch plausibel und sogar dem Vorbild entsprechend, aber für Gerade?! Das stört mich ebenfalls und fahre deshalb MÄ-Gleis, das als Uhrwerkgleis sowieso hinterher geschmissen bekommst, zumal als Echtdampfer elektr. Kontaktprobleme eh nicht kenne :-)

Funktionieren die Entkuppler denn auch? Ich frage mal den Uwe Groll im Bing-Museum Freinsheim / Weinstr., ob er das schon ausprobiert hat. Haben sowieso geplant am 2. und 3. Advent dort etwas zu dampfen.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 681
Registriert am: 03.12.2009


   

Mein erster Bing Personenwagen mit Türen zum öffnen
Etwas anderer Bing 528/31

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen