Bilder Upload

Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#1 von Ypsilon , 18.10.2012 21:48

Ich habe diese hab verschrottete Märklin LD 1021 geangelt und möchte sie wieder zum Laufen kriegen. Es ist eine Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung. Inm linken Zylinder bewegt sich ein Kolben. Die verdrängte Luft wird als Bremse genutzt. Der Auslaß des Zylinders kann stufenweise verengt werden.

Das ist eine kuriose Lok, die sicherlich nicht gut geht, aber wer hat schon eine Uhrwerklok gesehen, die zischt? Das muß ich einfach ausprobieren.

Frage an die Mitsammler: Hat jemand Bilder einer besseren Lok? Oder von einer ähnlichen aus der Zeit 1913-1916? Hat jemand ein noch schlechteres Gehäuse zum ausschlachten für die Pufferbohle? Einen Nachläufer? Einen Tender? Kuppelstangen mit 87 mm Lochabstand oder Treibstangen mit 140 mm Länge? Oder die Kreuzkopfführungen?

Vielleicht gibt es ja ein Leben nach der Schrottkiste für dieses kuriose Stück.

Danke vorab an Bodo für den Tip zum Bild in Reders Buch.







Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009

zuletzt bearbeitet 18.10.2012 | Top

RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#2 von Eugen & Karl , 18.10.2012 22:02

Hallo,

das Bild bei Reder stammt aus einem Schienenanlagen- Heft von 1914.
Den Märklin Nachtragskatalog von 1913 kannte er nicht. Hier wurde die Maschine auf der Seite 300 vorgestellt.

Ein ansehnliches Original steht in einer westeuropäischen Sammlung.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.384
Registriert am: 06.02.2011

zuletzt bearbeitet 18.10.2012 | Top

RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#3 von Eugen & Karl , 18.10.2012 22:44

Hallo,

in der "Netto - Preis - Liste zu den Illustrierten Katalogen L 13, M 13 über Neuheiten in L : Miniatur-Eisenbahnen..." ist der Preis des Tenders mit 1,40 Mark angegeben. Diesen verschweigt der "Nachtrags-Katalog über Präzisions-Spiele und -Modelle. L 13 M 13" noch. Er liegt damit in gleicher Höhe wie der des Tenders der "D 1021" gemäß der "Gesamt-Preisliste 1913 über Miniatur-Eisenbahnen...".

Theoretisch haben beide Maschinen 1913 sehr wahrscheinlich den selben Tender.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.384
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#4 von STUPIDIX , 22.10.2012 14:13

Hallo Ypsilon,

Tolles Fahrzeug, praktisch nicht zu finden ....

Wenn ich nicht schon vorher meinen Fustkauf für Weihnachten und Geburtstag gemacht hätte, ....

Würde das Ding jetzt sicher in meinem AW stehen.

Liebe Grrüße
und zeig uns Bitte Bilder wenn es restauriert istHeinrich

 
STUPIDIX
Beiträge: 523
Registriert am: 28.01.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#5 von Ypsilon , 22.10.2012 21:27

Sicher, in dem Zustand eine absoute Rarität. Völlig einmalig......


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#6 von Ypsilon , 24.10.2012 21:21

Es ist lustig. Meine Neuerwerbung LD hat einen längeren Radstand und größere Räder als das in den 20er Jahren übliche B-Triebwerk von Märklin. Das ist mir zwar aufgefallen, aber nachgedacht habe ich erstmal nicht.
Hier seht ihr ein paar Bilder im Vergleich zu anderen Loks, nämlich oben ECE, Mitte EE aus den 20er Jahren und unten die LD. Man sieht, alle drei Loks sind im Grunde identisch.





Die LD von 1913 hat das gleiche Gehäuse wie die EE. Ich habe mich nur zuerst wegen der unterschiedlichen Triebwerke optisch täuschen lassen und nicht gleich nachgesehen.



Hier die Front der ECE. Typisch die doppelten Trittbretter, die auch auf dem Katalogbild der LD von 1913 zu finden sind. Kennt jemand ein Original von der großen Eisenbahn, das für diese Modelle Vorbild gewesen sein könnte?



So, nun sieht die Sache schon anders aus. Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich einen so schmalen Streifen Riffelblech her bekomme? Alles andere ist leicht nachgebaut und das werde ich auch tun. Nur mit dem fehlenden Nachläufer tue ich mich schwer. Wer hat ein Original für mich?


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#7 von Eugen & Karl , 24.10.2012 21:42

Hallo,

ich war mittlerweile im Keller.

Einen Nachläufer kann ich Dir zuschicken.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.384
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#8 von STUPIDIX , 25.10.2012 08:47

Hallo Ypsion,

Zitat von Ypsilon im Beitrag #6


Kennt jemand ein Original von der großen Eisenbahn, das für diese Modelle Vorbild gewesen sein könnte?



Das Vorbild ist bekannt, Leider wurden ALLE verschrottet.

Es war die "Schöne Württembergerin" Baureihe C der KWStEb

Wurde auch als H1021/3021/4021 von 1908 bis 1912 gebaut.

LG
Heinrich

 
STUPIDIX
Beiträge: 523
Registriert am: 28.01.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#9 von Der Lokführer , 07.11.2012 14:44

Hallo Ypsilon,
na die graue "handschriftliche" 1021 kenn ich doch irgendwoher.Die is bei mir auch schon mal um den Weihnachtsbaum gefahren... ;) na, erraten???
Gruß der Lokführer

Der Lokführer  
Der Lokführer
Beiträge: 31
Registriert am: 06.01.2010


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#10 von Ypsilon , 07.11.2012 15:15

Die fährt auch bei mir um den Weihnachtsbaum, naja, jedenfalls wenn einer steht.


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#11 von Ypsilon , 25.11.2012 20:24

Das Projekt geht weiter. Inzwischen habe ich alle Spezialteile zusammen und neu vernickelt ist auch schon einiges. Danke an alle Freunde aus dem Forum, die mir bisher geholfen haben.


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009

zuletzt bearbeitet 25.11.2012 | Top

RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#12 von Dampfmaschinenjoe , 19.12.2012 14:51

Klasse Stück ! Was den Feinblechnern zu Beginn des 20 Jhd.´s alles eingefallen ist .........? Ich staune immer wieder !

Immer Hp1

Joe

Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 856
Registriert am: 27.09.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#13 von Udo , 28.01.2016 22:00

Hallo, Ypsilon,

iwie habe ich das nicht mitbekommen: Erfreulicherweise bist du wieder da.

Nun, dann können wir vllt auf einige neue Bilder deiner pneumatischen Uhrwerkslok hoffen? Durch Nahfotos beispielsweise, wie das genau funktioniert. Erinnert mich an den Pfeiftender von Keim, der bei eBay auch aktuell wie sauer Bier seit Monaten angeboten wird. Der erzeugt seinen Pfeifton auch durch Mechanik. Da wird eine Art Blasebalg angehoben, und wenn der fällt, geht ein Luftstrom durch eine am Wagenboden befestigte Pfeife.

Also, die Bilder dieser Lok würden mich schon interessieren.

Danke an den neuen Rainer, der diesen alten Beitrag wieder hervorgekramt hat. Den habe ich damals anscheinend überlesen. Oder ich habe schon Alzheimer.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.562
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 29.01.2016 | Top

RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#14 von Lorbass , 29.01.2016 10:35

Zitat von Udo im Beitrag #13
Hallo, Ypsilon,

iwie habe ich das nicht mitbekommen: Erfreulicherweise bist du wieder da.

Danke an den neuen Rainer, der diesen alten beitrag wieder hervorgekramt hat. Den habe ich damals anscheinend überlesen. Oder ich habe schon Alzheimer.

Schönen Gruß
Udo


Hallo Udo,

wie kommst Du jetzt darauf?Kollege Ypsilon war seit 2014 nicht mehr hier.

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#15 von Udo , 29.01.2016 15:33

Hallo, Frank,

soweit ich das sehe, ist die "Pause" aufgehoben.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.562
Registriert am: 10.02.2014


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#16 von Lorbass , 29.01.2016 16:06

Hallo Udo,

er war das letztemal am 04.07.2014 hier online,also ist er meiner Meinung nach nicht wieder da oder?

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#17 von Sammelwahn , 29.01.2016 16:22

Herr Ypsilon ist jetzt im Forum Historische Modellbahnen.

Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.126
Registriert am: 30.03.2010


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#18 von pete , 29.01.2016 20:16

Hallo Leute,

die meisten pausierenden melden sich immer wieder hier an
Einfach mal aufmerksam lesen, dann findet ihr ihn schon, aber ob da Bilder kommen ... ?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.251
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin Uhrwerklok mit pneumatischer Steuerung

#19 von Udo , 29.01.2016 22:57

Hallo,

Herr Ypsilon ist auch hier im Forum tätig und liest alles mit, allerdings hat er hier ein Pseudonym, nämlich einer seiner Vornamen, gewählt.
Vllt können wir ja die Bilder einmal in dem anderen Forum sehen. Würde mich schon sehr interessieren.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.562
Registriert am: 10.02.2014


   

Durchfahrtbreite Märklin Fischbauchbrücke 2503
und wieder ein neues Forum

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen