Bilder Upload

Shell Aral und Gasolinzüge

#1 von www.spur00.de , 13.10.2012 15:15

Hallo

ein kleines aber noch ungeklärtes Thema bei den Kaufhausbahnen sind die speziellen Zuege verschiedener Mineralölgesellschaften.

Der erste Zug der mir bekannt ist ist von Bub. Er hat einen speziellen Karton mit goldenem Inlay und einem speziellen Deckelbild.
Der Inhalt ist authentisch alle bisher aufgetauchten Packungen haben die gleiche Lok Br 80 (- Kunststoff) zwei Gasolin Wagen und einen Hochbordwagen (alle einfach Ausführung und aus Blech)


Der Zweite Packung ist von Grötsch
ebenfalls mit einer Br 80, drei verschiedenen Aral Kesselwagen. Alles in Kunststoffbauweise.
Sie hat ein spezielles Inlay mit Aral Aufkleber, dieser Aufkleber ist in einem speziell in der Kunstoffform tiefgezogenem Rahmen eingeklebt.

Auch wenn es auf den ersten Blick anders aussieht, das Deckelbild dieser Packung wurde nicht nur bei diesre Packung verwendet. Auch die "normalen Güterzüge " haben den Aral Kesselwagen auf dem Deckelbild.



Die dritte Packung ist von Shell und scheint ein Messepräsent gewesen zu sein.
Im Gegenstaz zu den ersten beiden sind hier spezielle Ausführung von Lok und Wagen zu erkennen.
Die Lok ist ohne Uhrwerk oder Motor, die Wagen sind in einer speziellen Farbe Shell gelb mit Papieraufklebern.
Aufgrund der Aufkleber kann dieser Zug exact datiert werden Messe 74.
Hat jemand eine Ahnung was das für eine Messe war?

Ich habe den Zug zwar gekauft er ist aber noch nicht da, daher nur ein Link zur Auktion. Sobald ich richtige Bilder habe wird entsprechedn upgedated.
Shell Messezug ebay

Hat sonst noch jemand andere solche speziellen Züge?

Grüße
Rainer


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
www.spur00.de
Beiträge: 353
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 13.10.2012 | Top

RE: Shell Aral und Gasolinzüge

#2 von Blech , 13.10.2012 16:47

Rainer,
das ist doch interessant!
Es war mir unbekannt, dass die "Kaufhausbahn"-Hersteller (Vorsicht! Hört der Dieter Beckh gar nicht gerne...) noch ein zweites Standbein hatten, als Werbeartikel-Hersteller.
Da haben wir jetzt einmal Grötsch, dann Bub und bei der Shell-Packung heißt es bei ebay einmal Grötsch und dann wieder HWN, was ist es nun tatsächlich? Etwa gemischt?
Du hast ein neues Sammler-Segment bei diesen Bahnen aufgetan. Fein! Bitte berichte weiter.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.834
Registriert am: 28.04.2010


RE: Shell Aral und Gasolinzüge

#3 von www.spur00.de , 13.10.2012 17:27

Hallo Botho

der Shellzug ist meiner Meinung nach komplett von HWN. Aber wie gesagt ich muß erstmal abwarten bis ich ihn genauer anschauen kann.

Weil :

HWN hat auch von anderen Herstellern Teile bezogen. So findet sich z.B. die Tenderhaube der Bub Br 24 (unverändert mit Bub Schriftzug) bei HWN ca 1964 also bevor Bub zumachte.


Als zweites Beispiel gibt es eine HWN Uhrwerklok mit KD Gehäuse (Br 80). Dies aber zu einem Zeitpunkt als KD noch produzierte.
Vermutlich (unbestätigt) hat KD die Form an HWN verkauft als sie eine neuentwickelte Br 80 auf den Markt gebracht haben.

Diese HWN/KD Br 80 findet man z.B. in der HWN Drehscheibenbahn

Man ist also nie vor Überaschungen sicher.

Grüße
Rainer


 
www.spur00.de
Beiträge: 353
Registriert am: 21.02.2008


RE: Shell Aral und Gasolinzüge

#4 von www.spur00.de , 09.03.2013 20:49


 
www.spur00.de
Beiträge: 353
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 09.03.2013 | Top

   

Kleinanzeigenfund
Distler H0 Gauge Freight Train made in Western Germany for Cragstan Corporation

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen