Bilder Upload

Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#1 von Omm33 , 15.06.2012 11:02

Hallo,
aus aktuellem Anlass hab ich mir erlaubt Franks Tipps mal hier allgemein einzustellen:
Peter


1. Schau Dir jedes Wort an und versuche, die Buchstaben in die richtige Reihenfolge zu setzen.
2. Wenn Du Fremdworte nutzen möchtest und nicht annähernd weißt, wie sie geschrieben werden, schau bitte im Duden oder bei google nach.
3. Versuche anschließend, die Worte in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen.
4. Versuche danach, diese Wortsammlung mit Hilfe von Satzzeichen zu verständlichen Sätzen zu formen.
5. Lies Dir dann das Ergebnis einmal GENAU durch und überlege kritisch, ob das für Andere verständlich sein könnte.
6. Nach etwaigen Änderungen gehe zu Punkt 5 zurück.
7. Wenn Du der Meinung bist, daß alles sinnvoll und verständlich sei, schicke es ab.

Gruß,
Frank


Märklin der 50er und 60er Jahre; Werksanlagen; Gleispläne
Frankenthal 1966

Omm33  
Omm33
Beiträge: 164
Registriert am: 12.11.2009

zuletzt bearbeitet 15.06.2012 | Top

RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#2 von Lastra 38 , 21.06.2012 19:09

Hallo,

es ist traurig, dass man solch einen Beitrag schreiben muss. Die Rechtschreibung und die Grammatik ist in einigen Beiträgen unter aller S.. .

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.014
Registriert am: 08.10.2009


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#3 von martin67 , 21.06.2012 19:20

Hallo,

es ist leider so! Es wird nur noch schnell alles hingerotzt, ohne nochmals vor dem Abschicken kurz drüber zu schauen. Und nicht mal danach wird der "Editier-Button" genutzt.

Mittlerweile greift auch so langsam eine SMS-Sprache hier um sich, aus dem Wort "vielleicht" wird ein "vllt" usw. Grund dafür ist meiner Meinung nach (oder IMHO ) auch das "hingerotze". Der werte "User" (ganz bewusst, weil es heute ein "User"ist, in meinen Augen sind manche Anglizismen nicht so verkehrt) disqualifiziert sich damit selbst.

Ich denke, nachdem wir eigentlich alle sehr gerne in diesem Forum sind, sollten wir uns die Mühe machen, es auch nach außen hin in einer ansprechenden Art und Weise zu präsentieren.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.284
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 21.06.2012 | Top

RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#4 von raily , 21.06.2012 23:30

Moin Martin,

Zitat von martin67 aus RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag
Mittlerweile greift auch so langsam eine SMS-Sprache hier um sich, aus dem Wort "vielleicht" wird ein "vllt" usw ... Der werte "User" (ganz bewusst, weil es heute ein "User"ist, in meinen Augen sind manche Anglizismen nicht so verkehrt) disqualifiziert sich damit selbst.

Vorab: Ich weiß daß ich mit deinem Beitrag nicht gemeint bin.

Die Abkürzung "vllt." für vielleicht benutze ich schon seit Jahren des öfteren genau so wie "s. o.", "bzgl.", "bzw.", "u. a." und ähnliche. Ich wüßte nicht, daß diese teilweise offiziellen und teilweise semioffiziellen Abkürzungen etwas mit den SMS im Besonderen zu tun haben, ursächlich gab es sie schon lange vor SMS-Zeiten. Und die Aussage, sich bei Benutzung dieser zu disqualifizieren, na ja, ist schon heftig.
Anglizismen übrigens haben in unserer Sprache erstmal nichts zu suchen, grade heutzutage, wo es Mode ist, so viel wie möglich mit englischen Worten auszudrücken, die Notwendigkeit einiger in speziellen Bereichen stelle ich natürlich nicht außer Frage.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.415
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#5 von claus , 21.06.2012 23:54

Zitat von raily aus RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag


Die Abkürzung "vllt." für vielleicht benutze ich schon seit Jahren des öfteren genau so wie "s. o.", "bzgl.", "bzw.", "u. a." und ähnliche. Ich wüßte nicht, daß diese teilweise offiziellen und teilweise semioffiziellen Abkürzungen etwas mit den SMS im Besonderen zu tun haben, ursächlich gab es sie schon lange vor SMS-Zeiten. Und die Aussage, sich bei Benutzung dieser zu disqualifizieren, na ja, ist schon heftig.


Viele Grüße,
Dieter.


Hallo Dieter,

die Abk. " vllt. " ist hier auch dokumentiert: http://de.wiktionary.org/wiki/vielleicht


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 12.691
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#6 von raily , 22.06.2012 23:55

Moin Claus,

Zitat von claus
die Abk. " vllt. " ist hier auch dokumentiert: ...de.wiktionary.org...



dort wird's aber wissenschaftlich und ein neuer Fundus offizieller unterschiedlicher Abkürzungsvarianten dieses Wortes tut sich ja auf ...

Danke für den Link, so habe ich nun die hochoffizielle Bestätigung meiner Einlassung,
aber etwas macht mir noch Sorgen:
Ob ich mich dann wohl noch mehr disqualifiziere, wenn ich vllt. die anderen Abkürzungen für das Wort vl. verwende ?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.415
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#7 von claus , 22.06.2012 23:59

Zitat von raily im Beitrag #6


Ob ich mich dann wohl noch mehr disqualifiziere, wenn ich vllt. die anderen Abkürzungen für das Wort vl. verwende ?

Viele Grüße,
Dieter.



Moin Dieter,

dann wird es mir vllt. jetzt auch so ergehen, wenn ich dir ein schönes WE wünsche.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 12.691
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#8 von Schwelleheinz , 23.06.2012 00:02

Hallo,

ja sind denn jetzt alle schreibfaul geworden? Unsre schöne deutsche Sprache mit Abkürzungen und Anglizismen so zu verhunzen....auch so kann man eine Kultur zunichte machen...

Grüße vom Hochrhein,
Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.602
Registriert am: 14.01.2012


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#9 von toy-doc , 23.06.2012 00:30

H zs!
Ich finde es unang., wenn man Abk übertr. eins.!
Was dab. herskt, i. mst. s. schl. vstdl..
I. d. heutig. Zt. werd. d. Abk. einf. z. hfg einges..
D. empf. i. als s. störd.!
Hr trotzd. e. kl. Link:
--> http://abkuerzungen.woxikon.de/
MfG
toy-doc


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.300
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 23.06.2012 | Top

RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#10 von Expressler , 23.06.2012 15:56

Tja, manche Leute haben eben einen Aküfi.

Ihr wisst nicht was das ist? Dann schaut mal hier!

Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!

 
Expressler
Beiträge: 987
Registriert am: 01.10.2008


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#11 von Ochsenlok , 23.06.2012 16:50

Holla zusammen, jetzt folgt ein Test:

Aebr todztrem eraustnlcih, dass das mincshilche Gerihn salerchmoßan tatol verherdte Weörtr donnech eiwnfrandei umeszten kann, wenn blsos der estre und der eltzte Bubchsate penassd sind.

Das geht ausgerechnet besonders gut mit kompilzierten Wörtern wie "Stnehromabmer" oder "Husteunigerseuereng".

Gruß
Dennis

P.S.: man muss den Text nur schnell genug "mit Kuhaugen" lesen.
P.P.S: soll keine Aufforderung zur Nachlässigkeit sein, sondern nur die Fähigkeit der Natur zur Fehlertoleranz unterstreichen.

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.379
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 23.06.2012 | Top

RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#12 von SAH , 23.06.2012 19:40

Guten Abend zusammen,

mein Doktorvater sagte zu mir mal (in Bezug auf Abkürzungen): ,,Verwenden Sie keine Abkürzungen, nur wenn es unbedingt sein muß! Und wenn Sie welche benutzen, erklären Sie sie unbedingt. Am besten in einem Glossar!"

Daran habe ich mich gehalten.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

SAH  
SAH
Beiträge: 2.410
Registriert am: 19.06.2007


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#13 von Balthasar , 26.06.2012 17:13

Hallo Freunde der Sprachpflege,

Ich unterschreibe den Startbeitrag ohne Vorbehalte!

Man sollte schon aus Höflichkeit den Lesern gegenüber eine gewisse Sorgfalt pflegen.
Aber Forenbeiträge mit einer Doktorarbeit zu vergleichen, das geht mir etwas zu weit

Auch sind aus meiner Sicht Anglizismen und Abkürzungen nicht per se zu verdammen.

Man sollte Anglizismen dann ruhigen Gewissens verwenden
-wenn es kein (besseres) Deutsches Wort dafür gibt
-wenn es der Vereinfachung dient
Für reine Wichtigtueranglizismen oder Werbesprache ("Shopping", "Meetingpoint", "Makeup Artist")
mag man mit Recht Verachtung empfinden, aber:

Für Sprachen gibt es keine Grenzen, sie verändern sich fortwährend:
-wir benutzen heute selbstverständlich Französische Begriffe, weil es vor 100 Jahren mal Mode war
(Portemonnaie, Trottoir, Toilette sowie die verschiedensten Begriffe für Sitzmöbel...)
manche davon sind auch wieder aus der Mode gekommen...

-Jedes neu erfundene Gut braucht einen Namen,
sonst müssten wir zum Telefon immer noch Zauberknochen sagen

Abkürzungen finde ich in Ordnung, wenn das Ausschreiben des Wortes zu umständlich wäre und
wenn es allgemein bekannte Abkürzungen sind.

Hier tauchen oft die Worte "Moba" "H0" "KK" oder "KKK" auf.
Wenn es jeder versteht ist es doch kein Problem.

Ein Forum ist ja potenziell ein schnelles Medium, da dienen Abkürzungen eben der Vereinfachung.

Viele Grüße,

Mathias


Spur 0 und Spur 5... aber immer wieder gerne zurück zum Altmetall!

 
Balthasar
Beiträge: 82
Registriert am: 22.02.2012


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#14 von juerje , 26.06.2012 19:03

Zitat von Ochsenlok im Beitrag #11
Holla zusammen, jetzt folgt ein Test:

Aebr todztrem eraustnlcih, dass das mincshilche Gerihn salerchmoßan tatol verherdte Weörtr donnech eiwnfrandei umeszten kann, wenn blsos der estre und der eltzte Bubchsate penassd sind.

Das geht ausgerechnet besonders gut mit kompilzierten Wörtern wie "Stnehromabmer" oder "Husteunigerseuereng".

Gruß
Dennis

P.S.: man muss den Text nur schnell genug "mit Kuhaugen" lesen.
P.P.S: soll keine Aufforderung zur Nachlässigkeit sein, sondern nur die Fähigkeit der Natur zur Fehlertoleranz unterstreichen.


Hallo Dennis,
für einem allgemeinen Text hast Du Recht.
Den kriegt fast jeder im Hirn zusammengebastelt.
Aber Fachbegriffe dürfen wohl eher nicht vorkommen.
Welcher Nichteisenbahner kennt schon die Heusingersteuerung?
Folglich wird er dieses Wort auch nicht zusammenbauen können


Gruß
Jürgen

Schaut auch mal hier rein:
Spielbahnen

 
juerje
Beiträge: 2.027
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#15 von Jodokus , 08.12.2012 18:41

Hallo,
jetzt lese ich diesen Beitrag, aber zu spät. Ich habe auch schon ein anderen Fehler gemacht (beim hochladen von Bilder).
Ich bin Holländisch und kann nicht das bringen wass hier gefragt wird, und so viel Beifall bekommt.
Werde meine Beiträge entfernen und nur andere Beiträge lesen.
In Holland habe ich auch einen Fehler gemacht (3-rail-Forum) weil ich Marklin-sachen weggeben wollte an liebhaber....offentlich ist das auch nicht erlaubt; mann forderte Bilder und einen Preis.
Deutsch sprechen und schreiben ist wirklich nicht einfach....ich kann es ein bisschen weil ich in meinem Jugend ARD und ZDF schaute; Kinderfernsehen wie z.b. Die Augsburger Puppenkiste., Sesamstrasse u.s.w. und natürlich die Sporschau, damals ARD um 18:00 uhr gleich die Bundesliga. Die heutige Niederländische Jugend spricht und versteht kein Wort Deutsch!!!! Unglaublich.....unseren Fernsehen richtet sich nur auf die Anglo-Amerikanischen Kultur, aber wir leben nur 100 Km. von Deutschland entfernt und ich stimuliere meine Kinder Deutsches Fernsehen und in der Schule Deutsch neben Englisch zu lernen...aber die werden niemals gut Deutsch sprechen und schreiben. Ja, ja noch schlecher als ich hier (-:

Freundlichen Gruss,
Kees Blom.

Jodokus  
Jodokus
Beiträge: 6
Registriert am: 07.12.2012

zuletzt bearbeitet 08.12.2012 | Top

RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#16 von martin67 , 08.12.2012 18:56

Hallo Kees,

uns allen ist natürlich klar, daß Forenmitglieder aus dem Ausland ab und zu den einen oder anderen Fehler machen. Es liegt und sehr fern, unsere ausländischen Modellbahnfreunde mit diesem Thread zu vergraulen, im Gegenteil. Wir haben hier schon eine ganze Menge internationaler Mitglieder aus allen Ecken dieser Welt, die sich oft und gerne hier einbringen. Dieser Beitrag war ursprünglich an einige Forenmitglieder aus deutschen Landen gedacht, die jegliche interpunktion und Grammatik ignoriert haben und deren Beiträge oftmals grotesk und nahezu unleserlich waren.

Ansonsten gilt natürlich, wenn du Dich kurz in der Mitglieder-Vorstellung vorstellst, weiß jeder, mit wem er es zu tun hat und wird über eventuelle kleine Fehler hinwegsehen. Übrigens ist Dein Deutsch wesentlich besser als das Hollöndisch von uns allen

Internationale Forenmitglieder - International Forum Members

Solltest Du eine Frage bezüglich des Forenregeln haben, wir vom Admin-Team helfen Dir gerne. Und wenn einmal die deutsche Sprache nicht reicht, dann kann der Beitrag auch genauso gut in Englisch verfasst werden. Alles keine Problem.

Meine Bitte an Dich, wir sehen es nicht sehr gerne, wenn Beiträge aus den bestehenden Threads gelöscht werden, deshalb, laß Deine schon geschriebenen Beiträge stehen. Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß hier, als Leser und Schreiber.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.284
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kleine Tipps zum verständlicheren Beitrag

#17 von Jodokus , 08.12.2012 20:26

Ok, nette Antwort. Danke.

Jodokus  
Jodokus
Beiträge: 6
Registriert am: 07.12.2012


   

Alternative: Im Forum "suchen"
Mißbräuchliche Nutzung von Endaderhülsen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen