Bilder Upload

FL 1508

#1 von Willoughby , 09.06.2012 13:26

Hallo zusammen,

vor kurzer Zeit fanden zwei Exemplare des Mitteleinstiegwagens ihren Weg zu mir und dabei fielen mir folgende Unterschiede auf:

Abegsehen von der etwas matteren Farbe des linken Exemplars, weist dieses auch nur eine Trittstufe und runde Puffer, beides aus Metall, auf. Der rechte Wagen hat hingegen zwei Trittstufen und eckige Puffer, beide aus Kunststoff gefertigt.
Wann erfolgte denn der Wechsel auf die neuere Version?

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.

 
Willoughby
Beiträge: 1.122
Registriert am: 07.08.2008


RE: FL 1508

#2 von Ochsenlok , 09.06.2012 22:13

Hallo Hanns,

zumindest erfolgte der Wechsel auf goldeloxierte Fensterrahmen (die der rechte auf Deinem Foto hat) laut Schemenau 1967. Vor 1963 sollten Metalldrehgestelle drunter sein. Also kann man die ersten Kunststoffpuffer zwischen 1963 und 1967 eingrenzen.
Ich guck mal nach ein paar Stempeln und meld mich dann wieder.

Gruß
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010


RE: FL 1508

#3 von Willoughby , 09.06.2012 22:48

Hallo Dennis,
danke für die Hinweise und ich gebe zu, daß mit den goldeloxierten Fensterrahmen war mir gar nicht aufgefallen...öhm.
Beide haben Kunststoffdrehgestelle, der ältere führt den Stempel 25/4, der jüngere 25/8. Könnte es demnach auf 1964, bzw. 1968 hindeuten?

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.

 
Willoughby
Beiträge: 1.122
Registriert am: 07.08.2008


RE: FL 1508

#4 von martin67 , 10.06.2012 09:19

Hallo,

war es nicht so, daß die Umstellung auf Kunststofftreppen und -Puffer ungefähr mit der Einführung der Kupplung mit dem gebogenen Horn (um 1966) zusammenliegt?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: FL 1508

#5 von aus_usa , 10.06.2012 09:59


 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008

zuletzt bearbeitet 10.06.2012 | Top

RE: FL 1508

#6 von Ochsenlok , 10.06.2012 14:40

Zitat von martin67
Hallo,

war es nicht so, daß die Umstellung auf Kunststofftreppen und -Puffer ungefähr mit der Einführung der Kupplung mit dem gebogenen Horn (um 1966) zusammenliegt?

Martin



Hallo Hanns,

sieht (fast) so aus, wie Martin geschildert hat:

Habe heute nachmittag alle bei mir vorhandenen und relevanten Wagen der Nummern 1500(T/R), 1501 usw. bis 1510 kontrolliert auf Merkmale wie Kupplungsausführung, -befestigung, Puffer und Treppen, Farbe der Fensterrahmen.

Hiernach stelle ich (zumindest für meine Exemplare) fest:
1. Alle Fahrgestelle meiner DB-D-Zugwagen beginnend mit dem Stempel /7 (1967) haben Kunststofftreppen und -puffer.
2. Die Gehäuse von DB-Vorbildern dieser Wagen (ab /7) haben goldeloxierte Fensterrahmen.
2. Ab Stempel /6 (1966) treten aber schon die ersten Kupplungen mit schräger Entkupplerstange auf (bei mir bei einem Rheingoldsalonwagen 1500R sowie einem Schlafwagen 1505, den ich selbst damals beim Händler gekauft hatte), beide jedoch mit runden Metallpuffern und Blechtreppen.
4. Bei dem 1505 (Stempel /6) und einem unverbastelt aussehenden Exemplar des Gepäckwagens 1504 mit Stempel /7 findet sich eine Schlitz-Kupplung mit Nietbefestigung im Drehgestell, alle späteren sind mit Kunststoffsplint auswechselbar befestigt. Ich vermute, dass die Nietbefestigungen original sind, weil sie genauso aussehen wie vergleichbare GFN-Nietbefestigungen z.B. bei Güterwagen, und weil der 1505 von mir selbst Ende der Sechziger gekauft und nicht umgebaut wurde.

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 11.06.2012 | Top

RE: FL 1508

#7 von Willoughby , 10.06.2012 20:50

Hallo Dennis,
vielen Dank für Deine umfangreichen Nachforschungen.

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.

 
Willoughby
Beiträge: 1.122
Registriert am: 07.08.2008


   

Ausbau von Fenstereinsätze bei 1:82 Personenwagen
meine Geburtstagsgeschenke

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen