Bilder Upload

RE: Replikamodelle von IMU

#76 von U 406er , 16.08.2012 20:39

Hallo
Heute bekam Ich zwei bisher unbekannte IMU Modelle.
Nichts desdo trotz sehen die beiden super aus.
Zumal Thyssen ( Getränke Laster) mein Arbeitgeber ist,
der das Geld für mein "Laster" gibt.
Gegeben hat es den wohl aber nicht in Natura.





Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#77 von schwabenwikinger , 21.08.2012 13:36

Hallo Uwe,
die sind ja witzig! Ein Thyssen Getränkelaster, kurios. Und die Kisten des Florida Boy haben so gar nichts von den damals üblichen Holzkisten.

Ach ja: Das Entgraten der Modelle wird wohl dem Kunden überlassen.....

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.052
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 21.08.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#78 von gn800 , 22.08.2012 09:10

Hallo Götz, das mit den Entgraten ist wie bei Bananen. Die "reifen" auch beim Kunden!

Grüße, Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.669
Registriert am: 31.10.2009


RE: Replikamodelle von IMU

#79 von Blech , 22.08.2012 14:44

Götz und Uwe,
also gewundert hat mich das mit den Spritzresten schon.
Die linientreuen Wikinger sind wohl eher pikiert: IMU! Ich sag's doch immer!
Es sind aber gefällige Autochen.
Und ich entschuldige mich gleich für meine Entgleisung hier bei Wikingjäger.
Denn wir wollen zum nächsten Wiking-Rhein-Main-Stammtisch kommen (dürfen)...
Schöne Grüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.019
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.08.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#80 von gs800 , 22.08.2012 21:06

Hallo zusammen,

ich finde es schon erstaunlich, was da in den letzten zwei Jahren an speziellen IMU-Modellen auftaucht. Ob das alles irgendwelche Vorserien oder alte Lagerbestände sind, mag ich bezweifeln. Es ist auch interessant, dass die letzten beiden Modelle (Thyssen und Florida Boy) bisher nur von einem Berliner Händler via Ebay zu erklecklichen Preisen angeboten wurden.
Weiss da jemand vielleicht mehr darüber?
Mir persönlich gefallen diese und auch andere IMU- Modelel gut, aber bei diesen Preisen in jüngster Zeit bin ich dann nicht megr dabei... Schade!

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.103
Registriert am: 26.02.2012


RE: Replikamodelle von IMU

#81 von U 406er , 22.08.2012 21:56

Hallo Rei
Du hast vollkommen Recht mit dem was an Varianten aufgetaucht ist und noch bestimmt kommen wird.
Mir gefallen die Modelle auch,bin aber nicht bereit die angegebenen Preise auch zu bezahlen.
Es ist schon irgenwie komisch das alle Anbieter der " neuen Varianten " aus dem Umland von Berlin
kommen.Ich habe bei den mit Foto hier eingetellten Modelle / Bauteile z.T. sehr günstige Preise
bezahlt bei denen Ich nicht "Nein" sagen konnte.Ein Sammlerfreund der auch viele I.M.U.Modelle
hat meint,daß in Kürze noch sehr viel mehr an unbekannte Varianten geben wird.
Es hat ja schon gegeben,Fina,Thyssen und Coca Cola Koffer Hängerzug mit MB L 5000 Fahrerhaus.
Die Magirus Variante ist auch Denkbar.Siehe im Netz den Thyssen Getränke LKW.
Nur für 39 € ... ohne mich.
Mal abwarten was demnächst noch so erscheint.
Viele Grüße
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#82 von gs800 , 26.08.2012 11:23

Hallo Uwe,

die Anzahl der Varianten nimmt "besorgnisserregend" zu.
Gerade in der E-Bucht einen MB 5000 Milchtankwagen und zwei Coca-Cola Magirus Kofferzüge entdeckt. Das ganze fing vor ca 2 Jahren mit den Fina, Thyssen und Hedwigshütte-Tankaufliegern an. Testet da jemand den Markt für "rare" Wiking Pseudo-Replikas??
Ein paar von diesen Modellen wären schon ganz nett, aber nicht zu den Preisen. Wem gehören eigentlich die ex IMU-Formen?
Wenn von Wiking der Magirus S3500 wiederaufersthen würde, wäre der Spuk möglicherweise schnell vorbei...
Aber scheinbar sind die Formen defekt oder nicht mehr verfügbar.

Just my 5 Rappen
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.103
Registriert am: 26.02.2012


RE: Replikamodelle von IMU

#83 von SJ-Express , 31.08.2012 16:15

Hallo zusammen,
die IMU Modell Varianten sind in der Tat nahezu unüberschaubar.

Hier noch mal einige, die schon älter sind, einiges in Richtung Plagiat, einige IMU Neuentwicklungen, einige einfach nur schön

Hier ein "Begutachtungsmodell ab 25.3.93", so steht es auf der Originalschachtel.
der Langholztranstorter 20046. MB L5000.


ebenfalls ein "Begutachtungsmodell ab 25.3.93", der Magirus mit Kohleladung.


#20008: Der Magirus als Tankwgen, limitiert auf 5000 Stück.


#20015: Der thyssen Takwagen, hier ist auch eine laufende Nr. drauf, aber
KEINE Limitierung.


der Posche 356, sehr an Wiking orientiert..........


"Das Original", nette Packungsaufschrift


Der schönste IMU überhaupt: Die Tram.
Eine Eigenentwicklung, oder


Als Ladegut auf dem Märklin 323 Wogon macht die Tram eine besonders gute Figur.
paßt genau.


Der schönste Kehrwagen.
#20004 Lufthansa, für ein sauberes Rollfeld. limitiert 5000 Stück


#20003 Strassendienst limitiert 5000 Stück


#2000 Feuerwehr (Kühler schwarz bedruckt.


Alle Varianten zusammen, ergibt das reichlich Kehrwagen von IMU auf den Eisenbahnen der Welt

Der seltsamme Feuerwehr / Postwagen, es gibt ihn also tatsächlich in größeren Stückzahlen.
Hatte davon mal 3 Stück, 2 sind "geschlachtet" um Türen für Wiking Postwagen zu bekommen.
Haben mich auch nur 5 DM Stück gekostet (Ein Geschäfts-Ausverkauf....)
Es gab mal einen IMU Wagen bedruckt mit "Circus Barum" oder ähnlich, MB 5000 rot mit gelben Koffer.


Alle hier gezeigten Modelle sind spätestens 2006 gekauft worden, die 2006 gekauften waren auch schon Second Hand.
Alle Modelle in diesem Beitrag von mir gezeigten Modelle stammen nicht von EBAY oder aus dem Internethandel.

Ich hoffen die Auswahl ist interessant und gefällt Euch.

Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 870
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 31.08.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#84 von U 406er , 31.08.2012 17:01

Hallo
@ Rei
Was mit der Wiking Form vom Magirus S 3500 geschehen ist möchte Ich auch mal Wissen.
Vieleicht was jemand etwas darüber.
@ Manfred
Meinst Du den MB L5000 hier.Leider fehlt mir noch der passende Anhänger dazu.



Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#85 von SJ-Express , 31.08.2012 17:16

hallo Uwe,
ja das ist er......Boltini! (nicht Barum)
aber immerhin etwas mit B, also so'n bischen funktioniert das Gedächnis noch.

Im Circus Boltini war ich noch nie, gibt es den nur in H0?

Grüsse von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 870
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 31.08.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#86 von Blech , 31.08.2012 17:25

Rei und Uwe,
an einer Antwort auf diese Form-Frage bin ich auch interessiert.
Ebenso an der Auflösung der Frage, was hinter der wirklich interessanten Flut von IMU & Co-Modellen "neuer Anmutung" steht.
Zu beiden Komplexen gibt es ja allerhand Gerüchte. Aber IMU war ja schon immer gut für Gerüchte.
Ich will aber auch sagen, dass mir die "neuen" IMU-Modelle durchweg gefallen -und teils, wenn der Preis stimmt, hier eingetrudelt sind.
Wenn das nur der Wikingjäger nicht liest...
Schöne Grüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.019
Registriert am: 28.04.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#87 von kdoe_de , 31.08.2012 17:42

Zitat
Der schönster IMU überhaupt: Die Tram. Eine Eigenentwicklung, oder



Nein, keine Eigenentwicklung! Die Tram stammt ursprünglich von der Firma Herbert Stein Leipzig (später VEB Modellbahnbau Leipzig) und ist aus den 1970er Jahren! 1988/89 tauchten die Formen des ebenfalls in diesem Betrieb hergestellten Roburs bei einer Firma SPM auf, die ihren Vertrieb später über IMU durchführten - und da tauchte auch die Tram wieder auf ...

SPM legte auch die ehemalige Espewe-Dampfwalze wieder auf - hier allerdings aus neuen Formen. Nach dem Ende von IMU gab (und gibt es tlw. noch) Robur, Walze und Tram von ses.

Gruß Klaus


kdoe_de  
kdoe_de
Beiträge: 262
Registriert am: 08.02.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#88 von PLASTICOL , 03.09.2012 18:28

Tag Uwe.
Dieses Modell wird es - leider - so nicht gegeben haben . Das Fh dürfte vom TLF stammen .... Wasser - oder Sprengwagen besaß die Berliner Fw nämlich m.W. nicht ... der Börsenspekulant hätte sinnigerweise das Blau - gegen ein Gelblicht austauschen sollen --- na ja , dennoch ein sehr schönes Modell ...

Besten Gruß,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 03.09.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#89 von Wikingjäger , 03.09.2012 21:48

Hallo,


doch Botho , ich hab's gelesen.......

Dumm gelaufen......

Ich sach zu den Modellen mal nix, Jedem das Seine.

Und wenn Du ja mal nur zum Stammtisch kämst, wär ja mal echt ne Überraschung..... (bezogen auf Deinen älteren Beitrag).

Viele Grüße

Ralf


Wiking ? - Find ich gut !

Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 278
Registriert am: 26.05.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#90 von SJ-Express , 04.09.2012 23:45

hallo miteinander,

ist das die ESPEWE, SES Walze von der die Rede war?
Ich dachte immer, die ist auch von IMU gebaut worden.
Hier leider nur die rote Version.


einen IMU hab ich noch in meinen Beständen gefunden:
den Lamborghini Miura Mod. 1967

war der eine IMU Eigenentwicklung?

viele Grüße Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 870
Registriert am: 12.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#91 von kdoe_de , 05.09.2012 12:05

Zitat
ist das die ESPEWE, SES Walze von der die Rede war



Ja - ist sie

Gruß Klaus


kdoe_de  
kdoe_de
Beiträge: 262
Registriert am: 08.02.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#92 von Charles , 05.09.2012 16:05

Hallo,

nach meiner Erinnerung begann IMU mit dem Vertrieb von Spur N-Modellen und der kleinen Pkw-Modelle, die Wiking Replika kamen erst später. Die Eigenschöpfungen waren teilweise schrecklich misslungen, der Kabinenroller war deutlich zu klein, der Fiat 500 deutlich zu groß. Manche Modelle waren nur mit viel Phantasie dem Vorbild zuzuordnen. Hinzu kam eine äußerst unseriöse Vertriebspolitik. Ich bin seit 1981 beruflich in der Modellbahnbranche und bedauere den Niedergang jeder Firma. IMU ist die einzige Ausnahme, da schrieb ich seinerzeit :

"Herzlichen Dank für die erfreuliche Kunde bezüglich des Vollstreckungsverfahrens gegen Herrn Ülsmann. Gottes Mühlen mahlen langsam aber sicher."

Hier die IMU-Geschichte in Kurzform :

http://www.spur-n.com/imu.html

Und hier eine IMU-Artikelliste :

http://www.87thscale.info/imu.htm


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.680
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 05.09.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#93 von gs800 , 05.09.2012 18:13

Habe wieder mal eine spezielle Farb- und Beschriftungsversion eines MB L 5000 Kofferzuges gefunden.
Das Modell ist ja optisch ganz nett aber der Preis ist heiss....

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
gs800
Beiträge: 3.103
Registriert am: 26.02.2012


RE: Replikamodelle von IMU

#94 von PLASTICOL , 06.09.2012 13:38

Hallo zusammen,

Nun...es fehlt, wie übrigens bei vielen der angebotenen "Sonderauflagen" von IMU , wie selbstverständlich die originale Verpackung.
Dies hat mich schon immer stutzig gemacht: kein klar denkender Käufer oder / und Sammler würde sie entsorgen...

Ergo: ein (bisher) unbekanntes Modell OHNE Verpackung ? Kein Industrieauftrag bekannt ?
=>
Fake oder "nicht authorisiert ... !

Wer weiß es (hoffentlich) besser ?

Bin gespannt , ob der ebay-Erwerber sich evtl hier "outen" wird.

Frdl.Gruß,
HaMü aus L.


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Replikamodelle von IMU

#95 von Blech , 06.09.2012 13:47

...nur her damit!
Mir gefallen diese Dinger -wenn der Preis stimmt.
Irgendwo sitzt da ein Kreativer und bastelt schlicht interessante Autochen im Stil einer bekannten Ära.
Da muss bei mir kein WM drunter sein.
Offenbar mit gutem Bestandteile-Lager oder gar mit der Möglichkeit einer Nachfertigung.
Wo also sind die Formen? In Mexico wohl eher nicht.
Autorisiert? Eher nicht und bei dem ehemaligen Besitzergewirr wohl auch nicht möglich.
Und Verpackung? Ich bin doch kein Fetischist... Mir gehts um die Autos.
Also, wie gesagt, her damit -wenn der Preis stimmt!
Schöne Grüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 12.019
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 06.09.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#96 von Wikingjäger , 06.09.2012 15:50

Hallo,

ach wird hier in diesem Segment also auch schon gefälscht ?

Merke: Fälschungen aller Art basieren oft auf Nachfrage jeglicher Art.

Siehe hierzu: http://www.wiking-sammler-netzwerk.de/aktiv1.htm

Viele Grüße

Wikingjäger


Wiking ? - Find ich gut !

Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 278
Registriert am: 26.05.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#97 von Blech , 06.09.2012 16:01

Ralf, ob man hier -offenbar im Niemandsland- von Fälschungen sprechen kann, darf man doch wirklich bezweifeln.
Denn hier geht es um unbekannte Autochen, die nicht mit Wiking zu verwechseln sind, weil nicht gemarkt.
Ja, bei Wiking mag das mit "Fälschung" ein Problem sein -aber auch hier ist es komisch. Denn jeder private Umbau wird von einigen Wikingfans als Fälschung betitelt -ist es aber meist nicht, sondern oft nur eine private Spielerei. Die Semi-Profi-Verkäufer machen daraus erst das, was ihr als Fälschung bezeichnet. Du weißt doch, wer belesen ist, ist im Vorteil. Also habe ich mit den Käufern auch kein Mitleid. Superfang -das gibts nur bei Wiking für Habgierige.
Zurück zu den IMUs oder wie man diese Dinger nennen will. Sie gefallen und wenn der Preis stimmt, ist das ein großer Spaß und niemand glaubt an den Superfang.
Hier trifft man die Bescheidenen.
Schöne Grüße nach Frankfurt
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.019
Registriert am: 28.04.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#98 von Wikingjäger , 06.09.2012 16:22

Hallo Botho,

da magst Du sicher Recht haben, aber gefälscht wird nicht nur im Hochpreisbereich.

Ich denke die Grenze zwischen Bastelei (so wie hier im Forum an anderer Stelle mit den Wiking-30Jahre-Umbauten gezeigt) zu eigenem Vergnügen und Umbauten zwecks Gewinnmaximierung mittels Fälschungen ist fließend.

Mit kam der Fälschungsgedanke auch nur in den Sinn, weil ich vor ca. 14 Tagen in beiden Läden in Berlin war, die in der Ebay-Anzeige genannt sind. Hier ist auch die Quelle gefälschter "Original"-Wking rot-weißer Einzelkartons nicht weit, die angeblich
Peltzer in den 80ern ( er starb bekanntlich 81) nochmal aufgelegt haben soll (obwohl die Modelle damals schon 15-20 Jahre aus dem Programm waren). Mit diesem Begleittext wurden diese Plagiate damals auch bei ebay so angeboten. Ich konnte ein paar dieser angeblichen alten Kartons vor kurzem persönlich im Laden in den Händen halten.

Die räumliche Nähe des Anbieterstandortes drängt diesen Verdacht geradezu auf.

Grüße nach Mühlheim

Ralf


Wiking ? - Find ich gut !

Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 278
Registriert am: 26.05.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#99 von U 406er , 06.09.2012 16:34

Zitat von gs800 im Beitrag #
Habe wieder mal eine spezielle Farb- und Beschriftungsversion eines MB L 5000 Kofferzuges gefunden.
Das Modell ist ja optisch ganz nett aber der Preis ist heiss....

Gruss
Rei


Hallo
116 € für das Modell ist schon sehr Teuer.
An Fälschungen glaube Ich kaum da die Modelle ja in dem Farbton gespritzt sind und
nicht lackiert.Außerdem sind dort keine Aufkleber/Naßschieber drauf sondern Aufdrucke.
Bei Wiking wird ja mehr umgesteckt,siehe die Tankerflut,oder mit Aufklebern gearbeitet.
Aber die Variantenflut ist schon etwas Merkwürdig.Vom Magirus S 3500 Kofferhägerzug
" Coca Cola " gibt es vier verschiedene Varianten von denen Ich nur Bilder aus den Auktionrn habe.
Aber wie Botho schon schrieb,wenn der Preis stimmt,her damit.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011

zuletzt bearbeitet 06.09.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#100 von SJ-Express , 06.09.2012 18:24

Hallo,
mir gefallen die IMU Lastwagen auch sehr gut, jedoch hab ich meine vor Jahren zu richtig günstigen Preisen gekauft.
Keiner mehr als 5 bis 8 Euro, Börsenkäufe, meist mit Schachtel.

Im Moment läuft auch gerade eine Auktion des Thyssen Getränkewagen.
Das ist kein Getränkewagen sondern ein ÖLFLASCHENTRANSPORTER, darauf soll man erst kommen
Merkwürdig nur auch hier der Text "neu, Lagerfund" und auch wieder ohne Verpackung.
Klickt mal:
hier klicken

Mir gefallen die Dinger auch, aber mehr als 20-25 Euro sind meiner Meinung nach überbezahlt.
Aber vielleicht kommt ja noch ein TUBORG-ÖL Wagen, den kauf ich mir dann

viele Grüße
Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
SJ-Express
Beiträge: 870
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 06.09.2012 | Top

   

Eko Automodelle
Eine kleine Daf Sammlung

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen