Bilder Upload

RE: Replikamodelle von IMU

#26 von martin67 , 10.06.2012 10:45

Hallo,

bei mir kam vorgestern der Caltex-Sattelzug an. Gemarkt mit I.M.U. Replika.



Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Replikamodelle von IMU

#27 von Haennie , 11.06.2012 06:30

Hallo,
mich interessieren die Häuser auf der Anlage. Gab oder gibt es einen Bastelbogen für Häuser vom Strassenplan 2? Bisher kannte ich nur die Häuser vom großen Hauptplan. Die Häuser sehen sehr toll aus und ich habe großes Interesse sie auch zu bauen und aufzustellen.
Wer kann mir helfen?
Ansonsten habe ich auch viele IMU Fahrzeuge gekauft, weil sie damals erschwinglich waren und große Wiking Lücken schließen konnten. Heute gibt es viele Original Wiederauflagen von Wiking und es würde kaum jemand die IMU Kopien kaufen. Vielleicht hat auch durch IMU bei Wiking ein Nachdenken stattgefunden -siehe Kehrwalzenset, die alten Formen wieder zu beleben....
Gruß Hans
Wiking Freund seit fast 50 Jahren...


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 626
Registriert am: 10.09.2007


RE: Replikamodelle von IMU

#28 von U 406er , 11.06.2012 07:05

Hallo und Moin Hans
Schau mal hier auf den Link,
http://www.die-wikingsammler.de/dws/inde...id=56&Itemid=64
Da gibt es auf Nachfrage die Häuser zu dem Straßenplan.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#29 von Haennie , 11.06.2012 09:11

Hallo Uwe, danke für Deine Antwort. Von dieser Seite habe ich meine Strassenpläne und den Gebäudesatz für Plan 1 . Nur auf den Fotos sind Häuser auf dem Strassenplan 2 zu sehen... Und eben die würde ich gerne bauen. Die sind auf der Linkseite nicht erhältlich... oder habe ich was übersehen???
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 626
Registriert am: 10.09.2007


RE: Replikamodelle von IMU

#30 von Swiss-Tinplater , 11.06.2012 14:31

Hallo Hanns

Ich habe mich erfrecht, Dein nostalgisches Foto von 1978 mit dem iPhoto-Programm das auf jedem Mac installiert ist etwas zu optimieren. Vielleicht freut es Dich oder es ärgert Dich?



Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 836
Registriert am: 11.02.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#31 von Willoughby , 11.06.2012 14:54

Hallo Swiss Tinplater,

es ärgert mich keineswegs, denn es dient ja der besseren Verfügbarkeit dieses "historischen Dokumentes." Wenn mich etwas ärgert, dann höchstens, daß ich mich dadurch als nicht Mac-Besitzer geoutet habe und immer noch mit dem schnöden microsoft-picture manager vorlieb nehmen muß.
Ich hätte nicht gedacht, daß aus solch einer Vorlage noch soviel herausgeholt werden kann, daher danke für Deine Mühe.

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.

 
Willoughby
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.08.2008


RE: Replikamodelle von IMU

#32 von U 406er , 11.06.2012 16:07

Zitat von Haennie
Hallo Uwe, danke für Deine Antwort. Von dieser Seite habe ich meine Strassenpläne und den Gebäudesatz für Plan 1 . Nur auf den Fotos sind Häuser auf dem Strassenplan 2 zu sehen... Und eben die würde ich gerne bauen. Die sind auf der Linkseite nicht erhältlich... oder habe ich was übersehen???
Gruß Hans


Hallo Hans
Dann kontaktier den " Verantwortlichen "dieser Seite,
Verantwortlich: Andreas Steinmeier, Buscherhofer Straße 4, 42349 Wuppertal-Cronenberg/Germany
info@die-wikingsammler.de
... und frage nach den Häusern die auf dem Straßenplan mit den I.M.U. Modellen vom Sammlertreffen in
Porta 2012 .Er war der Aussteller des Diorama.
Hoffe Dir weiter geholfen zu haben
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#33 von U 406er , 11.06.2012 16:13

Zitat von martin67
Hallo,

bei mir kam vorgestern der Caltex-Sattelzug an. Gemarkt mit I.M.U. Replika.

Schöne Grüsse,

Martin



Hallo Martin
Der MB 5000 Caltex Tank Sattelzug parkt bei mir auf einen Prospekt von 1960 welches Ich
mal für 1 € erworben habe.Macht sich gut darauf der Tanker.


Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#34 von martin67 , 11.06.2012 19:52

Hallo,

noch paar IMUs, heute angekommen.

Francesco Magiotti mit seinem Cinquecento holpert über den Feldweg.



C-Kadett Coupé, ein ganz kleines bißchen zu lang am Heck.



BMW Isetta, super gelungen, die Tür des Adventsautos (Macht hoch die Tür...) läßt sich öffnen und schließt sehr paßgenau.



Und weil ich Italien mag und seine Menschen mit ihren Autos, nochmals der rote 500. Oder ist es vielleicht auf diesem Bild ein Zastava 750L? Auf jeden Fall hat dieses Modell nicht ganz die Dynamik des Vorbilds und wirkt etwas zu kurz und zu hoch.



Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 11.06.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#35 von Haennie , 12.06.2012 06:11

Hallo Uwe,
wieder ein Dank. Werde den Herrn mal kontaktieren und dann Info geben...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 626
Registriert am: 10.09.2007


RE: Replikamodelle von IMU

#36 von Doc.Stapler , 12.06.2012 08:25

Guten Morgen allerseits,

zu den Häusern die auf dem Straßenplan II stehen, kann ich was sagen. Die Häuser sind soweit fertig. Es fehlt der letzte Feinschliff und dann könnten der Häsuserbogen gedruckt werden. Einen genauen Termin hierfür gibt es aber noch nicht, da bei einigen von uns noch andere Projekte anstehen und der Druck der Pläne auch finanziert werden muss.
Wir werden aber frühzeitig und umfassend bekannt geben, wann die Pläne erhältlich sind.

Gruß
Axel


Friedrich Peltzer - semper fi
DWSAB

 
Doc.Stapler
Beiträge: 32
Registriert am: 22.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#37 von Haennie , 12.06.2012 12:30

Hallo Axel,
das ist ja eine gute Nachricht. Ich möchte unbedingt dann solch einen Plan erwerben. Bitte Bescheid geben wenn es so weit ist....
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

 
Haennie
Beiträge: 626
Registriert am: 10.09.2007


RE: Replikamodelle von IMU

#38 von schwabenwikinger , 12.06.2012 13:54

@ Uwe, das gefällt mir gut! Das Modell und der Bezug dazu, klasse Präsentation!

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.052
Registriert am: 23.01.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#39 von Blech , 12.06.2012 14:44

Ui -welche Toleranz!
Die Pläne werden an IMU-Sammler verkauft!
Da gibt es aber doch sicher die Klausel, dass Horch, Bus und beiger Sprengwagen nicht draufgestellt werden dürfen, oder?
Und wer sich hier alles von Wikings hartem Kern als heimliche oder unheimliche IMU-Fans outet, da kann man nur staunen.
Ich habe da schon in letzter Zeit beim Wiking-Forum über Aufweichungstendenzen gestaunt.
Und Freund Wikingjäger berichtet hier gar von der IMU-Geschichte ohne in jedem Satz "Plagiat" einzuflicken...
Ich staune nur noch -und freue mich an den (kleinen) IMU-Modellen, die hier auch gezeigt werden und die definitiv keine Plagiate sind.
Ja, Plagiat trifft zu bei Horch, Bus und beigem Sprengwagen. Zumindest der Horch und der Bus sind bei mir Platzhalter.
Schöne Grüße an alle Wikinger mit der hier gezeigten Toleranz
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 12.019
Registriert am: 28.04.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#40 von gs800 , 12.06.2012 19:09

Finde disen IMU-Fred recht interessant. Als alter Wiking-Sammler (mit Unterbrechungen) habe ich mir auch einige dieser Modelle zugelegt, hauptsächlich Magirus S3500, den es ja von Wiking nicht mehr gibt.
Es ist schon erstaunlich, dass da nach vielen Jahren auf einmal "IMU Prototypen" wie der Fina-, Thyssen- und Hedwigshütte auftauchen und in der Bucht vermarktet werden.
Ich verwende diese Modelle auch gerne mal für Umbauten. Die neueren S:E.S Modelle unterscheiden sich von den ursprünglichen IMUs hauptsächlich durch andere Räder.

Gruss aus CH
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.103
Registriert am: 26.02.2012


RE: Replikamodelle von IMU

#41 von Doc.Stapler , 13.06.2012 07:18

Zitat von Haennie
Hallo Axel,
das ist ja eine gute Nachricht. Ich möchte unbedingt dann solch einen Plan erwerben. Bitte Bescheid geben wenn es so weit ist....
Gruß Hans



Machen wir auf jeden Fall.

Noch kurz zu der Kopie von dem Wiking-Bus. Es gibt diesen nicht nur in grau (da ist er am häufigsten), sondern auch noch in orange und einem olivgrün.

Gruß
Axel


Friedrich Peltzer - semper fi
DWSAB

 
Doc.Stapler
Beiträge: 32
Registriert am: 22.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#42 von schwabenwikinger , 13.06.2012 07:54

Hallo Botho,
naja, Wiking-Sammler sind speziell auf ihre Wiking-Autos bezogen nicht wirklich tolerant.....in Bezug auf Mitbewerber sind sie das aber schon. Und da sprech ich jetzt einfach mal für recht viele!
Die Toleranz hört, speziell bei der Verwendung von IMU Teile zur Restauration von alten Wikingern aber abrupt auf! Als Beispiel seien hier nur mal die IMU Blaulichtleisten auf alten Wiking Feuerwehren genannt.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.052
Registriert am: 23.01.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#43 von Blech , 13.06.2012 08:56

Ja, Götz,
das mit der Verwendung von IMU-Teilen zur Wiking-Reparatur mag ein Problem sein -aber ist es das wirklich?
Wie steht es denn, wenn man Nachbauteile vom Wiking-Doktor nimmt
Ist IMU der böse Feind und der Wiking-Doc in diesem Fall eine neutrale Instanz?
Oder darf man Wiking nur mit Wiking-Teilen reparieren -es wäre der Idealfall, zugegeben.
Wenns aber nicht möglich ist, weil kein Schrott vorhanden?
Glaubensfrage?
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 12.019
Registriert am: 28.04.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#44 von martin67 , 13.06.2012 21:10

Hallo,

hier einmal ein paar der Setra Busse, die in Zusammenarbeit mit Stettnisch erschienen. Die Modelle sind am Boden gemarkt mit STETTNISCH I.M.U Germany.

Von diesem Bus gab es vier Gehäusevarianten:

- Reisebus mit Dachrandverglasung
- Reisebus ohne Dachrandverglasung
- Überlandlinienbus mit Dachrandverglasung und Zielschildkasten
- Überlandlinienbus ohne Dachrandverglasung mit Zielschildkasten

Hellblauer ÜLB mit Dachrandverglasung



Reisebus ohne Dachrandverglasung "Bayern Express"



ÜLB ohne Dachrandverglasung "KVG" (was immer das sein mag)



ÜLB unbeschriftet, aber recht ansprechend bedruckt



ÜLB der RVO "Regionalverkehr Oberbayern". Mit so einem Bus bin ich immer zu meiner ersten Freundin gefahren. Den Sound des Henschel-Diesels habe ich geliebt.



ÜLB blassgrün



ÜLB moosgrün (Trilexfelgen)



ÜLB weiß



Reisebus beige, Dach silbern lackiert



Etwas "abgespaced", durchsichtig blau



Und zu guter Letzt als Reisebus in hellbau.



Auffallend bei meinen Modellen ist, dass viele Felgen und Räder von anderen Herstellern tragen. Ich vermute, dass es sich bei den Bussen hier um Teile aus dem IMU-Lager handelt, die nachträglich (oder außerhalb der Firma) zusammengebaut wurden.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 14.06.2012 | Top

RE: Replikamodelle von IMU

#45 von *3029* , 14.06.2012 01:36

" ÜLB ohne Dachrandverglasung "KVG" (was immer das sein mag) "

Hallo Martin,

dabei dürfte es ich um die Kahlgrund Verkehrs Gesellschaft handeln.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012


RE: Replikamodelle von IMU

#46 von bastler ( gelöscht ) , 14.06.2012 08:10

Zitat von Willoughby
Hallo zusammen,

abgesehen von dem Porsche, welchen ich schon mal andernorts vorgestellt habe, kann ich noch damit dienen:

1991 für 14,95 DM während eines Urlaubs auf Juist in einem Photogeschäft mit einem kleinem Spielzeug-/Modelleisenbahnsortiment gekauft.
Das Geschäft hieß übrigens damals Photo Wiking (Heute nur noch Haus Wiking ohne Geschäft)...eine Ironie ist das.

Nachtrag: Habe tatsächlich noch ein Photo des besagten Geschäftes aufgetrieben, entstanden im Sommer 1978. Ich hoffe, man kann den Namen lesen, denn das Bild entstand mittels einer Eduscho-Pocket-Kamera.


Mit Grüßen aus Münster,
Hanns



Mion mion,

an diesem schönem Kramerladen kann ich mich auch noch sehr gut erinnern und es roch da immer so als ob man dort in eine arte alte Schatzkammer sei, so wie mir dies auch in den letzten Tagen passiert ist hier in Münster, bei einem sehr sehr alten Laden,
da kam mir auch wieder diese Erinnerung von diesem kleinem Laden von Juist in den Sinn.
In dem Laden in Münster habe ich schöne alte Ladenfünde ( Ladenfund ) gemacht, mal schauen, was ich ggf. hier oder anderes wo präsentieren kann. - Danke schon mal für die sehr schöne kleine Foto des Photo Wiking`s von Juist,
wie es doch manch mal seltsame Zufälle gibt !

Lg Roland

bastler

RE: Replikamodelle von IMU

#47 von U 406er , 03.07.2012 17:22

Hallo
Ich habe drei neue Replika´s bekommen und setze die gleich ein für den Fall der Fälle.



Es gibt wie bei Wiking viele Varianten der Feuerwehr Fahrzeuge.
Stoßstange bemalt/unbemalt,ein oder zwei Blaulichter/Blaulichtleiste,Leitern
und Schlauchhaspel verschieden Farbig sowie die Chassis in verschiedenden
Farben.Nicht zu vergessen die Räder.
Gruß
Uwe


 
U 406er
Beiträge: 819
Registriert am: 18.08.2011


RE: Replikamodelle von IMU

#48 von schwabenwikinger , 04.07.2012 08:10

Hallo Uwe,
da pass mal gut auf, dass denen nicht zu warm wird, so nah am Smoker. Achja: Mahlzeit!

Was hast Du denn um die Haspel der DL rumgewickelt?

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)

 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.052
Registriert am: 23.01.2010


RE: Replikamodelle von IMU

#49 von foxkilo ( gelöscht ) , 04.07.2012 16:44

Hallo roland,
welcher Laden in Münster war den das?
Da ich meine Kindheit und Jugend in Münster verbracht habe, kennt man ja eigentlich die meisten Läden dort.
Oder ist der Laden deine geheimeSchatzkammer und du kannst den Namen nicht preisgeben bevor nicht restlos geplündert. (Späsken gemacht)

Gruß

Mario

foxkilo

RE: Replikamodelle von IMU

#50 von Willoughby , 04.07.2012 18:05

Hallo Mario,
der einzige Laden in Münster, welcher mir dazu einfällt, wäre dieser ehemalige Schreibwaren(?)laden mit Modelleisenbahn auf der Wolbeckerstraße. Das Geschäft wurde so Anfang der 90er geschlossen und ich hörte von Bekannten, daß dort wirklich noch Altbestände lagerten. Auf den Namen komme ich nicht mehr, irgendwie schwirrt mir soetwas wie Wehmeyer durch den Kopf, aber das muß nicht stimmen. Aktuell kenne ich zumindest kein Geschäft, auf welches die Beschreibung zutrifft, aber ich kann nur für die Inenstadt und "mein" Viertel sprechen.

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.

 
Willoughby
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.08.2008


   

Eko Automodelle
Eine kleine Daf Sammlung

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen