Bilder Upload

Ungetüm aus den 60ern

#1 von Christian H. ( gelöscht ) , 09.09.2008 09:34

Hallo Freunde,

seit ein paar Tagen beschäftige ich mich mit den 60ern der Märklin-Ära und bin zwangsläufig auf die F7 von General Motors gestoßen.
Irgendwie faszinieren mich diese Dinger ja schon, besonders weil einige Varianten echte Raritäten sind.
Vielleicht hat ja einer von Euch ein solches Exemplar und kann uns mit Fotos, Videos und netten Anekdoten von den "Dieselmonstern" berichten...

Viele Grüße
Christian

Christian H.

RE: Ungetüm aus den 60ern

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 09.09.2008 10:23

Hallo Christian,

ich gehe davon aus das Du die SANTA FEE, UNION PACIFIC und NEW HAVEN meinst. Ja die habe ich auch aber nur in recht stark bespieltem Zustand.

Ich persönlich konnte diesen Loks nichts abgewinnen und habe mir die damals nur gekauft da ich Katalgnummern Sammler war und dann einige Nummern gefehlt hätten. Genau so war das mit den ersten USA Güterwagen, die auch nur gekauft wurden damit es in der Sammlung keine "Löcher" gab.

Ich habe einige Zeit überlegt ob ich meine Loks hier einstellen soll, denn sehr schön sind die leider nicht, aber ich habe es doch gemacht.


















Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.944
Registriert am: 28.05.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#3 von tischbahn , 09.09.2008 10:35

Hallo Heinz-Dieter,

ich kann diesen USA-Brocken auch nichts abgewinnen, trotzdem schade dass deine Teile in so stark gespielten Zustand sind. Vor allem der 3061/4061, der ja aus sammeltechnischer Sicht (Wert) der Interessanteste wär.
Ich hab mir vor ein paar Monaten auf einem Flohmarkt den org. Karton der 3061 geleistet, zu einem Preis, ich müßte rot werden vor Scham, leider hatte der junge Mann die Lok nicht mehr

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.153
Registriert am: 23.11.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 09.09.2008 10:44

Hallo Horst,

ja heute würde ich die in diesem Zustand auch nicht mehr kaufen, aber damals war mir das egal, die Hauptsache war für mich das ich einen Haken in meiner Fehlliste machen konnte.

alle drei Loks habe ich für ganz kleines Geld gekauft.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.944
Registriert am: 28.05.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#5 von B12 ( gelöscht ) , 09.09.2008 10:46

wo ist das Problem ?

Die Loks sind gefahren worden, dafür sind Sie ja gemacht.
Offensichtlich hatten Kinder viel Spass damit.

Ich finde die Loks völlig ok.

Daniel

B12

RE: Ungetüm aus den 60ern

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 09.09.2008 10:52

Hallo Daniel,

Radio Eriwan würde sagen Im Prinzip ja aber .............

...........in diesem Zustand sind diese Loks eines Sammlers unwürdig

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.944
Registriert am: 28.05.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#7 von B12 ( gelöscht ) , 09.09.2008 10:56

Dann gib Sie mir, da bekommen Sie ein Zuhause wo man Sie mag

Daniel

B12

RE: Ungetüm aus den 60ern

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 09.09.2008 10:58

Hallo Daniel,

geht doch nicht dann habe ich doch wieder eine Lücke bei den Katalognummern

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.944
Registriert am: 28.05.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#9 von raily , 09.09.2008 11:04

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
...........in diesem Zustand sind diese Loks eines Sammlers unwürdig


Also e c h t gealtert... !





Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.431
Registriert am: 30.05.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#10 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 09.09.2008 11:08

ich mag die "ungetüme". sie sind einfach imposant.
ich habe allerdings keine, weil USA für mich wenig sinn für die anlage machen würde. und bei mir bekommen loks grundsätzlich auslauf.
bin kein vitrinensammler.

noch besser gefallen mir allerdings die europäischen verwandten, die nohabs.

und die rote strabag-lok erinnert mich in diesem design dann doch sehr an die santa fe F7:
http://img291.imageshack.us/img291/5880/...08gschwihg2.jpg

Epoche IV UIC

RE: Ungetüm aus den 60ern

#11 von pepinster , 09.09.2008 11:52

Hallo zusammen,

weil ich als Kind zeitweise dafür geschwärmt habe, hatte ich mir vor ein paar Jahren ein 3060/4060 Pärchen bei ebay geschossen. Glück hatte ich insofern, als dass in der Angebotsüberschrift nur 3060 stand, aber beide Teile dabei waren. Allerdings ist die unmotorisierte B Unit so schwer, dass die Zugkraft der "Doppellok" in 360er Radien eher als klein zu beschreiben ist, auf der bekanntlich fragwürdig konstruierten C-Gleis-DKW blieb der Zug sogar manchmal stecken.

Bei einer grösseren Sammlungsbereinigungsphase (US-Modelle weg, 1:100 weg, analoge Loks, deren Umrüstung für mich nicht lohnt, weg )habe ich die Santa Fe auf einer Börse wieder verkauft, sogar mit leichtem Plus unterm Strich.

Belgien und Frankreich sind für mich "exotisch" genug, man kann ja nicht alles kaufen, obwohl die GG-1 und die PA sind auch nicht hässlich

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.772
Registriert am: 30.05.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#12 von Ulrich A , 09.09.2008 15:23

Also wenn man sich ansieht, wie vergammelt hier im Amiland die Gueterwagen und aelteren Loks sind, dann sind diese F7 nicht bespeilt, sondern vorbildlich gealtert. Hau nur noch einen Haufen Rostfarbe auf die Kratzer, und fertig ist das Supermodell.

Ulrich

Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Ungetüm aus den 60ern

#13 von NordinB , 09.09.2008 17:14

äh joa.......die Santa Fee is bei uns auch dabei.....und der Rio Grande auch...... ebenso wie mehrere passende Waggons.




Aber in welcher Kiste die nun genau sind weiss ich auch nicht.

Barbara


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#14 von Thilo , 09.09.2008 18:20

Hallo,

meine F7 ist die dreiteilige A-B-B-Einheit aus dem California Zephyr (Märklin 26600). Die beiden ersten "Units" sind motorisiert, während in der dritten "Unit" der Lautsprecher für die Soundeffekte steckt. Unglücklicherweise war bei meiner (ab Werk?) ein Lautsprecherkabel eingequetscht, wodurch sowohl Dekoder, wie auch Soundchip gehimmelt wurden. Bemerkt habe ich das aber erst mehrere Jahre nach dem Kauf als ich auf Digitalbetrieb umstieg. Analog fährt meine F7 nämlich noch.

Bei nächster Gelegenheit erhält sie einen neuen Dekoder von Tams und ein (vorhandenes und z. Zt. arbeitsloses) Intellisound-Modul, damit sie mit der Class J und der GG-1 sich wieder um den Streamliner streiten kann.

Viele Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum

 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


Noch ein Ungetüm

#15 von catman57 , 09.09.2008 18:41

ich hab' hier noch (leider nur) ein Bild der 3362, einer 3-teiligen F7 in blau-silber von der SANTA FE. Das Modell ist zwar nicht aus den 60ern, sondern wurde lt. Koll 1992 ausgeliefert, aber sie klingt beim Fahren wie mein 3062/4062-Doppel und ist ein echtes Ungetüm.

Fotos von dem Doppel folgen, auch die passenden Wagen hab' ich noch.
Ich hab immer sehr gern mit den Monstern gespielt, fand den Sound faszinierend, so weich und kraftvoll zugleich.

Schönen Gruß - Philipp


Schöne Grüße - Philipp

* M-Gleis AC - Märklin - Lilliput - Piko - Schlicht - Brawa - ... *

 
catman57
Beiträge: 224
Registriert am: 18.08.2008


RE: Ungetüm aus den 60ern

#16 von Willoughby , 09.09.2008 18:55

...zumindest verbinde ich mit der Santa-Fe unbeschwerte Spielfreuden-Kindheitserinnerungen....
Unsere Familienanlage stand unter der Aufsicht unseres Vaters, der als recht pedantischer Postbeamter mit Argusaugen darüber wachte, daß kein in seinen Augen "unsachgemäßer" Spielbetrieb stattfand.
Da er aber den Ami-diesel nie mochte, den Kauf hatte nach langem Drängen mein älterer Bruder durchgesetzt, war mit dieser Lok und den dazu passenden Wagen alles erlaubt.
Ich kann nur sagen, die Kratzer im Lack stehen so gesehen für "gelebte Gescchichte" und sie läuft immer noch...

 
Willoughby
Beiträge: 1.117
Registriert am: 07.08.2008


RE: Ungetüm aus den 60ern

#17 von ET426 , 10.09.2008 00:42

Also die FP7 hab ich noch nicht... - mein Traum ist ja die dreiteilige New-Heaven-Einheit....

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#18 von Willoughby , 10.09.2008 00:49

....mir würde ein A-Unit in New-Haven reichen, das war damals die Version die ich favorisierte, aber ist das nicht die laut Sammlerkatalog die am teuersten ist?

 
Willoughby
Beiträge: 1.117
Registriert am: 07.08.2008


RE: Ungetüm aus den 60ern

#19 von ET426 , 10.09.2008 00:56

Die teuerste ist wohl die erste Version der UP in Gelb....

http://tischbahn.de/index.php/2008/04/16...der-60er-jahre/

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#20 von Christian H. ( gelöscht ) , 10.09.2008 13:23

Flo hat Recht. Die erste Version der Union Pacific ist sehr selten am Markt und dann auch sehr teuer.

Vielen Dank für die vielen Bilder. Offensichtlich gibt es ja doch noch einige Spielbahner, die auch außerhalb von vorbildgerechten US-Anlagen die F7 mögen...

Christian H.

RE: Ungetüm aus den 60ern

#21 von Dietmar , 10.09.2008 14:42

Zitat von SunTse
Flo hat Recht. Die erste Version der Union Pacific ist sehr selten am Markt und dann auch sehr teuer.

Vielen Dank für die vielen Bilder. Offensichtlich gibt es ja doch noch einige Spielbahner, die auch außerhalb von vorbildgerechten US-Anlagen die F7 mögen...


Hallo
Ja die F 7 ist ja auch die bekannteste amerikanische Diesellok, so wie bei uns die V 200.
Sie ist meiner Meinung nach auch einer der schönsten und elegantesten. Was danach kam war nur noch zweckmäßig und stark, aber nicht wirklich schön.
So eine Lok wollten bestimmt nicht wenige haben, gerade wenn man Bilder mit langen Zügen in den weiten der Prärie anschaut, wo sich 2 oder mehrere F 7 vor austoben. Das ist doch das Sinnbild für die Eisenbahn in den USA, die kommen doch gleich nach den Westernloks. Ich kann mich noch gut an den Film „Union Pacific“ erinnern, der handelte vom Bau der 1.Transkontinentalen Eisenbahn in den USA. Und ganz zum Schluss, fast schon im Nachspann rauschte ein von einem F 7 Gespann gezogener Streamliner über den Bildschirm. Man, was war ich als Kind davon beeindruckt, damals hätte ich mir sicher auch eine gewünscht.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: Ungetüm aus den 60ern

#22 von dieKatze , 10.09.2008 18:28

Hallo,

wer Filmaufnahmen von US Bahnen aus den Fünfzigern sucht dem sei www.archive.org empfohlen, Suchbegriff "Railroad".


Zum Beispiel:

http://www.archive.org/details/Mainline1957



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.258
Registriert am: 30.06.2007


RE: Ungetüm aus den 60ern

#23 von Dietmar , 10.09.2008 19:42

Danke Ralf
Hab mir den Film runtergeladen und schon angesehen. Das ist ja der Hammer, auch für nicht USA-Fans einfach sehenswert.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


   

Gibts ein MIST 23?
Märklin / Primex S-Bahn-Zug 3017

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen