Bilder Upload

Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#1 von halbnull , 16.03.2012 21:01

Hallo, liebe Freunde der Märklin 00/H0,

Zitat
Von 1969 bis 1992 verkaufte Märklin unter der Marke „PRIMEX“ vereinfachte,
jedoch kompatible Modellbahnprodukte für das Kundensegment der Modellbahneinsteiger.
Auffallend war die orangefarbene PRIMEX-Verpackung mit weißem Aufdruck.

Vornehmlich wurden die PRIMEX-Produkte in Supermärkten und Kaufhäusern vertrieben.
Abgestimmt auf diese Vertriebsschiene, wurde Primex als Vollsortiment mit Gleismaterial,
Fahrgeräten und einer großen Palette an Zubehörteilen wie Gebäuden, Figuren, Straßenfahrzeugen
sowie Material zur Landschaftsgestaltung angeboten.

Das Zubehörmaterial wurde zum großen Teil von Firmen wie dem dänischen Hersteller Heljan zugekauft.
Das Gleismaterial entsprach dem M-Gleis von Märklin, jedoch farblich vereinfacht und in der Auswahl
eingeschränkt. Als weitere Sortimentsergänzung wurden zeitweise (um 1980) Holzspielzeuge vertrieben.

Die unter dem Namen PRIMEX angebotenen Modelle wurden später dem sonst üblichen
Märklin-Standard angeglichen. Am Ende wurden sogar weitgehend oder teilweise neu konstruierte
Lokomotiven und Triebwagen vorgestellt.

Die letzte unter diesem Markennamen veröffentlichte Lokomotive ist eine Dampflok 023 033-4 der DB
- eine Replik der 1954 erschienenen Lok 23 014 (Artikel-Nr. DA 800 bzw. 3005), allerdings mit modernerem
Innenleben (Delta-Modul anstelle des elektromechanischen Umschaltrelais) - welche im Jahr 2000 zur
Aufrechterhaltung der Markenrechte und anlässlich des Jubiläums dieser Dampflok wieder aufgelegt wurde.



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/PRIMEX#PRIMEX

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich die PRIMEX - Produkte als langweilig empfunden habe,
aber in den letzten Jahren habe ich meine Meinung darüber gründlich geändert. Daher habe ich
mich entschlossen, diesen Thread ins Leben zu rufen.

Ich möchte hier weniger auf die PRIMEX - Produkte hinweisen, die in den normalen Jahreskatalogen
aufgeführt waren, sondern mehr auf seltene Sondermodelle oder Abarten, die, wenn überhaupt,
nur in Koll’s Spezialkatalog zu finden sind.

Wer einen preiswerten Einstieg in das Märklin-Sammelhobby sucht, findet im normalen PRIMEX – Sortiment
ein reichhaltiges Angebot von interessanten Lokomotiv- und Wagenmodellen, die heute auf Börsen oder
im Internet (noch) recht günstig zu haben sind. Mit der offiziellen Einstellung der Marke PRIMEX im Jahre
1992 ist ein abgeschlossenes Sammelgebiet entstanden.

Ich werde euch in diesem Thread sporadisch einige Spezialitäten aus meiner mittlerweile recht
umfangreichen PRIMEX - Sammlung zeigen und freue mich auf Eure Resonanz.

Herzliche Grüße aus dem Rhein-Erft-Kreis
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#2 von halbnull , 16.03.2012 21:20

Hallo allerseits,

und zum Einstieg zunächst 2 sehr frühe Primex Sondermodelle auf Basis Primex 4542,
des gedeckten Güterwagens Gmh 39 der DB

1. Sondermodell 1979 "Koll's Preiskatalog" in blau, Koll Nr. P 4542 - 79701, Auflage 400 Stück
2. Sondermodell 1982 "Koll's Preiskatalog" in weinrot, Koll Nr. P 4542 - 82701, Auflage 400 Stück

Diese Modelle sind durchaus gesucht und werden tlw. zu abartigen Preisen gehandelt.

Gruß
Michael




Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 16.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#3 von Henk , 17.03.2012 11:11

Hallo Michael,

ich finde diesen Sammel-thread super. Neben Märklin und ein bisschen Hornby Acho interessiere ich mich noch für PRIMEX.
Ich glaube nicht, dass ich Raritäten habe, aber in meiner Sammlung steht auch ein Pilsener Urquell Bierwagen mit Leitern. Ich muss mir mal eine Digitalamera kaufen.

Ich verfolge das hier sehr gespannt Und die Koll-Wagen kannte ich auch noch nicht!

Gruß


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 641
Registriert am: 06.02.2010


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 17.03.2012 11:28

Hallo Leute,

vor einiger Zeit, aber schon in diesem Jahr, habe ich den blauen Koll Wagen bei einer Börse gesehen. Er lag da in einer Kiste mit anderen Werbewagen, meist die grünen Vedes Wagen, für gabze 5 € und ich Idiot habe den nicht mit genommen. Nach dem ich diesen Beitrag hier gelesen habe könnte ich mir die Haare einzeln rupfen


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.233
Registriert am: 28.05.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#5 von pepinster , 17.03.2012 19:56

Hallo zusammen,

da bin ich gespannt auf die Primex-Spezialitäten. In meinem Fahrzeugpark habe ich eher gewöhnliche Primex-Güterwagen, aber auch davon nicht sehr viele, denn leider waren manche Wagen dann doch sehr stark vereinfacht (Kesselwagen ohne Schilder z.B.).



Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#6 von halbnull , 17.03.2012 20:52

Zitat von pepinster

In meinem Fahrzeugpark habe ich eher gewöhnliche Primex-Güterwagen, aber auch davon nicht sehr viele,
denn leider waren manche Wagen dann doch sehr stark vereinfacht (Kesselwagen ohne Schilder z.B.).



Hallo Axel,

der Kesselwagen 4591 - Dr. Dr. Anton Maier - ist typische Primex-Massenware,
und der 4540 - AVIA - stammt aus der Jubiläums-Zugpackung 2702 (1989). Er ist auch nichts seltenes.

Aber die Kesselwagen sind ein Spezialgebiet für sich, ich komme später noch darauf zurück.

Der von Dir gezeigte Weinfasswagen 4546-3 der SNCF ist zwar kein ausgesprochenes Sondermodell,
er stammt aus der "Primex-Endzeit" von 1990-1991, ist aber ein sehr schönes Teil, der normalerweise
nicht für ein paar Euro zu haben ist. Er sollte eine Ergänzung darstellen zum Primex Orient-Express 2701.
Ob das allerdings vorbildgerecht war, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#7 von pepinster , 17.03.2012 21:33

Hallo Michael,

mit dem Weinfasswagen "als Ergänzungswagen zum Orientexpress" hat sich Märklin/Primex einen Scherz erlaubt, mitgelaufen sind solche Wagen im Orientexpress nicht. Vor wenigen Jahren wurde der Wagen noch als reines Spielbahnobjekt angesehen und manchmal regelrecht verschleudert.
Der Aviawagen passt so schön zu den silbernen Märklin-Kesselwagen 45xx, leider bekommt man ihn ohne seine Packung nur in kleinen Stückzahlen (und dann oft nicht gerade billig), schwierig für Bildung eines Ganzzuges.

Zum Dr. Dr. Anton Maier Wagen: Massenware: ja, dieser Modell-Wagen dürfte derzeit noch problemlos günstig zu bekommen sein.
Aber wegen der Vorbildwahl nicht unbedingt typisch für Märklin/Primex. Es wäre für mich interessant, zu erfahren, wie es dem (ich denke nicht sehr bekannten) Unternehmen (Geschäftsfeld Altöl-Entsorgung, eine nicht gerade von Skandalen verschonte Branche) gelungen ist, auf einen Kesselwagen des Spielbahn-Normalprogramms und damit rund 3 Jahre ins Sortiment zu geraten...

Freue mich auf Deine Vorstellung der wirklich seltenen Stücke!

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#8 von halbnull , 17.03.2012 21:58

Hallo allerseits,

eigentlich wollte ich mich in meinem neuen Beitrag mit Lokomotiven beschäftigen,
aber Henk hat mir hier eine Steilvorlage geliefert.

Zitat von Henk

Ich glaube nicht, dass ich Raritäten habe, aber in meiner Sammlung steht auch ein
Pilsener Urquell Bierwagen mit Leitern.



Axel (pepinster) hat in seinem letzten Beitrag ein entscheidendes Stichwort gesagt.

Vereinfachung

Klar, viele Primex-Produkte waren vereinfachte Märklin-Modelle.
Aber es ging in Göppingen auch anders, wenn sie, warum auch immer, wollten.

Bei den Primex Kühlwagen auf Basis Märklin 4415 wurden normalerweise die
Bremserbühnen und Aufstiegsleitern weggelassen. Mir sind aber zumindest 3 Modelle bekannt,
die von Tante Mä in sehr geringen Stückzahlen auch mit diesen Anbauteilen verkauft wurden.

Weder im Koll, noch in Collection oder dem Mikado ist davon irgendetwas erwähnt,
daher ist kaum einem Sammler etwas von der Existenz dieser Modelle bekannt.

Nachfolgend die Bilder von meinen 3 vorhandenen Exemplaren.

Gruß
Michael

1.) Primex 4548 Kühlwagen "Beck's Bier", Vorbild Ichqrs 377 der DB, Bauzeit ab 1983



2.) Primex 4553 Kühlwagen "Pilsner Urquell", Vorbild Ibbhqrs der CSD, Bauzeit ab 1981



3.) Primex 4597 Kühlwagen "Binding Römer-Pils", Vorbild Ichqrs 377 der DB, Bauzeit ab 1985



4.) und hier nochmal alle drei auf einen Streich


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 17.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#9 von halbnull , 18.03.2012 17:05

Hallo allerseits,

wie schon angekündigt, hier ein erstes Lokomotiv-Sondermodell aus meiner Sammlung.
Diese schöne Primex 3033 Baureihe E 41 wurde 1988 als Sondermodell verkauft.

Von dem normalen Katalogmodell unterscheidet sie sich durch den DB-Keks
auch auf den Stirnseiten und durch die silberfarbenen Scheibenwischer.

Koll führt sie in seinem Spezial-Katalog unter der Nr. P 3033 - 88701
und nennt eine Auflage von 500 Stück.

Gruß
Michael






Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#10 von tischbahn , 18.03.2012 18:54

Hallo Michael,

entschuldige bitte wenn ich dir etwas den Wind aus den Segeln nehmen muss, aber den Wagen 4597 (Binding), gab es lt. Koll, mit
und ohne Plattformen, Preisunterschied.... NULL.
Die beiden anderen Wagen gab es nur ohne Plattformen, stimmt lt. Koll, aber ich kann mich erinnern, dass meist die Löcher seitlich schon
drin waren, und weil es diese Leitern (Plattformen) ja problemlos als Ersatzteil gab, stand einer Aufrüstung praktisch nichts im Weg.
Sicher kannst du dir nur sein, wenn du damals Derjenige warst, der die Wagen jungfräulich aus den Laden trug.....

Ich habe z.B. den HEIZOEL Kesselwagen 4582 irgendwo in einer meiner Kisten, da sind Leitern dran, obwohl lt. Koll keine dran sein dürften.
Weil ich diesen Wagen aber in einem Konvolut mit erworben habe, kann ich natürlich nicht sagen ob org. dran oder org. ab ??

Aber der hier ist z.B. tatsächlich schwerer zu finden, vor allem mit Karton:




Ciao,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.204
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 18.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#11 von Henk , 18.03.2012 19:50

Zitat von tischbahn
Hallo Michael,

entschuldige bitte wenn ich dir etwas den Wind aus den Segeln nehmen muss, aber den Wagen 4597 (Binding), gab es lt. Koll, mit
und ohne Plattformen, Preisunterschied.... NULL.
Die beiden anderen Wagen gab es nur ohne Plattformen, stimmt lt. Koll, aber ich kann mich erinnern, dass meist die Löcher seitlich schon
drin waren, und weil es diese Leitern (Plattformen) ja problemlos als Ersatzteil gab, stand einer Aufrüstung praktisch nichts im Weg.
Sicher kannst du dir nur sein, wenn du damals Derjenige warst, der die Wagen jungfräulich aus den Laden trug.....




Hallo Horst, bei dem Binding gebe ich dir echt. Den hat es in beiden Varianten gegeben. Mein Urquell aber habe ich definitiv neu und ungeöffnet gekauft. Ist von 7/80. Und er hat Leitern. Mein zweiter Urquell stammt von 1982 und hat keine Leitern, aber auch keine Löcher. Wat nu? :-)

Primex ist schon spannend, zumal ich glaube, dass da bestimmt viel durcheinander ging mit der Abgrenzung zu Märklin.

Gruß


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 641
Registriert am: 06.02.2010

zuletzt bearbeitet 18.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#12 von halbnull , 18.03.2012 20:53

Hallo Horst,

Zitat von tischbahn
den Wagen 4597 (Binding), gab es lt. Koll, mit und ohne Plattformen, Preisunterschied.... NULL.



Das ist richtig, das habe ich übersehen, sorry an euch und an Herrn Koll. Und Preisunterschied NULL ist auch klar,
weil normalerweise niemand diesen Unterschied beachtet.

Zitat von tischbahn
Die beiden anderen Wagen gab es nur ohne Plattformen, stimmt lt. Koll, aber ich kann mich erinnern,
dass meist die Löcher seitlich schon drin waren, und weil es diese Leitern (Plattformen) ja problemlos
als Ersatzteil gab, stand einer Aufrüstung praktisch nichts im Weg.



Da bin ich anderer Meinung. Seit mehr als 5 Jahren beobachte ich das Thema Primex auf Börsen und im Netz mit
Leidenschaft, und ein Wagen 4548 Beck's oder 4553 Urquell mit (ovalen) Löchern, aber ohne Plattformen ist mir
nie erkennbar begegnet. Lediglich den 4597 Binding habe ich schon mal gesehen, meine persönliche Vermutung
hierzu ist einfach, dass Märklin mal eine Charge so ausgeliefert hat.

Zitat von tischbahn
Ich habe z.B. den HEIZOEL Kesselwagen 4582 irgendwo in einer meiner Kisten, da sind Leitern dran,
obwohl lt. Koll keine dran sein dürften. Weil ich diesen Wagen aber in einem Konvolut mit erworben habe, kann ich
natürlich nicht sagen ob org. dran oder org. ab ??



Den Heizöl-Kesselwagen 4582 hat es sowohl mit als auch ohne Einfüllplattform gegeben. Die Version ohne ist öfter,
die Version mit Plattform seltener zu finden, aber wiederum nicht so selten, dass ich an einen Umbau glaube.

Im nächsten Beitrag werde ich beide Versionen vorstellen. Danke für die nächste Steilvorlage.

Kollege Henk schrieb vorhin einen wunderbaren Satz:

Zitat von Henk
Primex ist schon spannend ....



Besser kann man es nicht ausdrücken

Es grüßt euch
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 18.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#13 von halbnull , 18.03.2012 21:33

Hallo allerseits,

Da der Horst -tischbahn- in seinem Beitrag den Heizöl-Kesselwagen 4582 angesprochen hat,
möchte ich, wie versprochen, hier die Bilder zum Vergleich zeigen.

Dieser einfache, eigentlich primitive Kesselwagen von 1976 war vor vielen Jahren an allem schuld.
Er war der erste Primex-Artikel, den ich besessen habe und der Grundstock meiner Sammlung.
Da es im Märklin-Programm absolut nichts vergleichbares gab, habe ich mich damals entschlossen,
ihn zu behalten. Dieser Entschluss hatte weitreichende und teure Konsequenzen

Hier die häufigere Standardversion ohne Aufstiegsleitern und Einfüllplattform



Und hier die seltenere Version mit Aufstiegsleitern und Einfüllplattform



Beide Versionen sind übrigens in der Collection-Software gelistet.

Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#14 von SJ-Express , 18.03.2012 22:24

Hallo zusammen,
Primex gefällt mir auch, hier eine Auswahl einiger seltenerer Wagen und einige Details.

In der "Primex-Endzeit" gab es diesen Heizöl Kesselwagen:
Steht der auch in der "Collektion"?
angeboten aus einer Art 10er Display mit Primex Kesselwagen aus dem üblichen
Primex Programm und OHNE Einzelverpackung.


Der silberne Avia Kesselwagen hat 2 Versionen:
hier der Wagen aus dem Einzelverkauf:

Hier der Avia aus der Packung 2702 20 Jahre Primex:
Man beachte die Zuglaufschilder.......


Selten: 4542 als Händlerpräsent 1988:


Ganz frühe Flachwagen, bei Primes Nr 4596
in gelb.....

der Graue ist der Schönste

hier in Orange,


Der Primes 10VA Trafo ohne Umschalter.


Aber das reichte für die 3020 mit Handschalter......


Besonderes aus der Frühzeit, Das Signal mit Handschaltung und Zugbeeinflussung.
Ohne Spule! Nur Echt mit dem charakteristischem "Knick" als Handschalter im Draht
zum Flügel.


Hat jemand die Primex Packung mit dem mit dem 4542 Kühlwagen mit Fischsymbol und der Aufschrift "Seefische"?
Hab ich bisher nur 1 x gesehen und leider nicht gekauft.
Ein Bild davon wäre toll.


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 822
Registriert am: 12.08.2011


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#15 von pepinster , 18.03.2012 23:20

Hallo Manfred,

kann ich da beim AVIA Wagen nochmal nachhaken? Welche Artikelnummer hat der in Silber als Einzelwagen gehabt? Kenne einzeln nur Versionen mit nicht-silbernem Kessel.

Die grauen Niederbordwagen gab's angeblich auch bei Märklin (belgische Startpackung mit der grünen 3029).

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#16 von SJ-Express , 18.03.2012 23:40

Hallo,
die Nr auf dem Karton ist 4540....
genau genommen war 4540 ,denn die Aufkleber sind inzwischen hinüber


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 822
Registriert am: 12.08.2011


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#17 von pepinster , 18.03.2012 23:56

Hallo Manfred,

danke, den silbernen Einzel-AVIA finde ich nämlich nicht bei Koll (da ist nur rot, elfenbein und weiss aufgezählt), und "gleiswarze" führt lediglich 3 Versionen auf, jeweils ohne konkrete Farbangabe. Hat jemand "Collection" griffbereit?

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#18 von gn800 , 19.03.2012 13:19

Hallo Leute, ich zeige euch hier Veränderungen am Tender der Primex- 3097.
Das ist zwar nicht gerade Koll- Spezial, zeigt aber Unterschiede auf, die nirgends erwähnt werden.
Alle drei Tender gehören nachweisbar zur Primex- 3097 und befinden sich im Originalzustand!



Wie man sieht, sind nur bei dem linken Tender die Puffer UND die Lampen bemalt. Bei den beiden anderen wurde jeweils eine der beiden Bemalungen eingespart.

Grüße, Johannes

Vor der Korrektur hatte ich Rechts und Links verwechselt, sorry!


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.618
Registriert am: 31.10.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#19 von halbnull , 19.03.2012 21:00

Zitat von gn800
Hallo Leute, ich zeige euch hier Veränderungen am Tender der Primex- 3097.
Das ist zwar nicht gerade Koll- Spezial, zeigt aber Unterschiede auf, die nirgends erwähnt werden.
Alle drei Tender gehören nachweisbar zur Primex- 3097 und befinden sich im Originalzustand!



Hallo Johannes,

sehr interessant, das habe ich so noch nicht gesehen,
oder vielleicht doch, aber dann nicht weiter beachtet.

Dein Beitrag bestätigt aber mal wieder meine alte Meinung:
In Göppingen wurde damals vieles lockerer gehandhabt,
als wir manchmal glauben.

Zitat von Henk
Primex ist schon spannend ....



Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 19.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#20 von MS 800 , 19.03.2012 21:01

Zitat von pepinster
... Hat jemand "Collection" griffbereit? ...



Im Collection ist unter der Nummer 4540 der Avia in drei roten und zwei weißen Versionen drin, daneben aber auch Fina (weiß), BP (schwarz), Total (weiß), Jet (gelb), Aral (blau) und als #11 der Avia in silber. Alle ab dem Fina sind als Bestandteil der Jubiläumspackung 2702 beschrieben, wobei als Info bei 4549 folgender Absatz steht "Der Kesselwagen mit dem Aufdruck: "AVIA" wurde 1992 - im Jahr der Einstellung der Primex-Produktion - unter der Artikelnummer 4549 ("Castrol") angeboten, um Restbestände der Kesselwagen aus der Jubiläumspackung 2702 zu veräußern. - Dieser Wagen war in PRIMEX-Verpackungen mit der Artikelnummer 4549 sowie ohne Artikelnummer erhältlich."

Beim blauen Aral (4549) steht noch eine weitere Information "Außerdem handelt es sich noch um einen Fehldruck, da das "ARAL"-Emblem jeweils links (statt rechts) auf dem Kessel plaziert worden ist. Diese Ausführung ist nicht in der Zugpackung 2702 enthalten gewesen. - Dieser Wagen war in PRIMEX-Verpackungen mit der Artikelnummer 4549 sowie ohne Artikelnummer erhältlich und ist 1992 auch an ARAL-Tankstellen unter der ARAL-Artikelnummer 191460 angeboten worden."

Da in Collection auch nicht alles vollständig ist, kann ich mir gut vorstellen, dass der silberne Avia auch mit dem Aufkleber 4540 verkauft wurde - vielleicht noch eher als ohne Nummer.

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.722
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 19.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#21 von halbnull , 19.03.2012 22:10

Hallo allerseits, MS 800 hat hier das Thema Kesselwagen 4549 aufgegriffen, das hochinteressant ist. Vielen Dank

Zitat von MS 800
Im Collection ist unter der Nummer 4540 der Avia in drei roten und zwei weißen Versionen drin, daneben aber auch
Fina (weiß), BP (schwarz), Total (weiß), Jet (gelb), Aral (blau) und als #11 der Avia in silber. Alle ab dem Fina sind
als Bestandteil der Jubiläumspackung 2702 beschrieben, wobei als Info bei 4549 folgender Absatz steht:

"Der Kesselwagen mit dem Aufdruck: "AVIA" wurde 1992 - im Jahr der Einstellung der Primex-Produktion - unter
der Artikelnummer 4549 ("Castrol") angeboten, um Restbestände der Kesselwagen aus der Jubiläumspackung 2702 zu veräußern.

Dieser Wagen war in PRIMEX-Verpackungen mit der Artikelnummer 4549 sowie ohne Artikelnummer erhältlich.
"



Hier meine Fotos von diesen Modellen,
zunächst der 4549-1 "CASTROL", Betriebs-Nr. 002 1 112-6.



Dann der 4549-2 "AVIA", die Betriebs-Nr. lautet ebenfalls 002 1 112-6.



Zitat von MS 800
Beim blauen Aral (4549) steht noch eine weitere Information "Außerdem handelt es sich noch um einen Fehldruck, da das "ARAL"-Emblem jeweils links (statt rechts) auf dem Kessel plaziert worden ist. Diese Ausführung ist nicht in der Zugpackung 2702 enthalten gewesen. - Dieser Wagen war in PRIMEX-Verpackungen mit der Artikelnummer 4549 sowie ohne Artikelnummer erhältlich und ist 1992 auch an ARAL-Tankstellen unter der ARAL-Artikelnummer 191460 angeboten worden."



Und zum Abschluss der 4549-3 "ARAL", Betriebs-Nr. ebenfalls 002 1 112-6.
Dieser Wagen ist megaselten, ich möchte noch anmerken, dass die Kesselfarbe hierbei hellblau ist,
während sie beim Basismodell aus der Packung 2702 dunkelblau ist.



Zitat von Henk
Primex ist schon spannend ....





Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 19.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#22 von tischbahn , 24.03.2012 16:27

Hallo Leute,

....spätestens seit dem letzten Beitrag sind wir hier in diesem Thread Lichtjahre vom Thema entfernt
Schaut euch mal die Überschrift an ... Spezialitäten ??

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.204
Registriert am: 23.11.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#23 von halbnull , 24.03.2012 18:48

Hallo allerseits,

eine der schönsten PRIMEX-Lokomotiven ist für mich die BR E 44 002
in der reichsbahngrauen Lackierung der DRG.

Diese Maschine war Bestandteil einer kleinen Sonderserie der Güterzug-Packung 2702,
die im Jahre 1989 zum 20-jährigen Primex-Jubiläum erschienen ist.

Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#24 von halbnull , 24.03.2012 21:09

Hallo allerseits,

hier ein Händlerpräsent aus dem Jahre 1989,
Sondermodell BR 38 DB auf Basis Primex 3010

Kunststofftender mit weissem Aufdruck
"primex - bewährte Märklin Technik"

Koll's Spezial-Katalog, P 3010 - 89701
SM, ZAM, Auflage 100 Stück

Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#25 von halbnull , 24.03.2012 21:27

Hallo allerseits,

hier noch ein gesuchtes Teil aus dem Jahre 1989,
Sondermodell BR V 200 der DB auf Basis Primex 3009

Diesellokomotive V 200 057 mit seitlichem Aufdruck "Deutsche Bundesbahn"
Fenstereinfassungen und Aufschriften silberfarben,
DB-Signet an den Stirnseiten.

Koll's Spezial-Katalog, P 3009 - 89701
SM, ZAM, Auflage 550 Stück

Gruß
Michael




Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 06.04.2012 | Top

   

Märklin Startpackung 3148 im alten roten Pappkarton
Restaurierung NOCH "Lahnstein"

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen