Bilder Upload

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#26 von TEE2008 , 24.03.2012 21:42

Hallo,
es gab von der Primex 38 auch eine schöne Ausführung:


Der Karton war noch verschlossen.
Um nachzusehen, ob der Lack nicht auf der anderen Seite vom Styropoor beschädigt wurde, habe ich ihn vorsichtig geöffnet.
Damit der Lack zukünftig nicht beschädigt wird, habe ich ein Taschentuch zum Schutz reingelegt.
































Gruß

Tobias

 
TEE2008
Beiträge: 3.312
Registriert am: 23.07.2010


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#27 von halbnull , 24.03.2012 22:38

Hallo TEE 2008,

ich staune über dieses Modell

Eine 38 1807 mit dieser Bedruckung und der kompletten Heusinger-Steuerung
ist eigentlich keine Primex 3010, sondern eine Märklin 3098.

Normalerweise würde ich sagen, da hat jemand eine Mä 3098 in eine Pr 3010 Box
gesteckt, aber da Du, wie Du schreibst die Original-Versiegelung selbst geöffnet hast,
dann fällt mir hierzu absolut nichts ein.

Ratlosen Gruß
Michael

Zitat von henk
Primex ist schon spannend ....


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 29.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#28 von halbnull , 24.03.2012 23:46

Hallo allerseits,

ein schnuckeliges Teil war der KSVP-Schienenbus von Primex, Art.Nr. 3018
Er hatte wohl kein reales Vorbild, aber jede Menge Spass macht er trotzdem
Wer sich jetzt fragt, was KSVP bedeutet, hier die Erklärung

Kleiner Schienenbus von Primex

Mitte der 90er-Jahre, nach Ende der Primex-Ära, hat man wohl in Göppingen
Resteverwertung betrieben. Tante Mä hat diesen Schienenbus als Präsent an
kooperierte Idee-und-Spiel-, Spielzeugring-, sowie Vedes-Händler verschenkt,
meines Wissens aber nur dann, wenn die Orderhöhe gestimmt hat.

Geliefert wurden die Modelle in unnummerierten, weissen Märklin-Verpackungen.

Gruß
Michael

Hier die Bilder der drei Versionen






Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 29.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#29 von halbnull , 28.03.2012 22:35

Hallo allerseits,

der wohl seltenste Güterwagen aus dem normalen Katalog-Programm ist sicherlich der
Behälter-Tragwagen 4585 mit den abnehmbaren giftgrünen Behältern aus Kunststoff.

Er erschien im Jahre 1974. Nach nur wenigen Monaten, in denen sich der Wagen als
Ladenhüter entpuppt hat, wurde er durch die 2. Version mit grauen Behältern ersetzt.
Die grauen Behälter waren identisch mit denen des Märklin 4520, nur ohne BAYER-Signet.
Die graue Version war dann im Programm von 1975 - 1980 und ist recht häufig zu finden.

Beide Varianten haben an der Behälter-Oberseite einen eingelassenen Metallbügel,
womit sie vom Hebemagneten des Drehkrans 7051 abgehoben werden konnten.

Zum Vergleich zeige ich Euch beide Versionen.

Zitat von henk
Primex ist schon spannend ....



Gruß
Michael




Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 28.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#30 von Lines , 29.03.2012 08:00

Zitat von halbnull
Hallo allerseits,

hier noch ein gesuchtes Teil aus dem Jahre 1989,
Sondermodell BR V 200 der DB auf Basis Primex 3009

Diesellokomotive V 200 057 mit seitlicher Prägung "Deutsche Bundesbahn"
Fenstereinfassungen und Aufschriften silberfarben,
DB-Signet an den Stirnseiten.

Koll's Spezial-Katalog, P 3009 - 89701
SM, ZAM, Auflage 550 Stück

Gruß
Michael






Hallo Michael

ein wirklich schöne Lok hast du da.
Könntest du auch bitte ein Bild der Lok von vorne einstellen, bei der man das "V" sehen kann.
Mich würde interessieren, ob dies die letzte Gehäusevariante der 3021 ist, ob die "V" Zierlinien erhaben oder nur gedruckt sind?

Gruß
Lines

 
Lines
Beiträge: 82
Registriert am: 05.11.2009

zuletzt bearbeitet 29.03.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#31 von Eugen & Karl , 29.03.2012 18:49

Hallo,

die Änderung der "spitzzulauf. Streifen" an den Stirnseiten des Lok- Gehäuses wurde am 09. Dezember 1983 in die Konstruktionszeichnung des Lok- Gehäuses der 3021 (bzw. nun auch 3081) eingetragen.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.451
Registriert am: 06.02.2011


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#32 von halbnull , 29.03.2012 21:01

Zitat von Eugen & Karl
Hallo,

die Änderung der "spitzzulauf. Streifen" an den Stirnseiten des Lok- Gehäuses wurde am 09. Dezember 1983 in die Konstruktionszeichnung des Lok- Gehäuses der 3021 (bzw. nun auch 3081) eingetragen.

Viele Grüße



Hallo Bodo,

vielen Dank für diese interessante Information.
Das war mir noch nicht bekannt.



Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#33 von halbnull , 29.03.2012 21:10

Zitat von Lines

Könntest du auch bitte ein Bild der Lok von vorne einstellen, bei der man das "V" sehen kann.
Mich würde interessieren, ob dies die letzte Gehäusevariante der 3021 ist, ob die "V" Zierlinien erhaben oder nur gedruckt sind?



Das mache ich doch gerne,
hier nach der Figur auch noch das Gesicht der Dame

Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#34 von halbnull , 04.04.2012 23:05

Hallo allerseits,

Für Altbau-Elektrolokomotiven mit Stangenantrieb habe ich eine Vorliebe,
und ein schönes Vorbild ist die Baureihe 132 der Deutschen Bundesbahn.

Im Jahre 1985 erschien als Neuheit im Primex-Sortiment die E 132 104-1,
sie erhielt die Artikel-Nr. 3192, und bei der ersten Serie ist Märklin
ein kleiner Flüchtigkeitsfehler unterlaufen

Bei der ersten Serie war die Führerstands-Kennzeichnung "2" in der Nähe
der einzelnen Treibachse und der Blindwelle aufgedruckt. Dies entsprach
nicht dem Vorbild, denn da gehörte die "1" hin. Nach kurzer Zeit ist den
Göppingern dieser Fauxpas aufgefallen, und die Produktion wurde geändert.
Diese erste Version ist eine kleine Primex-Rarität.

Bei meiner Erstversion fehlt sogar die Kennzeichnung "1" komplett *grübel*
War das nur Murks ab Werk oder sind noch weitere Exemplare bekannt ?

Normalerweise sind Elektrolokomotiven symmetrisch, es ist demnach egal,
an welcher Stirnseite die Führerstands-Kennzeichnungen "1" und "2"
angebracht sind. Nicht jedoch bei dieser schrulligen alten Lady

Zitat von Henk
Primex ist schon spannend ....



Gruß
Michael

E 132 104-1 mit falscher und unvollständiger Führerstands-Kennzeichnung



E 132 104-1 mit richtiger Führerstands-Kennzeichnung


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 06.04.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#35 von halbnull , 25.04.2012 22:14

Hallo allerseits,

nachdem ich in den letzten Wochen einen chronischen Mangel an Freizeit hatte,
möchte ich diesen Thread gerne fortführen. Es gibt noch vieles zu zeigen.

Primex Kesselwagen "BASF" auf Basis 4500, schwarzer Kessel, weisse Aufschriften,
Bremsecken und Warnschilder, Sondermodell aus dem Jahre 1986


Koll's Spezialkatalog führt ihn als 4500 - 86703 unter Märklin, ich halte das für falsch.
Dieser Wagen ist mir schon mehrfach in unnummerierter Primex-Verpackung begegnet.
Von einem ehemaligen BASF-Mitarbeiter erfuhr ich, dass er als Präsent für besondere
Kunden von BASF in Auftrag gegeben wurde.

Koll nennt eine Auflage von 200 Stück

Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#36 von Henk , 25.04.2012 23:08

Toll, noch nie gesehen!! Danke schön


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 642
Registriert am: 06.02.2010


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#37 von Lines , 26.04.2012 08:39

Nachdem ja seit der BR 23 33005 im Jahr 2000 nichts mehr unter dem Namen Primex heraus kam, ist nun der Name verfallen?
Normalerweise müssten doch, um die Namensrechte aufrecht zu erhalten in einem bestimmten Zeitraum auch Modelle erscheinen?
Oder hat nun Mä* mit My World sozusagen einen Nachfolger und wird so nie wieder ein Primex Produkt erscheinen können?

 
Lines
Beiträge: 82
Registriert am: 05.11.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#38 von halbnull , 26.04.2012 23:16

Hallo allerseits,

Zitat von Lines
Nachdem ja seit der BR 23 33005 im Jahr 2000 nichts mehr unter dem Namen Primex heraus kam,
ist nun der Name verfallen?



Das ist richtig. Märklin hat darauf verzichtet, sich die Namensrechte zu erhalten.

Zitat von Lines
Normalerweise müssten doch, um die Namensrechte aufrecht zu erhalten in einem
bestimmten Zeitraum auch Modelle erscheinen?



Auch das ist richtig. Dazu hätte Märklin spätestens 2005 mindestens ein neues Primex-Produkt herausbringen müssen.

Zitat von Lines
Oder hat nun Mä* mit My World sozusagen einen Nachfolger und wird so nie wieder
ein Primex Produkt erscheinen können?



Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Märklin eine Marke nochmals aufleben lässt,
bei der unfähige Möchtegern-Manager auf das Markenrecht verzichtet haben.

Gebt mal bei eBay als Suchbegriff "Primex" ein, da erscheint neben den alten Schätzchen
allerlei Gedöns, wie z.B. Feuerlöscher oder Elektrowerkzeuge.

Primex von Märklin ist mittlerweile ein abgeschlossenes Sammelgebiet,
das sehr interessant und (noch) bezahlbar ist.

Zitat von henk
Primex ist schon spannend ...



Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#39 von halbnull , 30.04.2012 23:59

Hallo, liebe Primex-Freunde

pünktlich zum 1. Mai nun wieder eine weitere Fortsetzung meines PRIMEX-Themas.

Der vermutlich seltenste Primex-Personenwagen ist der "Elefanten-Speisewagen" Basis 4014.
Joachim Koll ignoriert ihn hartnäckig und führt ihn auch nicht in seinem Spezial-Katalog auf,
seine Beweggründe dafür kennt er wohl nur selbst.

Aber zumindest die Software "Collection" kennt dieses hübsche Teil und listet ihn als 4014 S1,
PRIMEX-Spezialmodell, hergestellt im Jahre 1988 mit einer Auflage von 97 ! Stück.

Diese Wagen sind megaselten zu finden, sie sind i.d.R. bei Primex-Sammlern in festen Händen.

Gruß
Michael



die detaillierte Ansicht der aufgedruckten Rüsseltiere



zum Vergleich hier das normale Basismodell 4014 (WRümh der DB)


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#40 von pepinster , 01.05.2012 00:02

Hallo Michael,

für alle die, die den Wagen nicht kennen bzw. bisher nicht kannten, wäre es doch nett, dazuzuschreiben, aus welchem Anlass der Elefantenspeisewagen erschienen ist.

Dank und Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.794
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#41 von halbnull , 01.05.2012 00:12

Zitat von pepinster
Hallo Michael,

für alle die, die den Wagen nicht kennen bzw. bisher nicht kannten, wäre es doch nett, dazuzuschreiben,
aus welchem Anlass der Elefantenspeisewagen erschienen ist.

Dank und Gruss von
Axel



Hallo Axel,

das hätte ich sehr gerne gemacht, aber ich finde die Information einfach nicht mehr wieder.
Irgendwann habe ich mal gelesen, dass es mit der Wuppertaler Schwebebahn zusammenhing,
aber ich habe nichts konkretes mehr dazu gefunden.

Wenn Du oder jemand anders etwas genaueres hierzu beisteuern könntest,
würde ich mich sehr freuen.

Danke und Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009

zuletzt bearbeitet 01.05.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#42 von MS 800 , 01.05.2012 16:29

Ich mache mal einen Vorschlag. Die Wuppertaler Schwebebahn ist seit 1903 auf ihrer vollen Länge befahrbar, 1988, als der Elefanten-Speisewagen herauskam, war sie also praktisch 85 Jahre alt. Das könnte der Anlass gewesen sein, ist aber eine reine Mutmaßung. Warum es gerade 97 Exemplare waren, die gefertigt wurden, ist noch schleierhafter. Dazu habe ich gar keine Idee.

Jetzt aber zu den Elefanten: Die sind so etwas wie ein Maskottchen bei der Wuppertaler Schwebebahn, seit am 21.07.1950 die Zirkuselefantin "Tuffi" voller Angst aus einem fahrenden Schwebebahnwagen in die Wupper sprang. Die Story dazu steht hier.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.842
Registriert am: 08.01.2011


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#43 von halbnull , 04.05.2012 22:08

Hallo allerseits,

die Geschichte der Elefanten-Dame "Tuffi" ist auch bei Wikipedia nachzulesen.

Tuffis Wupperfall

Den konkreten Anlass für dieses Primex-Sondermodell habe ich noch nicht wiedergefunden,
obwohl ich seit Tage darüber grübele.



Gruß
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#44 von Willoughby , 05.05.2012 09:42

Hallo zusammen,

ein sehr interessantes Modell und das einzige, was mir zur Motivwahl einfällt, wären die "rosaroten Sparwochen" bei der damaligen DB in den 80ern und dafür warben, allerdings rosarote, Elephanten:

Abegsehen von dieser Werbefigur sahen die Elephanten auf der Plakatwerbung von der Gestaltung her denen auf Deinem Wagen sehr ähnlich. Nur scheinen die Elephanten auf dem Wagen eher gräulich zu sein oder täuscht das Photo?
Könnte das vielleicht die Erklärung sein?

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.

 
Willoughby
Beiträge: 1.125
Registriert am: 07.08.2008

zuletzt bearbeitet 05.05.2012 | Top

RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#45 von marki , 05.05.2012 22:17

Hallo zusammen,

ich habe einmal 3 Wagen und eine Lok fotografiert, die auch nicht allzu oft zu sehen sind.

Mit gefallen von Primex die Einfachheit und die grellen Farben der 70er.










Viele Grüße

Markus

marki  
marki
Beiträge: 535
Registriert am: 07.05.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#46 von Fritz P. , 05.05.2012 23:15

Passt irgendwie zu dem Märklin-Einheitslok-Durcheinander, dass sie zur 141 eine Bedienungsanleitung legen, die eine 140 zeigt. (Oder ist es ne 110? Ich kann es nicht so genau sehen, jedenfalls keine 141.)


Grüße
Fritz P.
http://etwashausen.de
http://en.tischbahn.de

Fritz P.  
Fritz P.
Beiträge: 246
Registriert am: 18.07.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#47 von tischbahn , 06.05.2012 09:11

Hallo zusammen,

...die Anleitung zeigt die E10 238.

@Markus,

kannst du mal nachsehen, ob der Motor der Lok und der in der Anleitung, die Gleichen sind? Also beides Scheiben- oder beides Trommelkollektor.
Bei meiner Lok passt´s nicht zusammen!

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.237
Registriert am: 23.11.2007


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#48 von marki , 06.05.2012 11:27

Zitat von tischbahn
Hallo zusammen,

...die Anleitung zeigt die E10 238.

@Markus,

kannst du mal nachsehen, ob der Motor der Lok und der in der Anleitung, die Gleichen sind? Also beides Scheiben- oder beides Trommelkollektor.
Bei meiner Lok passt´s nicht zusammen!

Gruß,
Horst



Hallo Horst,

Du hast Recht, der Motor von der Anleitung passt nicht mit der aus der Lok überein.
Die Anleitung gehört aber genau zur Lok. Karton und Anleitung sind von 0275. Artikelnummer ist 3033 (auch vom Karton).

Viele Grüße

Markus

marki  
marki
Beiträge: 535
Registriert am: 07.05.2009


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#49 von Sebastian , 06.05.2012 20:33

Kühlwagen "RITTER SPORT"

Heute auf der Börse in Hattingen gekauft , es ist mein erster Primex Waggon aber bestimmt nicht der letzte.
Herstellungszeitraum 1988 - 1990




I love MÄRKLIN & ARNOLD

 
Sebastian
Beiträge: 125
Registriert am: 12.11.2011


RE: Der PRIMEX Spezialitäten-Thread

#50 von donald313 , 24.05.2012 18:21

Hi
hier in der Bucht gefunden -- Angebote von Primex 2000.

http://www.ebay.de/itm/180891331913?ssPa...984.m1558.l2649

oder

http://www.ebay.de/itm/Marklin-Primex-20...=item2a1d78e3df

der Verkäufer hat noch mehr Primex -- mal einfach durchklicken.

Vielleicht ist ja für den ein oder anderen Primex Spezialisten was dabei.

Donald

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
donald313  
donald313
Beiträge: 148
Registriert am: 18.01.2010


   

Märklin kleine Spielanlage
Spielanlage 153 cm x 94 cm in K-Gleis

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen