Bilder Upload

Bub-Drehscheibenbahn

#1 von Blech , 08.03.2012 13:17

Liebe Claudia, liebe Kollegen,
ich will zwei BUB(KBN)-Drehscheibenbahnen restaurieren. Es handelt sich um die Katalognummer 856.
Einmal die alte Version mit der grünen Lok aus der Zeit um 1918 und dann die jüngere mit der schwarzen Lok aus der Zeit um 1925.
Ich suche aussagekräftige Fotos von solchen Anlagen (also aufgebaut) und Fotos der frühen Lok und deren Wagen von unten.
Detailaufnahmen der Drehscheiben und deren Antriebe wären auch von Vorteil.
Ist das richtig: die alte Version ist mit 6er-Schienenkreis ausgestattet und die jüngere mit einem 8er-Kreis -oder war es da auch noch ein 6er?
Ich bedanke mich schon heute für Eure Hilfe.
Gern auch PN oder Email botho.wagner@kartmesse.de
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#2 von ElwoodJayBlues , 09.03.2012 11:21

Falls irgendwelche Teile angefertigt werden müssen, Bescheid sagen!
Drehbank und Fräse sind gerade warmgelaufen!


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.657
Registriert am: 10.07.2011


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#3 von Blech , 09.03.2012 12:09

Danke, Felix,
da kommt einiges! Auch Uhrwerkfedern...
Ich melde mich
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#4 von cmnhorsebreeder , 10.03.2012 21:30

Hallo, Botho!
Da hast Du Dir ja eine schöne Arbeit vorgenommen - viel Glück und Freude beim Restaurieren! Leider kann ich keine sachdienlichen Angaben machen, da mein Sammelgebiet nur Spur 00 umfasst und erst ca. 1920 beginnt und bis ca. 1939 geht (die BUB Spur S von 1948-1958 ist die Ausnahme). Du bist mit diesem Vorhaben ja in einem früheren Zeitraum angesiedelt.
Freundliche Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.03.2012 | Top

RE: Bub-Drehscheibenbahn

#5 von Blech , 11.03.2012 09:21

Danke, Claudia,
ich hatte gehofft, dass so eine Bahn zu Deinem Bestand gehört. Schade.
Nun hoffe ich, dass sich doch noch ein Kollege meldet.
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#6 von messingcolera , 11.03.2012 22:22

Hallo Botho,

eine Drehscheibe habe ich noch in der Bastelkiste. Welche Details des Antriebs interessieren Dich? Ich kann Die gerne Fotos machen oder die Drehscheibe zur näheren Untersuchung leihen.

Herzliche Blechgrüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 424
Registriert am: 13.07.2009


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#7 von Blech , 12.03.2012 08:09

Danke, Messingcolera,
es gibt für diese Bahn von 1918 bis 1934 drei(!) unterschiedliche Drehscheiben.
Vor 1917 gab es diese Bahn schon bei Carette. Diese Bahn (und andere) wurde 1917 von KBN übernommen und 1918 nur wenig verändert angeboten.
Daher auch ein Teil meine Probleme.
Es wäre nett, wenn ich von Deiner Drehscheibe je ein Übersichtsfoto von oben, unten und dem Antrieb sehen könnte.
Dafür schon heute mein Dank!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#8 von Blech , 18.03.2012 11:22

Leute, das ist jetzt geklärt:
Die große Carette-Drehscheibe mit dem großen Haus (rotes Dach), samt Zug, war bei Carette schon 1906 im Programm -vielleicht gar früher.
Sie wurde samt Zug 1917 von KBN übernommen und blieb so bis 1926 einschließlich im Programm.
Ob neu produziert aus übernommenen Werkzeugen oder weiter aus Carette-Beständen montiert, ist noch nicht geklärt -wird es wohl auch nicht mehr möglich sein.
Renoviert wurde bei Bub 1927 mit der kleinen Drehscheibe und neuem Zug.
Was ich immer noch suche:
Fotos von der Anschlagsäule auf der großen Carette-Drehscheibe, gegenüber der Ein- und Ausfahrt. In dieser Säule ist ein Anschlagbolzen für die Lok gelagert, der bei Anstoss den Nocken auf der Drehscheibe freigibt und diese sich um 180 Grad dreht. Dazu suche ich Fotos. Denn dieses Teil fehlt mir.
Weiter freue ich mich über Nachrichten von KBN-Katalogbesitzern aller Jahrgänge ab 1926, ob sie darin die Drehscheibenbahn gefunden haben oder nicht. Im 1935er Katalog ist sie nicht mehr vorhanden.
Freundliche Grüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#9 von BlackAdder ( gelöscht ) , 18.03.2012 11:44

Moin Botho,

im KBN Katalog 1927 ist die Automatische Drehscheibenbahn unter Katalognummer 856 als hervorragene Neuheit enthalten. Im Katalog 1928 findet sie sich ebenfalls.
Im hier (Bub Prospekt von 1933?) gezeigten A3 Faltblatt welches vermutlich aus 1933 datiert, findet sie sich nicht mehr.
Gruß
Patrick

BlackAdder
zuletzt bearbeitet 18.03.2012 15:00 | Top

RE: Bub-Drehscheibenbahn

#10 von Blech , 18.03.2012 14:45

Herzlichen Dank, Patrick!
Schöne Grüße am verregneten Sonntag
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#11 von Dampf , 18.03.2012 16:03

Moin Botho,
ich kann zwar zum Thema BUB nicht alzuviel beitragen, aber etwas schon:
in einem auf 1905 geschätzten Kat, ist leider noch nichts zu finden, 1924 ebenfalls nichts, und 1939 auch nur die Nr.356/3 "Automatische Drehscheibenbahn" mit Uhrwerk in Miniatur ( Schmalspur)", wohl halb Null.

Desweiteren hilft vielleicht das hier in Spur 0, falls Bedarf besteht PN :



Grüße Jens

PS. ich hätte die Einladung auf die Rennstrecke angenommen... auch ohne was böses geschrieben zu haben...

Dampf  
Dampf
Beiträge: 465
Registriert am: 04.03.2011


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#12 von Blech , 18.03.2012 16:14

Danke, Jens,
jede Info hilft weiter!
Die von Dir gezeigte Drehscheibe ist die "echte" von KBN aus dem Jahr 1927. Diese habe ich -samt Zug- mit der Y-Federweiche fahrfertig.
Wo es noch hakt, ist die Anschlagsäule für die von Carette aus dem Jahr 1907 -diese Säule muss ich nachbauen.
Über ein Meeting an/auf einer Rennstrecke schicke ich Dir im Frühsommer -wenn mein Einsatzplan endgültig steht- eine PN.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#13 von BlackAdder ( gelöscht ) , 31.03.2012 09:58

Moin Botho,

Gerade ist bei mir eine Kopie des 1931er KBN Katalogs angekommen-
Die Drehscheibenbahn Nr. 856 ist enthalten.
Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: Bub-Drehscheibenbahn

#14 von Blech , 02.04.2012 07:59

Patrick,
herzlichen Dank für die Info.
Wieder ein Schritt weiter.
Schöne Grüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


RE: Bub-Drehscheibenbahn

#15 von BlackAdder ( gelöscht ) , 05.04.2012 08:22

Moin Botho,
als Ergänzung hier die Katalogabbildung 1927



Gruß ins Hesseland und schöne Ostern

Patrick

BlackAdder

RE: Bub-Drehscheibenbahn

#16 von Blech , 05.04.2012 08:30

Danke, Patrick
-ebenfalls frohe Ostern!
Vielleicht liegt ja was von KBN in Deinem Osternest.
Ostern ist ja das Fest der Hoffnung...
Schöne Grüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.737
Registriert am: 28.04.2010


   

BING STARKSTROM LOK => TRAFO?
Seltsame Drehgestelle

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen