Bilder Upload

RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#26 von Kranmann , 17.10.2014 23:42

Hallo Kranfans,
ich wollte nur mal nachfragen ob sich einer von Euch mit dem Thema beschäftigt.
Gruß
Heinrich

 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#27 von DRG-ler , 18.10.2014 07:17

Liegt noch auf Halde. Sind noch zu viele andere Projekte zu beenden....

MFG Andy

DRG-ler  
DRG-ler
Beiträge: 235
Registriert am: 30.06.2010


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#28 von frankenmafia , 05.04.2015 10:05

Hallo,

"offenbar" hat Fleischmann selbst mal an einer Sonderauflage für einen digital gesteuerten Kran(zug) gearbeitet.

Dieser Kranzug stammt aus dem Nachlass eines kürzlich verstorbenen Mitarbeiters der Entwicklungsabteilung (und wurde wie der Großteil daraus
unerkannt für ein Spottgeld "verhöckert").



frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 419
Registriert am: 02.02.2012


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#29 von Kranmann , 07.04.2015 12:37

Hallo Frankenmafia,

die Fa.Fleischmann hat nicht an einer Sonderauflage gearbeitet. Man war seinerzeit nicht bereit das Projekt Digitalkran zu unterstützen.

Gruß
Heinrich

 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#30 von Kranmann , 07.04.2015 16:51

Hallo Alle,

wer es nochmal nachlesen möchte kann das tun! Im Fleischmannkurier 2/97 Seite 34 und 35 ist der Kran beschrieben und die damalige Bezugsquelle genannt.
Das Fachgeschäft gibt es nicht mehr. Mit einem damaligen Mitarbeiter von Fleischmann haben wir auf eine überarbeitete Version des Krans gedrängt.
Wie wir wissen ist es dazu aber nicht mehr gekommen, leider.

Gruß
Heinrich

 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#31 von frankenmafia , 11.04.2015 19:55

Hallo an Alle,

heute nachmittag "durfte" ich den Digi-Kranzug in Augenschein nehmen. Er wurde mal kurz zerlegt, ist aber alles vorhanden.

Ein Probebetrieb konnte mangels vorhandener Digital Control (noch) nicht durchgeführt werden.

Dazu ein paar Bilder :











Bei dem in der Anleitung genannten Preis - in DM - kann ich mir durchaus vorstellen, dass nur wenige davon über die Ladentheke gingen.

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 419
Registriert am: 02.02.2012


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#32 von Kranmann , 11.04.2015 20:40

Hallo Frankenmafia,

nach meinen Erfahrungen kann der Kran mit jeder FMZ- Steuerung betrieben werden. Eine Control 4 oder Digital Control ist nicht zwingend erforderlich.

Gruß
Heinrich

 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 11.04.2015 | Top

RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#33 von Rudi1963 , 23.11.2015 22:49

Hallo,

bin gerade über diesen Kranbericht "gestolpert" -

was mir dazu einfällt: die analoge Steuerung ist insofern absolut kein Problem, weil mit diesen Kranen "eigentlich" nur im abgestützten Zustand -also ortsfest- gearbeitet wird. Ansonsten wirds bei Seitenschwenks sehr wackelig ;-)

 
Rudi1963
Beiträge: 20
Registriert am: 07.03.2010


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#34 von Kranmann , 30.11.2015 21:10

Hallo,

im Prinzip ist die Aussage, dass der GFN-Kran eine wackelige Angelegenheit ist, richtig!

Ich bitte aber meine Ausführungen aufmerksam zu lesen, da ich das Problem nicht nur erkannt, sondern auch gelöst habe.

Gruß
Heinrich

 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#35 von DRG-ler , 01.12.2015 21:12

Und wo bitte steht das? Weil ich sehs grad nicht.... Und da ich auch grad an einer Lösung arbeite, wäre das für mich durchaus interessant...

MFG Andy

DRG-ler  
DRG-ler
Beiträge: 235
Registriert am: 30.06.2010


RE: Der 90to Kran digital gesteuert

#36 von Kranmann , 27.12.2015 20:13

Hallo Andy,
bitte entschuldige, dass ich erst jetzt antworten kann.

In meiner Beschreibung steht, dass das nicht stromabnehmende Drehgestell stabilisiert ist. Somit ist die Wackelneigung des Fahrzeuges weitgehend behoben. Im stationären Betrieb lassen sich durch die Stützarme natürlich höhere Lasten bewegen als ohne.
Für weitere Fragen bitte PN an mich.

Gruß
Heinrich

P.S.: Es steht im Beitrag # 11 im ersten Absatz!

 
Kranmann
Beiträge: 171
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 31.12.2015 | Top

   

GFN 1341U - Instandsetzung
Wiederbelebung GFN 1338 BR E 40

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen