Bilder Upload

Neues Auktionsrätsel

#1 von modellbahner , 30.07.2008 20:59

Hallo Leute,
hier ist wieder ein neues Auktionsrätsel.
Es stammt von dem selben Verkäufer, der Bilder von Märklin Kartons versteigert hat.

Womit nimmt es der Verkäufer hier nicht so genau ?
Auktion

Ihr werdet es schnell heraus finden.
Ich habe mir die Auktion noch mal sehr genau angesehen.
Der weiss genau wie er formulieren muss, damit Unwissende ihm keinen Strick drehen können.

Gruss
Oswin


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


Der Karton

#2 von Christians_kostbarkeiten , 30.07.2008 21:16

Er behauptet nicht, das es der Karton der Lokomotive ist, er schreibt nur über einen Originalkarton
Meinst Du das ?


Komplikationen entstanden, dauerten an und wurden überwunden ( Capt. Jack Sparrow)

 
Christians_kostbarkeiten
Beiträge: 362
Registriert am: 21.10.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#3 von abit , 30.07.2008 21:18

...oder dass der Karton leer ist, d.h. ohne Innenleben - sozusagen nur die Hülle?

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#4 von NordinB , 30.07.2008 21:22

Nach der Artikelüberschrift dachte ich im ersten Moment es geht nur um den Karton.
In der Artikelbeschreibung steht aber etwas von einer Lok, das is so schwammig, da würde ich nie bieten.


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


Re: Der Karton

#5 von modellbahner , 30.07.2008 21:34

Zitat von Christians_kostbarkeiten
Er behauptet nicht, das es der Karton der Lokomotive ist, er schreibt nur über einen Originalkarton
Meinst Du das ?



Das ist unter anderem ein Punkt, den ich meine.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#6 von CCS , 30.07.2008 21:57

Hallo,

Karton und Lok passen nicht zusammen, im Bilderkarton gab es nur Loks mit "Bauchbinde".

Ob das aber einen Thread rechtfertigt? Ich persönlich frage bei unklaren Beschreibungen einfach den Verkäufer.

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#7 von Mark Aurel , 30.07.2008 22:47

Hallo Freunde,
vielleicht gibt es im Deutschen einen Unterschied zwischen "Originalkarton" und "original Karton"?
fragt sich Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#8 von modellbahner , 30.07.2008 22:54

Zitat von CCS
Hallo,

Karton und Lok passen nicht zusammen, im Bilderkarton gab es nur Loks mit "Bauchbinde".


Hallo CCS,
Du hast es erkannt. DIe Lok ist niemals eine 3050. Die wahe Artikelnummer wird aber auch nicht genannt.

Zitat von CCS
Ob das aber einen Thread rechtfertigt? Ich persönlich frage bei unklaren Beschreibungen einfach den Verkäufer.


Ich will die Lok ja nicht kaufen. Ich finde es aber interessant, wie mit halben Unwahrheiten gearbeitet wird. Vor allem sind die Fomulierungen so superschawmmig.

Andere machen Bilderrätsel: Ein Auktionsrätsel ist aber doch auch unterhaltsam.
Ein Auktionsrätsel kann aber im Gegensatz zu einem Bilderrätsel sehr lehrreich sein.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#9 von CCS , 30.07.2008 23:22

Zitat von modellbahner
DIe Lok ist niemals eine 3050. Die wahe Artikelnummer wird aber auch nicht genannt.




Hallo Oswin,

Es handelt sich um eine 3350. Da diese erheblich seltener als die 3050 ist, darf man dem Verkäufer kaum Vorsatz unterstellen.

Auch Deine Unterstellung "mit Unwahrheiten gearbeitet" teile ich nicht. Verwechselt, ahnungslos? Auch Du konntest nicht auf Anhieb die richtige Artikelnummer nennen. Denn das Märklin-Sortiment der letzten 30 Jahre ist schlichtweg zu unübersichtlich. Im übrigen können solche Unterstellungen durchaus justitiabel sein. Wäre ich der Verkäufer hättest Du jetzt eine Mail mit dem Hinweis auf §186 StGB in Deinem Postkasten.

Wenn man alle Auktionsbeschreibungen die über "Lock, siehe Bild, Dachbodenfund" hinausgehen penibel analysiert so dürften sich sicher bei über 25% Fehler finden. So what? Ich kaufe das was ich auf einem Bild sehe. Wenn ich Zweifel habe, frage ich nach. Viele Menschen sind weder rechtschreib- noch formulierungssicher. Manche googeln sich was zusammen, was dann doch nicht hinhaut. Manche haben auch nur in der BILD von superseltenem Spielzeug gelesen.

Grundsätzlich finde ich es überaus unfair solche Verkäufer in einem öffentlichen Forum "in die Pfanne zu hauen" ohne sie vorher konsultiert zu haben. Sicher gibt es Betrüger und dunkle Gestalten bei Ebay, Deine Zielpersonen gehörten bisher nicht dazu.

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#10 von modellbahner , 30.07.2008 23:42

Hallo CCS,
ich will hier keinen Streit vom Zaum brechen.
Hier wird mit dem Begriff Original gearbeitet. Sind die Stromabnehmer auf der Lok auch original?

Ich will niemanden in die Pfanne hauen. Aber wie hier formuliert wird ist schon merkwürdig.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#11 von CCS , 31.07.2008 00:00

Zitat von modellbahner
Sind die Stromabnehmer auf der Lok auch original?




Hallo Oswin,

augenscheinlich ja. Die 3350 hatte vernickelte Panthographen des Grundtyps 7218 (250690).

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#12 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2008 00:33

Hallo Leute,

die angebotene Lok ist keine 3050. Eine 3050 sieht so aus



Ich bin der Meinung das es sich dabei um eine 3350 handelt, diese



oder diese



und zu einer 3350 passt also auch der Bilderkarton nicht.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.751
Registriert am: 28.05.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#13 von CCS , 31.07.2008 00:38

Hallo Heinz-Dieter,

Du hattest schon alles gelesen bevor Du gepostet hast?

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#14 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2008 00:42

Hallo,

ja hatte ich, ich wollte nur die entsrechenden Bilder dazu einstellen damit man das besser vergleichen kann.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.751
Registriert am: 28.05.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#15 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 31.07.2008 08:05

hallo,
die formulierungen sind teilweise nicht glücklich, aber da gibt es deutlich schlimmere bei ebay.
aber ist denn jemand sicher, dass die 3350 nicht im 3050er karton mit 3350 aufkleber verkauft wurde? war doch gerade bei den bilderkartons sehr oft der fall, dass es nicht für jede variante eigene ovp gab.
war doch teilweise sogar bei anderen farben der lok so. die 3059 wurde ja z.b. auch im 3038er karton verkauft. und da gab es noch zahlreiche beispiele.

Epoche IV UIC

RE: Neues Auktionsrätsel

#16 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2008 08:26

Hallo Caesar,

Zitat
aber ist denn jemand sicher, dass die 3350 nicht im 3050er karton mit 3350 aufkleber verkauft wurde?



ich glaube da kannst Du von ausgehen, denn diesen hellblauen Bilder Karton gab es nur bis 1968 und die 3350 kam erst im Jahre 1985 auf den Markt, also fast 20 Jahre später.

Wann es welche Kartons gab findest Du auf dieser Seite

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.751
Registriert am: 28.05.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#17 von modellbahner , 31.07.2008 10:17

Hallo Leute,
sicherlich gibt es schlimmere Anbieter in der Bucht.
Fest steht aber, das hier keine 3050 angeboten wird. Was den Panto angeht, so mag es sein, dass dieser auf der Lok richtig ist.
Dennoch hier wird ein Artikel falsch bezeichnet.
Was den Karton angeht, so ist es eindeutig nicht der Karton, der zu dieser Lok gehört.
1. Stimmt die Artikelnummer nicht
2. Die 3350 ist ab 1987 geliefert worden. Zu dieser Zeit gab es diese Bilderkartons nicht mehr. (Ausnahme Insiderkrokodil. War aber ander Verpackungsform)

Ich frage mich nur , warum wird die Lok nicht mit der richtigen Artikelnummer angeboten? Warum wird nicht erwähnt, dass dieser Karton nicht zu der Lok gehört?
Und da sind wir bei dem Knackpunkt. Die Formulierung bezüglich des Kartons ist seidenweich, so dass am Ende immer bahauptet werden kann, dass niemals davon die Rede war, dass der Karton zu der Lok gehört.

Stellt euch mal vor, Ich möchte eine 3050 zu Geburtstag geschenkt haben. Statt dessen wird mir diese Lok geschenkt, weil die Schenkenden nicht erkennen, dass das hier keine 3050 ist.
Da das eine Privatauktion ist, ist der Umtausch ausgeschlossen.
Ich fände es schlimm, wenn der Verkäufer sich über seine Unwissenheit rausreden könnte. Letzendlich würde der unwissende Käufer auf eienm Modell sitzen bleiben, dass er eigentlich nicht haben wollte.

Wer soll den nun mehr Schutz geniessen?
Der gutgläubige Kaüfer oder der etwas schummelnde Verkäufer?
Eine kleine Unregelmässigkeit kann ein Einzelner noch verkraften. Aber die Summe aller kleinen Unregelmässigkeiten führt zu einem grossen Gesamtschaden.
Wenn ich diesen Verkäufer unbedingt in die Pfanne hauen wollte, dann müsste ich das anders anstellen. Darum geht es mir aber nicht.
Ich wollte nur aufzeigen, dass manche Anbieter sehr schlau fromulierene, um spätere Reklamationen leicht abwiegeln zu können .
Erinnert euch an das erste Rätsel. Die angeblich originale Schwedenlok mit dem ausgetauschten Radsatz.
Wenn Ihr aber der Meinung seid, dass auf kleine Unregelmässigkeiten nicht hingewiesen werden soll, dann soll sich demnächst niemand beschweren, wenn er mal richtig reingefallen ist.

Sorry wenn ich Einige in diesem Forum mit diesem Beitrag gelangweilt habe. Das wird nicht wieder vorkommen.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#18 von Albulafan , 31.07.2008 10:22

Zu den verschiedenen Ae 6/6 Modellen von Märklin hatten wir schon einmal einen Faden:
>>> hier

mit Grüess, Ueli

 
Albulafan
Beiträge: 53
Registriert am: 23.06.2007


Neues Auktionsrätsel

#19 von arokalex , 31.07.2008 12:29

Hallo allerseits,

das eingestellte Angebot ist sehr verwirrend, Unkenntnis oder Absicht?

Die Artikelbeschreibung bezeichnet eine Märklin 3050 OVP (Leerkarton),
womit wohl gemeint ist, dass eine Märklin Lok 3050 UND eine OVP die ein Leerkarton ist angeboten werden.
Also, dass Lok und Karton zwei GETRENNTE Artikel darstellen die eben nicht zwingend zusammen gehören müssen...

Als Sammler ist man natürlich sofort sehr geneigt Lok und OVP in Zusammenhang zu bringen, was der Verkäufer aber nicht gesagt hat.

Gleichzeitig stehen weitere Loks im Angebot bei denen es sich ebenfalls
um ähnliche Formulierungen bei der Beschreibung handelt...

Zur 3050 noch mal zurück.
3350er gab es nur in den hellblauen Fensterkartons, niemals in den sogenannten Bilderkartons.

Interessant wäre noch was das Ganze an Erlös erfährt...
vielleicht kommt man auf diese Weise sehr günstig an einen alten Karton.

Warten wir es halt mal ab...

Viele Grüsse, Alex

arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Neues Auktionsrätsel

#20 von B12 ( gelöscht ) , 31.07.2008 12:32

Zitat
Da das eine Privatauktion ist, ist der Umtausch ausgeschlossen.



Falsch!

"Umtausch ausgeschlossen" bezieht sich auf das Umtauschrecht eines privaten Käufers bei einem Versandhändler.

Wenn die Beschreibung unrichtig, unvollständig oder irreführend war, kann man den Vertrag jederzeit anfechten und das Teil zurückgeben,
das ist unabhängig vom "Umtauschrecht".
Es genügt dazu, wenn der Käufer sich im Irrtum über den Kaufgegenstand befand und dies nicht hätte erkennen müssen.

Gruss
Daniel

B12

RE: Neues Auktionsrätsel

#21 von arokalex , 31.07.2008 12:41

Hallo Daniel,

da muss ich dich leider korrigieren.
Das Gegenteil ist richtig:
Als privater Käufer (Endverbraucher) ist dir gemäss Fernabsatzgesetz ein Rückgaberecht zugesichert... wenn der Verkäufer als Gewerbetreibender handelt.
Ist der Verkäufer (NICHT gewerblich, also privat) besteht dieses Recht nicht.

Gruß, Alex

arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Neues Auktionsrätsel

#22 von Thilo , 31.07.2008 13:17

Hallo Oswin,

Zitat
Sorry wenn ich Einige in diesem Forum mit diesem Beitrag gelangweilt habe. Das wird nicht wieder vorkommen.



ich finde sowas interessant. Bei der Pseudo-3050 hätte ich es vielleicht noch selber bemerkt, aber bei anderen Sachen wäre ich evtl. nicht über die kleinen Unregelmäßigkeiten gestolpert.

Gelangweilt bin ich davon nun wirklich nicht.

Viele Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum

 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#23 von B12 ( gelöscht ) , 31.07.2008 16:09

@arokalex
Das Rückgaberecht nach dem Fernabsatzgesetz hat nicht das geringste
mit der Anfechtung des Vertrages wegen unrichtiger oder unzureichender
Beschreibung zu tun.
Ersteres gilt nur für Gewerbetreibende, letzteres gilt immer.

Gruss
Daniel

B12

RE: Neues Auktionsrätsel

#24 von modellbahner , 31.07.2008 18:58

Hallo Leute,

Zitat von Thilo
Hallo Oswin,

Zitat
Sorry wenn ich Einige in diesem Forum mit diesem Beitrag gelangweilt habe. Das wird nicht wieder vorkommen.



ich finde sowas interessant. Bei der Pseudo-3050 hätte ich es vielleicht noch selber bemerkt, aber bei anderen Sachen wäre ich evtl. nicht über die kleinen Unregelmäßigkeiten gestolpert.

Gelangweilt bin ich davon nun wirklich nicht.




@Thilo und die Anderen, die sich für solche Auktionen interessieren.
Ich möchte den Verkäufern nichts auswischen oder so.
Es geht mir hier darum aufzuzeigen, wie man bei solchen Auktionen zwischen den Zeilen lesen sollte, damit man späteren Ärger vermeiden kann.

Also werde ich weiter Ausschau für diejenigen, die es interessiert, halten.
Wenn ich fündig werde, kommt dieser Beitrag dann in einen anderen Bereich.

Zitat von B12

Zitat
Da das eine Privatauktion ist, ist der Umtausch ausgeschlossen.



Falsch!

"Umtausch ausgeschlossen" bezieht sich auf das Umtauschrecht eines privaten Käufers bei einem Versandhändler.

Wenn die Beschreibung unrichtig, unvollständig oder irreführend war, kann man den Vertrag jederzeit anfechten und das Teil zurückgeben,
das ist unabhängig vom "Umtauschrecht".
Es genügt dazu, wenn der Käufer sich im Irrtum über den Kaufgegenstand befand und dies nicht hätte erkennen müssen.

Gruss
Daniel




@ Daniel,
sicher kann man den Kaufvertrag anfechten. Nur wer wird das im Ernstfall machen angesichts der Kosten etc. Gerichtsstand ist ja dann meistens am Wohnort des Verkäufers. Also wird man sich abspeisen lassen und die Zähne zusammen beissen. Eine negative Bewertung ist das einzige Kampfmittel, das einem noch bleibt.

Gruss
OSwin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: Neues Auktionsrätsel

#25 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2008 19:14

Hallo Leute,

ich habe gestern Abend dem Verkaufer folgende Mail über Ebay geschickt.

Zitat
Hallo,

Bei Ihrem Angebot handelt es sich um eine Märklin Lok mit der Artikel Nr. 3350, nicht 3050. Aber zu einer 3350 ist das der falsche Karton. Diesen Bilderkarton gab es nur bei der 3050.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg



leider habe ich bis jetzt noch keine Nachricht von ihm erhalten, auch das Angebot wurde bisher nicht geändert.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.751
Registriert am: 28.05.2007


   

Güterzuggepäckwagen 310
Und wieder eine TT 800...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen