Bilder Upload

RE: Anlage 0499 - Fotos

#401 von MMichael ( gelöscht ) , 31.10.2017 15:51

Hallo Falk,
wunderschöne Z-Anlage in super Zustand - wäre die fahrbereit, oder musst Du da noch ran ?

MfG Michael

MMichael

RE: Anlage 0499 - Fotos

#402 von falke7424 , 05.11.2017 12:11

Hi, die Anlage ist fahrbereit, aber die Automatik wurde lahmgelegt. Das sind aber so wie ich es gesehen habe nur ein paar Bananenstecker, die wieder zusammengefügt werden müssen :).
LG
Falk

 
falke7424
Beiträge: 716
Registriert am: 18.06.2008


RE: Anlage 0499 - Fotos

#403 von *3029* , 06.11.2017 01:38

Hallo Falk,

ich denke mal, mit dieser Anlage hast du wirklich einen guten Fang gemacht -
und das sage ich aus Überzeugung als auch Spur Z - Bahner und Sammler ...

Wünsche dir viel Freude mit der Anlage.

Auch kleine Schreibtisch-Dioramen machen Spass, hier auf 37,5 x 21,5 cm:



Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012


RE: Anlage 0499 - Fotos

#404 von TfKeller , 23.02.2018 23:07

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier nun richtig hab mir nun einige Seiten durchgeblättert und was Märklinanlagen angeht sind ja nun wohl hier die Profis..... Deshalb nun mal meine Frage.

Ich suche die Gleispläne einer Märklin Messeanlage aus dem Jahr 1987 (Plexiglas) zur Vorstellung des Digitalsystems. Kennt jemand die Anlage? oder hat vielleicht sogar Bilder davon? Würde gern mit Freude jede Information nehmen die ich kriegen kann (Zwecks nachbau)

Lg Marcus


Du kannst noch so GUT fahren.....
.... Züge fahren GÜTER......

 
TfKeller
Beiträge: 2
Registriert am: 19.02.2018


RE: Märklin Werks- und Schauanlagen

#405 von Eugen & Karl , 24.03.2018 13:03

Hallo,

in gut sortierten Glasereien findet sich das "magazin für die bauindustrie" der Firma Röhm GmbH aus Darmstadt. In der Ausgabe vom März 1987 ist auf der letzten Seite ein weiteres Foto von Märklins Messeanlage 1987 zu finden.

"Fluoreszierende Farben
faszinieren.
Auch in PLEXIGLAS.

Für Messestände und Displays aller Art, für
Schriften, Pictogramme und Leitsysteme:
gibt es einen attraktiveren Blickfang als einen
fluoreszierenden? Kaum.
Wenn auch die Witterungsbeständigkeit
der Fluoreszenzfarbstoffe besser ist als vor
Jahren: es empfiehlt sich, fluoreszierendes
PLEXIGLAS mit UV-Licht nicht zusammen-
zubringen. Nur so ist lange Lebensdauer
sicherer.
In roter, gelber und grüner Einfärbung gibt
es gegossenes PLEXIGLAS in Platten, und
wer fluoreszierende Leuchtstäbe braucht,
dem kann ebenfalls geholfen werden.

Ihr Kreuz beim Stichwort "Fluoreszenz"
bringt Ihnen Muster der 3 PLEXIGLAS-Ein-
Färbungen und die Adresse des Leuchtstab-
Herstellers."

Der Entwurf der Anlage stammt von Märklin.
Die Kunststoffarbeiten wurden von einer anderen Firma übernommen. Diese existiert noch heute und wurde mittlerweile angeschrieben.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.451
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin Werks- und Schauanlagen

#406 von Eugen & Karl , 26.03.2018 10:25

Hallo,

der Schrift der Firma Röhm aus dem März 1987 kann man noch folgende Angaben entnehmen:

"Seite 20
Modell einer Eisenbahnanlage aus PLEXIGLAS GS farblos u.
LISA-Material
Standort: Messestand der Fa. Märklin, Göppingen, auf der Spiel-
warenmesse Nürnberg (Februar 1987)
Entwurf: Märklin GmbH, Postfach 860/880, 7320 Göppingen
Verarbeiter: Pohl & Dietz GmbH, Ritterstraße 15, 7056 Weinstadt-
Strümpfelbach"

Sitz der Fima ist heute die Ritterstraße 2.
Herr Dietz bedauert, dass keine Unterlagen aus dieser Zeit mehr vorhanden sind. Der Bau einer solchen Anlage ist dort heute noch möglich.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.451
Registriert am: 06.02.2011


   

Märklin Schaufensteranlage von 1981
Für die Fans der hellblauen Zugsets - Zugpackungen aus den Sechziger

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen