Bilder Upload

und wieder war der Götterbote da

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.07.2008 16:50

Hallo Leute,


heute war der Hermesmann wieder einmal bei mir und hat mir 3 , wie ich finde schöne Sachen gebracht.

Einmal eine BR E 10 Bügelfalte in Rheingoldfarbe, analog von Märklin Art.Nr. 3033 aus dem Set Rheinglod

Einmal einen Reisezugwagen Cü der K.W.St.E. Art.Nr. 4191 aus Blech

Einmal einen Gepäckwagen Pw der K.W.St.E. Art.Nr. 4186 aus Blech.

Alle Fahrzeuge sehen aus wie neu, keine Schramme oder Kratzer dran einfach nur wunderschön.

Gut die Lok war etwas teuer, aber ich glaube in dem Zustand die 71,69 € wert

zur Lok Auktion

dafür war der Reisezugwagen sehr preiswert mit gerade einmal 8 €

Zur Reisezugwagen Auktion

und bei dem Gepäckwagen schäme ich mich fast den Preis zu nennen, ganze 1 € hat der gekostet

Zur Gepäckwagen Auktion

jetzt kommen meine Fotos

















Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.155
Registriert am: 28.05.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#2 von abit , 26.07.2008 17:00

Hallo Heinz-Dieter,

Gluckwunsch zu dem Kauf. Für den Gepäckwagen ist der Preis ja ein Witz.

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


Guter Preis

#3 von Christians_kostbarkeiten , 26.07.2008 23:02

An manchen Tagen ist es bei EBay auch wirklich wie verhext. Ich habe schon Bastlerware verkauft und darauf hingewiesen, das alles im schlimmsten Zustand ist. Und die Leute bieten als ob morgen Ebay abgeschaltet wird. Und an anderen Tagen hat man tolle originalverpackte Anhänger und keiner will sie. Das macht die Sache in der Bucht immer wieder spannend.
Gruss aus Bayern


Komplikationen entstanden, dauerten an und wurden überwunden ( Capt. Jack Sparrow)

 
Christians_kostbarkeiten
Beiträge: 364
Registriert am: 21.10.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#4 von pepinster , 27.07.2008 04:34

Hallo zusammen,

bin ich schon ein Nietenzähler, wenn ich mich über die modernen Lüfter (80er Jahre) an der Rheingoldlok der 60er Jahre wundere?

Ansonsten gefällt mit die Lok auch sehr gut! Ist da ein Märklin-Drehgestell-Motor drin wie in den Kasten 110ern oder werkelt angepasste Trix-Technik, das Gehäuse wurde ja von denen übernommen?

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.774
Registriert am: 30.05.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#5 von martin67 , 27.07.2008 14:16

Axel,

wen Du Dich schon über die Lüfter wunderst, dann bitte auch über die 111er Drehgestelle....

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#6 von Thilo , 27.07.2008 14:42

Hallo Martin,

Zitat von martin67
wen Du Dich schon über die Lüfter wunderst, dann bitte auch über die 111er Drehgestelle....



Aber nur wenn du dich bitte auch über die 111er Drehgestelle von Lima wunderst.

Viele Grüße

Thilo

PS: Sorry, aber ich konnte nicht wiederstehen.


Mein Flickr-Photoalbum

 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#7 von ccs800 , 27.07.2008 18:14

Hallo!

Zitat
Ansonsten gefällt mit die Lok auch sehr gut! Ist da ein Märklin-Drehgestell-Motor drin wie in den Kasten 110ern oder werkelt angepasste Trix-Technik, das Gehäuse wurde ja von denen übernommen?



Unter der Haube befindet sich das Fahrwerk der Märklin 111. Das Gehäuse wurde darauf angepasst. Daher auch die 111er Drehgestelle.
Mir gefällt die Lok auch ganz gut, habe selber die Letztversion aus der Olympia-Packung. Die ist ja auch falsch. Graues Dach und moderne Lüfter.
War eben als preiswertes Hobby-Modell konzipiert. Und ich finde, mit ein bisschen Pfantasie sehen die 111er Drehgestelle denen der E10.12 schon ähnlich.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/

 
ccs800
Beiträge: 196
Registriert am: 28.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#8 von martin67 , 27.07.2008 19:28

Zitat
...111er Drehgestelle von Lima...



Haha, nicht nur die Drehgestelle, da wundere ich mich über die ganze Lok ! Ich glaube nicht, dass irgendein Hersteller bei irgendeiner Lok mehr falsch gemacht hat, als Lima bei der 111 (speziell bei der grünen).



Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#9 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 27.07.2008 19:35

die ist wirklich sehr interessant
für mich hat ein hersteller viel richtig gemacht, wenn mir die modell-lok gefällt und nicht wenn sie ein 100%iges abbild des originals ist. vielleicht ist das nur 80% richtige abbild ja sogar 100% schöner als das original

Epoche IV UIC

RE: und wieder war der Götterbote da

#10 von ET426 , 27.07.2008 20:46

Ne grüne 111 - is ja interessant....wie wohl die 103 in dem DB-Blau-Lackierungsschema der 110 ausgesehen hätte.....

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#11 von Thilo , 27.07.2008 22:20

Danke Martin, genau die 111 wollte ich sehen. Ähm... gab es auch die Lima 111 in blau, oder war das wieder nur meine Farbenblindheit?

Hallo Flo,

bringe mich doch nicht immer auf dumme Gedanken. Wenn mir eine 103 mit schlechten Lack in die Hände fällt, könnte ich in Versuchung geraten.

Viele Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum

 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#12 von ET426 , 27.07.2008 22:23

Thilo, der Gedanke spukt mir schon lange im Kopf herum. Meiner Fantasie nach müsste die 103 sehr elegant werden in dem Farbkleid..

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#13 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 27.07.2008 22:31

ich finde, die idee klasse, der 103er ein blaues farbkleid zu verpassen

Epoche IV UIC

RE: und wieder war der Götterbote da

#14 von Thilo , 27.07.2008 22:42

Hallo,



also es würde ihr wirklich gut stehen!

Nachdenkliche Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum

 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#15 von ET426 , 27.07.2008 22:48

Klasse..!!! So ungefähr sah meine Vision auch aus...

Das Blau und die Rundungen gehen unheimlich gut zusammen - fast eine E18 der Neuzeit...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#16 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 27.07.2008 23:00

meine auch:

Epoche IV UIC

RE: und wieder war der Götterbote da

#17 von raily , 27.07.2008 23:06

Hallo Caesar,

tolles Foto, aber ich habe 2 mal hingeschaut: Wenn die bei der Bahn damals auch eine blaue Version für den FD-Verkehr lackiert hätten, das steht ihr gut, interessante Studie.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.513
Registriert am: 30.05.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#18 von ccs800 , 27.07.2008 23:54

Hallo!

Zitat
Ich glaube nicht, dass irgendein Hersteller bei irgendeiner Lok mehr falsch gemacht hat, als Lima bei der 111 (speziell bei der grünen).



Hey, die hat sogar eine Frontgriffstange! Fehlt nur noch das silberne Dach.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/

 
ccs800
Beiträge: 196
Registriert am: 28.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#19 von ccs800 , 28.07.2008 00:13

Ich habe Epoche IV's Bild mal nachbearbeitet. So finde ich sähe die 103 in blau noch schöner aus.



Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/

 
ccs800
Beiträge: 196
Registriert am: 28.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#20 von martin67 , 28.07.2008 16:02

Hallo,

kurz zurück zur Lima-111, in blau gab es die nicht. Aber die 151 wurde anfangs (um 1977) in blau herausgebracht. Und es gab auch eine TEE-151, allerdings ist die sehr selten.

Die Studie mit der blauen 103 ist nicht schlecht, nöch besser wäre "Rheingold-blau/beige"....

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#21 von ET426 , 28.07.2008 16:52

Das habe ich mal irgendwo in ner Fotomontage gesehen - die 103 in o/b - sah unheimlich gut aus.

Wobei das FD-Blau-Schema meiner Meinung nach das eleganteste ist, was der Lok hätte passieren können...

Grüße,
Flo

PS: Ich habe den Eindruck, dass das blau auf den hiesigen Fotomontagen im Vergleich zur Wirklichkeit fast ein wenig zu grell ist? Kann das sein? Ich kann mich aber auch täuschen...


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#22 von ccs800 , 28.07.2008 17:48

Hallo!

Ja, das blau wirkt ziemlich grell, dabei ist es schon das dunkelste blau der Windows Systemfarben.
Ich habe es nochmal was nachgedunkelt. In einem 1x1cm Quadrat wirkt dieses blau schon fast schwarz.



Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/

 
ccs800
Beiträge: 196
Registriert am: 28.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#23 von Thilo , 28.07.2008 18:16

Hallo,

eure blaue 103 sieht gut aus.

Bei einen entsprechenden Modell würde ich die blau/schwarze Trennkante abhängig machen von der Gehäusemontage des Modells.

D. h. eine Märklin-103 würde wie in Caesar´s Bild lackiert werden, während eine Lima-103 gemäß Christophers Farbschema entsprechen (ich meine mich zu entsinnen, daß dort die Gehäusemontage zwischen rot und schwarz liegt) würde.


Viele Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum

 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#24 von ET426 , 28.07.2008 20:09

Ich habe auch mal ein paar Versuche angestellt - aber die kann man alle knicken. Ich habe sie mit der originalen Farbe von einem Foto einer blauene 110 per Pipetten-Werkzeug adaptiert - sieht nicht aus.

Ich glaube, man muss hier ein wenig probieren, bis man das optimale Ergebnis heraus hat. Aber eines, da sind wir uns sicher, diese Lackierung macht die 103 ungemein elegant.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: und wieder war der Götterbote da

#25 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 28.07.2008 20:36

Zitat von ET426
Aber eines, da sind wir uns sicher, diese Lackierung macht die 103 ungemein elegant.



absolut! rheingold wäre natürlich auch nicht schlecht:

Epoche IV UIC

   

Korrosionsschutz
Dachbodenfund

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen