Bilder Upload

RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#26 von hochiminh , 17.12.2012 21:17

Hallo zusammen,

alternativ zur Bespannung mit gallischem Dampf könnte ich mir aber auch Diesel vorstellen: z.B. die 060 DB von VB. Die hat schon einen Schleifer für 3L drunter, der zumindest vorwärts auch auf M-Gleisen mit PuKo läuft. Gleichrichten und Umschalten für 3L~ muss noch nachgerüstet werden. Hab ich gemacht, da meine sowieso schon etwas beschädigt ankam (s. 3. Bild oben am Führerhaus) und damit das Original nicht mehr ganz so schützenswert erschien.

Hier die Bilder von der Garnitur mit drei Würstchen:








Das seltsame an den JEP Saucisson, die ich bei ebay USA in Vancouver, WA gefunden habe, ist, daß sie irgendwann auf große Märklin Gußdrehgestelle umgebaut wurden. Und ich muss sagen, auf die brutale Tour. Schaut mal die Bilder an:

Boden raus und Holzbrett rein. Daran mit einer Holzschraube die Drehgestelle angeschraubt.


Stirnseite mit einer Niet am Wagen befestigt...


...Holzbrett stirnseitig mit einem Nagel fixiert.


Fertig ist der Umbau. War leider auf den ebay Bildern nicht wirklich zu erkennen. Aber je länger ich die Dinger anschaue, umso mehr gefallen mir die archaischen Wagen. Und sie sind alle drei in Orginalverpackungen (zumindest französischen Kartons gekommen:



Wurden wohl tatsächlich mal in Paris gekauft. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß der Umbau schon in Paris gemacht wurde. Obwohl die Gußdrehgestelle mit der Kupplung 4.2 auf die Jahre '47 - '49 deuten und der Verkäufer geschrieben hat, daß ein US-Soldat die Teile kurz nach dem Krieg wohl mitgebracht hätte. Die ersten Saucisson wurden doch auch in der Zeit hergestellt, oder?

@ Martin: wird wohl nix mit dem Tausch Gepäck- gg. Sitzwagen, da ich mir nicht vorstellen kann, daß die an diesen Umbauten Interesse hast, oder?

Grüße aus dem Allgäu

Fritz

 
hochiminh
Beiträge: 91
Registriert am: 17.05.2010


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#27 von Nilkram , 30.05.2017 15:01

Hallo hochiminh,

Es handelt sich um 3 "saucisson"wagen von BLZ (1947-1949), nicht JEP :

 
Nilkram
Beiträge: 8
Registriert am: 30.05.2017

zuletzt bearbeitet 30.05.2017 | Top

RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#28 von SNCF231E , 30.05.2017 18:46

Ein fotografischer Vergleich, oben JEP, unter BLZ:




Linke JEP, rechts BLZ


Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/

 
SNCF231E
Beiträge: 133
Registriert am: 05.03.2017


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#29 von hochiminh , 30.05.2017 20:43

wie geil ist das denn! Ich wusste nicht, dass es da noch andere Würstchen gibt als JEP. Dann sind die Nieten an den Enden ja original. Nur die Drehgestelle wurden bei meinen getauscht.

Grüße aus dem Allgäu

Fritz

 
hochiminh
Beiträge: 91
Registriert am: 17.05.2010


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#30 von Udo , 30.05.2017 20:58

Erstaunlich, was es so alles gibt. Danke, Nilkram, danke Fred, für die Informationen. Ist zwar nicht meine Spurweite, aber ich interessiere mich eben auch für so etwas.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.651
Registriert am: 10.02.2014


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#31 von Nilkram , 31.05.2017 00:10

Zitat von martin67 im Beitrag #14
Hallo,

bevor es hier noch weiter abdriftet.... Mittlerweile habe ich die wagen etwas gereinigt und entstaubt. Die Drehgestelle haben Gleitachslager, deshalb in jedes Achslager einen schönen Tropfen Öl rein. Mittlerweile dürfte sogar die Lima-Lok keine Probleme mehr mit der Garnitur haben. Ich weiss auch, dass die beigen Dächer die der frühen Serie sind. Da aber gerade die Dächer nicht mehr schön aussehen, denke ich an eine Neulackierung in schwarz, was besser zur Epoche III passt. Die Zuglok für den Zug ist auch schon unterwegs zu mir. Es wird keine JEP oder Antar sein. Dreileiter kommt mir nicht mehr ins Haus, sorry. In Zukunft muss alles Rollmaterial auf meiner Anlage, die mit Fleischmann Messinggleis ausgestattet sein wird, fahren können.

Schöne Grüsse,

Martin


hallo martin,

Es gibt mehrere optionen mit DC lok :






Fleischmann lok :



Jouef und Lima lok:


 
Nilkram
Beiträge: 8
Registriert am: 30.05.2017


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#32 von Udo , 31.05.2017 09:28

Hallo,

die Stromlinienlok sieht ja imponierend aus !

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.651
Registriert am: 10.02.2014


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#33 von Nilkram , 31.05.2017 10:52

die Stromlinienlok ist die 230-800 Cie de l'Etat :

 
Nilkram
Beiträge: 8
Registriert am: 30.05.2017


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#34 von Udo , 31.05.2017 12:47

Nilkram, danke für die beiden Bilder. Sehr interessant !

Ich vermute, dass man das vordere Verkleidungsstück hoch- oder runterklappen konnte, um an die Rauchkammertüre zu gelangen. So eine Lok müsste man mal nachbauen. In meinem Fall in Spur 0 oder 1.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.651
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 31.05.2017 | Top

RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#35 von SNCF231E , 31.05.2017 12:56

Zitat von Udo im Beitrag #30
Erstaunlich, was es so alles gibt. Danke, Nilkram, danke Fred, für die Informationen. Ist zwar nicht meine Spurweite, aber ich interessiere mich eben auch für so etwas.

Schönen Gruß
Udo

Udo,

Hornby Frankreich hat die Heisse Würstchen auch in Spur Null gemacht (Ihre Spurweite?):







Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/

 
SNCF231E
Beiträge: 133
Registriert am: 05.03.2017


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#36 von Udo , 31.05.2017 17:50

Hallo, Fred,

danke für den Hinweis und den clip. Ja, das ist meine Spurweite, aber besonders gefallen hat mir die futuristische Stromlinienlok in Beitrag # 31 von Nilkram. Ich könnte mir vorstellen, dass die richtig gut in Spur 0 oder 1 aussieht. Mal sehen, ob ich die Zeit dazu finde, denn die Teile müssen alle gedengelt werden. Und vorher müssen noch jede Menge andere Pläne umgesetzt werden.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.651
Registriert am: 10.02.2014


RE: Heisse Würstchen aus Frankreich

#37 von Nilkram , 01.06.2017 16:31

Zitat von Udo im Beitrag #36
Hallo, Fred,

.... Mal sehen, ob ich die Zeit dazu finde, denn die Teile müssen alle gedengelt werden. Und vorher müssen noch jede Menge andere Pläne umgesetzt werden.

Schönen Gruß
Udo


Hallo udo,

Das ist das Ende des traums ( Ich habe keinen Plan mit Maßnahmen für ein Integral Bau in 0 oder I gefunden):

Caen Juli 1944:

 
Nilkram
Beiträge: 8
Registriert am: 30.05.2017


   

PMP Loks / Pierre Marie Pillon
Die Jouef Doppelstockwagen der SNCF

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen