Bilder Upload

Auktionsrätsel

#1 von modellbahner , 10.07.2008 20:18

Hallo Leute,
hier mal ein ebay Rätsel.
Warum betont der Verkäufer, dass man sich die Bilder genau ansehen soll ??
Auktion 3030

Ich finde, wenn man genau hinsieht, dann wird man erkennen, was da nicht stimmt.
Allerdings wenn der Preis nicht all zu hoch ist, dann kann man mit der Lok was anfangen.
Bis zum 16.07 habt Ihr Zeit.

Gruss
Oswin


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


RE: Auktionsrätsel

#2 von ET426 , 10.07.2008 20:48

Oh man hey, jetzt hab ich mir das mehrmals angesehen - ich komme nicht drauf....

Der Karton vielleicht? Sollte die im Rautenkarton liegen? Umschalthebel ist dran, Vorentkupplungen waren damals wohl auch schon montiert - ich passe...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Auktionsrätsel

#3 von Micha K , 10.07.2008 20:52

SichamKopfkratz

Eine Treibachse wurde gegen die eines späteren Modells ausgetauscht ?
Gerade Gegengewichte > Eine Achse mit gebogenen (und 'dünnem' blanken Radreifen) ???
Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 482
Registriert am: 30.05.2007


RE: Auktionsrätsel

#4 von ET426 , 10.07.2008 21:11

Tatsächlich... - auf dem ersten Seitenbild schön zu sehen.. - oh man bin ich doof....

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Auktionsrätsel

#5 von abit , 10.07.2008 21:14

...da wäre ich auch nie drauf gekommen.

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Auktionsrätsel

#6 von tischbahn , 10.07.2008 21:44

HAllo zusammen,

erstmal eins, mir wäre es auch nicht aufgefallen obwohl ich eigentlich weiß dass sich die Gewichte geändert haben. Ich hab nicht richtig hingeschaut !!!! Dieser Anbieter hat eigentlich immer wieder seit 1999 schöne Modelle in seinen Auktionen, überwiegend 800er-Zeit und frühe 60er. Das hätte ich nicht von ihm erwartet !!

Ich will damit mal behaupten, dass er ganz genau weiß was er anbietet und obwohl als privater Verkäufer gemeldet, ist er in meinen Augen ein Profi.

Aber warum muß man dann seine anderen aktuellen Sachen auch so genau anschauen?? z.B. die 3018 oder die Krokos?? Steht überall der gleich Text...

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.163
Registriert am: 23.11.2007


RE: Auktionsrätsel

#7 von NordinB , 10.07.2008 21:58

ist vielleicht nur zur Sicherheit.....damit niemand sagen kann die Beschreibung war unzureichend. vielleicht hat ihm ja wer nen Strick gedreht.

Nur so ne Vermutung von mir

Barbara


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


RE: Auktionsrätsel

#8 von modellbahner , 10.07.2008 22:15

Hallo Leute,
das Rätsel ist gelöst.
Gratulation an Micha

Es ist der ausgetauschte Radsatz.

Dreist finde ich, dass der Verkäufer in seiner Beschreibung behauptet, dass alles original ist.
Andererseit sind die Bilder Bestandteil der Beschreibung.

Mal sehen wieviele Euronen der Verkäufer bekommt.

Wenn die Schummelei den Bietern auffällt, dann kann der Preis ja nicht so hoch ausfallen.

Aber die Beschreibung ist eine Frechheit.
Einerseits soll alles original sein.Die Bilder wiedersprechen dem.
Was ist denn nun richtig

Wenn man dann zu blöd ist, den ausgetauschten Radsatz nicht zu erkennen, dann ist man selber schuld. Oder was

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


RE: Auktionsrätsel

#9 von tischbahn , 11.07.2008 10:27

Zitat von NordinB
ist vielleicht nur zur Sicherheit.....damit niemand sagen kann die Beschreibung war unzureichend. vielleicht hat ihm ja wer nen Strick gedreht.



Hallo Barbara,
...mag schon sein!
Aber dann sollte er auch wenigstens so fair sein und auf den ausgetauschten Radsatz hinweisen! Denn er verkauft hier eine Lok aus dem gehobeneren Preissektor und keine 3000er...

Hallo Oswin,
...ich wäre zu blöd gewesen :
Denn auf die Idee, dass er "schummelt" (vorsichtig ausgedrückt, will ihm ja nix unterstellen) wär ich nicht gekommen. Aber ich ziehe meinen Hut vor dir, wie genau du die Auktionen anschaust. Bist du eigentlich schon mal "übers Ohr gehauen" worden??

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.163
Registriert am: 23.11.2007


RE: Auktionsrätsel

#10 von juerje , 11.07.2008 14:31

hallo zusammen.
scheinbar hat der anbieter dieses forum besucht und seinen fehler bemerkt.
das angebot wurde beendet.
den wahren grund kennt man ja leider nicht.
gruss
jürgen


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y

 
juerje
Beiträge: 2.031
Registriert am: 24.07.2010


RE: Auktionsrätsel

#11 von modellbahner , 11.07.2008 17:59

Zitat von tischbahn
Hallo Oswin,
...ich wäre zu blöd gewesen :
Denn auf die Idee, dass er "schummelt" (vorsichtig ausgedrückt, will ihm ja nix unterstellen) wär ich nicht gekommen. Aber ich ziehe meinen Hut vor dir, wie genau du die Auktionen anschaust. Bist du eigentlich schon mal "übers Ohr gehauen" worden??

Gruß,
Horst



Hallo Horst,
über das Ohr gehauen bin ich eigentlich erst einmal. Dort habe ich einen 4050 (Französischen D-Zugwagen) ersteigert.
Dem fehlten sämtliche Fenstereinsätze. Das war auf den Bildern nicht zu erkennen.
Die Standardausrede lautete: Ich habe davon keine Ahnung. Das habe ich nicht gewusst, dass da was fehlt.

Trotz allem kann man sich nicht davor schützen, dass man einen Fehler übersehen hat. Hält sich der Schaden in Grenzen, dann kann ich das verkraften. Ärgerlich ist das trotzdem.

Ansonsten steigere nach folgenden Kriterien.

1. Ich rechne immer damit, dass etwas Fehlerhaft sein könnte.
Darüber rege ich mich nicht sonderlich auf, wenn ich den Fehler selber beheben kann.
2. Auktionen mit unscharfen Bildern werden grundsätzlich gemieden. Jeder ist heute in der Lage einigermassen deutliche Bilder zu machen. Viele Bilder kommen mir vor, als ob sie absichtlich unscharf gemacht wurden.
3. Ich halte mich mit dem Bieten zurück.
Ich muss ein Modell nicht um jeden Preis haben.
4. Die Formulierungen der Verkäufer lassen mich manchmal misstrauisch werden. Dann versuche ich zwischen den Zeilen zu lesen.

Man kann dem Anbiter dieser Lok noch nicht unbedingt eine böse Absicht unterstellen. Vieleicht hat er den Fehler selber nicht bemerkt?
Wenn man aber andererseits berücksichtigt, dass er kein Unwissender in der Materie ist, dann gibt einem das schon zu denken.

Wenn der Auktionspreis am Ende nicht zu hoch ausgefallen wäre, und das Preis/Leistungsverhältniss am Ende stimmt, dann würde ich mich über die Schummelei nicht aufregen. Hätte ich den Zuschlag bekommen, dann hätte ich den falschen gegen einen korrekten Radsatz selber ausgetauscht und mich darüber gefreut, dass ich das Modell auf diese Weise preisgünstig erstanden habe.


Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


RE: Auktionsrätsel

#12 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 11.07.2008 22:41

hallo,
ich gehe eher davon aus, dass der anbieter nicht schummeln wollte.

1) den hinweis zu den bildern hat er bei jeder auktion drin und er ist auch nachvollziehbar. das erspart kommentare wie "habe ich nicht gewusst" oder "ich dachte, dass ... "

2) er hat die auktion gestoppt.

3) selbst mit etwas hintergrundwissen, muss ihm das nicht unbedingt aufgefallen sein. bei über 1000 auktionen macht man sicher funktionstests, test des optischen zustands nach kratzern, lackschäden, verbogenen pantos und was auch immer. aber selbst die "experten" hier haben es nicht auf anhieb entdeckt. und es lag nicht an schlechten oder winzigen fotos. wenn man es weiß, sagt jeder zurecht: aah ja, klar.

aber so ein adlerauge wie du hat nicht jeder

Epoche IV UIC

RE: Auktionsrätsel

#13 von 410 NG , 17.07.2008 01:04

Hallo Caesar,

...was glaubst du als ich das zum ersten mal gesehen habe, auf Anhieb sind es ca. acht bis zehn relevante Details, da ist so ein banales Rad das allerwenigste - das ist versprochen -

...Tatsache ist doch folgendes Auf Bucht Basis können wir hier Tag täglich zig Angebote wie eine neue Sau durch's Dorf treiben - ich frage mich nur Wo sind die Mitspieler ?

...ich will damit ganz klar zum Ausdruck bringen - unmißverständlich

Wenn hier Bedarf besteht um einmal ganz tief abzutauchen was die Formen - Werkzeugbau etc. angeht - warum nicht - aber nur dann wenn die Mitspieler mit profundem Wissen mitspielen, alles andere kommt den berühmten Perlen vor die .... gleich -

...als erstes Rätsel werfe ich mal so locker ein Warum ist die linke Treppe der 56 er Erstversion Metall - DA 800 unten versetzt, ab 57 nicht mehr - hier beginnt der Sport, da ist so ein getauschtes Rad der pure Witz -

Gruß von der Scheibe 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: Auktionsrätsel

#14 von Punktkontakt , 17.07.2008 23:12

Zitat von 410 NG
Hallo Caesar,


...ich will damit ganz klar zum Ausdruck bringen - unmißverständlich:

Wenn hier Bedarf besteht um einmal ganz tief abzutauchen was die Formen - Werkzeugbau etc. angeht - warum nicht - aber nur dann wenn die Mitspieler mit profundem Wissen mitspielen, alles andere kommt den berühmten Perlen vor die .... gleich -

Gruß von der Scheibe 410 NG



Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich Ihre Posts und die darin enthaltenen Informationen bisher sehr schätzte aber dass ich dieses Zitat als extrem hochnäsig und auch demotivierend empfinde.

Sie schreiben ja nicht an mich sondern an den User Caesar, trotzdem fühlt man sich angesprochen wenn es so geschrieben wird in der Öffentlichkeit.

Entschuldigen Sie bitte dass ich NICHT 1958 Werkzeugmacher bei Märklin lernen konnte weil ich später geboren bin. Ich hab auch nur 82 Märklin Lokomotiven und frevelhafterweise auch noch aus den Sechziger Jahren weil das MEINE Kindheit war. Insofern weiss ich schon dass ich hier nichts relevantes mitzureden habe ......

Aber Ihre Perlen können Sie behalten oder nicht, nur als Säue würde ich mich ungern bezeichnen lassen.

Wenn's Ihnen genehm wäre ???

Bedenken Sie bitte auch dass es, sofern Ihre Ansichten zur Weitergabe der Informationen nur an "Mitspieler mit profunden" Kenntnissen üblich bleiben, bald keine weiteren Mitspieler mehr geben wird, rein biologisch gesehen, und auch, wenn man sich blöd angemacht fühlen muss, aus abnehmendem Interesse.


Viele Grüße,

Hans

.............................
Mich interessieren Eisenbahnen aus den Sechziger Jahren, besonders Märklin und Pocher.

 
Punktkontakt
Beiträge: 321
Registriert am: 29.08.2007


RE: Auktionsrätsel

#15 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 18.07.2008 08:22

Zitat von Punktkontakt
Sie schreiben ja nicht an mich sondern an den User Caesar, trotzdem fühlt man sich angesprochen wenn es so geschrieben wird in der Öffentlichkeit



hallo hans,
ich fühle mich bei diesem post nicht angesprochen, auch wenn die anrede mit "hallo caesar" beginnt.

mit "wenn hier bedarf besteht" ist vermutlich das forum gemeint und nicht einzelne personen. und da dann von "mitspielern mit profundem wissen" gesprochen wird, kann ich mich erst recht nicht angesprochen fühlen, da dies bei mir nur sehr begrenzt vorhanden ist, da ich mich auch nur für bestimmte bereiche interessiere.

trotzdem lese ich auch schon ab und zu auch gerne in bereichen, die mich eigentlich nicht interessieren (vorkriegsartikel, spur 0, d(d)r, dampfloks). man sieht ja auch gerne mal über den tellerrand hinaus.

wenn jemand über profundes wissen verfügt, warum auch immer, egal ob man bei märklin gearbeitet hat oder ob zuhause die bücherregale vor lauter literatur zusammenbrechen, dann liegt es an ihm zu entscheiden, ob er das wissen mit uns und der allegemeinheit teilen möchte, oder ob er es, ganz deutlich geprochen, eines tages mit ins grab nimmt.

ich bin im realen leben eher jemand, der unterm strich mehr gibt als er nimmt. beides kann spaß und sinn machen.
mir hat teilen meist mehr spaß gemacht. das ist ja eigentlich auch der grund, weshalb man ein forum besucht: die gemeinschaft, das austauschen. aber wie schon gesagt: jeder ist seines glückes schmied.

Epoche IV UIC

RE: Auktionsrätsel

#16 von 410 NG , 18.07.2008 10:42

Hallo Hans,

...dann will ich mal den Spielball aufnehmen, richtig ist Es wirkt arrogant, da gibt es nix zu deuteln, aber genauso ist richtig Es lag und liegt nicht in meiner Absicht hier irgend jemand zu beleidigen, dies hier abzuleiten wäre genauso falsch, aus meiner Sicht zumindest.

Was die Biologie uns beschert ist logischerweise immer eine Frage der Zeit - auch die der metallgewordenen, desweiteren wollte und werde ich niemals " Jedermann's Liebling " sein - es gehört immer Salz in die Suppe, polariesierend zuweilen, langweilend kann es ebenso sein.

Freilich ist leichte Kost immer schön zu lesen, und Bilder anschauen obendrein, aber mal ganz ehrlich Wenn ich jetzt schreibe daß die W-Bleche der DA rechts einen Tuck kleiner sind und verschiedenen Radien und das über Jahrzehnte, bevorzugt gesteckte Version, dann rennt doch nicht gleich jeder an seine DA und demontiert die nur um den besseren Vergleich zu haben, oder die 58 er Serie Gußmotorschilder mit einer kleinen gequetschten U - Scheibe unten rechts beigefügt wurden weil's nicht exakt plan war, deshalb baut doch keiner seinen Motor aus.

Aber um hier mal wieder auf den berühmten Punkt zu kommen Solltest du Dich dadurch persönlich verletzt fühlen und auch andere - so bitte ich hiermit um Entschuldigung, ich persönlich ziehe mir immer nur die Schuhe an die mir auch passen, und genauso hat Caesar reagiert, und genauso wollte ich es verstanden wissen -

In diesem Sinne auf ein fröhliches aber konstruktives miteinander -

Gruß von der Scheibe 410 - der das sagt Die Welt braucht mich nicht, aber ich brauch die Welt -

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: Auktionsrätsel

#17 von Punktkontakt , 18.07.2008 19:22

Passt schon, Scheibe 410.

Mir gehts auch echt nicht darum hier "leichte Kost" serviert zu bekommen, im Gegenteil ich mag ja diese sehr detaillierten Exkursionen, die können auch mal wehtun und Halbwissen entlarven, ist schon gut so.

Mir gings nur drum dass die Aussage den Eindruck machte nur gewisse Experten sollten zum Thema beitragen, ansonsten wäre es eben "Perlen vor die ....." sprich nicht erwähnenswert.

Alles klargestellt, Danke.


Viele Grüße,

Hans

.............................
Mich interessieren Eisenbahnen aus den Sechziger Jahren, besonders Märklin und Pocher.

 
Punktkontakt
Beiträge: 321
Registriert am: 29.08.2007


RE: Auktionsrätsel

#18 von modellbahner , 18.07.2008 19:45

Hallo Leute,
bei dieser Auktion ging es nicht um ein Versionsmerkmal.
Es ging einzig und allein um den Wiederspruch zwischen dem Text, wonach alle Teile original sein sollten und den Bildern, die zeigten, dass eben nicht alles original Teile sind.

Für den einen oder anderen ist es bestimmt störend, wenn unterschiedliche Radsätze montiert sind.

Ich möchte dem Anbieter keine böse Absicht unterstellen. Aber nicht original ist eben nicht original.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.598
Registriert am: 04.06.2007


   

Erlkönig T8 ;-)
schwarz-rot sind sie ja irgendwie alle ....

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen