Bilder Upload

Frage RSM 800, Farbe und Details

#1 von Merl800 , 07.07.2008 13:55

Moin!

Hab mir eine RSM 800 über 1,2,3... besorgt. Die Lok ist kmplt. zerlegt und das Gehäuse blank.
Was für Farben (RAL) benötige ich für eine Neulackierung?
Das Dach gabs wohl in beiger und silberner Ausführung. Welche Farbe hats denn bei der Ausführung mit Blindwelle, bzw. mit seitlichem Loch im Gehäuse?

Und eine andere Frage:
Ab welcher Version gabs eigentlich Kunststoffisolatoren an den Pantos? In meinem Katalog von 1955 sind keine abgebildet.

Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#2 von Merl800 , 28.08.2008 15:06

Moin!

Ja, kann mir denn keiner helfen???

Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#3 von ET426 , 28.08.2008 15:13

Hallo Merlin, bei der Fragestellung kann ich Dir leider wirklich nicht helfen, so gern ich es auch getan hätte.

Aber ich habe einen Tipp für Dich, rufe doch mal bei Ritter in Nürtingen an... - die können Dir mit den Farben sicher weiterhelfen.

www.ritter-nuertingen.de

Ab wann die Kunststoffisolatoren eingebaut worden sind, entzieht sich meiner Kenntnis...ich denke - so steht es zumindest im Koll - diese wurden ab Panthographen-Typ 6 verbaut... - wobei ich auch schon Typ 5 mit Kupferschleifstücken und Isolatoren gesehen habe... - zum Beispiel hier

http://bigio.net/Electrische/RSM-800/RSM...M-800.2-100.jpg

Ab wann die Umstellung von Typ 5 auf 6 erfolgte, dass weiß ich nun wirklich nicht ohne Nachzusehen...

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

So und jetzt nicht Weinen, sondern ran ans Fon, damit Deine RSM Farbe bekennt..

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#4 von Merl800 , 28.08.2008 20:38

Moin Flo!

Vielen Dank!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#5 von tischbahn , 28.08.2008 21:09

Hallo Merlin,
...ein bisschen was kannst du hier nachlesen!

Ansonsten gäbe es da noch die Firma Sehling mit ganz neuen Seiten:

http://www.sehling.net/

Ciao,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.164
Registriert am: 23.11.2007


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#6 von Merl800 , 28.08.2008 22:26

Hallo Horst,

Ich nehme an, das diese schöne page Deine ist? Die besuche ich immer gerne und den Artikel zur RSM habe ich schon vor längerer Zeit gelesen. Und Sehling hatte doch auch die .pdf- ersatzteillisten im Netz, oder?

Wie gesagt, ich hab das Modell komplett zerlegt bekommen.

Keine Haftreifen, dafür aber Pantos Typ 6 mit Rillenisolatoren.

Ich denke, daß der Vorbesitzer sich aus Teilen verschiedener Herstellungsvarianten ein Komplettfahrzeug zusammenbauen wollte.

Na, dann kann man es auch gleich richtig machen, und die Pantos Typ 5, Papierisolatoren sowie nen Doppelbogenschleifer besorgen, damit die Version 1950 - 53 zum Vorschein kommt.
Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#7 von Merl800 , 28.08.2008 23:28

Moin!

Ich werde die Beiden mal fragen. Vielen lieben Dank für die Hinweise.

@Flo: Sag mal, weißt Du mehr über die S800 Replika für Spur 00? Z.B. Preis und Zugkraft? Denn irgendwie blinzelt die Schönheit mir auch immer zu, und sagt ganz leise..."Nimm mich, gebrauche mich auf Deiner Platte!"
Nee, mal im Ernst, die sieht ziemlich super aus.

Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#8 von ET426 , 29.08.2008 00:22

Hallo Merlin,

ja die hätte ich auch gerne... - da kann ich Dir leider keine Auskunft geben, Nur soviel, ich weiß, dass Ritter solche "Repliken" meist in homöopathischen Einheiten baut, diese dann zu gesuchten Sammlerstücken werden und dementsprechend auch bewertet und bezahlt werden.

Wo wir schon grade dabei sind, die Replik der E800 LMS ist zwar allemal günstiger als ein Original, aber hier dürfte der Preis - laut Hr. Ritters telefonische Aussage - wohl auch bei einer eventuellen Neuauflage im vierstelligen Bereich liegen. Und nochwas hat die Replik mit dem Original zu tun, man wird sie selten sehen und noch seltener zum Kauf angeboten bekommen....

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#9 von Micha K , 29.08.2008 07:39

Hallo zusammen !

Da fällt mir gerade ein, im letzten Eisenbahnmagazin ist ein Bericht über die Sommerauktion von Brockmann in Planegg, da ist u.a. eine Ritter'sche E800 für 1900 Euro verkauft worden (+ Aufgeld, denke ich mal )

Ich konnte ein Exemplar der Ritter E800 in Merklingen bewundern. Diese Lok hätte ich auch gern, ist aber leider nicht so ganz meine Preisklasse

Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 483
Registriert am: 30.05.2007


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#10 von tischbahn , 29.08.2008 08:10

Hallo Merlin,

ist nicht meine page,.... diese "schönen" Seiten stellt Frank Ronneburg ins Netz! Genauso wie diese hier...

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.164
Registriert am: 23.11.2007


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#11 von Merl800 , 29.08.2008 14:24

Moin!

Ich hab per Elektrobrief nachgefragt. Hier die Antworten. (Ging sauschnell )

Fa. Ritter:

Sehr geehrter Herr Storost

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir Ihnen gerne beantworten.

Sämtliche von Märklin damals verwendeten Farbtöne entsprechen keiner Farbnormierung. Es handelte sich durchweg um hausinterne Farbmischungen. Entsprechend groß ist auch die Farbvielfalt bei gleichen Lokomotiven. Die von uns angebotenen Farben sind nach jeweils einem Original gemischt.

Passend ist die von uns angebotene grüne Farbe mit der Best.Nr. 920.007 (50ml.) zu EUR 6,-- alternativ 921.007 (100ml. zu EUR 10,--) oder 922.007 (250ml.) zu EUR 19,--. Gleiches gilt für die Farbe des Daches, bestellbar unter 920.010 bzw. 921.010 sowie 922.010. Die schwarze Farbe trägt die Nummern 920.002, 921.002 und 922.002.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben.

Gerne hören wir wieder von Ihnen.

Mit freundlichem Gruß

Elmar Ritter


Fa. Sehling:

hallo danke für ihre anfrage :

kann ihnen nitro-lacke für rsm800 1.version wie folgt in 60ml dosen anbieten - es sind keine ralfarben -

grün, beige, schwarz,rot, patina-farbe blau für dachtritte

5 do. a`60ml 45,00 euro zzgl. Paket/porto

bei bestellung bitte ihre anschrift

sende ihnen dann vorab die zahlungsabwicklung

mfg

u.sehling www.sehling.net


Easy! Nu brauch ich nur noch ein Airbrush-set und ne Menge Ersatzteiel, dann kanns losgehen.

Greets!

merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#12 von B12 ( gelöscht ) , 29.08.2008 14:56

Ritter verpackt den Lack in Kunststoffflaschen, die NICHT
Lösungsmitteldicht sind, der Lack trocknet in der geschlossenen
Flasche aus. Also unbedingt umfüllen (Dose oder Glas)!
Glas hat den Vorteil, daß man erkennt wenn der lack gut durchgemischt
ist, der entmischt sich nämlich stark.

Du brauchst auch den passenden Verdünner dazu, Nitro geht nicht!

Gruss
Daniel

B12

RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#13 von Merl800 , 29.08.2008 14:58

Moin Daniel!

Super!

Danke für den Tipp!

Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.

 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Frage RSM 800, Farbe und Details

#14 von ET426 , 29.08.2008 21:09

Hallo Micha, das hatte ich auch gelesen....

Merlin, was die Ersatzteile angeht, so würde ich Dir - wieder einmal - Ritter empfehlen... - nicht, dass ihr jetzt denkt, ich kenne die irgendwie oder bekäme Geld von denen, ich habe bisher nur die allerbesten Erfahrungen mit der Firma Ritter gemacht. Sie mögen zwar vielleicht etwas teuerer sein, aber die Teile kommen sehr schnell - in der Regel 1- 2 Tage nach Bestellung, passen 100 % und am Telefon nimmt man sich wirklich Zeit für den Kunden... - ich bestelle nirgends anders mehr, ausser Ritter kann die benötigten Teile nicht liefern. Aber auch hier empfiehlt sich eine telefonische Nachfrage, denn es gibt viel, was nicht auf der Homepage steht....

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


   

Märklin Fahnenmast 406
nur ein Foto

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen