Bilder Upload

Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#1 von Dampf Joe , 14.10.2011 23:36

Vor einiger Zeit konnte ich diesen Trafo erwerben. Ich habe ihn zusammen mit einigen Piko Wechselstrommodellen Marke Eigenbau sowie weiterem Zubehör gekauft.







Kennt jemand von Euch den Hersteller ?

Grüße , Jörg.

Dampf Joe  
Dampf Joe
Beiträge: 44
Registriert am: 20.12.2010

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#2 von Thal Armathura , 15.10.2011 00:04

Steht ja Bing Werke drauf (BW)......

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.439
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#3 von MS 800 , 15.10.2011 00:33

Schönes Teil ... viel besser als die grauen Plastikkisten von heute. Früher hatten die Hersteller noch Ideen.

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.667
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#4 von Skimble , 15.10.2011 08:33

Wow! Klasseteil. Sowas fehlt mir auch noch in meiner Trafosammlung.
Glückwunsch zu dem Fang.
Die Netzleitung scheint ja schonmal getauscht worden zu sein.
Mit dem Gehäuse kann man auch den Trafo auf die Anlage stellen statt ihn wie heute irgendwo verstecken zu müssen.

Viele Grüße

Holger

 
Skimble
Beiträge: 1.043
Registriert am: 15.12.2009

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#5 von Dampf Joe , 15.10.2011 22:42

Danke Thal für diese Info, dieses Firmenlogo kannte ich bisher noch nicht. Alle weiteren Teile aus diesem " Fang " waren eindeutig " Made in GDR "

Grüße , Jörg!

Dampf Joe  
Dampf Joe
Beiträge: 44
Registriert am: 20.12.2010

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#6 von martin67 , 16.10.2011 09:54

Hallo,

nachdem das Ding kein DDR-Produkt ist, habe ich es mal in den "Westen" zum "technischen Zubehör" verschoben!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 16.10.2011 10:59

Bei der Firma Mesco aus Meißen was bekanntlich im Osten liegt damlas Ostzone wurden auch Trafos für BUB und co zusammnegnagelt und natürlich auch für die DDR Modellbahnindutrie .Die Frima hat wohl so ab 1920 bis in die 50er Jahre exestiert.

Gruss Tino

schabbi
zuletzt bearbeitet 16.10.2011 22:45 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#8 von Dieter Weißbach , 16.10.2011 11:06

Hallo Leute,

Tino gibt einen interessanten Hinweis. Dieser Trafo könnte tatsächlich in Meißen (oder in der Umgebung) gefertigt worden sein. Aber nicht von der Mesco, sondern von der Firma Hoffmann im Auftrag von Bing. Hoffmann hat erst 1932 mit Partnern der Mesco die Firma Electric gegründet, da war die Firma Bing nicht mehr aktiv.

Wer kann denn sagen, welche Typenbezeichnung dieser Bing-Trafo hat und von wann bis wann er gebaut wurde?


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")

 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#9 von Dieter Weißbach , 16.10.2011 12:17

Hallo nochmal,

eine Ergänzung: Das Gehäuse dieses Trafos habe ich eben gefunden, im hellblauen Reprint der Bing Kataloge vom Verlag Eisenbahn, und zwar im Katalog 1930. Dort sind auf Seite 25 Elektrische Eisenbahnen für Schwachstrom abgebildet, unten ist die Bahnanlage 11/542/0.

Da gibt es ein "Stellwerkhaus für 2 Taschenlampenbatterien (zusammen 4V) mit Umpolhebel".

Das Stellwerkhaus ist aber offenbar direkt von Bing auch als Trafohaus angeboten worden, es hat ein aufgenietetes Bing-Schild mit den Leistungsdaten. Ich vermute aber, dass Bing die Trafo-Ausrüstung nicht selbst gebaut hat, sondern bei der darauf spezialisierten Firma von Eduard Hoffmann (um 1930 in Radebeul ansässig) eingekauft hat.

Da ich mich mit der Geschichte der Firma Hoffmann bereits beschäftigt habe, würden mich weitere Detaill-Bilder dieser Trafo-Ausrüstung interessieren. Aber aus Sicherheitsgründen bitte nur per PN, bitte nicht hier im Forum.

Noch ein Hinweis zur Technik: diese Trafoausrüstung stammt aus der Zeit um 1930 und erfüllt die heutigen Sicherheitsvorschriften nicht. Ein Anschluss an das 220V-Netz ist heute somit nicht zu verantworten; Umbauten wie Erdungsversuche des Metallgehäuses sind nicht zulässig und verstoßen gegen die VDE-Vorschriften. Bei Unfällen haftet der Verursacher .

Das Trafohaus ist dennoch ein schöner Blickfang auf jeder Timplate-Anlage.

So jetzt sind die Bing-Experten gefragt. In welchem Katalog ist dieses Trafohaus abgebildet ?


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")

 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#10 von elaphos , 16.10.2011 12:29

Hallo,
ein geöffneter Trafo! Warum darf der das???
Das Trafohäuschen muss also hergestellt worden sein.
10-V-Ausführung:

Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 01.10.2012 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#11 von Dieter Weißbach , 16.10.2011 12:36

Hallo Elaphos,

Du hast wohl scheinbar alles ;-)
Dann muss ich bei Dir mal schauen kommen. Oder wir schauen das Trafohaus im Postbahnhof genauer an.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")

 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#12 von elaphos , 16.10.2011 12:40

Hallo Dieter,
"scheinbar" ist in diesem Fall sogar richtig (meist muss es ja "anscheinend" heißen).
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#13 von elaphos , 16.10.2011 13:07

Hallo,
noch etwas: Beitrag gehört eigentlich zu Bub/Bing bei "große Spuren" (die Stromversorgungsteile für die Bing/Bub-Tischbahnen hatten niedrigere Spannungen).
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#14 von martin67 , 16.10.2011 18:36

Zitat von elaphos
Hallo,
noch etwas: Beitrag gehört eigentlich zu Bub/Bing bei "große Spuren" (die Stromversorgungsteile für die Bing/Bub-Tischbahnen hatten niedrigere Spannungen).
Gruß, elaphos



Hallo,

würde es denn Sinn machen, den Thread nochmals zu verschieben? Oder wird´s dann zu verwirrend? Sagt mir Bescheid, ich kann´s auch zu den grossen Spuren rüberschieben!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#15 von elaphos , 16.10.2011 20:11

Hallo,
danke, dass es verschoben wurde.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 16.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#16 von cmnhorsebreeder , 18.10.2011 14:47

Hallo, Sammlerkollegen!
Mir ist auch ein - unbekanntes? - Stellwerkhaus mit Trafo vor die Füße gefallen. Kommt aus England und niemand wollte es haben...
Es ist eindeutig von BUB und aus Vorkriegsfertigung. Gemarkt KBN Made in Bavaria. Für Batteriebetrieb mit zwei Anschlußschrauben und Umschalter. In der Größe passt es zur 00-Tischbahn - habe zum Vergleich mal eine BING-Lok auf Schiene dazugestellt.
Wer kann mir Genaueres dazu sagen, z.B. Katalognummer und/oder Jahr der Herstellung etc.?
Freundliche Grüße von Claudia

P.S. Bilder hänge ich an.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 JD500420.JPG   JD500418.JPG   JD500419.JPG   JD500421.JPG 
 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 18.10.2011 | Top

RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#17 von cmnhorsebreeder , 19.10.2011 21:24

Ich schreib's hier nochmal rein, obwohl's schon bei den 00-Tischbahnen zu finden ist: elaphos hat das Stellwerk identifizieren können. Es handelt sich um ein Gebäude aus der Packung Nr. 2013/4 von KBN, hergestellt 1935 für die Batteriebahn in Spur 0.

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#18 von Sammelwahn , 08.11.2011 22:21

Hallo,
ich habe hier auch nochmal das Trafohaus. Diesmal sogar mit orginalem Kabel und Stecker. Weil ich mich damit beruflich sehr gut damit auskenne, würde ich einen solchen Transformator niemals mehr betreiben.
Dazu auch noch eine Anleitung, wohl für eine Zugpackung, wie die von elaphos.


Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.044
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bing Trafo im Stellwerkhaus (ca. 1930) - Kennt jemand diesen Trafo ?

#19 von elaphos , 09.11.2011 17:17

Hallo Arne,
die Anleitung ist ja toll! Würde gut in meine Zugpackung passen. Würdest Du sie abgeben, oder mir eine Kopie schicken?
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


   

Die Binghöhle - Schon gewußt?
Wo ist mein Beiterag???Trafo fúr Starkstrom...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen