Bilder Upload

unbekannte H0-Figuren

#1 von elaphos , 06.10.2011 23:46

Hallo,
habe in meiner Sammlung einige H0-Figurensätze gefunden, die ich keinem Hersteller zuordnen kann. Alle sind ohne Verpackung. Vielleicht kennt ja jemand aus dem Forum den einen oder anderen Figurensatz und kann etwas dazu sagen.

1.) 2 gleiche Sätze Massefiguren zu je 10 Stück, die allerdings einen Eisenkern haben müssen (Magnetprobe), habe die jeweils gleichen Figuren hintereinandergestellt:


2.) 18 unterschiedliche Massefiguren (ohne Metall), die dem ersten Satz nicht ganz unähnlich, aber doch deutlich anders sind, bis zu vier jeweils gleiche Figuren, allerdings teilweise unterschiedlich lackiert, offensichtlich aus mehreren Sätzen mit Streckenarbeitern, Bahnhofspersonal und Reisenden:




3.) 12 verschiedene Gussfiguren, die so aussehen, als seien sie von einer Gussstange mit mehreren Figuren abgeschnitten worden mit Bahnhofpersonal und Reisenden (ohne Damen, dafür ein Mann mit Blumenstrauß):



beim Bahnpersonal gibt es jeweils einen Mann mit hochgehaltener Laterne und einen der die Laterne unten hält, desgleichen zwei mal den Mann mit Kelle, einer mit Mantel und einer mit Jacke.

4.) 4 sehr realistisch gegossene und bemalte Streckenarbeiter auf viereckigen Sockeln und eine Schubkarre ohne Sockel:



Freundliche Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 06.10.2011 | Top

RE: unbekannte H0-Figuren

#2 von Eugen & Karl , 06.10.2011 23:58

Hallo,

Figuren der zweiten Gruppe könnten von Berger sein.

(vergl. Schiffmann Band 12, S. 12/13)


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.406
Registriert am: 06.02.2011


RE: unbekannte H0-Figuren

#3 von Thal Armathura , 07.10.2011 00:02

Hallo,

die ersten vier Reihen sind DDR, ich glaube Herr ist der Hersteller. Schaumal bei dem DDR Unterforum, dort haben sie die ausfuhrlich beschrieben.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.465
Registriert am: 29.01.2010


RE: unbekannte H0-Figuren

#4 von elaphos , 07.10.2011 00:13

Hallo zusammen,
danke schon mal für die schnellen Antworten. Den Schiffmann Band 12 habe ich leider noch nicht, muss ihn mir mal besorgen. Herr Figuren sind es nicht, haben einen anderen Sockel, auch sonst habe ich im DDR-Forum bei Durchsicht nichts gefunden.
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: unbekannte H0-Figuren

#5 von Thal Armathura , 07.10.2011 02:13

Hallo Elaphos,

sind diese Figuren nicht wie die dritte Reihe? Ich habe die selber aus der DDR geholt, leider ohne Schachtel, aber DDR Produktion:





Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.465
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 07.10.2011 | Top

RE: unbekannte H0-Figuren

#6 von Eugen & Karl , 07.10.2011 07:51

Hallo,

die Firma Berger war in Steinach in Thüringen ansässig.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.406
Registriert am: 06.02.2011


RE: unbekannte H0-Figuren

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 07.10.2011 10:26

Hallo ,die ersten firguren sind alt DDR .Die beiden Bilder sind aus ein den Güldemann katalog von 1954,sorry wegen der besch....Bilder ich habe keine Ahnung wie man eine Tif datei von 23MB in eine 1Mb Jpeg wandeltalleine das neue windows 7 macht einen schon kille.


schabbi

RE: unbekannte H0-Figuren

#8 von elaphos , 07.10.2011 11:19

Hallo,
vielen Dank wiederum.
Die von mir unter 2.) gezeigten Figuren sind dieselben, die Thal und Schabbi zeigen, die also im Güldemann-Katalog abgebildet sind. Hat die von Eugen & Karl genannte Firma Berger aus Thüringen mit denen etwas zu tun?

Für die zu 2.) gezeigten Figuren haben wir also schon entscheidende Hinweise. Fehlen noch die Nummern 1.), 3.) und 4.).

Grüßevon elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 07.10.2011 | Top

RE: unbekannte H0-Figuren

#9 von schabbi ( gelöscht ) , 07.10.2011 12:44

Die einzelnen Beschreibungen im Güldemann katalog sind ziemlich irreführend ,da steht als Kürtzel zb.HG usw.der zweite Buchstabe benennt die Firma bei den Firguren ist es ein "B"also Firma Berger.

gruss Tino

schabbi

RE: unbekannte H0-Figuren

#10 von elaphos , 07.10.2011 18:07

Hallo Tino,
vielen Dank. Kann ich also die unter 2.) gezeigten Figuren der Firma Berger und den 50er Jahren zuordnen.
Grüße von elapphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: unbekannte H0-Figuren

#11 von Thal Armathura , 07.10.2011 18:47

Hallo Elaphos,

ich glaube die letzten Reihen (4.) koentten Englisch sein. Waere das moeglich?

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.465
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 07.10.2011 | Top

RE: unbekannte H0-Figuren

#12 von elaphos , 07.10.2011 23:04

Hallo Thal,
...durchaus. Hatte früher oft Konvolute - auch mit Figuren - meist mit Bing Tischbahn aus England bekommen.
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: unbekannte H0-Figuren

#13 von bumpie4 , 10.10.2011 22:53

Hallo Elaphos,

Die Figuren ( 4 ) kommen aus England und sind fon ( Wardie Master OO Gauge Models )

Gruß bumpie4

bumpie4  
bumpie4
Beiträge: 1
Registriert am: 23.12.2008


RE: unbekannte H0-Figuren

#14 von elaphos , 10.10.2011 23:04

Hallo Bumpie4,
danke! Fehlen jetzt noch die Zuordnungen der Nummern 1 und 3.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 15.05.2012 | Top

RE: unbekannte H0-Figuren

#15 von Icke , 12.08.2012 21:08

Nr.3 (die "von der Stange") sind von Merten. M.E. wurden sie ab 1954 produziert, Ab 1956 oder wenig später gab es diese Figuren wohl schon in Plastik.
Derzeit werden Neugüsse aus den originalen Formen von den Berliner Zinnfiguren H.G. Scholtz angeboten.
Dazu gab es noch ein Bahnwärterhaus o.ä. in Masse.

Icke  
Icke
Beiträge: 2
Registriert am: 12.08.2012


RE: unbekannte H0-Figuren

#16 von elaphos , 13.08.2012 00:22

Hallo Icke,
icke bedanke mir bei Dir! (wie ein Berliner sagen würde)
Fehlt also nur noch 1.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: unbekannte H0-Figuren

#17 von SJ-Express , 29.08.2012 21:56

hallo zusammen,
hier ein Bild von dem kompletten Merten Satz.
Stammt aus einem Modellbahn An-+Verkauf-Laden.


Grüße von Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 834
Registriert am: 12.08.2011


   

Gussfiguren H0 500/1 bis 500/4
Zinnfiguren/Bäume f. Spur 0 im Stil von MMM usw.??

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen