Bilder Upload

BUB 24mm Bahn

#1 von messingcolera , 28.08.2011 19:15

Hier Bilder der BUB 24 mm Bahn, noch deutlich kleiner als die 28 mm Bahnen. Allerdings auch in absoluter Sparausführung, sehr dünnes Blech und sehr vereinfacht. Ich denke zu der Lok gehörte ursprünglich auch ein Tender.

 
messingcolera
Beiträge: 424
Registriert am: 13.07.2009


RE: BUB 24mm Bahn

#2 von elaphos , 28.08.2011 23:48

...danke, prima! Sieht man endlich mal den Unterschied zwischen Bub 24mm Bahn und Tischbahn von Bub in 21mm Spurweite. Wahrscheinlich beruht der bisherige Irrtum, dass die Bub Tischbahn eine Spurweite von 24mm hat, auf Verwechselung mit der von Dir gezeigten 24mm Bahn.
Auffällig ist weiter, dass die Bub Tischbahn in 21mm Spurweite qualitativ mindestens eine Stufe höher anzusetzen ist als die 24mm Bahn. Offensichtlich wollte Bub mit der Tischbahn wirklich etwas neues herausbringen, während die 24mm Bahn nur eine Billigversion der größeren Bahnen darstellt.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: BUB 24mm Bahn

#3 von messingcolera , 08.01.2012 16:54

Hallo liebe Forumsgemeinde,

zwischenzeitlich habe ich noch eine zweite 24 mm Bahn bekommen. Die Lok ist diesmal etwas aufwendiger gefertigt. Der Wagen ist offensichtlich das Oberteil eines 16,5 mm Tischbahnwaggons mit größerem Fahrgestell. Der Wagen ist diesmal klar mit KBN gemarkt. Die Lok trägt nur den Aufdruck Made in Germany, während die grüne Lok Made in Bavaria trägt. Der Schienenkreis der neuen Bahn ist noch kleiner als die der ersten Bahn (Durchmesser ca. 25 cm , gegenüber ca. 34 cm).

Herzliche Blechgrüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 424
Registriert am: 13.07.2009


RE: BUB 24mm Bahn

#4 von BlackAdder ( gelöscht ) , 08.01.2012 17:17

Hallo Messingcolera,

mir sind kürzlich die Bub-Kataloge (Kopien) 1927 und 28 in die Hände gefallen. Dort gibt es zwei Lokomotiven für die 24 mm Bahn (301 L und 365 L). Dabei ist laut Beschreibung 301 L (im 1928er Katalog 300 L) 10 cm und 365 L 11,5 cm lang. Laut Schiffmann sollten aber beide grün sein.
Haben Deine Loks unterschiedliche Längen?

Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#5 von messingcolera , 08.01.2012 18:38

Hallo Patrick,

die grüne Lok ist nur ca. 90 mm, die rote kommt so auf knapp 100 mm.

Die grüne Lok zusammen mit dem am Dach gefalzten Wagen wird im Katalog 1931 als Packung 309/3 angeboten. Die rote Lok und der Wagen auf Basis eines Bing Tischbahn Waggons habe ich noch nicht zuordnen können, aber der Wagen müsste dann ja eher nach 1932/33 sein. Zumindest bei der grünen Lok und dem Wagen bin ich mir ziemlich sicher, dass diese von Bub nur zugekauft sind.

Herzliche Grüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 424
Registriert am: 13.07.2009


RE: BUB 24mm Bahn

#6 von BlackAdder ( gelöscht ) , 08.01.2012 19:56

Hallo Messingcolera,

Interessant bei Deinem Waggon ist die Tatsache, dass er die Bing'sche Lithographie mit KBN Markung trägt. Bei der 00-Tischbahn weicht die Bub Lithographie deutlich von Deiner gezeigten ab. Offensichtlich muss Dein Waggon ab 1932 hergestellt sein. Überrascht bin ich, dass es zu diesem Zeitpunkt die 24 mm Bahn überhaupt noch gab. In meinem hier (Bub Prospekt von 1933?) gezeigten Prospekt ist jedenfalls nichts mehr von dieser Bahn zu sehen.
Die Geschichte der Bub-24 mm Bahn birgt jedenfalls noch einige Geheimnisse...
Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#7 von elaphos , 08.01.2012 22:41

Hallo zusammen,
dank der von Patrick erwähnten Kataloge von 1927 und 28 besteht einige Klarheit bezüglich der Bub "Tischbahn" und "24mm Bahn".
Die Bub Tischbahn ist in den Katalogen ohne Spurweitenangabe, nur bezeichnet als Miniaturbahn auf Böschungsgleis. Diese ist - ersichtlich aus der gemeinsamen Brücke mit Gleis Nr. 351 - mit der 24mm Bahn kompatibel. Beide haben also nach der Bub-Definition die Spurweite 24mm. Bub hat offensichtlich als Spurweite nicht das Maß zwischen den Schienen bezeichnet, sondern von Schienenmitte zu Schienenmitte gemessen. So wurde noch bis in die späten 30er Jahre bei Bub die Spur 0 mit 35mm bezeichnet, obwohl deren Spurweite richtig innen gemessen 32mm beträgt.
So haben beide Bahnen, sowohl die "Tischbahn" von Bub, von Bub bezeichnet als "Miniaturbahn auf Böschungsgleis"

als auch die "24mm" Billigbahn, die wirkliche Spurweite (zwischen den Schienen gemessen) von 21mm.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 07.10.2012 | Top

RE: BUB 24mm Bahn

#8 von BlackAdder ( gelöscht ) , 06.02.2012 20:08

Hallo zusammen,

heute kam folgende Bub-Lok mit Tender und Personenwagen bei mir an:



Die Lok ist 11,8 cm lang und 3,8 cm breit. Die Spurweite könnte mit der 24 mm Bahn übereinstimmen.







Der Tender ist 5,3 cm (mit Kupplungen 7,5 cm) lang und 3,3 cm breit





Der Wagen mißt 9 cm (12 cm inkl. Kupplungen) und ist 3,3 cm breit.









Ähnlichkeiten mit der oben von messingcolera gezeigten Lok sind wohl da, aber die Lok könnte auch getauscht sein. Auffällig ist der doppelte Kupplungshaken zum Tender hin. Man kann den Tender entweder in den einen oder anderen Haken einhängen, er hängt dadurch nicht mittig. Daher mein Verdacht es könnte sich um eine nicht zugehörige Lok handeln, farblich passt sie hingegen perfekt zum Tender.



Ist dieser Doppelhaken bekannt bei Bub Loks?

Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#9 von BlackAdder ( gelöscht ) , 31.03.2012 14:19

Hallo Freunde der 24 mm (oder auch 21mm) Bahn,

Ich konnte endlich mal wieder eine Kopie eines Bub Katalogs (1931) ergattern und wollte die Abbildung der eingangs erwähnten Garnitur 309/3 zeigen





Deutlich kann man auf der Katalogabbildung den Doppelhaken an der Lok erkennen (so wie bei meiner). Soweit ich das auf die Schnelle erkennen konnte, ist es der einzige Zug, der 1931 noch in dieser Spurweite angeboten wurde. Auch die Böschungsgleisbahn ist aus dem Sortiment verschwunden.

Zu meinem Zug habe ich leider immer noch keine endgültige Zuordnung treffen können, denn die von der Länge passende Lokomotive 365 L sieht auf der Katalogabbildung deutlich anders aus und die ähnlich aussehende Lok 301 L bzw. 300 L ist laut Katalogen 1927 und 1928 nur 10 cm lang.

Hat jemand nähere Informationen, z.B. Abbildungen dieser Bahn aus den Katalogen 1929 und 1930?

Besten Dank und viele Grüße
Patrick


Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#10 von 123michelberthet , 31.03.2012 20:27

Hallo Freunde der Bahnen kleiner 0. Die rote Lok vom 8.1.2012 ist eine Schuhmann Lok. Schöne Grüsse Michel


123michelberthet  
123michelberthet
Beiträge: 162
Registriert am: 26.07.2010


RE: BUB 24mm Bahn

#11 von Blech , 04.04.2012 14:31

Patrick,
schaue doch bitte mal in Deinen Bub-Katalogen von 1927 und 1927 nach der Drehscheibenbahn.
Wenn ja: Welche Version ist da zu sehen? Die mit dem hohen Haus und großer Drehscheibe (= Ur-Carette) oder die mit dem kleineren Walmdachhaus und der kleinen Scheibe
(= Bub-Entwicklung).
Danke für die Hilfe.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.741
Registriert am: 28.04.2010


RE: BUB 24mm Bahn

#12 von BlackAdder ( gelöscht ) , 04.04.2012 15:33

Hallo Botho,

es ist das Bub-eigene Haus mit Walmdach abgebildet.

Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#13 von Blech , 04.04.2012 15:34

Danke, Patrick,
das zeigen auch meine Aufschriebe -aber ich war nicht sicher.
Schöne Grüße an den Bub-Kenner
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.741
Registriert am: 28.04.2010


RE: BUB 24mm Bahn

#14 von BlackAdder ( gelöscht ) , 12.05.2012 14:54

Hallo Freunde der 24 mm Bahn (mit 21 mm Spurweite ),

Heute bei mir eingetroffen eine weitere Lokomotive in dieser Spurweite. Die Ähnlichkeit zur Lok unter #3 läßt mich vermuten, dass es sich ebenfalls um Schuhmann handelt (!?). Als Markung hat sie nur Made in Germany
Zum besseren Vergleich ist die größere KBN Lok mit abgebildet:







Länge über Chassis 9,4 cm (Tender 4,3 cm bzw. 6,5 cm inklusive Kupplungen)

Hat hier im Forum jemand weitergehende Infos zu Schuhmann?.
Gruß
Patrick,

BlackAdder
zuletzt bearbeitet 12.05.2012 15:03 | Top

RE: BUB 24mm Bahn

#15 von Blech , 12.05.2012 15:17

Patrick,
AS-Experte ist logisch Beckh-Junior Dieter Beckh.
Er ist im Forum -doch seinen Nick weiß ich im Moment nicht.
Schöne Wochenendgrüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.741
Registriert am: 28.04.2010


RE: BUB 24mm Bahn

#16 von BlackAdder ( gelöscht ) , 12.05.2012 15:29

Danke Botho,

vielleicht meldet er sich ja. Ich kenne von Schumann (oder doch Schuhmann?) nur die Seite 58 im Tischbahnbuch von Jeanmaire. Die dort gezeigte Böschungsbahn sieht aber deutlich anders aus als meine Loko, heißt aber vielleicht gar nix, denn Katalogabbildung aus dieser Zeit sind ja gerne mal anders as die Realität...
Gruß nach Hessen
Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#17 von Blech , 12.05.2012 15:32

Ja, Schuhmann, wurde von Beckh übernommen.
Siehe "Die Anderen Nürnberger", Band 4, Seiten 1871 bis 1899 = Katalognachdrucke.
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.741
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 12.05.2012 | Top

RE: BUB 24mm Bahn

#18 von BlackAdder ( gelöscht ) , 12.05.2012 15:39

Danke Botho,

meine Bibliothek in Richtung Nürnberger ist leider noch sehr lückenhaft...

Patrick

BlackAdder

RE: BUB 24mm Bahn

#19 von AG Tinplate Spur 1 , 12.05.2012 17:11

Hallo Patrick,

das ist ja kein Problem.. wozu hast Du mich... ?

bekomst die Infos nachher per mail.

Gruss.. Michael...

 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.658
Registriert am: 03.10.2008


   

Firmengeschichte Bing
BING STARKSTROM LOK => TRAFO?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen