Bilder Upload

Zu kurze Lampengewinde

#1 von Ypsilon , 02.08.2011 14:16

Neulich habe ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt: den dreiteiligen Bub Triebwagen in Spur 0 mit E-Motor.

Dann hatte ich ein Problem mit den Lampen. Der Zug ist schon klein und die Lampen stehen schon genug weit hervor, ich wollte nur kleine Glühlampen verwenden. so kamen nur die Zwerglampen in Frage, die für die Märklin-Signale und Modelloks verwendet wurden. Pech nur: das Gewinde ist zu kurz, die Lampen hatten keinen Kontakt.

So habe ich mir aus einer Isolierscheibe, zwei Messingscheiben und einem Hohlniet eine Lampensockelverlängerung gebastelt.


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Zu kurze Lampengewinde

#2 von Eugen & Karl , 02.08.2011 22:54

Hallo,

was für eine schöne Lösung!

Viele Praktiker setzen in solchen Fällen einfach mehr Lötzinn auf den Kontaktpunkt der Glühlampe.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.299
Registriert am: 06.02.2011


RE: Zu kurze Lampengewinde

#3 von Ypsilon , 03.08.2011 09:08

Ich war fertig, bevor der Lötkolben warm war....


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 | Top

RE: Zu kurze Lampengewinde

#4 von Blech , 03.08.2011 09:34

Ypsilon-
gratuliere zur dieser schönen Lösung!
Eine tolle Idee.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.542
Registriert am: 28.04.2010


   

Bub Spur S
Bing-Lok ?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen